www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×

AnzeigeBanner - Thema Allgemein 300x300



Spielplan für November 2018

Lassen Sie sich irritieren! Denn ab heute Abend wird alles anders: Etwas Großartiges, Bahnbrechendes, Unerwartetes muss passieren. Erleben Sie einen Abend lang das ultimative Hochgefühl, werfen Sie einen Blick hinter den Vorhang der Ekstase! Flüsterzweieck probt den Aufstand und durchstreift unsere Komfortzone auf der Suche nach der Eskalation. Dabei haben die beiden Wiener Kabarettistinnen stets die entscheidende Frage im Blick: Wie können wir aus unserem faden und armseligen Alltagstrott ausbrechen und etwas richtig Geiles erleben? Flüsterzweieck nimmt Sie mit auf einen Tauchgang in die Untiefen Ihrer Emotionen und geheimen Sehnsüchte. Konzepte werden über Bord geworfen. Es wird um die Ecke gedacht. Zeitgeister gehen um. Nackte Tatsachen werden präsentiert. Ein Schlager wird vergewaltigt. Und ganz nebenbei ein brandneues Genre erfunden: der Lehrsketch mit Moral. Falls Sie sich jetzt Sorgen machen: Natürlich müssen Sie die wohlbehütete Sicherheit der eigenen vier Wertvorstellungen nur verlassen, bis die Lichter im Saal wieder angehen. Schließlich haben Sie ja für eine „stabile“ Eskalation bezahlt...


Kategorie: Entertainment

Lassen Sie sich irritieren! Denn ab heute Abend wird alles anders: Etwas Großartiges, Bahnbrechendes, Unerwartetes muss passieren. Erleben Sie einen Abend lang das ultimative Hochgefühl, werfen Sie einen Blick hinter den Vorhang der Ekstase! Flüsterzweieck probt den Aufstand und durchstreift unsere Komfortzone auf der Suche nach der Eskalation. Dabei haben die beiden Wiener Kabarettistinnen stets die entscheidende Frage im Blick: Wie können wir aus unserem faden und armseligen Alltagstrott ausbrechen und etwas richtig Geiles erleben? Flüsterzweieck nimmt Sie mit auf einen Tauchgang in die Untiefen Ihrer Emotionen und geheimen Sehnsüchte. Konzepte werden über Bord geworfen. Es wird um die Ecke gedacht. Zeitgeister gehen um. Nackte Tatsachen werden präsentiert. Ein Schlager wird vergewaltigt. Und ganz nebenbei ein brandneues Genre erfunden: der Lehrsketch mit Moral. Falls Sie sich jetzt Sorgen machen: Natürlich müssen Sie die wohlbehütete Sicherheit der eigenen vier Wertvorstellungen nur verlassen, bis die Lichter im Saal wieder angehen. Schließlich haben Sie ja für eine „stabile“ Eskalation bezahlt...


Kategorie: Entertainment

So soll es angeblich los gegangen sein mit all dem Jazz: Afrikanische Trommeln und Rhythmen treffen auf europäische Blasinstrumente und Harmonien. Die Faszination für diese Urform aller Jazzbands ist ungebrochen! Mit der (Wieder-)Entdeckung aller möglichen „Weltmusiken“ kommen neue, interessante, aufregende Rhythmen und Klänge dazu. Aus allen diesen musikalischen Quellen schöpfen die acht Musiker von „Hit’n’Honk“: sounds und beats aus Accra und Havanna, aus New Orleans und Istanbul, aus Rio und - aus Berlin! Die Musiker der Gruppe spielten mit Till Brönner, Gitte Henning, Yvonne Catterfeld, RIAS-Bigband, Nils Walker, Cindy Lauper, Udo Lindenberg, Gentleman, Robbie Williams, Paulinho da Viola, NDR-Pops-Orchestra, Jocelyn B.Smith, Gioia Feldman, Mikis Theodorakis, Manfred Krug, Charlie Mariano, Ack van Royen, Klaus Doldinger u.v.a. Daniel Busch: pos, arr Christian Meyers: trp Tilmann Dehnhard: sax, fl Matthew Bookert: tuba Topo Gioia: perc Matthias Haffner: perc Uli Moritz: perc Andreas Kohlmann: perc


Kategorie: World Music

The legendary Andy Irivne ist einer der großen irischen Sänger. Seine Stimme ist eine von eine von den wirklich großen, in der die Seele Irlands klingt. Andy war Mitte der 60er Jahre an der Spitze legendärer Bands wie Sweeney's Men und dem großen Erfolg von Planxty in den 70er Jahren. Mit Paul Brady spielte er 1978 eine LP ein, die heute als wegweisend für die Entwicklung irischer Musik gilt. Andy Irvine ist ein Weltmusikpionier und eine Ikone für traditionelle, irische Musik. Und seine Kompositionen sind heute bereits Volkslieder. Über den Solisten Andy Irvine schreib die Irish Times: "oft kopiert, nie erreicht". Sein Repertoire besteht aus irischen traditionellen Liedern, geschickten Balkan-Tanzstücken und natürlich seiner selbst geschriebenen Lieder. www.andyirvine.com


Kategorie: World Music

Katharina Joumanas Tanzstudio Azadeh, stellt sich in einer fulminanten Show vor. Zusammen mit dem Azadeh Team präsentiert Katharina Joumana die aktuellsten Tänze aus dem letztem Studio Jahr. In einem Showprojekt hat das Azadeh Team mit mehr als 25 Schülerinnen wunderschöne orientalische Tänze einstudiert und sie zu einer Bühnenshow formiert. Ein breites Spektrum von klassisch orientalischen-,modernen Tänzen, peppigen Streetshaabi und Fusion erwartet das Publikum. Die Lehrerinnen tanzen als Solistinnen und untermalt und begleitet wird die Show von dem Berliner international bekannten Percussionisten Khader Ahmad. Mitwirkende: Katharina Joumana, Khader Ahmad, Oriental Roses, Nassim, Kathreen, Farida, Antje Maria, und die Azadeh Dancers.


Kategorie: Tanz

Schnell noch ein Selfie geschossen, dann aber ab ins Fitnessstudio zur Selbstoptimierung. Authentisch sein lautet das Gebot der Stunde.- erfolgreich an der Marke "Ich" arbeiten. Was früher nur für Prominente galt, ist schon längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. IMMER ICH Das ist der eine Teil der Geschichte. Zur gleichen Zeit sind Tausende von Menschen auf der Flucht und lassen ihre bisherige Identität hinter sich. Was geschieht da, wenn man nichts mehr hat, außer sich selbst? IMMER ICH Nachdem der Bielefelder Kabarettist auf der Datenautobahn aufgeräumt und das Gesundheitswesen seziert hat, widmet sich Ingo Börchers nun dem vielleicht einzigen Thema, dem sich niemand wirklich entziehen kann. IMMER ICH Und es ist nicht ausgeschlossen, dass sich das Publikum am Ende des Abends ebenfalls selbst begegnet. Ob es dann in guter oder schlechter Gesellschaft ist, dafür übernimmt der Künstler allerdings keine Haftung. Denn auch wenn es erstmal nicht so klingt: In IMMER ICH geht es auch um SIE. www.ingoboerchers.de


Kategorie: Kabarett

Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran. Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen wir da mit? Die Antwort ist ganz einfach: Marketing. Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Und alle machen mit. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, ein Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es merken. Und die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarettprogramm „WEBER N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig. Frei nach Immanuel Kant: „Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!“


Kategorie: Kabarett

Wie heißt es so schön: Der Mensch kauft Dinge, die er nicht braucht, um Leute zu beeindrucken, die er nicht mag. Und da ist was dran. Viele Produkte ärgern mich schon, da habe ich noch nicht einmal bezahlt. Die Frage ist, warum machen wir da mit? Die Antwort ist ganz einfach: Marketing. Marketing vernebelt den Verstand des Menschen und regt seine wichtigsten Sinne an: den Blödsinn, den Wahnsinn und den Irrsinn. Und alle machen mit. Denn egal, ob Politiker oder Manager, ob AfD oder ADAC, ob Terrorist oder der eigene Lebenspartner, alle wollen uns ständig irgendetwas andrehen: eine Weltanschauung, eine Wahrheit, ein Lebensstil, eine Diät oder noch ein Kind. Dabei werden ziemlich miese Tricks ausgepackt, ohne dass wir es merken. Und die Frage ist natürlich: Wer schützt uns davor? Ganz klar: Philipp Weber. Sein neues Kabarettprogramm „WEBER N°5: Ich liebe ihn!“ ist ein feuriger Schutzwall gegen jegliche Versuche der Manipulation. Eine heitere Gebrauchsanweisung für den freien Willen. Selbstverständlich wie immer webermäßig lustig. Frei nach Immanuel Kant: „Habe den Mut dich deines Zwerchfells zu bedienen!“


Kategorie: Kabarett

Lucys Programm Fliegen mit Dir ist lustig und „wat fürs Herz“. In Moderationen und Liedern kommentiert sie typische Alltagssituationen und Menschliches. In ihrer authentischen Art ist Lucy ganz nah am Publikum, das zwei Stunden lang in ihre Welt eintaucht. Dabei erzählt sie von Konzertreisen mit der Deutschen Bahn und von Kreuzfahrten, frotzelt die Berliner Bio-Gesellschaft und besingt die Sehnsucht von Herrn Schmidt. Die Problematik eines keimfreien Toilettengangs im ICE beschäftigt sie ebenso wie die melancholische Betrachtung eines Schulfreundes im Café. Themen einer jungen Großstädterin, messerscharf beobachtet und auf liebevolle Art seziert. Lucys Programm ist wie Yoga für die Bauchmuskeln: Anspannung – Entspannung und am Ende geht man beglückt nach Hause. www.corinna-fuhrmann.de


Kategorie: Kabarett

“Manege frei!" für die jungen Nachwuchsartisten der Stadt. Breakdancer, Tänzerinnen, Clowns, Jongleure und Akrobaten begeistern mit einer rasanten Show voller Witz und Lebensfreude. Von Flic Flac und dreistöckiger Pyramide, von Kugellauf bis Bauchtanz ist alles geboten, was Spaß macht und das Publikum zum Staunen bringt. Mitfiebern und anfeuern!


Kategorie: Zirkus

“Manege frei!" für die jungen Nachwuchsartisten der Stadt. Breakdancer, Tänzerinnen, Clowns, Jongleure und Akrobaten begeistern mit einer rasanten Show voller Witz und Lebensfreude. Von Flic Flac und dreistöckiger Pyramide, von Kugellauf bis Bauchtanz ist alles geboten, was Spaß macht und das Publikum zum Staunen bringt. Mitfiebern und anfeuern!


Kategorie: Zirkus

Vorsänger: William Wormser supported by Reis against the Spülmachine Schon der Name wirft ESSENzielle Fragen auf. Was verbirgt sich dahinter? Eine Coverband von Rage Against The Machine und Rise Against? Nicht ganz, aber fast. Reis Against The Spülmachine schicken ihre Zuhörerschaft auf eine REISe durch die Geschichte der Rock- und Popmusik und das mit deutschen Textparodien, die die Lachmuskeln zum Armdrücken herausfordern. Von Elvis Presley über die Ärzte, von den Beastie Boys bis Rolf Bukowski, alles was ohnehin schon ganz geil ist, wird lyrisch optimiert und als leckere Mahlzeit mit Salatblatt und Petersilie kredenzt (Serviervorschlag!). Hier geht keiner hungrig nach Hause, denn Essen wird groß geschrieben. Ist ja schließlich ein Nomen. Reis Against The Spülmachine gelten unter Kennern als die Massenvernichtungswaffe unter den Liedermachern. Extase ist nahezu garantiert und der ganze Laden klatscht, singt und lacht zusammen. Die zwei sind MASCHINEN. Da tobt der Wahnsinn und da wackeln die Wände, wenn die beiden die Bühne betreten. Selbst nach einem eher durchschnittlichen Abend bleibt das Fazit: Unterm Strich immer noch Weltklasse!


Kategorie: Rock

“Manege frei!" für die jungen Nachwuchsartisten der Stadt. Breakdancer, Tänzerinnen, Clowns, Jongleure und Akrobaten begeistern mit einer rasanten Show voller Witz und Lebensfreude. Von Flic Flac und dreistöckiger Pyramide, von Kugellauf bis Bauchtanz ist alles geboten, was Spaß macht und das Publikum zum Staunen bringt. Mitfiebern und anfeuern!


Kategorie: Zirkus

In seinem dritten Bühnenprogramm sinniert Matthias Ningel vergnüglich über das Leben und die Frage, was man zum Leben braucht. Und was man nicht braucht... Hierzu grübelt er über Sinn und Unsinn von Internetrankings und der Smarthomekompatibilität von Kaffeevollautomaten, ergründet die gegenwärtige Hochkonjunktur von Beißschienen und unterscheidet Geiz von Sparsamkeit. Er übt frech Kritik, jedoch ohne im Pessimismus zu ertrinken. Wo andere Kabarettisten den Zeigefinger erheben (einige sogar eher den Mittelfinger), hebt Matthias Ningel den Daumen und lenkt den Fokus weg von denen, die ohnehin viel zu viel Aufmerksamkeit bekommen, hin zu denen, die mit ihren Ideen als Vorbild dienen können. Er verklappt keinen Missmut in den Köpfen seiner Zuschauer, sondern pflanzt zarte Sprösslinge der Zuversicht, huldigt zeitlosen Tugenden und entwirft kleine Utopien. Er erlaubt es sich und seinem Publikum zu träumen: Träume von einer Welt mit Skandalmangel, liebevollen Deine-Mudda-Sprüchen, aber auch von Strip-Trivial Pursuit und ungewöhnlichen aber erfolgreichen Flirt-Strategien. Und davon kann man Leben? Offensichtlich! Der mit zahlreichen Preisen dekorierte Künstler wird auch in seinem dritten Bühnenprogramm wieder persönlich und lebendig anwesend sein. Um nicht zu sagen: Quicklebendig! Singend und Klavierspielend präsentiert er philosophisches Musikkabarett, das Spaß macht und eine schöne Erkenntnis bereithält: Deine Mudda kann gut kochen! Oder um es mit den Worten eines Zuschauers zu sagen: Das einzige, das den zu tiefen Blick in den Spiegel verstellte, den Matthias uns vorgehalten hat, waren die Lachtränen.


Kategorie: Entertainment

Eine interaktive, verrückte 60 Minuten Reise zwischen Aufstehen und Schule im Leben der vier Freunde Zak, Mac, Greg und Ben Bag. Razz4 Kids ist das erste Musical dessen Songs, Geräusche und Instrumente ausschließlich mit dem Mund und von vier der besten deutschen Beatboxmusikern gemacht sind. Für Kids von 6 – 12 Jahren.


Kategorie: Kinder & Jugend

Die Percussionband feiert mit Jubiläumskonzerten und Gästen.


Kategorie: Entertainment

Arbeit ist das ganze Leben. Allein schon morgens aufzustehen, wenn du vom Tag außer Stress nicht viel erwartest. Trittst du nicht von selbst ins Fettnäpfchen, gibt’s immer andere, die dir eins unter die Füße schieben. Ein Tag im Leben von Zak und seinen Freunden. Eine Story, wie sie jeder mal erlebt hat oder erleben kann. So weit, so oft gesehen. Den vier Beatboxern von Razzz das Beatboxmusical gelingt die Quadratur des Kreises. Sie machen aus von uns kaum mehr wahr genommenen Alltäglichkeiten kleine Kunstwerke. Sie bieten uns überraschende Einblicke auf gewohnheitsmäßige Routine und außergewöhnliche Ereignisse, die sie mit Humor, manchmal feiner Ironie, dann wieder derbem Witz zeichnen. Begleitet von zeitweise orchestralen Soundkompositionen, pointierten Songarrangements von Rock und Jazz bis zu Hip Hop und Elektropunk zeigen die herausragenden Musiker in einer der z.Z. innovativsten Inszenierungen eine Spielfreude und professionelle Beherrschung ihrer Kunst, die die Zuschauer mitreißt und begeistert. Comicfiguren, in die sich die vier Beatboxer mit wenigen Accessoires verwandeln.- Alltagssprache mit einigem Tiefgang.- eine zunehmend irrwitzige Geschichte.- alle Sounds, Geräusche und Instrumente sind mit dem Mund gemacht. Live. Man sieht's den Jungs an. Der Schweiß fließt in Strömen. Das ist richtig Arbeit und es macht richtig viel Spaß zuzuschauen. Razzz das Beatboxmusical das Antideprazzzivum gegen die Melancholie der dunklen Jahreszeit. Wirkt nachhaltig.


Kategorie: Entertainment

Eine interaktive, verrückte 60 Minuten Reise zwischen Aufstehen und Schule im Leben der vier Freunde Zak, Mac, Greg und Ben Bag. Razz4 Kids ist das erste Musical dessen Songs, Geräusche und Instrumente ausschließlich mit dem Mund und von vier der besten deutschen Beatboxmusikern gemacht sind. Für Kids von 6 – 12 Jahren.


Kategorie: Kinder & Jugend

Die Percussionband feiert mit Jubiläumskonzerten und Gästen.


Kategorie: Entertainment

Arbeit ist das ganze Leben. Allein schon morgens aufzustehen, wenn du vom Tag außer Stress nicht viel erwartest. Trittst du nicht von selbst ins Fettnäpfchen, gibt’s immer andere, die dir eins unter die Füße schieben. Ein Tag im Leben von Zak und seinen Freunden. Eine Story, wie sie jeder mal erlebt hat oder erleben kann. So weit, so oft gesehen. Den vier Beatboxern von Razzz das Beatboxmusical gelingt die Quadratur des Kreises. Sie machen aus von uns kaum mehr wahr genommenen Alltäglichkeiten kleine Kunstwerke. Sie bieten uns überraschende Einblicke auf gewohnheitsmäßige Routine und außergewöhnliche Ereignisse, die sie mit Humor, manchmal feiner Ironie, dann wieder derbem Witz zeichnen. Begleitet von zeitweise orchestralen Soundkompositionen, pointierten Songarrangements von Rock und Jazz bis zu Hip Hop und Elektropunk zeigen die herausragenden Musiker in einer der z.Z. innovativsten Inszenierungen eine Spielfreude und professionelle Beherrschung ihrer Kunst, die die Zuschauer mitreißt und begeistert. Comicfiguren, in die sich die vier Beatboxer mit wenigen Accessoires verwandeln.- Alltagssprache mit einigem Tiefgang.- eine zunehmend irrwitzige Geschichte.- alle Sounds, Geräusche und Instrumente sind mit dem Mund gemacht. Live. Man sieht's den Jungs an. Der Schweiß fließt in Strömen. Das ist richtig Arbeit und es macht richtig viel Spaß zuzuschauen. Razzz das Beatboxmusical das Antideprazzzivum gegen die Melancholie der dunklen Jahreszeit. Wirkt nachhaltig.


Kategorie: Entertainment

Eine Familie kommt zusammen – Vergangenheit und Gegenwart vermischen sich. Nähe, Liebe und Vertrauen vereinen die einzelnen Figuren ebenso wie Allianzen, Feindschaften, Verletzungen und Intrigen. Wer mit wem und wer gegen wen? Was wird gesagt und was liegt darunter? Ob echtes Drama oder große Versöhnung, frei.wild Improtheater inszeniert und Sie sind – ganz entspannt im Zuschauersessel – dabei. frei.wild – das heißt frei im Kopf und wild auf der Bühne! Seit 2006 steht frei.wild auf den Brettern, die die Welt des Improvisations-Theaters bedeuten. Ob daheim in Berlin oder auf Festivals j.w.d. – 10 Spieler, zwei Pianisten und ein Techniker improvisieren vom klassischen Theatersport über Langformen, Musikshows bis hin zu Impro-Märchen für Kinder. Dabei sind die Berliner stets darauf bedacht, nie das Küken im Bären zu vergessen...


Kategorie: Entertainment

Eine interaktive, verrückte 60 Minuten Reise zwischen Aufstehen und Schule im Leben der vier Freunde Zak, Mac, Greg und Ben Bag. Razz4 Kids ist das erste Musical dessen Songs, Geräusche und Instrumente ausschließlich mit dem Mund und von vier der besten deutschen Beatboxmusikern gemacht sind. Für Kids von 6 – 12 Jahren.


Kategorie: Kinder & Jugend

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche junge Kleinkunst. Wenn sich das real-fiktive Liebespaar nicht gerade äußerst unterhaltsam verquatscht, singen und tanzen sie selbstkomponierte Lieder, spielen auf der Lichtorgel und führen eine Smartphonie auf. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise. Kurz vor dem Weltuntergang bringen Wiebke Eymess und Friedolin Müller ein neues Programm auf die Bühne. Während die Zivilisation eine Endzeitmelodie aus dem letzten Loch pfeift, basteln die Zwei von der Fensterbank an einem finalen Feuerwerk, das nur aus Zündschnüren besteht. Und im Kopf der Zuschauer beginnt es zu leuchten! Nach MitternachtSpaghetti und PARADIESSEITS geht ihr einzigartiges Wort- und Sing-Duell nun in die Dritte Runde! Wieder ist das Private politisch und jeder Disput führt vom Hölzchen auf Stöckchen und zurück. Bis es knallt. Oder auch nicht. Das Duo wurde mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet (z.B. Scharfrichterbeil, Münchner Kaktus, Stuttgarter Besen) und trat u.a. in DIE ANSTALT (ZDF) auf. Die Münchner AZ nennt es „Ein Muss für Freunde der Kleinkunst.“, und die strenge Passauer Neue Presse urteilt: „Wiebke Eymess und Friedolin Müller sind alles in einem. Sie sind beide fantastische Musiker, sie sind urkomische Komödianten und Situationskomiker, sie sind Sprachakrobaten und Vieldiskutierer und sie vollführen zusammen nicht zuletzt eine ganz wundervolle Parodie auf das junge Akademiker-Paar von heute. Loriot im 21. Jahrhundert.“ D. Walchshäusl, Passauer NP www.aufderfensterbank.de


Kategorie: Kabarett

Bei diesem musikalischen Erlebnis treffen ruhige und besinnliche Töne auf archaische Rhythmen. Seit etwa 16 Jahren dem Obertongesang auf der Spur und mit dem Herzen beim portugiesischen Fado hat Gitarrist Daniel Pircher einen sehr eigenen und phantasievollen Weg gefunden, aus dem scheinbar beschränkten Tonumfang der Obertonreihe eine ganze musikalische Welt zu zaubern. Verwoben mit den Klängen seiner klassischen Gitarre entsteht eine wunderbare harmonische Vielfalt, welche die archaischen Wurzeln des Obertonsingens und den weiten Horizont, den Musik heute haben kann, verbindet. Begleitet wird die Musik Daniel Pirchers von den Grooves aus Marc Miethes weitgereistem Didgeridoo, den sensiblen Streicher-Arrangements, welche gekonnt von Stefanie John an der Campanula (eine Art Cello mit Resonanzsaiten) umgesetzt werden und den originellen Rhythmen, welche Magnus Dauner an seinen diversen Indischen Percussionsinstrumenten zaubert. Daniel Pircher entführt mit dem „O.Ton Projekt“ sein Publikum in noch unbekannte Klangwelten. Obertongesang, was ist das überhaupt? Der Obertongesang ist eine aus Tuwa und der Mongolei stammende Gesangstechnik, welche es dem Sänger ermöglicht zwei Töne gleichzeitig zu singen. Durch Modulation des Mundhohlraumes wird zu dem normal gesungenen Ton ein zusätzlicher hoher Flöten-ähnlicher Ton erzeugt. Daniel Pircher: Obertongesang / Gesang / Gitarre Marc Miethe: Didgeridoo Stefanie John: Campanula Magnus Dauner: Percussion www.o-ton-projekt.de


Kategorie: World Music

mit Benjamin Schaefer am Klavier Die unvergessliche Soirée ist eine musikalische Reise durchs Berlin der 20er Jahre bis zum Broadway der heutigen Zeit: von Weimar-Berlin Evergreens bis Klezmer und hebräischer Musik, bis zum großen, französischen Chanson, Broadway Show Tunes und Songs aus dem Great American Songbook wird diese ausdrucksstarke Show im Cabaret-Stil auf fünf Sprachen gesungen. Ein buntes Potpourri, das alle Musikrichtungen abdeckt und keine Wünsche offen lässt. „Spannend und witzig moderiert, führt die Chanteuse den Zuschauer mit spritzigen Anekdoten stimmgewaltig durch die Musikgeschichte.“ (The New York Times) „Adrienne Haan ist eine Entertainerin vom höchsten Kaliber.“ (Luxemburger Wort) Mehr Infos unter www.adriennehaan.com


Kategorie: Konzert

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche junge Kleinkunst. Wenn sich das real-fiktive Liebespaar nicht gerade äußerst unterhaltsam verquatscht, singen und tanzen sie selbstkomponierte Lieder, spielen auf der Lichtorgel und führen eine Smartphonie auf. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise. Kurz vor dem Weltuntergang bringen Wiebke Eymess und Friedolin Müller ein neues Programm auf die Bühne. Während die Zivilisation eine Endzeitmelodie aus dem letzten Loch pfeift, basteln die Zwei von der Fensterbank an einem finalen Feuerwerk, das nur aus Zündschnüren besteht. Und im Kopf der Zuschauer beginnt es zu leuchten! Nach MitternachtSpaghetti und PARADIESSEITS geht ihr einzigartiges Wort- und Sing-Duell nun in die Dritte Runde! Wieder ist das Private politisch und jeder Disput führt vom Hölzchen auf Stöckchen und zurück. Bis es knallt. Oder auch nicht. Das Duo wurde mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet (z.B. Scharfrichterbeil, Münchner Kaktus, Stuttgarter Besen) und trat u.a. in DIE ANSTALT (ZDF) auf. Die Münchner AZ nennt es „Ein Muss für Freunde der Kleinkunst.“, und die strenge Passauer Neue Presse urteilt: „Wiebke Eymess und Friedolin Müller sind alles in einem. Sie sind beide fantastische Musiker, sie sind urkomische Komödianten und Situationskomiker, sie sind Sprachakrobaten und Vieldiskutierer und sie vollführen zusammen nicht zuletzt eine ganz wundervolle Parodie auf das junge Akademiker-Paar von heute. Loriot im 21. Jahrhundert.“ D. Walchshäusl, Passauer NP www.aufderfensterbank.de


Kategorie: Kabarett

?afak Salda kommt in die ufaFabrik und lädt seine Zuschauer zu seinem zweiten türkischen Programm "Sürçülisan" ein. Mit seiner unkonventionellen Sichtweise auf alle Facetten des Lebens und seinem Blick für das Absurde unserer Gesellschaft, hält er auch dieses Mal sein Publikum bei Laune. Er erzählt unter anderem über seine Erlebnisse als Radiomoderator, über die Geschichte und den Alltag von Migranten, über Vorurteile und über Politik. Diese verpackt er unterhaltsam und schlägt eine Verbindung zwischen der deutschen und türkischen Gesellschaft.


Kategorie: Entertainment

Ob Verkehrsrowdie, Schwarzfahrer oder Steuerverweigerer – wir alle dürfen viel mehr als gemeinhin angenommen wird. Denn unsere Gesetze wimmeln nur so von Widersprüchen und Lücken. Der aus dem TV bekannte Anwalt Stephan Lucas gibt mit Fachkenntnis und sehr viel Witz Einblick in die irre Welt des Strafgesetzbuchs. Der Autor weiß, wie man ganz legal im Büro faulenzt, Drogen konsumiert oder seinen Nachbarn auf’s Übelste beschimpft – und vieles andere mehr. Stephan Lucas ist Strafverteidiger und betreibt in München eine erfolgreiche Anwaltskanzlei. Einem breiten Publikum ist er aus den TV-Serien Richter Alexander Hold oder Im Namen der Gerechtigkeit bekannt. Nun nimmt Stephan Lucas im Buch und auf der Bühne als Kabarettist Recht und Gesetz aufs Korn.


Kategorie: Kabarett

Ein halbes Jahr war Markus Barth auf Reisen und seit er zurück ist, besteht sein Leben fast ausschließlich aus „Haha... Moment, was?“-Situationen. „Haha... Moment, was?“ - das ist diese Millisekunde zwischen spontanem Lachen und „Oh verdammt, die meinen das ernst!“. Zwischen „Du verarschst mich doch!“ und „Hui, du machst das aber hartnäckig!“. Zwischen „Weißte, was ich gerade verstanden habe?“ und „Ach, das hast du wirklich gesagt?“. Kurz: Die Momente, in denen dir schlagartig klar wird, dass die globale Kaffeetafel bisweilen gehörig einen an der Waffel hat. Und diese Momente sind überall: Im Supermarkt und in der Politik, in der Religion und an der Wursttheke, in der U-Bahn und in Veronika Ferres-Tweets. Markus Barth zeigt in seinem neuen Stand-up Programm den einzig sinnvollen Umgang mit akutem Weltenwahnsinn auf: Lachen, wundern, wieder lachen. Hilft doch alles nix. Natürlich kann man das Leben bierernst nehmen. Aber wer bei Bier ernst bleibt, hat ja wohl überhaupt nichts verstanden.


Kategorie: Comedy

Ein halbes Jahr war Markus Barth auf Reisen und seit er zurück ist, besteht sein Leben fast ausschließlich aus „Haha... Moment, was?“-Situationen. „Haha... Moment, was?“ - das ist diese Millisekunde zwischen spontanem Lachen und „Oh verdammt, die meinen das ernst!“. Zwischen „Du verarschst mich doch!“ und „Hui, du machst das aber hartnäckig!“. Zwischen „Weißte, was ich gerade verstanden habe?“ und „Ach, das hast du wirklich gesagt?“. Kurz: Die Momente, in denen dir schlagartig klar wird, dass die globale Kaffeetafel bisweilen gehörig einen an der Waffel hat. Und diese Momente sind überall: Im Supermarkt und in der Politik, in der Religion und an der Wursttheke, in der U-Bahn und in Veronika Ferres-Tweets. Markus Barth zeigt in seinem neuen Stand-up Programm den einzig sinnvollen Umgang mit akutem Weltenwahnsinn auf: Lachen, wundern, wieder lachen. Hilft doch alles nix. Natürlich kann man das Leben bierernst nehmen. Aber wer bei Bier ernst bleibt, hat ja wohl überhaupt nichts verstanden.


Kategorie: Comedy

SPLIFF war und ist die deutsche Kultband der 80er Jahre. Bernhard "Potsch" Potschka, Herwig Mitteregger, Manfred Praeker und Reinhold Heil gründeten nach Auflösung der NINA HAGEN BAND im Jahre 1980 die Band SPLIFF. Innerhalb von knapp fünf Jahren setzte SPLIFF Trends und erspielte sich einen bis heute nachhallenden Ruf als erstklassige Studio- und Liveband mit exzellenten Instrumentalisten. Potsch galt als "der" Rockgitarrist der deutschen Musikszene. „Die Songs von Spliff haben mich mein Leben lang begleitet und ich hatte schön länger das Bedürfnis sie nochmal zu bearbeiten.So habe ich 11 Songs ausgesucht, um sie in meiner „Handschrift“ und in neuem Kleid zu bearbeiten. Das Konzept ist, alle Songs nur mit Gitarren zu verwirklichen und modern zu gestalten! Die neue CD/Venyl ist das Ergebnis.“ www.potschpotschka.com


Kategorie: Rock

Berlin hat eine große und sehr vielseitige Singer/Songwriter/Liedermacher-Szene: Lustig oder ernst, gefühlvoll und romantisch oder politisch und kämpferisch, egal ob mit Gitarre, Klavier, Ukulele oder Geige. Gemeinsam ist allen, dass sie mit wenigen Mitteln ihre Geschichten erzählen und ihr Publikum berühren. Im "Salon de la Changsong" teilen sich jeweils zwei Künstler*innen für einen Abend die Bühne im gemütlichen Wolfgang Neuss Salon.


Kategorie: Chanson


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:10.09.18
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
Flüsterzweieck(Gabriel Rizar/Gabriel Rizar) Hit'n Honk(Promo/Promo) Andy Irvine(Promo/Promo) Die Azadeh Show(Promo/Promo) Ingo Börchers(Jan Friedrich Merlin/Jan Friedrich Merlin) Philipp Weber(Promo/Promo) Lucy van Kuhl(Thomas Schweigert/Thomas Schweigert) 32. Berliner Kindercircus Festival Teil II(Nikolaus Seubert/Nikolaus Seubert) Reis Against The Spülmachine(Thomas Stibenz/Thomas Stibenz) Matthias Ningel(jana Kay/jana Kay) Razzz4Kids(Sven Hagolani/Sven Hagolani) 30 Jahre Terra Brasilis(Promo/Promo) Razzz(Norman Behrendt/Norman Behrendt) frei.wild(Promo/Promo) Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie(Promo/Promo) O.Ton Projekt(Promo/Promo) Adrienne Haan(promo/promo) ?afak Salda(promo/promo) Stephan Lucas(Julian Hartwig/Julian Hartwig) Markus Barth(promo/promo) Potsch Potschka(Spaches/Spaches) Salon de la Changsong(Promo/Promo)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite