www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×

AnzeigeBanner - Thema Allgemein 300x300



Spielplan für Oktober 2018

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Ein einziges Fragment hat Brecht hinterlassen – das Material-Konvolut Fatzer. Darin tobt der Weltkrieg in einer Mondlandschaft. Ein Panzer rollt heran und der Soldat Johann Fatzer entsteigt diesem mit drei Männern im Gefolge. Alles Deserteure, die nun den Plan stiften, eine Revolution gegen das Bürgertum zu starten. Doch im Untergrund spaltet sich die Gruppe - der Überlebenskampf stülpt sich über sie und ihre Ideale, bis sie sich schließlich selbst auslöschen. Die Berliner Gruppe Fatzerapparat untersucht vom Fragment ausgehend den Untergang des Johann Fatzer. Die brechtsche Fragestellung über den Zusammenschluss von Individuen zu einer Gruppe wird immer wieder mit Sprechchören verhandelt. Dabei ist das Anliegen des Fatzerapparats, eine gemeinsame Sprache zu finden, die sich aus der Vielfalt der Einzelstimmen zusammensetzt und etwas Übergreifendes konstituiert. In Anatomie, der 2. Arbeitsphase, kehrt der Fatzerapparat die Geschlechterrollen um und fragt, ob ihre Männlichkeit den vier Deserteuren zum Verhängnis wurde. Und: sind Utopie und Widerstand notwendig dem Untergang geweiht, wenn sie über sich selbst hinaus wachsen wollen? Welche Möglichkeit des gemeinsamen Widerspruchs kann es geben?


Kategorie: Schauspiel

Tanz mit der Wiedervereinigung! Die Schöne Party von radio1 in der Kalkscheune war der Geburtsort der Sogenannten Anarchistischen Musikwirtschaft. Spaß, Blechblas, schöne Menschen und Botschaft bilden den Grundstein für das erfolgreiche Wachsen und Werden dieser 18-köpfigen Berliner Band. Seit 6 Jahren stehen sie für orgiastische Abende voller Anarchie und Stilbruch. Von Brecht über Grebe hin zu Rage Against the Machine machen sie sich nun auch über Hip Hop und Elektro her, schreiben eigene Songs und üben sogar einmal die Woche. Legendär sind ihre 1. Mai-Feiern im Strandbad Weißensee mit Polonaise und Volkspraline sowie halblegale Konzerte vor dem Café Kuchenrausch. Einmal jährlich fährt die Band zur Erhöhung von Qualität und Freude in ein dänisches Probenlager. Zur Eröffnung der NEUEN L!EBE schmeißen wir die Stühle aus dem Saal, mixen Schweiß mit Wodka und raven mit der Sogenannten Anarchistischen Musikwirtschaft in den dritten Oktober.


Kategorie: Konzert

Tag der offenen Tür im Fatzerapparat: Auszüge aus Brechts Fragment Fatzer werden gemeinsam gelesen, besprochen, durchdacht, um sie dann chorisch zu spielen. Der Chor ist der Motor, seine Ästhetik liegt an der Schnittstelle zwischen Sprache und Musik. Sein Antrieb ist der Klang der Revolution, des Scheiterns und die Gestalt des permanenten Widerspruchs zwischen den Notwendigkeiten, ein Kollektiv zu werden einerseits und andererseits differente Standpunkte als Subjekte nicht nur zu beziehen, sondern diese auch zu schärfen. In Arbeitsphase 1 suchen wir den gemeinsamen Ton, der in jeder Sekunde zersplittern kann und zu einem vielstimmigen Netz wird. Eine Art Lehrstück nach Motiven des Fatzerfragments von und nach Brecht.


Kategorie: Performance

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Ein einziges Fragment hat Brecht hinterlassen – das Material-Konvolut Fatzer. Darin tobt der Weltkrieg in einer Mondlandschaft. Ein Panzer rollt heran und der Soldat Johann Fatzer entsteigt diesem mit drei Männern im Gefolge. Alles Deserteure, die nun den Plan stiften, eine Revolution gegen das Bürgertum zu starten. Doch im Untergrund spaltet sich die Gruppe - der Überlebenskampf stülpt sich über sie und ihre Ideale, bis sie sich schließlich selbst auslöschen. Die Berliner Gruppe Fatzerapparat untersucht vom Fragment ausgehend den Untergang des Johann Fatzer. Die brechtsche Fragestellung über den Zusammenschluss von Individuen zu einer Gruppe wird immer wieder mit Sprechchören verhandelt. Dabei ist das Anliegen des Fatzerapparats, eine gemeinsame Sprache zu finden, die sich aus der Vielfalt der Einzelstimmen zusammensetzt und etwas Übergreifendes konstituiert. In Anatomie, der 2. Arbeitsphase, kehrt der Fatzerapparat die Geschlechterrollen um und fragt, ob ihre Männlichkeit den vier Deserteuren zum Verhängnis wurde. Und: sind Utopie und Widerstand notwendig dem Untergang geweiht, wenn sie über sich selbst hinaus wachsen wollen? Welche Möglichkeit des gemeinsamen Widerspruchs kann es geben?


Kategorie: Schauspiel

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Mit einem minimalistischen Bühnenbild und wenigen Requisiten präsentieren Leonard Scheicher und Felix Strobel Lieblingsszenen aus dem Thomas Mann Klassiker „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“. Die beiden jungen Absolventen der Ernst Busch Hochschule für Schauspielkunst nutzen ihren Enthusiasmus und ihre Energie und lassen gekonnt mit Witz und Tempo den charmanten Betrüger und genialen Schauspieler Felix Krull lebendig werden.


Kategorie: Schauspiel

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Mit einem minimalistischen Bühnenbild und wenigen Requisiten präsentieren Leonard Scheicher und Felix Strobel Lieblingsszenen aus dem Thomas Mann Klassiker „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“. Die beiden jungen Absolventen der Ernst Busch Hochschule für Schauspielkunst nutzen ihren Enthusiasmus und ihre Energie und lassen gekonnt mit Witz und Tempo den charmanten Betrüger und genialen Schauspieler Felix Krull lebendig werden.


Kategorie: Schauspiel

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Ein Ein-Mann-Parforceritt „The pursuit of happiness“ oder doch lieber der neue Ratgeber zum Thema Glück des allgegenwärtigen Dr. Eckhart von Hirschhausen? Wir leben in einer Welt permanenter Glücksversprechen und dem gleichzeitigen Zwang, glücklich zu sein. In seiner Inszenierung von Ingrid Lausunds berührend komischer Gesellschaftssatire Der Weg zum Glück zeichnet Michael Mertins den Schauspieler Oliver Dupont als vereinsamten Großstadtneurotiker. Die Beine des namenlosen Helden scheinen dabei ein Eigenleben zu führen und zwingen ihn zu permanenter Bewegung. Fröhliche Computermelodien treiben ihn im grellen Anzug kreuz und quer durch den leeren Raum, lassen ihn verpixelte Requisiten sammeln und sich selbst fragmentieren. Tanzend, hüpfend, rollend, rennend, kriechend ist er gezwungen, alle ihm - von wem? – vorgegebenen Richtungswechsel nachzuvollziehen, denn Stillstand bedeutet Gedankenstillstand, und den kann sich der rastlose Glückssucher nicht leisten. Dabei bedient er sich banaler Kalendersprüche oder Motivationsfloskeln mäßig erfolgreicher Fußballtrainer („Glück ist ja mehr so eine Energiefrage...“). Sogar das Glück der anderen hat Platz in seinen Überlegungen: „Wenn´s mir gut geht, da haben ja alle was davon!“ Dupont zeigt einen rastlosen, verklemmten Verlierertypen, der immer wieder den Glückshelden behauptet.


Kategorie: Schauspiel

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Ein Ein-Mann-Parforceritt „The pursuit of happiness“ oder doch lieber der neue Ratgeber zum Thema Glück des allgegenwärtigen Dr. Eckhart von Hirschhausen? Wir leben in einer Welt permanenter Glücksversprechen und dem gleichzeitigen Zwang, glücklich zu sein. In seiner Inszenierung von Ingrid Lausunds berührend komischer Gesellschaftssatire Der Weg zum Glück zeichnet Michael Mertins den Schauspieler Oliver Dupont als vereinsamten Großstadtneurotiker. Die Beine des namenlosen Helden scheinen dabei ein Eigenleben zu führen und zwingen ihn zu permanenter Bewegung. Fröhliche Computermelodien treiben ihn im grellen Anzug kreuz und quer durch den leeren Raum, lassen ihn verpixelte Requisiten sammeln und sich selbst fragmentieren. Tanzend, hüpfend, rollend, rennend, kriechend ist er gezwungen, alle ihm - von wem? – vorgegebenen Richtungswechsel nachzuvollziehen, denn Stillstand bedeutet Gedankenstillstand, und den kann sich der rastlose Glückssucher nicht leisten. Dabei bedient er sich banaler Kalendersprüche oder Motivationsfloskeln mäßig erfolgreicher Fußballtrainer („Glück ist ja mehr so eine Energiefrage...“). Sogar das Glück der anderen hat Platz in seinen Überlegungen: „Wenn´s mir gut geht, da haben ja alle was davon!“ Dupont zeigt einen rastlosen, verklemmten Verlierertypen, der immer wieder den Glückshelden behauptet.


Kategorie: Schauspiel

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show


Kategorie: Schauspiel

Nach ihrer ersten erfolgreichen Tour 2017 meldet sich die Comedy ConneXion zurück, mit Gästen wie Nizar, Enissa Amani, Moaad Ali, Sertac Mutlu, Amjad, Samed Warug, Salim Samatou und vielen mehr. Wir leben in einer Zeit, in der wir alle Informationen übereinander haben und dennoch grenzen wir uns voneinander ab. Überall ziehen wir Grenzen und konzentrieren uns auf die Unterschiede zwischen Menschen. Wir unterscheiden zwischen Mann und Frau, zwischen Jung und Alt, zwischen Hautfarben, Religionen, Kulturen, Größe, Gewicht, sozialer Schicht und ethnischer Herkunft. Wir ziehen Grenzen, bauen Zäune und sehen nur die Aspekte, in denen wir uns unterscheiden. Natürlich gibt es unterschiedliche Menschen, unterschiedliche Sprachen und mit vielen Menschen kann man sich, je nachdem wo man gerade ist, nicht verständigen. Wir mögen uns in vielerlei Hinsicht unterscheiden, aber eins tun wir alle auf die gleiche Weise: Wir lachen! Comedy ConneXion ist Eine Bühne, Ein Moderator, ein DJ und vier Künstler, die unterschiedlicher nicht sein können. Die eingeladenen Künstler verkörpern eine Weltkarte mit allen Kontinenten der Erde. Überall Verbindungszeichen.


Kategorie: Comedy

Der gebürtige Aachener, Khalid Bounouar, der aus einer algerisch-marokkanischen Künstlerfamilie stammt, steht bereits sein Leben lang auf der Bühne, in jungen Jahren vor allem in Theaterstücken und als Tänzer und nach seinem Abitur dann auch als Sänger und Poet. 2012 trat er zum ersten Mal spontan bei einer RebellComedy Show auf. Nachdem er einige Male als Newcomer bei RebellComedy auf der Bühne stand, bestand für die Gründer Babak Ghassim und Ususmango kein Zweifel mehr daran, den talentierten Aachener zum offiziellen Comedian der RebellComedy zu ernennen. Es folgten diverse Auftritte bei NightWash, Generation Gag, Quatsch Comedy Club und viele mehr, bis zu einer eigenen RebellComedy Sendung auf den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern. Weiterhin nahm er an einer Vielzahl von Wettbewerben teil, bei denen er einen Preis nach dem anderen gewann. Nach mittlerweile 10 Tourneen mit RebellComedy ist er dank seines ganz eigenen Stils zu einem der bekanntesten deutschen Stand-up Comedians avanciert. Er ist ungemein schlagfertig, schaltet schnell und ist besonders nah an seinen Fans und Zuschauern. Vor allem in den sozialen Medien zeigt er eine starke Präsenz, was ebenfalls zu einer immer größer werdenden Bekanntheit führte. Nun ist es soweit, Khalid Bounouar, der elegante Comedian, dessen Markenzeichen die Fliege ist, geht mit seinem ersten Solo auf Tour. Mit Geschichten aus dem Leben, über seine Beobachtungen und sich selbst, lässt er die Zuschauer Teil seiner Show werden und führt sie in seine Welt ein.


Kategorie: Comedy & Kabarett


Kategorie: Schauspiel

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Eine gedankliche Ortung in vier Stationen Unruhe im Lande, das Koordinatensystem spielt verrückt. Wer weiß noch Bescheid, wo sich links, rechts, oben, unten, vorwärts oder rückwärts befinden? Wie im versprengten Ameisenhaufen werfen sich alle gegenseitig vor, die Orientierung verloren zu haben. Augenscheinlich bewegt sich etwas, bloß in welche Richtung? Etwas Neues entsteht, doch ob das Neue auch begehrenswert ist, hängt von unserer Geistesgegenwart ab. Hundert Jahre nach Dada werden die aktuellen Sollbruchstellen des europäischen Lebens erkundet. Hundert Jahre nach der Novemberrevolution wird zum Generalstreit aufgerufen. Der Demotivationstrainer und Philosoph Guillaume Paoli lädt ausgewiesene Gäste zur Diskussion. Eine gedankliche Ortung in vier Stationen: Guillaume Paoli, 1959 in Frankreich geboren, lebt in Berlin und war Mitbegründer der Glücklichen Arbeitslosen, deren Manifeste 2002 unter dem Titel Mehr Zuckerbrot, weniger Peitsche erschienen, sowie Hausphilosoph am Leipziger Centraltheater. Zuletzt veranstaltete und moderierte er eine Gesprächsreihe im Roten Salon der Volksbühne und wirkte als Autor an den Anthologien Europa kaputt? und Zonen der Selbstoptimierung mit. Im Dezember 2017 erschien sein Buch Die lange Nacht der Metamorphose. Darin durchschreitet er polemischen Schrittes die Jetztzeit und liefert eine fundamentale Analyse derselben. Jens-Christian Rabe, Süddeutsche Zeitung: „Die ›Lange Nacht der Metamorphose‹ ist ein sehr gutes und sehr wichtiges, ein außergewöhnliches Buch. Jeder, der wirklich wissen möchte, in was für einer Zeit wir noch mal leben und wie man darüber sinnvoll nachdenken kann, sollte es lesen. Mehrmals.“ http://guillaumepaoli.de


Kategorie: Diskussion

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

„Wir wohnen doch alle zu Hause“, sagte der Obdachlose Fritz Voigt, während er wie jeden Tag auf der Suche nach einem vorteilhaften Quartier für die Nacht ist. Der Berliner Fotograf Holger Herschel hat den Landstreicher im Sommer 1992 im Großraum Chemnitz mit der Kamera begleitet. Die Schwarz-Weiß-Porträts zeigen Fritz Voigt und die Frauen, mit denen er in dieser Zeit Beziehungen hatte. Er lebte zeitweise in einem Chemnitzer Obdachlosenheim, wo er durch seine gewählte Art, sich auszudrücken, und seine Alkoholabstinenz auffiel. Die NEUE L!EBE zeigt diese Serie 26 Jahre später im 3. Stock des Admiralspalast. Gemeinsam mit Holger Herschel laden wir zur Vernissage der Fotoausstellung FRITZ VOIGT am 10. Oktober 2018 ein. An diesem Abend wird auch der Dokumentarfilm Fritz Voigt, zur Zeit in Chemnitz (1993) von Peter Badel, Dieter Chill und Holger Herschel gezeigt. EINTRITT frei!


Kategorie: Ausstellung

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Blow Up Your Radio! Opener für Deep Purple, Zweitplatzierter beim Deutschen Rockpreis und ein fulminantes Konzert beim 40-jährigen Jubiläum des WDR Rockpalast zeigen an, wo die Reise dieser Berliner Band hingehen kann. The Wake Woods bahnen sich mit einem wilden, ungeschliffenen Rock-Feuerwerk aus Blues-, Retro-, Indie- und Garagenelementen ihren Weg in die Herzen der Zuhörer. Mit Blow Up Your Radio veröffentlichten sie im Februar ihr zweites Studiolbum, das jenseits von Mainstream auf catchy Hooks und Ingo Siaras wunderbar markante Lead-Stimm setzt. Hier transformiert das Quartett den 2000er Sound von Bands wie Jet und The Hives direkt ins Jahr 2018. Es wird heiß am 12. Oktober, wenn die Band im Boxring des Bühnenbilds zu CATCH3000 aufspielt. Nah am Publikum - im Hexenkessel NEUE L!EBE.


Kategorie: Konzert

CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Die Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen! Es spielen Felix Theissen, Karsten Kaie oder Martin Luding in einer Inszenierung von ESTHER SCHWEINS.


Kategorie: Comedy

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Die Wrestling-Show des Jahres von glanz&krawall In CATCH3000 wird das Musiktheater zur Wrestling-Arena, wenn das Berliner Kollektiv glanz&krawall Claudio Monteverdis Combattimento di Tancredi e Clorinda (1624) im Ring auf Heinrich von Kleists Penthesilea(1807) prallen lässt. Beide Stoffe verbindet die Beschreibung eines extremen Zweikampfs, der hin zur Abschlachtung des/der Geliebten führt. Jeweils außenstehende Figuren kommentieren das Duell zwischen Frau und Mann, Kriegsgott und Amazone, Muslima und Christ. glanz&krawall schnappen sich nun Kleists Blankvers-Orgien und Monteverdis christliche Propaganda und setzen sie in die Welt einer absurden Wrestling-Show. MIT Dennis Schrappe Depta, Luise Quicksilver Lein, Aciel Testo Steron Martinez Pol, Katchy Kara Schröder, Felix The Tank Witzlau REGIE Marielle The Sterra MUSIKALISCHE LEITUNG & CEMBALO Marinella La Flute Dell’Eva DRAMATURGIE Dennis Schrappe Depta AUSSTATTUNG/KAMERA Kim The Sin Scharnitzky SOUND Martin The Weapon Lutz SPECIAL GUEST Wrestling-Experte Kellen York


Kategorie: Musiktheater

CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Die Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen! Es spielen Felix Theissen, Karsten Kaie oder Martin Luding in einer Inszenierung von ESTHER SCHWEINS.


Kategorie: Comedy

Das erste kubanische Musical feiert Deutschlandpremiere So haben Sie die meistgespielte Oper der Welt von Georges Bizet noch nie erlebt! Wo sonst ein klassisches Orchester spielt, verleiht das Musical CARMEN LA CUBANA mit seiner 14-köpfigen Latin-Big-Band den vertrauten Melodien ein völlig neues und betörendes Flair. Flirrende karibische Rhythmen, leidenschaftlicher Gesang und temperamentvoller Tanz führen in das lebendige Treiben von Havanna. Zwischen Sommerglut und Revolution entspinnt sich die unheilvolle Liebe zwischen der stolzen Carmen und dem Soldaten José. Mit der Verlegung nach Kuba gewinnt die legendäre Geschichte eine Intensität, die bei der Weltpremiere 2016 am Pariser Théâtre du Châtelet für Furore sorgte. Erleben Sie CARMEN LA CUBANA, das neue Musical direkt aus Kuba: Packende Opernklänge vermischen sich mit unbändigen karibischen Sounds, große Schicksalsmomente mit überschäumendem kubanischem Temperament. Diese Carmen hat das Zeug, das Publikum wieder und wieder zu verführen.


Kategorie: Show

Die Wrestling-Show des Jahres von glanz&krawall In CATCH3000 wird das Musiktheater zur Wrestling-Arena, wenn das Berliner Kollektiv glanz&krawall Claudio Monteverdis Combattimento di Tancredi e Clorinda (1624) im Ring auf Heinrich von Kleists Penthesilea(1807) prallen lässt. Beide Stoffe verbindet die Beschreibung eines extremen Zweikampfs, der hin zur Abschlachtung des/der Geliebten führt. Jeweils außenstehende Figuren kommentieren das Duell zwischen Frau und Mann, Kriegsgott und Amazone, Muslima und Christ. glanz&krawall schnappen sich nun Kleists Blankvers-Orgien und Monteverdis christliche Propaganda und setzen sie in die Welt einer absurden Wrestling-Show. MIT Dennis Schrappe Depta, Luise Quicksilver Lein, Aciel Testo Steron Martinez Pol, Katchy Kara Schröder, Felix The Tank Witzlau REGIE Marielle The Sterra MUSIKALISCHE LEITUNG & CEMBALO Marinella La Flute Dell’Eva DRAMATURGIE Dennis Schrappe Depta AUSSTATTUNG/KAMERA Kim The Sin Scharnitzky SOUND Martin The Weapon Lutz SPECIAL GUEST Wrestling-Experte Kellen York


Kategorie: Musiktheater

CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Die Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen! Es spielen Felix Theissen, Karsten Kaie oder Martin Luding in einer Inszenierung von ESTHER SCHWEINS.


Kategorie: Comedy

Burlesque-Superstar Dita von Teese präsentiert „The Art of the Teese“ Eine delikate Reise für alle Sinne Nach ausverkaufter US-Tournee einige wenige Europa-Termine Die US-amerikanische Tänzerin und Schauspielerin Dita von Teese ist nicht nur der ultimative fleischgewordene Männertraum – sie ist der größte Star des sogenannten „New Burlesque“, einer kunstvollen und glamourösen Variante des erotischen Tanzes, der aber nicht dem Zweck der erotischen Animation dient. Vielmehr entsteht aus einem unerschöpflichen Repertoire anmutiger, aber niemals zu anzüglicher Bewegungen in einer perfekten Abstimmung mit Musik, Licht, Kostümen und Bühnen-Requisiten eine individuelle Form von stilvoller, aber ebenso anregender Performance, bei der der Körper des Darstellenden nicht zum Objekt wird, sondern zu einem Kommunikationsmedium von gewaltiger Ausdruckskraft. Was in den 1930er Jahren in den USA als eigenständige Theaterform konzipiert wurde, um karikaturistische Überhöhungen der Realität darzustellen, hat sich mittlerweile als eine faszinierende Nische multimedialer Bühnenperformance etabliert. Und niemand beherrscht dieses besondere Spiel mit allen Reizen, Sinnen und Fetischen besser als Dita von Teese. Nach einer von Kritik wie Fans gefeierten, ausverkauften US-Tournee kommt die beachtlich alterslose 45-Jährige mit ihrem aktuellen Programm „The Art of the Teese“ für einige ausgewählte Shows nach Europa.


Kategorie: Show

Am 21. April 2017 veröffentlichte Eagle Records mit “Novum” das brandneue Studioalbum von PROCOL HARUM auf CD und Doppel-LP. “Novum” ist das mittlerweile 13. Studioalbum der Band. Der Vorgänger “The Well’s On Fire” erschien 2003 und liegt damit ganze 14 Jahre zurück. Die Veröffentlichung von “Novum” fällt auf das 50-jährige Bandjubiläum, welches PROCOL HARUM außerdem für eine spezielle UK- und Europatour zum Anlass nehmen. Noch vor der Albumveröffentlichung erscheint am 7. April die Single “Sunday Morning”. Das fantastische Artwork von “Novum” stammt von Julia Brown und erinnert an Elemente des Covers ihres 1967 erschienenen, selbstbetitelten Debütalbums. Mit diesem Album und dem Megaerfolg der vorab erschienenen Debütsingle “A Whiter Shade Of Pale” hatten PROCOL HARUM vor einem halben Jahrhundert einen riesigen Einfluss auf das neue Genre Progressive Rock, standen aber gleichzeitig ganz klar zu ihren Wurzeln, die in der Rootsmusik, Blues und Soul lagen. “A Whiter Shade Of Pale” ist immer noch eine der bestverkauften Singles und einer der bekanntesten und meistgespielten Songs aller Zeiten. Seit ihrem ersten Auftritt 1967 haben sich PROCOL HARUM stetig weiterentwickelt, aber Kopf der Band war immer Gründungsmitglied, Sänger, Pianist und Komponist Gary Brooker. Ein großer Teil der aktuellen Besetzung spielt schon seit Anfang der 90er zusammen. Dazu gehören der Bassist Matt Pegg (Jethro Tull, Ian Brown), Drummer Geoff Dunn (Jimmy Page, Dave Stewart, Van Morrison), Gitarrist Geoff Whitehorn (Roger Chapman, Paul Rodgers, Roger Daltrey) und Hammondorgelspieler Josh Phillips (Pete Townsend, Midge Ure). Für ihre Fans sind sie die echten PROCOL HARUM. Gary Brooker: “Unser letztes Studioalbum kam 2003 heraus und da 2017 das 50-jährige Bandjubiläum von PROCOL HARUM bevorstand, wollten wir etwas Besonderes Machen. Das Ergebnis ist ein neues Album mit neuen Songs, aufgenommen mit derselben Besetzung, wie sie schon seit zehn Jahren besteht und mit Dennis Weinreich im Produzentensessel. Ich finde “Novum” ist eines unserer besten Alben überhaupt. Hört es Euch einfach an.” “Novum” bringt auch eine neue Entwicklung für PROCOL HARUM: Am Songwriting war diesmal die ganze Band beteiligt. Die Texte stammen hauptsächlich von Pete Brown, der vor allem für seine Songwriting-Kollaboration mit den Mitgliedern der Band Cream bekannt ist. Das gab den Songs eine neue Stimmung. Sie haben weiterhin die inhaltliche Tiefe, für die die Band bekannt ist, aber mit einem anderen Beigeschmack und witzigen Elementen. “Novum” markiert nicht nur 50 unglaubliche Jahre mit großartiger Musik, sondern ist auch der nächste Schritt für diese einflussreiche Band. Die Musik und Virtuosität der Musiker ist wie immer von allerhöchster Qualität und diese langersehnte Sammlung brandneuer Songs wird bei den Fans von PROCOL HARUM sicherlich großartig ankommen. (Veranstalter: Trinity Music GmbH)


Kategorie: Konzert

SHOOTER PROMOTIONS PRÄSENTIERT: GLENN HUGHES CLASSIC DEEP PURPLE LIVE TOUR 2018 Nach einer erfolgreichen Australien/Neuseeland-Tour Ende letzten Jahres kommt der ehemalige Deep Purple-Bassist/Sänger mit seiner neuen Show endlich auch nach Deutschland. Das Mitglied der legendären ‚Rock and Roll Hall Of Fame‘, auch bekannt als ‚The Voice Of Rock‘, gibt im Rahmen seiner „Glenn Hughes Performs Classic Deep Purple Live Tour 2018/19“ im Oktober 2018 Konzerte hierzulande. Glenn Hughes wird dabei ausschließlich Material von Deep Purple im Programm haben. Lange angekündigt und jetzt endlich umgesetzt: Die Zwei-Stunden-Show verspricht eine außergewöhnliche Hommage an Hughes‘ Zeit in der legendären britischen Rockband. Als Mitglied der Line-Ups Mark 3 und 4 hat der Bassist/Sänger zwischen 1973 und 1976 maßgeblich mit dazu beigetragen, ein ganzes Genre zu definieren, denn Deep Purple zählen zu den einflussreichsten und bahnbrechendsten Classic Rock-Bands aller Zeiten. Hughes dazu: „Es ist großartig, endlich mit ‚Classic Deep Purple Live‘ auch nach Deutschland zu kommen. Ende letzten Jahres war ich schon in Australien und Neuseeland unterwegs und es war klasse! Im April fliegen wird erst nach Südamerika, dann kommen im Sommer einige Festivals dazu. Wenn wir also im Oktober in Deutschland sind, dürfte wir richtig eingespielt sein.“ Neben Glenn Hughes (v, b) werden Soren Anderson (g), Jesper Bo Hansen (k) und Fernando Escobedo (dr) auf der Bühne stehen.


Kategorie: Konzert

Wie ich, Angela Braun, in Anwesenheit meiner geschiedenen Eltern IM KELLER von Uli Seidl auf DVD schaute Samstag, 15. Oktober 2016 - Die junge Sopranistin Angela Braun trifft eine Entscheidung, die ob ihrer Unerklärlichkeit nur als ein großartiger und zugleich fataler Einbruch der Mysteriosität in ihr Leben interpretiert werden kann. Angela Braun ist zu Besuch in ihrer Heimatstadt Ulm und trifft ihre geschiedenen Eltern für einen gemeinsamen Filmabend. Sie packt eine ihr unbekannte DVD aus dem Privatarchiv des Musiktheaterkollektivs glanz&krawall in den Player – IM KELLER. Warum? IM KELLER ist eine Dokumentation des österreichischen Filmemachers Uli Seidl, deren Inhalt der Spiegel mit den Worten „zu Besuch bei lieben Perversen“ zusammenfasst - im Nachhinein weiß sie auf diese Frage keine Antwort. Gewiss ist nur: Auf diese Entscheidung folgen 86 endlose Minuten abgrundtiefer Scham. (O-Ton Angela Braun: „Ich bin noch nie so oft bei einem Film aufs Klo gegangen.“) In einem von glanz&krawall initiierten, grandiosen Reenactment wird sich Angela Braun am 17. und 18. Oktober 2018 erneut voller Scham und Charme diesem denkwürdigen Abend stellen. Mit ihren Eltern (verkörpert durch die Schauspieler Ingolf Müller-Beck und N.N.) durchlebt sie und mit ihr das Publikum den peinlichen Filmabend in Echtzeit noch einmal – Magenkrämpfe und Schock-Schnäpse inklusive. Wird es ihr gelingen, sich so von ihrem erlittenen Trauma zu befreien? Und was erzählen uns derartige peinliche Situationen über einen gesellschaftlichen Verhaltenscodex – können wir durch ein gemeinsames Reenactment vielleicht das Unumstößliche ins Wanken bringen? MIT Angela Braun, Ingolf Müller-Beck, N.N. REGIE Marielle Sterra DRAMATURGIE Dennis Depta BÜHNE/KOSTÜME Kim Scharnitzky glanz&krawall sind ein freies Musiktheaterkollektiv.


Kategorie: Musiktheater

Der Gentleman-Entertainer am Flügel meldet sich zurück! Mit seinem fünften Klavierkabarettprogramm bezeugt BODO WARTKE, dass es möglich ist, seiner Bühnenkunst treu zu bleiben und zugleich für neue Begegnungen und Einflüsse offen zu sein. Der Sprachjongleur, der auf eine bald 20 Jahre währende Karriere zurückblicken kann, macht sich sinnend und singend auf den Weg – jede Menge Fragen im Gepäck – und lädt das Publikum zu einem Perspektivwechsel ein. Was, wenn doch? bietet mitreißendes Klavierkabarett in Reimkultur ebenso wie verblüffende Denkanstöße beim augenzwinkernden Blick auf unser alltägliches Miteinander. Bodo Wartke scheut sich nicht, einfache, existenzielle Fragen zu stellen: Was treibt uns an? Wieso fällt es uns schwer, Wandel als Chance anzunehmen? Warum handeln wir aus Angst anstatt aus Liebe? Was, wenn doch? ist ein poetisches Spiel mit den Möglichkeiten, nachdenklich und unterhaltsam zugleich. Der Klavierkabarettist beleuchtet Ausnahme- und Dazwischenzustände. Was macht der Clown, wenn er traurig ist? Warum haben wir so ein Faible fürs Knöpfedrücken? Und nach wie vor, es ist die Liebe, ob unerfüllt oder zu dritt, die den fabulierenden Poeten umtreibt und ihn rätseln lässt: Die richtige Frau gefunden? Oder aufs falsche Pferd gesetzt? Was tun bei widersprüchlichen Gefühlen? Eine vorläufige Antwort lautet: leidenschaftlich handeln, abwarten und Tee zubereiten! Glasklar hingegen ist, wo die Liebe aufhört: bei Insekten. Ein ungebremster Bodo brennt für das, was er tut, und singt neue, akute Lieder.


Kategorie: Comedy

Wie ich, Angela Braun, in Anwesenheit meiner geschiedenen Eltern IM KELLER von Uli Seidl auf DVD schaute Samstag, 15. Oktober 2016 - Die junge Sopranistin Angela Braun trifft eine Entscheidung, die ob ihrer Unerklärlichkeit nur als ein großartiger und zugleich fataler Einbruch der Mysteriosität in ihr Leben interpretiert werden kann. Angela Braun ist zu Besuch in ihrer Heimatstadt Ulm und trifft ihre geschiedenen Eltern für einen gemeinsamen Filmabend. Sie packt eine ihr unbekannte DVD aus dem Privatarchiv des Musiktheaterkollektivs glanz&krawall in den Player – IM KELLER. Warum? IM KELLER ist eine Dokumentation des österreichischen Filmemachers Uli Seidl, deren Inhalt der Spiegel mit den Worten „zu Besuch bei lieben Perversen“ zusammenfasst - im Nachhinein weiß sie auf diese Frage keine Antwort. Gewiss ist nur: Auf diese Entscheidung folgen 86 endlose Minuten abgrundtiefer Scham. (O-Ton Angela Braun: „Ich bin noch nie so oft bei einem Film aufs Klo gegangen.“) In einem von glanz&krawall initiierten, grandiosen Reenactment wird sich Angela Braun am 17. und 18. Oktober 2018 erneut voller Scham und Charme diesem denkwürdigen Abend stellen. Mit ihren Eltern (verkörpert durch die Schauspieler Ingolf Müller-Beck und N.N.) durchlebt sie und mit ihr das Publikum den peinlichen Filmabend in Echtzeit noch einmal – Magenkrämpfe und Schock-Schnäpse inklusive. Wird es ihr gelingen, sich so von ihrem erlittenen Trauma zu befreien? Und was erzählen uns derartige peinliche Situationen über einen gesellschaftlichen Verhaltenscodex – können wir durch ein gemeinsames Reenactment vielleicht das Unumstößliche ins Wanken bringen? MIT Angela Braun, Ingolf Müller-Beck, N.N. REGIE Marielle Sterra DRAMATURGIE Dennis Depta BÜHNE/KOSTÜME Kim Scharnitzky glanz&krawall sind ein freies Musiktheaterkollektiv.


Kategorie: Musiktheater

Deutschland. Das Mekka des Humors. Auf der ganzen Welt sind die Deutschen für ihren großartigen Sinn für Humor bekannt. Kein Wunder, denn Humor ist in Deutschland Volkssport. Ironie und Sarkasmus sind die neuen Schäferhunde des Deutschen. Gelacht wird ständig. Comedy-Größen wie Bernd Höcke oder Pietro Lombardi dominieren die Szene wie Putin das Weiße Haus. Ausgerechnet in diesem Epizentrum der Spaßigkeit stellt sich ein Mann dem kritischen Expertenpublikum namens Deutschland. Shahak Shapira - Satiriker, „Künstler“, Sex-Symbol und trotzdem irgendwie auch Jude. Mit 14 Jahren verließ er seine Heimat, um das zu tun, was jeder Israeli mit etwas Hirn niemals tun würde: nach Sachsen-Anhalt ziehen. Dort lernte Shahak die Kultur und Sprache der Einheimischen, später lernte er auch Deutsch. Nun ist er bereit, 60 bis 90 Minuten deines höchstwahrscheinlich sinnlosen Lebens mit mittelmäßigen Gags, flachen Pointen und Gesang an der Grenze zur audiovisuellen Vergewaltigung zu verschwenden. Wir müssen nicht so tun, als hättest du was Besseres vor. Außerdem sagen Leute, dass Shahak krass hart zum Denken anregt vong Intellektuellness her. Sheeesh.


Kategorie: Comedy & Kabarett

Auch nach sechs Staffeln und zwei Filmen »Sex and the City« bleiben essentielle Fragen zum Zusammenleben der beiden Geschlechter auch weiterhin ungeklärt. Ratlose Männchen und Weibchen irren immer noch orientierungslos durch die Großstädte und fragen sich, warum es mit der Kommunikation zwischen Mann und Frau so kompliziert sein muss. Unser Tipp: Geht doch einfach mal in den Admiralspalast und schaut Euch CAVEWOMAN an. Dabei werden zwar auch nicht alle Fragen restlos beantwortet, aber zumindest beginnt man über sein eigenes Missgeschick zu lachen! Heike steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Tom und nutzt die Gelegenheit, um ein paar praktische Tipps zu Aufzucht, Pflege und Ausbildung eines ehetauglichen Partners zu geben.


Kategorie: Comedy

Antigone - das neue Theaterstück von Bodo Wartke! Nach König Ödipus beweist der Klavierkabarettist zum zweiten Mal sein Schauspieltalent mit einer Tragödie des Sophokles. Wartke und seine langjährige Bühnenpartnerin Melanie Haupt spielen alle Rollen des Stückes in rasanten Rollenwechseln mit wenigen Requisiten in minimalistischem Bühnenbild. Wie das Vorgängerstück ist auch Antigone komplett gereimt, die Sprache ist modern und es gibt wieder zahlreiche popkulturelle Verweise zu entdecken. In seiner Adaption richtet Bodo Wartke den Blick auf die Begrenztheit des Menschen, sein Scheitern am Konflikt und die Menschwerdung durch das Scheitern. Mit allem Respekt und doch humorvoll nähert sich der Klavierkabarettist seiner Antigone, ohne dem Stück die Tragik zu nehmen.


Kategorie: Show

Vorname: John. Nachname: Apart, was so viel heißt wie „unkonventionell, von eigenartigem Reiz, smart“ - alles Attribute, die den Klang und das Charisma des Potsdamer Pop-Duos John Apart hervorragend beschreiben. Maximilian Sterr und Felix Noster heißen die beiden Mitzwanziger, die mit Vocals, Gitarre und Drums beim Local Heroes Bundesfinale 2016 abräumten. Derzeit produzieren sie ihr drittes Album und geben in der NEUEN L!EBE exklusiv Einblicke in ihr aktuelles Schaffen. Der Rapper KESH aus Brandenburg mischt deutsche Texte mit ordentlich Funk, Pop und Rock. Hinter ihm steht eine zehnköpfige Band, die mit groovigen Rhythmen, verträumten Gitarrenriffs und ordentlich Blechblas die Musik navigiert. In diesem Sommer performten sie auf dem Helene Beach Festival und supporteten die Elektroniker Northern Lite. Am 19. Oktober machen sie für ein exklusives Berlin-Konzert Station in der NEUEN L!EBE, bevor sie im Local Heroes Bundesfinale 2018 in die Fußstapfen John Aparts treten werden.


Kategorie: Konzert

Auch nach sechs Staffeln und zwei Filmen »Sex and the City« bleiben essentielle Fragen zum Zusammenleben der beiden Geschlechter auch weiterhin ungeklärt. Ratlose Männchen und Weibchen irren immer noch orientierungslos durch die Großstädte und fragen sich, warum es mit der Kommunikation zwischen Mann und Frau so kompliziert sein muss. Unser Tipp: Geht doch einfach mal in den Admiralspalast und schaut Euch CAVEWOMAN an. Dabei werden zwar auch nicht alle Fragen restlos beantwortet, aber zumindest beginnt man über sein eigenes Missgeschick zu lachen! Heike steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Tom und nutzt die Gelegenheit, um ein paar praktische Tipps zu Aufzucht, Pflege und Ausbildung eines ehetauglichen Partners zu geben.


Kategorie: Comedy

Antigone - das neue Theaterstück von Bodo Wartke! Nach König Ödipus beweist der Klavierkabarettist zum zweiten Mal sein Schauspieltalent mit einer Tragödie des Sophokles. Wartke und seine langjährige Bühnenpartnerin Melanie Haupt spielen alle Rollen des Stückes in rasanten Rollenwechseln mit wenigen Requisiten in minimalistischem Bühnenbild. Wie das Vorgängerstück ist auch Antigone komplett gereimt, die Sprache ist modern und es gibt wieder zahlreiche popkulturelle Verweise zu entdecken. In seiner Adaption richtet Bodo Wartke den Blick auf die Begrenztheit des Menschen, sein Scheitern am Konflikt und die Menschwerdung durch das Scheitern. Mit allem Respekt und doch humorvoll nähert sich der Klavierkabarettist seiner Antigone, ohne dem Stück die Tragik zu nehmen.


Kategorie: Show

Die selbsternannten YouTube-Stars Meg&Steph geben in How to find love Anleitung zu „how to be fuckable and or desirable“. Dabei fragen sich die Moderatorinnen (selbst)kritisch, wie im neoliberalen Markt subversiv Begehren gelebt werden kann, ohne dabei auf die High Heels zu verzichten - und ohne dieses Gefühl von Komplettentfremdung. Wie sehen Sex und Liebe aus, wenn Authentizität die Grundanforderung ist, während doch Frau sein immer schon eine (wunderschöne) Performance ist? Meg und Steph stehen nicht über den Dingen, sie verhandeln persönliche Erfahrungen, struggles und life goals. Hier wird das unsichtbare Dogma, eine authentische Performance von Identität und Frau-Sein abzuliefern, enttarnt und in eine selbstbestimmte Präsenz verwandelt, aufbereitet in einem sehr lustigen youtube tutorial. MIT Monika Freinberger, Lola Fuchs (in englischer Sprache/in english)


Kategorie: Lesung

Die selbsternannten YouTube-Stars Meg&Steph geben in How to find love Anleitung zu „how to be fuckable and or desirable“. Dabei fragen sich die Moderatorinnen (selbst)kritisch, wie im neoliberalen Markt subversiv Begehren gelebt werden kann, ohne dabei auf die High Heels zu verzichten - und ohne dieses Gefühl von Komplettentfremdung. Wie sehen Sex und Liebe aus, wenn Authentizität die Grundanforderung ist, während doch Frau sein immer schon eine (wunderschöne) Performance ist? Meg und Steph stehen nicht über den Dingen, sie verhandeln persönliche Erfahrungen, struggles und life goals. Hier wird das unsichtbare Dogma, eine authentische Performance von Identität und Frau-Sein abzuliefern, enttarnt und in eine selbstbestimmte Präsenz verwandelt, aufbereitet in einem sehr lustigen youtube tutorial. MIT Monika Freinberger, Lola Fuchs (in englischer Sprache/in english)


Kategorie: Lesung

Antigone - das neue Theaterstück von Bodo Wartke! Nach König Ödipus beweist der Klavierkabarettist zum zweiten Mal sein Schauspieltalent mit einer Tragödie des Sophokles. Wartke und seine langjährige Bühnenpartnerin Melanie Haupt spielen alle Rollen des Stückes in rasanten Rollenwechseln mit wenigen Requisiten in minimalistischem Bühnenbild. Wie das Vorgängerstück ist auch Antigone komplett gereimt, die Sprache ist modern und es gibt wieder zahlreiche popkulturelle Verweise zu entdecken. In seiner Adaption richtet Bodo Wartke den Blick auf die Begrenztheit des Menschen, sein Scheitern am Konflikt und die Menschwerdung durch das Scheitern. Mit allem Respekt und doch humorvoll nähert sich der Klavierkabarettist seiner Antigone, ohne dem Stück die Tragik zu nehmen.


Kategorie: Show

CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die menschliche Evolution bis heute nicht hat ändern können. Die Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen! Es spielen Felix Theissen, Karsten Kaie oder Martin Luding in einer Inszenierung von ESTHER SCHWEINS.


Kategorie: Comedy

Per Gessle's Roxette mit allen Hits auf Tour Gute Nachrichten für alle Fans der schwedischen Supergruppe Roxette: Jetzt geht der Gitarrist und Komponist des Duos, Per Gessle, mit allen Hits ihres einzigartigen Song-Kanons auf Europa-Tour. Per Gessle‘s Roxette präsentieren das authentische Feeling der Pop-Giganten vom 11. bis 23. Oktober auf Konzerten in Hamburg, Wien, Berlin und Köln. Die charismatische Sängerin Marie Fredriksson hatte sich im Frühjahr 2016 wegen gesundheitlicher Probleme zurückgezogen. Aus Mitgliedern der Original Touring Band und neuen Musikern hat Per Gessle nunmehr eine Gruppe geformt, die den Klassikern eine neue Perspektive gibt. „Natürlich ist und bleibt Marie unersetzlich!”, betont Per. Aber sie begleitet uns mit ihren besten Wünschen. „Wir beide denken, dass dies eine großartige Chance ist, unseren Songs frischen Glanz mit einem leicht veränderten Twist zu verleihen.” Per Gessle glaubt, dass seine neuformierte Band alle Aspekte von Roxettes Musik beherrscht, vom Power-Pop bis zu den mächtigen Balladen, die nach wie vor im Classic Pop Radio auf hoher Rotation sind. Für die Fans wird es ein mit Spannung erwartetes Wiedersehen mit Hits wie „The Look“, „Listen To Your Heart“, „It Must Have Been Love“, „Joyride“, „How Do You Do!“ und „Sleeping In My Car”. Aber die Tour bietet auch die Möglichkeit, tiefer in den Roxette-Katalog einzutauchen und andere Schätze zu entdecken. Mit ihrer bahnbrechenden weltweiten Nr. 1-Single „The Look“ hatten Roxette den Weg für eine Aufsehen erregende Karriere geebnet. Insgesamt 31 Chartstürmer etablierten sie als eine der erfolgreichsten Popgruppen aller Zeiten. Die eindrucksvolle Bilanz spiegelt sich in 75 Millionen Alben, ein Erfolg, der sich mit jeder neuen CD fortsetzte. Veranstalter: Live Nation


Kategorie: Konzert

Das Musikphänomen Boybands rockt auch den Herbst 2018! Die Show mit den Hits der größten Boygroups aller Zeiten! Buch und Regie: Thomas Hermanns Die Reise durch die faszinierende Welt, die verblüffenden Tanzchoreografien und den unsterblichen Sound der Boybands geht weiter! Die neue Live-Show BOYBANDS FOREVER aus der Feder des genialen Entertainers und bekennenden „Take That“-Fans Thomas Hermanns erobert das deutsche Publikum auf ihrer aktuellen Frühjahrstournee im Sturm. Deshalb kommt die Revue mit den besten Songs von „New Kids on the Block”, „Take That”, „Backstreet Boys” oder „One Direction” im Herbst 2018 zurück, um in weiteren 30 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz das Boyband-Feuer zu entfachen. BOYBANDS FOREVER ist eine Musical-Show, die uns das Phänomen und sein Erfolgsgeheimnis ergründen lässt – Step by Step und Hit für Hit. Zusammen mit einer erstklassigen Cast, begeben wir uns auf eine spannende Rundreise durch die Jahrzehnte, über zwei Kontinente und erfahren alles über die Essenz der ultimativen Boyband. Was ist es, was diesen Zauber ausmacht, die Emotionen auslöst? Welche Rolle spielen die Charaktere, die Outfits, die Videos? Die Neugierigen verstehen, die Töchter empfinden die Jugend ihrer Mütter nach und die Fans dürfen endlich mal wieder Fan sein: Zwei Stunden voller perfekter Choreografie, beeindruckender Dancemoves und cooler Styles, aber auch viel Spaß, Selbstironie und vor allem einzigartiger Melodien mit den so besonderen Gesangsharmonien. Zusammen mit einer erstklassigen Band und Cast werden bei BOYBANDS FOREVER über 40 Hits der wichtigsten Boybands wie Backstreet Boys, Take That, East 17, New Kids on the Block, Boyzone, N´Sync und One Direction präsentiert. Die fünf Protagonisten der Show verzücken nicht nur die weiblichen Fans. Aber natürlich bringen die fünf Charaktere: der Schwiegersohn John, der süße Sascha, der sportliche Rik, der dramatische Lucian und der namenlose Fünfte neben ihren außergewöhnlichen Stimmen auch so einiges fürs Auge mit.


Kategorie: Konzert

Eine gedankliche Ortung in vier Stationen Unruhe im Lande, das Koordinatensystem spielt verrückt. Wer weiß noch Bescheid, wo sich links, rechts, oben, unten, vorwärts oder rückwärts befinden? Wie im versprengten Ameisenhaufen werfen sich alle gegenseitig vor, die Orientierung verloren zu haben. Augenscheinlich bewegt sich etwas, bloß in welche Richtung? Etwas Neues entsteht, doch ob das Neue auch begehrenswert ist, hängt von unserer Geistesgegenwart ab. Hundert Jahre nach Dada werden die aktuellen Sollbruchstellen des europäischen Lebens erkundet. Hundert Jahre nach der Novemberrevolution wird zum Generalstreit aufgerufen. Der Demotivationstrainer und Philosoph Guillaume Paoli lädt ausgewiesene Gäste zur Diskussion. Eine gedankliche Ortung in vier Stationen: Guillaume Paoli, 1959 in Frankreich geboren, lebt in Berlin und war Mitbegründer der Glücklichen Arbeitslosen, deren Manifeste 2002 unter dem Titel Mehr Zuckerbrot, weniger Peitsche erschienen, sowie Hausphilosoph am Leipziger Centraltheater. Zuletzt veranstaltete und moderierte er eine Gesprächsreihe im Roten Salon der Volksbühne und wirkte als Autor an den Anthologien Europa kaputt? und Zonen der Selbstoptimierung mit. Im Dezember 2017 erschien sein Buch Die lange Nacht der Metamorphose. Darin durchschreitet er polemischen Schrittes die Jetztzeit und liefert eine fundamentale Analyse derselben. Jens-Christian Rabe, Süddeutsche Zeitung: „Die ›Lange Nacht der Metamorphose‹ ist ein sehr gutes und sehr wichtiges, ein außergewöhnliches Buch. Jeder, der wirklich wissen möchte, in was für einer Zeit wir noch mal leben und wie man darüber sinnvoll nachdenken kann, sollte es lesen. Mehrmals.“ http://guillaumepaoli.de


Kategorie: Diskussion

Die weltbeste Pink Floyd Show“ von Brit Floyd Das authentische Pink Floyd Feeling live! Pink Floyd sind eine der erfolgreichsten und stilprägendsten Bands aller Zeiten. Mehr als 300 Millionen Tonträger, spärliche legendäre Auftritte sowie wegweisender Sound und Technik haben die Gruppe im Bewusstsein der Fans für immer verankert. Die Rarität der Live-Konzerte hat die Sehnsucht nur noch gesteigert, die von der grandiosen Tribute Show von Brit Floyd jetzt gestillt wird. Das Original-Feeling von Pink Floyd bringen Brit Floyd Ende Oktober, Anfang November nach Bremen, Köln, Berlin, Stuttgart und Basel. Brit Floyd, die sich einen weltweiten Ruf als „The World’s Greatest Pink Floyd Show“ erworben haben, laden zu einem authentischen Trip ein, der fünf Jahrzehnte Pink Floyd zelebriert. Von den Anfängen 1965 bis zum jüngsten Album „The Endless River“ enthält die Performance, die klanglich und visuell die Meisterschaft des Originals adaptiert, wesentliche Passagen und optische Elemente der Bestseller wie „The Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“, „Animals“ und „The Wall“. Bereits mehr als eine Million Zuschauer haben die werkgetreuen Auftritte weltweit bestaunt. Brit Floyd-Leadsänger, -Gitarrist und musikalischer Direktor Damian Darlington hebt die spezifische Aufmerksamkeit für jedes musikalische Detail hervor. Dadurch werde die wahre Pink Floyd- Konzerterfahrung rekreiert. Brit Floyd nehmen die Zuschauer mit auf eine erstaunliche Zeitreise, bei der die besten Songs und Sequenzen von Pink Floyd im Mittelpunkt stehen. Mit ebenso perfekter wie modernster Sound- und Lichttechnik entsteht so eine atemberaubende Inszenierung, die von den Medien als „die perfekte Rock-Show“ (LA Times) und „Großartig… ein musikalisches Meisterwerk“ gefeiert wurde. Brit Floyd lassen auf ihrer Tour die Magie von Pink Floyd wiedererstehen. Weitere Informationen: www.trinitymusic.de/brit-floyd Veranstalter: Trinity Music


Kategorie: Konzert

Penthesilea ist mager ist die Uraufführung des gleichnamigen Stückes von Lukas T. Sperber. In seinem Regiedebüt macht er den Mythos des Amazonenstaates zur Spielwiese für fünf Absolvent*innen der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Gemeinsam spinnen sie das Trauerspiel Penthesilea von Heinrich von Kleist weiter, beleben die Utopie des Matriarchats wieder und erforschen die Möglichkeit, sie in unsere Wirklichkeit eizubinden. Sind Amazonen und Griechen in der Lage, sich außerhalb des Kriegszustands zu begegnen? Was passiert, wenn sich matriarchale und patriarchale Strukturen aneinander abarbeiten? Und, können wir anhand des Eintauchens in den Mythos Penthesilea unsere heutigen Lebensweisen erkennen und verändern? MIT Juliane Böttger, Tom Gramenz, Viktor Nilsson, Mascha Schneider, Felix Witzlau TEXT/REGIE/BÜHNE Lukas T. Sperber KOSTÜME Marie Lindemann


Kategorie: Schauspiel

Top of the morning to ya laddies my name is Jack Septiceye, and welcome to my bio! Jacksepticeye, for those unfamiliar, is an Irish YouTuber, video game commentator, and voice actor who uploads gaming videos and occasionally vlogs. On top of all of this he still finds time to get out and tour the globe performing his show How Did We Get Here? at major festivals like Just For Laughs and in front of sold out audiences. Show description: Join us as YouTube star Jacksepticeye tells stories of growing up and answers the question How Did We Get Here? Don’t worry he’ll also be playing some of his favorite games on stage so come join the party. VIP Package (if applicable): VIP package includes: one (1) P1 ticket, early entry to the venue, exclusive merch item, and a pre-show Q&A with Jacksepticeye. Please note there are no meet and greet packages for this tour.


Kategorie: Konzert

Penthesilea ist mager ist die Uraufführung des gleichnamigen Stückes von Lukas T. Sperber. In seinem Regiedebüt macht er den Mythos des Amazonenstaates zur Spielwiese für fünf Absolvent*innen der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Gemeinsam spinnen sie das Trauerspiel Penthesilea von Heinrich von Kleist weiter, beleben die Utopie des Matriarchats wieder und erforschen die Möglichkeit, sie in unsere Wirklichkeit eizubinden. Sind Amazonen und Griechen in der Lage, sich außerhalb des Kriegszustands zu begegnen? Was passiert, wenn sich matriarchale und patriarchale Strukturen aneinander abarbeiten? Und, können wir anhand des Eintauchens in den Mythos Penthesilea unsere heutigen Lebensweisen erkennen und verändern? MIT Juliane Böttger, Tom Gramenz, Viktor Nilsson, Mascha Schneider, Felix Witzlau TEXT/REGIE/BÜHNE Lukas T. Sperber KOSTÜME Marie Lindemann


Kategorie: Schauspiel

OLDER BUT NOT WISER-TOUR 2018 MIT JAN AMMANN, CHRISTIAN ALEXANDER MÜLLER, MARK SEIBERT, PATRICK STANKE LIVE MIT BAND WITH SPECIAL GUEST Vier großartige Stimmen - Vier echte Stars der Musicalszene - Vier Ausnahmekünstler! Seit mehr als fünf Jahren warten die Musicalfans im deutschsprachigen Raum auf die Rückkehr der MUSICAL TENORS, die sich im Herbst 2012 von der Bühne verabschiedet hatten. Nun hat das Warten ein Ende, denn…. Die MUSICAL TENORS sind zurück! Ab Herbst 2018 gehen Jan Ammann, Christian Alexander Müller, Mark Seibert und Patrick Stanke wieder gemeinsam auf Tour! Mit einigen neuen Songs und so mancher musikalischer Überraschung… Im Gepäck haben die MUSICAL TENORS Songs aus Ihrem großen Repertoire aus Musical- und Popsongs – viele davon in vierstimmigen Arrangements. Von CATS bis DREI MUSKETIERE, von GREASE bis JEKYLL & HYDE, von LUDWIG² bis MAMMA MIA, von MOZART! bis DIE PÄPSTIN, von DAS PHANTOM DER OPER bis SCHIKANEDER, von TANZ DER VAMPIRE bis WEST SIDE STORY: Erleben Sie die schönsten Musicalhits in einem neuen Sound!. Die MUSICAL TENORS werden von einer Liveband begleitet – die musikalische Leitung liegt in den bewährten Händen von Mario Stork.


Kategorie: Konzert

Mit stimmungsvollen Live-Erlebnissen und Schlager vom Feinsten! Wenn die Legenden des deutschen Schlagers 2018 wieder gemeinsam auf der Bühne stehen, dann darf sich das Publikum auf eine erstklassige Live-Performance und allerbeste Stimmung freuen! Bereits zum dritten Mal gehen die Superstars Michael Holm, Lena Valaitis, Ireen Sheer, Graham Bonney und Peggy March zusammen auf Tour und lassen bei den einzigartigen Gala-Veranstaltungen Schlagerfeeling wiederauferstehen, wie wir es aus den guten alten Zeiten der großen Schlager-Fernsehshows kennen und lieben. Begleitet werden die Künstler vom herausragenden Orchester Otti Bauer, einem der führenden Ensembles der deutschen Unterhaltungsszene, das jeden Abend alle Songs live spielt und interpretiert. Und wie es sich für eine stimmungsvolle Schlager-Show gehört, darf auch eine charmante Moderation nicht fehlen: Christin Deuker führt souverän und mit viel Witz durch die Vorstellung und schafft so den perfekten Rahmen für die „Schlagerlegenden 2018“!


Kategorie: Schlager

David Hermlin, Sohn des Swingmusikers Andrej Hermlin und Enkel des Schriftstellers Stephan Hermlin, 2000 geboren, begann bereits im Alter von 3 Jahren autodidaktisch das Schlagzeugspiel. Vorrangig orientierte er sich dabei an Aufnahmen berühmter Swingorchester - u.a. von Benny Goodman, Chick Webb und Artie Shaw. Seit 2010 Jahren ist David Hermlin als Schlagzeuger, Sänger, Schauspieler und Stepptänzer im SWING DANCE ORCHESTRA, im Jungen Ensemble des Friedrichstadt-Palasts und bei Tourneen von Sarah Connor auf der Bühne zu sehen. Im Sommer 2012 startete eine mehrjährige Zusammenarbeit mit dem Produzenten Dr. Eddie in Kenia. Bereits der erste Song Perfect Paradise löste in Kenia ein großes Medienecho aus. Inzwischen komponiert, arrangiert und produziert David Hermlin eigene Songs wie Invisible, der von den verzweifelten Träumen eines Obdachlosen handelt, die Dance-Nummer You und die Ballade Standing Right Here. Im Herbst 2017 gründete er das DAVID HERMLIN TRIO, bestehend aus Klarinette, Klavier und Schlagzeug. Im Stil der 30-er gekleidet, spielt die Band eigene Versionen von Titeln wie Tea For Two, Blue Skies, Cheek To Cheek und I Got Rhythm mit Hermlin an den Drums.


Kategorie: Konzert

Von Swing bis Pop im Big Band-Sound: Mit ihrem neuen Konzertprogramm „Berlin, Berlin!“ geht die Westfalia Big Band 2018 auf große Deutschlandtournee und macht am 27. Oktober Station im Admiralspalast Berlin – zusammen mit Showstar und Entertainerin Carry Sass. Neben guter und gut gemachter Musik mit zahlreichen Songs und Medleys dürfen sich die Zuhörer auf beste Unterhaltung und Live-Entertainment der Extraklasse freuen. Seit 1980 begeistert die Formation mit ihren 20 Musikern und Sängern unter der musikalischen Leitung von Orchesterchef Hans-Josef Piepenbrock die Fans in Deutschland wie im Ausland mit einer beeindruckenden Show, die einhergeht mit großer Spielfreude und Leidenschaft für die Musik. Zweifelsohne wird der von den Big Band-Musikern live begleitete Bühnenauftritt von Stargast Carry Sass ein besonderes Highlight des Konzertabends. Seit Jahren fasziniert die sympathische Berliner Künstlerin mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und ihrem Temperament in zahlreichen Musical- und Schauspielrollen, bei Fernsehauftritten, Konzerten und über 800 Galas. Fetzige Bläsersätze und warme Klangteppiche sind die Zutaten für die Arrangements des Bandleaders, der damit seinem Orchester eine ganz persönliche Note verleiht. Die Band lässt sich auf keine Musikrichtung festgelegen und präsentiert unter ihrem neuen Tourneetitel „Berlin, Berlin!“ einen breiten Musikmix aus Jazz, Soul, Pop, Rock und Klassik – darunter zahlreiche aktuelle wie nostalgische Berliner Melodien. Fester Programmbestandteil ist das swingende Element. Mit Glenn Miller, Harry James oder Oliver Nelson darf sich das Publikum selbstverständlich auch auf den Big Band-Sound der großen Swing-Legenden freuen. Erleben Sie Begeisterung und Emotionen, wenn die Akteure der Westfalia Big Band mit Stargast Cassy Sass ein musikalisches Feuerwerk an akustischen und optischen Genüssen auf die Admiralspalast-Bühne zaubern. Gags und Überraschungen inklusive! Da macht Zuhören und Zuschauen gleichermaßen Spaß. Wie eine Perlenkette reihen sich die Höhepunkte aneinander zu einem glanzvollen Live-Event.


Kategorie: Konzert

„Jäger des verlorenen Satzes“ - Das Programm für Wortgeschrittene Der Podestsänger Willy Astor präsentiert sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Alles, was in der deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich auch noch zum Vorschein! Der Silbenfischer und Komödiantenmechaniker aus Bayern ist wieder unterwegs mit neuer Wortsgaudi und begibt sich auf die Suche nach Subjekt, Objekt und Glutamat. Ein Programm in Reimkultur, wie immer kommt auch der Humor wieder direkt vom Erzeuger, ein echter Astor wieder also, was sonst. Astor erzählt sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung, singt Liebeslieder und Augenlieder, leicht begleitet auf Gitarre und Piano. Er wird zwar nicht so gut spielen wie es der Paolo conte, singt dafür aber von Nudeln die früher mal Teig waren und sieht Frauen in New York gerne bei Donner kehren. Fazit: diese durchgeknallte Welt braucht genau dieses Programm. Albernheit verhindert immer noch den Ernst der Lage – spätestens seit dem Lena Mayer auf dem Land ruht. Viel Freude beim Abschalten und Loslachen. Astor meint: Von allen Täxten, sind die verhäxten mir am Näxten – die find ich am Bäxten. Na, zur Sicherheit kann man ja auch einen Kreuzzug nehmen…


Kategorie: Entertainment

Wir nennen es die Anarchie der Fantasie. Aber das ist nicht neu. Das ist eine Wiederholung. Wir durchforsten uns, bis wir die Autoren unserer eigenen Geschichte geworden sind, bis wir von den Botschaftern zur Botschaft werden. Rainer Werner Fassbinders Psychothriller „Martha“ macht sichtbar, wohin unbewusste Wiederholung uns geführt hat. Martha und Helmut begegnen einander in Rom und für einen kleinen, schwindelerregenden Moment wäre eine Liebe möglich. Yes, whatever love means. Doch geprägt vom autoritären Geist der Eltern nimmt das Paar ganz selbstverständlich Rollen ein, die sich Herrscher und Unterworfene nennen. Eine sadomasochistische Dynamik bestimmt ihre Ehe, die vielleicht verletzt, vielleicht tötet. FC Martha fragt: Wie können wir von Unterdrückung erzählen, ohne sie zu reproduzieren? Wann betreten Begriffe wie Solidarität und Begegnung die Bühne? Was ist das Gegenteil von Unterdrückung? FC Martha heißt, jemanden in den Himmel heben. Sich um sich selbst, um dich und um mich drehen, dorthin, wo wir noch nie waren. Der Versuch einer Begegnung, die ein Aufstand ist. Wir wollen die Freiheit nutzen, um frei zu sein, ja? MIT Marten Korte, Rosa Lembeck, Magdalena Mitterhofer, Lennart Wolter REGIE Marie Stolze DRAMATURGIE Saskia Ottis BÜHNE Eva Lillian Wagner KOSTÜME Isabelle Edi, Esther von der Decken BÜHNENBILDASSISTENZ Anna Armann KOMPLIZEN Fabian Dämmich, Fabian Thon & Martin Mainz /// Stefanie Grande Dame der Lessingstraße Im Rahmen des Theaterprojektes 7 Todsünden in Bremerhaven am Stadttheater Bremerhaven beschäftige sich die Autorin Lisa Danulat mit der dritten Todsünde, der Wollust. Dafür interviewte sie eine ehemalige Sexarbeiterin der Lessingstraße. Stefanie erzählt von ihren guten alten Zeiten in den 90ern und beschreibt die Situation von Sexarbeiterinnen heute. Auf die unkonventionellen Fragen der unbedarften Reporterin antwortet Stefanie nüchtern, offen und mit sehr eigenem Humor: „Lichtschläuche, vollgestaubte Plastikblumen, Teppiche haben in Puffs auch nichts mehr zu suchen. Die Zeiten sind vorbei, ne?“


Kategorie: Schauspiel

Wir nennen es die Anarchie der Fantasie. Aber das ist nicht neu. Das ist eine Wiederholung. Wir durchforsten uns, bis wir die Autoren unserer eigenen Geschichte geworden sind, bis wir von den Botschaftern zur Botschaft werden. Rainer Werner Fassbinders Psychothriller „Martha“ macht sichtbar, wohin unbewusste Wiederholung uns geführt hat. Martha und Helmut begegnen einander in Rom und für einen kleinen, schwindelerregenden Moment wäre eine Liebe möglich. Yes, whatever love means. Doch geprägt vom autoritären Geist der Eltern nimmt das Paar ganz selbstverständlich Rollen ein, die sich Herrscher und Unterworfene nennen. Eine sadomasochistische Dynamik bestimmt ihre Ehe, die vielleicht verletzt, vielleicht tötet. FC Martha fragt: Wie können wir von Unterdrückung erzählen, ohne sie zu reproduzieren? Wann betreten Begriffe wie Solidarität und Begegnung die Bühne? Was ist das Gegenteil von Unterdrückung? FC Martha heißt, jemanden in den Himmel heben. Sich um sich selbst, um dich und um mich drehen, dorthin, wo wir noch nie waren. Der Versuch einer Begegnung, die ein Aufstand ist. Wir wollen die Freiheit nutzen, um frei zu sein, ja? MIT Marten Korte, Rosa Lembeck, Magdalena Mitterhofer, Lennart Wolter REGIE Marie Stolze DRAMATURGIE Saskia Ottis BÜHNE Eva Lillian Wagner KOSTÜME Isabelle Edi, Esther von der Decken BÜHNENBILDASSISTENZ Anna Armann KOMPLIZEN Fabian Dämmich, Fabian Thon & Martin Mainz /// Stefanie Grande Dame der Lessingstraße Im Rahmen des Theaterprojektes 7 Todsünden in Bremerhaven am Stadttheater Bremerhaven beschäftige sich die Autorin Lisa Danulat mit der dritten Todsünde, der Wollust. Dafür interviewte sie eine ehemalige Sexarbeiterin der Lessingstraße. Stefanie erzählt von ihren guten alten Zeiten in den 90ern und beschreibt die Situation von Sexarbeiterinnen heute. Auf die unkonventionellen Fragen der unbedarften Reporterin antwortet Stefanie nüchtern, offen und mit sehr eigenem Humor: „Lichtschläuche, vollgestaubte Plastikblumen, Teppiche haben in Puffs auch nichts mehr zu suchen. Die Zeiten sind vorbei, ne?“


Kategorie: Schauspiel

Christoph Schlingensiefs Fluxus-Oratorium verkehrt die Vorzeichen: Aus Opfern werden Täter, aus Gejagten Jäger. Das Fremde wird Freund und das Vertraute zum Rivalen, weil man es nicht mehr fassen kann. Angst ist der Fels, auf den Schlingensief seine Kirche baut. „Die Angst in mir ist die Angst vor mir“, schreibt er in den Notizen einer Reise, an deren vorläufigem Ende und in weiter Ferne niemand anderes auf ihn wartet als er selbst. Der Weg zum Altar führt nicht durchs Mittelschiff. Er führt durch die Katakomben und auf den Glockenturm, in den Beichtstuhl - und immer wieder ins Oratorium, den Betraum. „Mein Gott, warum hast du mich verlassen? Warum habe ich mich verlassen, mein Gott?“ Mit Musikern, Darstellern und Angstspezialisten aus verschiedenen Kulturen entwirft Schlingensief Bilder, Litaneien und Rituale, die dem Eindringling nachspüren und mit dem Fremden bekannt machen, das man selber ist. MIT Margit Carstensen, Angela Winkler, Mira Partecke, Komi Mizrajim Togbonou, Stefan Kolosko, Karin Witt, Horst Gelonnek, Kerstin Grassmann, Norbert Müller, Achim von Paczensky, Klaus Beyer u.v.a.


Kategorie: Sonstiges

Echo & The Bunnymen , eine der einflussreichsten Bands der späten 70er und frühen 80er Jahre, die maßgeblich den Sound der New Wave / Post Punk Zeit mitgeprägt haben, kommen für ein exklusives Konzert am 31. Oktober nach Berlin. An diesem Abend werden die beiden Urmitglieder, Sänger/Gitarrist Ian McCulloch und Gitarrist Will Sergeant, von einer String Section unterstützt um ihre psychdelischenNew Wave und Pop- Hymnen in ein ganz besonderes Gewand zu hüllen. Seit nunmehr fast 40 Jahren sind die Liverpooler aktiv und haben sich seit den eher düsteren ersten Jahren mit schrägen Texten über Drogenexzesse und die damit verbundene Reue, gepaart mit schwarzen Klamotten und Turmfrisuren zu einem eher von Burt Bacharach Arrangements beeinflusste Popband gemausert, die auch weiterhin ihren ganz eigen Weg gehen wird. Die kürzlich beendete UK Tour führte die Band unter anderem in legendäre Konzerthallen wie die Usher Hall in Edinburgh, Birmingham`s Symphony Hall und endete in der legendären Royal Albert Hall in London. Das neue Album, „The Stars, The Oceans & The Moon“wurde gerade fertiggestellt und erscheint via BMG am 05. Oktober. Es enthält 13 Bunnymen Classic, die mit „Strings and Things“ neu aufgenommen wurden. Zudem bekommt man noch zwei brandneue Songs „The Sonambulist“ und „HowFar?“dargeboten. Aufgenommen wurde im The Dog House Studios mit Co-Produzent Andy Wright. Mac sagt zu den neuen Aufnahmen: „Ich mache das für niemand anderes als für mich. Ich mache das weil es mir wichtig ist die Songs noch besser zu machen. Ich muss das tun.“ Veranstalter: Trinity Music


Kategorie: Konzert

What we know about Marco Polo are the stories that he shared with the romance writer Rustigielo when both were in a Genoan prison in 1298. The book, The Travels of Marco Polo or the Description of the World (its original title), is rich in details about the characteristics of peoples, their politics, culture and what we refer to now as the eco-system of various regions that he visited in the East. The veracity of the facts and figures in Rustigielo’s book has been the subject of controversy among Marco Polo scholars, critics and admirers. Fact of the matter is that beyond the colorful narrative of people and places, flora and fauna, we don’t know much about the personal life of Marco Polo. Many conjecture that a young man of such energy and vigor must have a love interest in his long sojourn in China. Rustigielo’s book does mention that the return of Marco Polo to the West was prompted by the command of the Great Khan. Marco Polo was to accompany a young Mongol Princess in her voyage to the Port of Ormuz en route to her intended bridegroom. Living in the court of Shangtu for several years, as a trusted adviser of the Great Khan, was there any relationship between Marco Polo and the Mongol Princess? History has no clue. This musical production is a dramatization of what could be one of the many untold stories of Marco Polo, a young man who left Venice in 1271 to go to China in search for adventure, fame and fortune which he clearly achieved. But, beyond this, he found true love amidst the setting of an East-West encounter rich in historical significance. Moreover, Marco Polo, the New Musical is an allegory in song, dance and narrative of the self-evident truth that all of us, regardless of race and origin, share one common humanity in love.


Kategorie: Musical

Echo & The Bunnymen , eine der einflussreichsten Bands der späten 70er und frühen 80er Jahre, die maßgeblich den Sound der New Wave / Post Punk Zeit mitgeprägt haben, kommen für ein exklusives Konzert am 31. Oktober nach Berlin. An diesem Abend werden die beiden Urmitglieder, Sänger/Gitarrist Ian McCulloch und Gitarrist Will Sergeant, von einer String Section unterstützt um ihre psychdelischenNew Wave und Pop- Hymnen in ein ganz besonderes Gewand zu hüllen. Seit nunmehr fast 40 Jahren sind die Liverpooler aktiv und haben sich seit den eher düsteren ersten Jahren mit schrägen Texten über Drogenexzesse und die damit verbundene Reue, gepaart mit schwarzen Klamotten und Turmfrisuren zu einem eher von Burt Bacharach Arrangements beeinflusste Popband gemausert, die auch weiterhin ihren ganz eigen Weg gehen wird. Die kürzlich beendete UK Tour führte die Band unter anderem in legendäre Konzerthallen wie die Usher Hall in Edinburgh, Birmingham`s Symphony Hall und endete in der legendären Royal Albert Hall in London. Das neue Album, „The Stars, The Oceans & The Moon“wurde gerade fertiggestellt und erscheint via BMG am 05. Oktober. Es enthält 13 Bunnymen Classic, die mit „Strings and Things“ neu aufgenommen wurden. Zudem bekommt man noch zwei brandneue Songs „The Sonambulist“ und „HowFar?“dargeboten. Aufgenommen wurde im The Dog House Studios mit Co-Produzent Andy Wright. Mac sagt zu den neuen Aufnahmen: „Ich mache das für niemand anderes als für mich. Ich mache das weil es mir wichtig ist die Songs noch besser zu machen. Ich muss das tun.“ Veranstalter: Trinity Music


Kategorie: Konzert

Leon, Killer und Philosoph, überrascht mit Aphorismen. Sein Widersacher Gary Oldman ist ein zerstörtes Kind, das andere Kinder zerstören will. In der Berliner Unterwelt treffen die beiden aufeinander. Seit Casablanca wurde wohl keine schönere Geschichte eines modernen Zynikers erzählt, der plötzlich sein komplettes bisheriges Leben in Frage stellen muss. Die Liebe fragt ja bekanntlich nicht nach Sinn und Unsinn - und launisch ist sie auch. Dennoch lässt sie die Blume durch den Beton der Großstadt brechen, wenn auch nur für einen kurzen Moment… Den 90-er-Thriller Leon der Profi von Luc Besson inszeniert Das Helmi unzensiert als modernes Puppentheater für Erwachsene. In 62 Minuten gibt die Truppe einen wahnwitzigen Kommentar zur bisherigen Kino- und Medienrezeption unter Anreicherung von neuen Charakteren, Musik, Philosophie und Poesie. 2007 erhielten sie für Leon der Profi den Preis des Impulse Theaterfestivals. Nun zeigen sie ihren Klassiker in der NEUEN L!EBE. VON UND MIT Florian Loycke, Brian Morrow, Emir Tebatebai BÜHNE/PUPPEN Joanna Halasa, Florian Loycke Eine Produktion von Das Helmi.


Kategorie: Puppentheater


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:30.09.18
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
CARMEN LA CUBANA Revolutionär, stolz und verführerisch(BB Promotion/BB Promotion) Fatzerapparat - Anatomie(JosephineWitt/JosephineWitt) Die Sogenannte Anarchistische Musikwirtschaft(SannyWildemann/SannyWildemann) Fatzerapparat - der Chor(JosephineWitt/JosephineWitt) Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull(FRANZHANS 06 Ltd./FRANZHANS 06 Ltd.) Der Weg zum Glück(RalfMendle/RalfMendle) Schneeweißchen & Rosenrot(/) Comedy Connexion(Comedy Connexion/Comedy Connexion) Khalid Bounouar Showtime(Mirror Agency GbR/Mirror Agency GbR) Ich würde nach vorne schauen, wenn ich wüsste, wo hinten liegt(FRANZHANS 06 Ltd./FRANZHANS 06 Ltd.) Holger Herschel – FRITZ VOIGT(Fritz Voigt/Fritz Voigt) The wake woods(Henning Koestler/Henning Koestler) Caveman(Admiralspalast/Admiralspalast) Catch3000: Monteverdis vs. Kleist(David Ole/David Ole) Dita von Teese „The Art of the Teese“(Dita von TeeseLivenation/Dita von TeeseLivenation) Procol Harum(Trinity Music GmbH/Trinity Music GmbH) Glenn Hughes Deep Purple Classics Live TOUR 2018(SHOOTER PROMOTIONS/SHOOTER PROMOTIONS) Wie ich einen Filmabend mit meinen geschiedenen Eltern ausrichtete(FRANZHANS 06 Ltd./FRANZHANS 06 Ltd.) Bodo Wartke: Was, wenn doch?(d2m berlin/d2m berlin) Shahak Shapira(Boaz Arad/Boaz Arad) Cavewoman(Theater Mogul GmbH/Theater Mogul GmbH) Bodo Wartke - Antigone(Bodo Wartke/Bodo Wartke) John Apart + Kesh(FRANZHANS 06 Ltd./FRANZHANS 06 Ltd.) DiplFF - How to find Love(FRANZHANS 06 Ltd./FRANZHANS 06 Ltd.) Per Gessle's Roxette(Live Nation/Live Nation) Boybands Forever(Semmel Concerts/Semmel Concerts) Brit Floyd(Trinity Music/Trinity Music) Penthesilea ist mager(Lukas_T_Sperber/Lukas_T_Sperber) Jacksepticeye: How Did We Get Here?(Concert Concept Veranst. GmbH/Concert Concept Veranst. GmbH) Musical Tenors(Sound Of Music Concerts/Sound Of Music Concerts) Schlagerlegenden(Concertbüro Zahlmann/Concertbüro Zahlmann) David Hermlin Trio(uwehauth/uwehauth) Westfalia Big Band – featuring Carry Sass(Westfalia Big Band/Westfalia Big Band) Willy Astor „Jäger des verlorenen Satzes“(Lena Semmelroggen/Lena Semmelroggen) FC Martha + Stefanie(Daniel Schlegel/Daniel Schlegel) Christoph Schlingensief - Eine Kirche der Angst(Filmgalerie/Filmgalerie) Echo & The Bunnymen(trinity Music/trinity Music) Marco Polo(Artists Theatre Company Ltd/Artists Theatre Company Ltd) Echo & The Bunnymen(Trinity/Trinity) Das Helmi - Leon, der Profi(FRANZHANS 06 Ltd./FRANZHANS 06 Ltd.)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite