www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×

Anzeige



Spielplan für November 2018

ImproBerlin schaut hinter die Schlagzeilen und kreiert Komisches und Nachdenkliches aus Tagespresse und Boulevard. Beunruhigend, amüsant, immer top aktuell und ganz ohne Plan - ganz wie die echte Politik. Improvisiertes Kabarett von Schlagzeilen inspiriert - weil es zu viel Aktuelles gibt, um darüber den Mund zu halten...


Kategorie: Comedy & Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Vor zwanzig Jahren lief es so richtig bombe für Björn und Boris: Berühmt waren die testosterongeladenen Konzertevents der beiden Crossover-Pop-Tenöre , legendär ihre groupieseligen Aftershowparties. Ein Leben wie im Macho-Rausch… Wann es dann heimlich um die Ecke gebogen kam, dieses hundsgemeine Mid-Ager-Dasein, kann heute niemand sagen, aber wegleugnen lässt es sich wirklich nicht mehr: Boris trägt im Haushalt Fahrradhelm, weil da ja die meisten Unfälle passieren. Die Kinder stressen, die Gattin tobt (wegen der verflixt hohen Hypothek aufs Reihenhäuschen in Südbrandenburg). Björn ist ständig müde und mag nicht mehr paleo-vegan kochen für seine verflixt junge, verflixt energiegeladene Freundin Paloma. Nun sagt sie, er und sein Körper hätten sich in den letzten Jahren auseinandergelebt. Und deshalb will sie gleich morgen zurück nach Palermo. Die alten Freunde erkennen: Eine ganz große Show muss her, einmal müssen sie noch die Halle ganz vollmachen… Ärmel hoch, Stimme auch: Alles noch mal neu denken! Das letzte Gefecht beginnt, ein Kampf gegen den fiesen Zahn der Zeit, gegen die miese Mutlosigkeit - für die Liebe, für die Freundschaft, für die Schönheit des Alters und der Musik. Björn Kuhn und Boris Leibold kämpfen ihn mit allen Schikanen: mit erfrischend Neuem, nie Gehörtem und bis zum Abwinken Bekanntem - gewissermaßen mit einem großen Best of Pop, Jazz, 20er Jahre-Schlager und Klassik. Von Robert Stolz bis Lady Gaga. Von Verdi bis Carpendale. Von Kuhn bis Leibold.


Kategorie: Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Vor zwanzig Jahren lief es so richtig bombe für Björn und Boris: Berühmt waren die testosterongeladenen Konzertevents der beiden Crossover-Pop-Tenöre , legendär ihre groupieseligen Aftershowparties. Ein Leben wie im Macho-Rausch… Wann es dann heimlich um die Ecke gebogen kam, dieses hundsgemeine Mid-Ager-Dasein, kann heute niemand sagen, aber wegleugnen lässt es sich wirklich nicht mehr: Boris trägt im Haushalt Fahrradhelm, weil da ja die meisten Unfälle passieren. Die Kinder stressen, die Gattin tobt (wegen der verflixt hohen Hypothek aufs Reihenhäuschen in Südbrandenburg). Björn ist ständig müde und mag nicht mehr paleo-vegan kochen für seine verflixt junge, verflixt energiegeladene Freundin Paloma. Nun sagt sie, er und sein Körper hätten sich in den letzten Jahren auseinandergelebt. Und deshalb will sie gleich morgen zurück nach Palermo. Die alten Freunde erkennen: Eine ganz große Show muss her, einmal müssen sie noch die Halle ganz vollmachen… Ärmel hoch, Stimme auch: Alles noch mal neu denken! Das letzte Gefecht beginnt, ein Kampf gegen den fiesen Zahn der Zeit, gegen die miese Mutlosigkeit - für die Liebe, für die Freundschaft, für die Schönheit des Alters und der Musik. Björn Kuhn und Boris Leibold kämpfen ihn mit allen Schikanen: mit erfrischend Neuem, nie Gehörtem und bis zum Abwinken Bekanntem - gewissermaßen mit einem großen Best of Pop, Jazz, 20er Jahre-Schlager und Klassik. Von Robert Stolz bis Lady Gaga. Von Verdi bis Carpendale. Von Kuhn bis Leibold.


Kategorie: Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Bereits seit 2001 finden sich Texte von Martin Maier-Bode in den Distel-Programmen. Peter Ensikat hatte ihn und andere Kollegen vom Düsseldorfer Kommo(e)dchen für das Berliner Kabarett entdeckt und sofort begeistert. Sein Distel-Regiedebüt gab Maier-Bode 2004 mit dem überaus erfolgreichen Programm „Wenn der Thierse 2x klingelt“. Der aus dem tief schwarzen und erzkatholischen Neuss stammende Kabarettist mit Berlin-Brandenburger Wurzeln übernahm im November 2009 die künstlerische Leitung der Distel. In den folgenden fünf Jahren verantwortete der vielseitige und ideenreiche Kabarettist nahezu zwanzig Programme, die meisten als federführender Autor und Regisseur. Als rheinische Frohnatur vertiefte er das Ensemblespiel des Berliner Kabaretts, durchsetze es mit komödiantischen Elementen und begeisterte zunehmend das seit dem Regierungsumzug neu zusammengesetzte Berliner Publikum mit seiner Lust auf Preußischen Karneval. 2014 zog es den Rheinländer zurück zum Kommo(e)dchen. Als Autor blieb er dem Berliner Kabarett bis heute erhalten. Martin Maier-Bode - Autor, Regisseur und Kabarettist - war von 2009 bis 2015 der Künstlerische Leiter der DISTEL. Sein DISTEL-Regiedebüt gab er im Jahre 2004 mit dem Programm „Wenn der Thierse 2x klingelt“, das mit großen Erfolg über ein Jahr lang in der DISTEL gespielt wurde. Zu den Textautoren der DISTEL gehört Maier-Bode schon seit 2001. Von 2009 bis 2015 verantwortete er als Hauptautor und Regisseur DISTEL-Programme wie „Jenseits von Angela“, „Staatsratsvorsitzende küsst man nicht“, "Das Schweigen des Lammert", "Blonde Republik Deutschland", "Die Kanzlerflüsterer", "Im Namen der Raute", u.a. Seit Oktober 2014 ist Martin Maier-Bode Mitglied des Kom(m)ödchen-Ensembles und als Autor und Darsteller am aktuellen Kom(m)ödchen-Programm "Deutschland gucken" beteiligt. Als Solokabarettist ist Maier-Bode derzeit mit seinem Programm „Kabarett alternativlos“ in der Republik unterwegs. Mit seinen Programmen hat er bislang unter anderem den Hessischen Kleinkunstpreis „Große Mathilde“ 2005, den Handelsblatt Kabarettförderpreis 2001 und mit seinem Fußball-Kabarettduo „Doppelpass“ den ersten Preis beim 1. Chemnitzer Satirefestival 2002 erhalten. Maier-Bode schreibt für zahlreiche Kabarettensembles, u. a. Distel Berlin, Kom(m)ödchen Düsseldorf (Hausautor 1996-2002), Academixer Leipzig, Herkuleskeule Dresden und Solokabarettisten wie z.B. Simone Solga, Ellen Schaller, Thomas Freitag, Lothar Bölck, Michael Frowin und Jens Neutag. In den Jahren 2007, 2008 und 2009 hat er die Preisverleihung des renommierten „Henri-Nannen- Preis“ im Hamburger Schauspielhaus mitkonzipiert. Neben verschiedenen TV-Kabarett- und Comedyformaten hat er auch schwerpunktmäßig für das deutsche Kinderfernsehen geschrieben, u. a. Käpt´n Blaubär und 2003-2005 als Headwriter und Scriptdoctor für die Sesamstrasse. Als regelmäßige wöchentliche TV-Satire bestritt er 2006 gemeinsam mit Jens Neutag die „Hinterbänkler“ in dem WDR-Magazin Westpol. Seit Anfang 2010 ist er der Chefautor des MDR-Kabarettformats „Kanzleramtspforte D“ mit Lothar Bölck und Michael Frowin. Im September 2015 ist zudem mit „Voll krass deutsch“ sein erstes Buch im Eulenspiegel-Verlag erschienen. Maier-Bode ist Autor zahlreicher Theaterstücke, Kinderstücke und Musicals für verschiedene Bühnen (u. a. Friedrichstadtpalast Berlin, Rheinisches Landestheater Neuss, Neues Tendenz Theater Tourneetheater, Theater Ansbach). Darüber hinaus hat er für zahlreiche Theaterproduktionen und Kabarettisten Regie geführt (u. a. Distel Berlin, Schlossfestspiele Neersen, Kom(m)ödchen Düsseldorf, Henri Nannen Preis – Schauspielhaus Hamburg, Theaterschiff Hamburg, Globe Theater Neuss, Rheinisches Landestheater Neuss, Nessi Tausendschön, Tina Teubner, Christian Ehring, Lüder Wohlenberg, Volker Diefes, Jens Neutag, Stunk in Neuss/Düsseldorf).


Kategorie: Gespräch

Könnten sich noch mehr Menschen in Deutschland ehrenamtlich engagieren, wenn es bezahlt würde? Bedeutet Chancengleichheit, dass der Langsamste die Reisegeschwindigkeit aller bestimmt? Sind die staatlichen Schulen die AOK des Bildungswesens? Heisst es noch „Familie“? Oder bereits „Whatsapp-Gruppe“? Und was ist heute politischer? Wählen gehen? Oder Äpfel aus der Region kaufen? Frank Lüdecke redet über die Verhältnisse und wirft einen vergnüglichen Blick in die Seele zivilisationsgestresster Mitteleuropäer. Das Digitale, die Demokratie, Europa - all das kann Spuren von Pointen enthalten. Und jede Menge Hoffnung. Denn bei allen Schwierigkeiten sollten wir nicht vergessen: es ist doch für alle noch genug Schaum auf dem Cappuccino! Lüdeckes politisches Kabarett macht Anleihen bei der Philosophie, verwendet Musik und lehnt Originalität und Unabhängigkeit nicht von vornherein ab. Über die Verhältnisse ist hintersinniges Kabarett und trotzdem witzig und unterhaltsam. Nein, das muss kein Gegensatz sein. Frank Lüdecke (Deutscher Kabarettpreis 2009, Bayerischer Kabarettpreis 2010, Deutscher Kleinkunstpreis 2011), viele Jahre Mitglied beim „Scheibenwischer“, gehört seit Jahren zur ersten Riege des deutschen Kabaretts. Er war Hauptautor für Dieter Hallervorden und Künstlerischer Leiter der „Distel“ in Berlin, er schreibt satirische Theaterstücke und Kolumnen. In seinen Programmen beweist er „bitterböse und unendlich charmant, dass man als politischer Kabarettist den Spagat zwischen intellektuellem Witz und Unterhaltung glänzend meistern kann“ (Internet-Kabarettpreis „Zeck“).


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Nicht ohne Grund eroberte sich ImproBerlin mit ihrer wöchentlichen Show in nur kurzer Zeit einen festen Platz im East End Theaterviertel Berlin. Schnell, spontan, romantisch, urkomisch und immer wieder neu, die Show von ImproBerlin ist ein Muss für alle, die gern Lachen und sich verzaubern lassen. Aus dem Nichts erschaffen die Spieler rasend schnell Impro-Comedy vom Feinsten. Inspiriert von Ihren nützen und unnützen Tascheninhalten improvisieren die Allroundtalente Geschichten und Songs, die berühren und die Lachmuskeln strapazieren. Vielleicht ist ihr Handy der Held in einem Action-Thriller oder Ihr Nagellack das Corpus Delicti in einem Krimi, vielleicht Ihr Schlüsselbund der Anfang eines Musicals? In dem abendlichen "Wettkampf der Dinge“ kann es nur einen Sieger geben: Wer den Lorbeerkranz des Abends erhält, bestimmen Sie! ImproBerlin - einfach beste Unterhaltung


Kategorie: Comedy & Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

ImproBerlin schaut hinter die Schlagzeilen und kreiert Komisches und Nachdenkliches aus Tagespresse und Boulevard. Beunruhigend, amüsant, immer top aktuell und ganz ohne Plan - ganz wie die echte Politik. Improvisiertes Kabarett von Schlagzeilen inspiriert - weil es zu viel Aktuelles gibt, um darüber den Mund zu halten...


Kategorie: Comedy & Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Was ist los mit Deutschland? Eben noch das Land der Dichter und Denker – und heute? Statt als Grundpfeiler der Regierung taugt Horst Seehofer gerade noch als Vollpfosten, die SPD latscht in Wahlschlappen durch alle Fettnäpfchen, und bei der AfD heißt es nur: Hasste was, biste was! Die Wirklichkeit ist heute so abgefahren, dass die Satire ihr nur noch hinterherwinken kann. Die Bildungsmisere breitet sich indessen weltweit aus: Kim Jong-un ist beim Atomtest durchgefallen, Putin verfügt gerade mal über ein abgeschlossenes Fitnessstudio, und Donald Trump erhält für seine gesammelten Tweets bald den Literaturnobelpreis. Die Welt ist in Schieflage, aber der Berliner Kabarettist Tilman Lucke stemmt sich der Volksverdummung entgegen. Endlich mal ein Kopf, der aus dem richtigen Holz geschnitzt ist: aktueller als das Internet, frecher als Erdo?an und musikalischer als Andrea Nahles! Das sagen die Stars: „Tilman Lucke ist ein lupenreiner Satiriker.“ (Wladimir Putin, Zar) „Nachdenken first, Lachen second!“ (Christian Lindner, Model) „Der kriegt in die Fresse!“ (Andrea Nahles, Insolvenzverwalterin) Selbstironisch, pointiert und in Reimen analysiert der mehrfache Kabarettpreisträger (u. a. Scharfe Barte 2011, Troubadour-Förderpreis 2013) die Gegenwart haarscharf und stets aktuell. Bei seinen Liedern begleitet er sich am Klavier. Die Presse: "Seine kabarettistischen Couplets und Chansons begleitet er selbst am Klavier und setzt dabei sein harmlosestes und unschuldigstes Lächeln zur Ablenkung ein. Fallen Sie nicht darauf rein!“ (Berliner Abendblatt) "Aktuelles politisches Kabarett der schärfsten Art!" (Lausitzer Rundschau) "Skurril!" (Süddeutsche Zeitung) "Das Publikum liegt ihm zu Füßen." (SWR 4) "Der junge Künstler ist auf einem guten Weg zum Olymp des musikalischen Kabaretts." (Schwarzwälder Bote) "Humorvoller Routinier mit Anspruch" (Die Rheinpfalz) "Von dem jungen Mann wird man noch viel hören." (Hessisch-Niedersächsische Allgemeine)


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Berlin hat ein neues Late-Night-Politcomedy-Format: Die böse und politisch unverschämt unkorrekte Live-Redaktionssitzung „frisch gepresst“ zu den Brennpunkten des Tages! Jeden Monat diskutieren Tilman Lucke und Martin Valenske jeweils ganz aktuell die wichtigsten Themen aus Politik, Gesellschaft und Medien. Diese Live-Late-Night-Show ist für Berlin mehr als überfällig! Denn wenn die Politikmüden dieser Stadt in der sozialen Hängematte schon den Schlaf der Selbstgerechten schlafen, lassen sich Tilman und Martin nicht hängen, sondern reden sich erst richtig heiß. Und während im TV kaum ein Kabarettist oder Comedian noch eigene Texte und Songs spielt, ist im DISTEL-Studio noch alles aus einer Hand bzw. Feder. Seien Sie monatlich live dabei, wenn Martin, Tilman und ihre spannenden Gäste bis zum Redaktionsschluss kein Blatt vor den Mund nehmen!


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Wir haben genug. Kabarett zur Lage der Nation Amerika dreht am Rad, die Türken drehen das Rad zurück und Nordkoreas Besitzer Kim hat eins ab. Schade. Und wir? Wir leben im “besten Deutschland aller Zeiten” (Stiftung Warentest: Es waren 48 Deutschländer im Test). Finanzkrise? Längst vergessen! Flüchtlinge? Alles Ärzte! Neue Schulden? Die schwarze Null steht wie ‘ne Eins! Wohlstand für Alle, wir haben genug: Steuereinnahmen, Arbeitsplätze, Körperfett. Deutschland steht auf Kuschelkurs. Henning Ruwe und Martin Valenske haben genug davon: Wo sind die Streitthemen und wichtigen Debatten hin? Wer nimmt die Ängste der versorgten Bürger noch ernst? Davon gibt‘s ja auch genug. Zeit für Kabarett zur Lage der Nation. Die zwei Kabarettisten begeben sich auf eine etwas andere Reise durch Deutschland. Dabei entdecken sie die 30 schönsten Wanderwege durchs Hartz IV, spielen russisch Roulette in deutschen Altenheimen und genießen im sächsischen Freital zur Happy Hour einen Molotowcocktail. Valenske und Ruwe legen den Finger in die Wunde und salzen bei Bedarf nochmal nach. Klassisches Kabarett trifft auf modernes Stand-Up. Mit viel Witz und Selbstironie gelingt es den beiden, scheinbar mühelos auch schwierige Themen auf die Bühne zu heben. Frech, kritisch und immer haarscharf an der Grenze - so geht junges Kabarett heute. Das sagen die Betroffenen: • Wenn die beiden was Gescheites gelernt hätten, müssten sie kein Kabarett machen. (Dr. Peter Tauber, Minijobber der CDU) • Valenske? Ruwe? Mit denen habe ich mich noch nie getroffen (Donald Trump, Antwort gelogen) • Saubere Pointen! (Meister Propper, freundlicher Skinhead) Texte: Henning Ruwe, Martin Valenske


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Berlin hat ein neues Late-Night-Politcomedy-Format: Die böse und politisch unverschämt unkorrekte Live-Redaktionssitzung „frisch gepresst“ zu den Brennpunkten des Tages! Jeden Monat diskutieren Tilman Lucke und Martin Valenske jeweils ganz aktuell die wichtigsten Themen aus Politik, Gesellschaft und Medien. Diese Live-Late-Night-Show ist für Berlin mehr als überfällig! Denn wenn die Politikmüden dieser Stadt in der sozialen Hängematte schon den Schlaf der Selbstgerechten schlafen, lassen sich Tilman und Martin nicht hängen, sondern reden sich erst richtig heiß. Und während im TV kaum ein Kabarettist oder Comedian noch eigene Texte und Songs spielt, ist im DISTEL-Studio noch alles aus einer Hand bzw. Feder. Seien Sie monatlich live dabei, wenn Martin, Tilman und ihre spannenden Gäste bis zum Redaktionsschluss kein Blatt vor den Mund nehmen!


Kategorie: Kabarett

er ehemalige Vizekanzler und SPD-Vorsitzende Franz Müntefering trifft auf den ehemaligen Linken-Vorsitzenden Gregor Gysi. Erleben Sie live, wie der oft als SPD-Parteisoldat beschriebene Sauerländer seinem Berliner Gastgeber Einblick in seine Biographie gewährt und die beiden dabei auch politische Themen nicht aussparen. Der tRÄNENpALAST präsentiert in seinem beliebten Gesprächs-Format zwei Persönlichkeiten, die sich etwas zu sagen haben. Dabei treffen unterschiedliche Bereiche, Berufe und Charaktere aufeinander. Die Zuschauer sind live Zeugen dieses Zusammentreffens, das mit Schlagfertigkeit und Witz unterhält. Erhellende Einsichten und grundlegende Missverständnisse sind garantiert und bieten dem Publikum einen aufgeweckten Sonntag fernab von Sofa und Stammtisch, wenn es wieder frei nach Martin Buchholz heißt: „Missverstehen Sie mich richtig!“ Franz Müntefering wurde 1940 in Neheim im Sauerland geboren. Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann war er von 1957-1975 in der metallverarbeitenden Industrie tätig. 1966 wurde er Mitglied der SPD, 1975 zog er erstmals als Nachrücker in den Bundestag ein. 1990-1992 war er Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, 1992-98 Vorsitzender des Bezirks Westliches Westfalen und unter dem Ministerpräsidenten, Johannes Rau, 1992-95 Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales im Landtag von Nordrhein-Westfalen, dem er bis 1998 angehörte. 1998-99 wurde er unter Bundeskanzler Gerhard Schröder Minister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen. Er legte das Amt nieder, um nach dem Rücktritt von Ottmar Schreiner 1999 das Amt des Bundesgeschäftsführers der SPD zu übernehmen. 1998-2001 hatte er außerdem das Amt des SPD-Landesvorsitzenden in Nordrhein-Westfalen inne und von 1999-2002 das des SPD-Generalsekretärs. 2002-2005 war er Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, 2004 wurde er als Nachfolger von Gerhard Schröder zum Bundesvorsitzenden der SPD gewählt und blieb es bis Matthias Platzeck ihn 2005 ablöste. 2005 wurde er im ersten Kabinett Merkel zum Bundesminister für Arbeit und Soziales und zum stellvertretenden Bundeskanzler ernannt. Um seine Krebskranke zweite Frau zu pflegen, schied er 2007 aus der aktiven Politik aus, kehrte 2008 aber zurück und wurde prompt als Nachfolger von Kurt Beck zum Parteivorsitzenden der SPD gewählt. 2009 löste ihn Sigmar Gabriel ab. Bis 2013 gehörte er noch dem Bundestag an. Franz Müntefering ist in dritter Ehe mit der Journalistin Michelle Schumann verheiratet. Dr. Gregor Gysi, Jahrgang 1948, prägte wie wenige andere Politiker der vergangenen Jahre die politische Debatte in Deutschland. Als Rechtsanwalt vertrat er u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und Bärbel Bohley. Er war der letzte Parteivorsitzende der SED und der erste der PDS. Von 1990 bis 2002 und wieder seit 2005 ist Gysi Mitglied des Deutschen Bundestages. Mit seinen Reden fasziniert er bis heute selbst seine politischen Gegner. Als Fraktionsvorsitzender führte er die Partei Die Linke zehn Jahre lang, bis er im Herbst 2015 von der Bundesfraktions-Spitze abtrat. Nach seinem Rücktritt aus der ersten Reihe der Politik kann Gregor Gysi seine rebellischen Gedanken aus dem Bundestag nun auf anderen Bühnen preisgeben. Im Kabarett-Theater Distel tat er dies mit Witz, intellektueller Schärfe und großem Unterhaltungswert bereits im Zwiegespräch u.a. mit den Kabarettisten/Innen Lisa Fitz oder Gerhard Polt, den Politikern Peter Gauweiler und Hans-Christian Ströbele oder dem TV-Satiriker Jan Böhmermann.


Kategorie: Gespräch

„Wie sagen wir’s dem Volk?“ heißt das dreizehnte Programm des Freiburger Kabarettisten Matthias Deutschmann, der 1986 mit „Eine Schnauze voll Deutschland“ zum ersten Mal solo in den Ring stieg. Matthias Deutschmann steckt alle Tiefschläge der Politik ein, um dann präzise zurück zu schlagen. Schnell und hochaktuell. Der Mann ist in Bestform. "Deutschland steht an einer gefährlichen Kreuzung. Von links kommt nichts, aber von rechts!" Demokratie ist, wenn alle richtig wählen dürfen. Was aber wenn die Falschen wählen? Demokratie ist ja nicht nur die Herrschaft des Volkes, sondern auch die Beherrschung des Volkes. Im besten Falle also Selbstbeherrschung. "Der Freiburger macht auch nach drei Jahrzehnten ein Edelkabarett, hinter dem nicht nur ein kluger, sondern brillanter Kopf steckt." AZ München Bevor Sie sich in die Komfortzonen der Republik verdrücken, sollten Sie bei Deutschmann vorbeischauen! tRÄNENpALAST - www.traenenpalast.de


Kategorie: Kabarett

Berlin hat ein neues Late-Night-Politcomedy-Format: Die böse und politisch unverschämt unkorrekte Live-Redaktionssitzung „frisch gepresst“ zu den Brennpunkten des Tages! Jeden Monat diskutieren Tilman Lucke und Martin Valenske jeweils ganz aktuell die wichtigsten Themen aus Politik, Gesellschaft und Medien. Diese Live-Late-Night-Show ist für Berlin mehr als überfällig! Denn wenn die Politikmüden dieser Stadt in der sozialen Hängematte schon den Schlaf der Selbstgerechten schlafen, lassen sich Tilman und Martin nicht hängen, sondern reden sich erst richtig heiß. Und während im TV kaum ein Kabarettist oder Comedian noch eigene Texte und Songs spielt, ist im DISTEL-Studio noch alles aus einer Hand bzw. Feder. Seien Sie monatlich live dabei, wenn Martin, Tilman und ihre spannenden Gäste bis zum Redaktionsschluss kein Blatt vor den Mund nehmen!


Kategorie: Kabarett

Berlin hat ein neues Late-Night-Politcomedy-Format: Die böse und politisch unverschämt unkorrekte Live-Redaktionssitzung „frisch gepresst“ zu den Brennpunkten des Tages! Jeden Monat diskutieren Tilman Lucke und Martin Valenske jeweils ganz aktuell die wichtigsten Themen aus Politik, Gesellschaft und Medien. Diese Live-Late-Night-Show ist für Berlin mehr als überfällig! Denn wenn die Politikmüden dieser Stadt in der sozialen Hängematte schon den Schlaf der Selbstgerechten schlafen, lassen sich Tilman und Martin nicht hängen, sondern reden sich erst richtig heiß. Und während im TV kaum ein Kabarettist oder Comedian noch eigene Texte und Songs spielt, ist im DISTEL-Studio noch alles aus einer Hand bzw. Feder. Seien Sie monatlich live dabei, wenn Martin, Tilman und ihre spannenden Gäste bis zum Redaktionsschluss kein Blatt vor den Mund nehmen!


Kategorie: Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Nicht ohne Grund eroberte sich ImproBerlin mit ihrer wöchentlichen Show in nur kurzer Zeit einen festen Platz im East End Theaterviertel Berlin. Schnell, spontan, romantisch, urkomisch und immer wieder neu, die Show von ImproBerlin ist ein Muss für alle, die gern Lachen und sich verzaubern lassen. Aus dem Nichts erschaffen die Spieler rasend schnell Impro-Comedy vom Feinsten. Inspiriert von Ihren nützen und unnützen Tascheninhalten improvisieren die Allroundtalente Geschichten und Songs, die berühren und die Lachmuskeln strapazieren. Vielleicht ist ihr Handy der Held in einem Action-Thriller oder Ihr Nagellack das Corpus Delicti in einem Krimi, vielleicht Ihr Schlüsselbund der Anfang eines Musicals? In dem abendlichen "Wettkampf der Dinge“ kann es nur einen Sieger geben: Wer den Lorbeerkranz des Abends erhält, bestimmen Sie! ImproBerlin - einfach beste Unterhaltung


Kategorie: Comedy & Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Alle Jahre wieder beantwortet ImproBerlin die wichtigsten Fragen der Weihnachtszeit: Müssen wir Onkel Erwin auch einladen?… Gans oder Karpfen? ....Welche Krawatte bekomme ich diesmal und muss ich den Chef auf der Weihnachtsfeier wieder küssen?... Geschichten um den Weihnachtsbaum improvisiert und selbst gebacken, wie Oma Gustels Plätzchen. ImproBerlin - einfach beste Unterhaltung! Weitere Informationen & Shows von ImproBerlin finden Sie unter www.improberlin.de


Kategorie: Comedy & Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Kabarettist Ole Schroeder wird 40. Seine Frau hat eine Überraschungsfeier für ihn organisiert. Doch die Party kommt ziemlich ungelegen, denn das Geburtstagskind muss eigentlich an seinem neuen Stück arbeiten. Zu allem Überfluss versiegt am selben Abend auch noch Oles einzige Geldquelle. Ab jetzt muss gespart werden: Der Putzfrau kündigen, den Caterer abbestellen und das Netflix-Abo auslaufen lassen. Doch ein Partygast bringt ein Angebot, dass alle finanziellen Sorgen lösen könnte. Nur, dass dieses Angebot leider mit Oles Berufsethos nicht vereinbar ist. Aber wieviel Moral kann man sich leisten, wenn man eine Familie ernähren muss? Die Tochter will ein Pony, ein neues iPhone und auf eine Privatschule gehen. Eine Kabarett-Überraschungsparty mit ungebetenen Gratulanten, übereifrigen Putzfrauen, nervigen Nachbarn, karrieregeilen Politneulingen, raffgierigen Agenten und einer vollständig biologisch abbaubaren Montessori-Lehrerin. Den Soundtrack liefert eine verwunschene Karaoke-Maschine, die jeden noch so harmlosen Helene-Fischer Song in ein schmissiges Kabarett-Lied verwandelt. Moralfaktor stufenlos regulierbar. Atemlos durch die Nacht ins Land der politischen Ahnungslosigkeit. Keine Chance zur Betroffenheit, da schon die nächste Spaß-Rakete zündet.


Kategorie: Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Kabarettist Ole Schroeder wird 40. Seine Frau hat eine Überraschungsfeier für ihn organisiert. Doch die Party kommt ziemlich ungelegen, denn das Geburtstagskind muss eigentlich an seinem neuen Stück arbeiten. Zu allem Überfluss versiegt am selben Abend auch noch Oles einzige Geldquelle. Ab jetzt muss gespart werden: Der Putzfrau kündigen, den Caterer abbestellen und das Netflix-Abo auslaufen lassen. Doch ein Partygast bringt ein Angebot, dass alle finanziellen Sorgen lösen könnte. Nur, dass dieses Angebot leider mit Oles Berufsethos nicht vereinbar ist. Aber wieviel Moral kann man sich leisten, wenn man eine Familie ernähren muss? Die Tochter will ein Pony, ein neues iPhone und auf eine Privatschule gehen. Eine Kabarett-Überraschungsparty mit ungebetenen Gratulanten, übereifrigen Putzfrauen, nervigen Nachbarn, karrieregeilen Politneulingen, raffgierigen Agenten und einer vollständig biologisch abbaubaren Montessori-Lehrerin. Den Soundtrack liefert eine verwunschene Karaoke-Maschine, die jeden noch so harmlosen Helene-Fischer Song in ein schmissiges Kabarett-Lied verwandelt. Moralfaktor stufenlos regulierbar. Atemlos durch die Nacht ins Land der politischen Ahnungslosigkeit. Keine Chance zur Betroffenheit, da schon die nächste Spaß-Rakete zündet.


Kategorie: Kabarett

Mutti Merkel macht weiter wie bisher: Erst einmal nix und dann abwarten. Die FDP tritt zur Wahl an, möchte aber nicht regieren und die Laienspielschar SPD führt eine selbstgeschriebene Tragödie auf, die sich kein Kabarett der Republik ausdenken kann. Damit ist klar, der Politbetrieb ist endgültig zum Zirkus verkommen und das, ohne die Polit-Clowns von der CSU überhaupt erwähnt zu haben. ?Und besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Egal wer als nächste schwarze Null durch die Reichstagskuppel tanzt, egal warum die AFD auf dem Populisten-Trapez turnt und egal wo Frank-Walter Steinmeier im Ausland den dummen August spielt – Sie erfahren es exklusiv im Zirkus Angela, Muttis Manege in Berlin-Mitte. ? Ein Drahtseilakt zwischen niveauvoller Unterhaltung und knallharter Satire – garantiert ohne Netz und doppelten Boden. Getreu dem Satz von Siegfried Wache: „Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann ist ein guter Clown der beste Arzt.“


Kategorie: Kabarett

Der Chefredakteur der Wochenzeitung DIE ZEIT und Mitherausgeber des Tagesspiegels, Giovanni di Lorenzo, trifft auf den Präsidenten der Europäischen Linken, Gregor Gysi. Erleben Sie live, wie der italienisch-deutsche Journalist und Autor dem Berliner Jurist und Politiker Einblicke in seine spannende Biographie gewährt. Der tRÄNENpALAST präsentiert in seinem beliebten Gesprächs-Format zwei Persönlichkeiten, die sich etwas zu sagen haben. Dabei treffen unterschiedliche Bereiche, Berufe und Charaktere aufeinander. Die Zuschauer sind live Zeugen dieses Zusammentreffens, das mit Schlagfertigkeit und Witz unterhält. Erhellende Einsichten und grundlegende Missverständnisse sind garantiert und bieten dem Publikum einen aufgeweckten Sonntag fernab von Sofa und Stammtisch, wenn es wieder frei nach Martin Buchholz heißt: „Missverstehen Sie mich richtig!“ Giovanni di Lorenzo wurde 1959 in Stockholm als Kind deutsch-italienischer Eltern geboren. Er wuchs in Rom und Hannover auf und studierte in München Kommunikationswissenschaft, Politologie und neuere Geschichte. Seine journalistische Tätigkeit begann er 1979 bei der hannoverschen Tageszeitung Neue Presse und arbeitete außerdem für das Stadtmagazin „Schädelspalter“. Erste Erfahrungen im Fernsehen machte di Lorenzo 1984 mit „Live aus dem Alabama“ dem wöchentlichen Jugendmagazin des Bayerischen Rundfunks. 1988/89 moderierte er die ARD-Kulturreportage live vom Münchner Filmfest und seit 1989 wird die Talksendung „3 nach 9“ von ihm moderiert. Von 1985 bis 1986 wirkte er als Berater an der Neugestaltung der Süddeutschen Zeitung und des Münchner Stadtanzeigers mit. Im Mai 1987 wurde di Lorenzo Mitglied der innenpolitischen Redaktion der Süddeutschen Zeitung, von Mai 1994 bis Ende 1998 Ressortleiter der Reportagen vorbehaltenen Seite Drei. Anfang 1999 wechselte er als Chefredakteur zum Berliner Tagesspiegel. Seit August 2004 ist er Chefredakteur der Wochenzeitung Die Zeit und außerdem einer von zurzeit zwei Herausgebern des Tagesspiegel. Zu seinen Auszeichnungen gehört der Bambi (1992) ebenso wie der Preis der europäischen Presse (2001), der Premio Ischia (2005) oder der Medienpreis für Sprachkultur (2006). Di Lorenzo gehört zu den Initiatoren der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union. Dr. Gregor Gysi, Jahrgang 1948, prägte wie wenige andere Politiker der vergangenen Jahre die politische Debatte in Deutschland. Als Rechtsanwalt vertrat er u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und Bärbel Bohley. Er war der letzte Parteivorsitzende der SED und der erste der PDS. Von 1990 bis 2002 und wieder seit 2005 ist Gysi Mitglied des Deutschen Bundestages. Mit seinen Reden fasziniert er bis heute selbst seine politischen Gegner. Als Fraktionsvorsitzender führte er die Partei Die Linke zehn Jahre lang, bis er im Herbst 2015 von der Bundesfraktions-Spitze abtrat. Nach seinem Rücktritt aus der ersten Reihe der Politik kann Gregor Gysi seine rebellischen Gedanken aus dem Bundestag nun auf anderen Bühnen preisgeben. Im Kabarett-Theater Distel tat er dies mit Witz, intellektueller Schärfe und großem Unterhaltungswert bereits im Zwiegespräch u.a. mit den Kabarettisten/Innen Lisa Fitz oder Gerhard Polt, den Politikern Peter Gauweiler und Hans-Christian Ströbele oder dem TV-Satiriker Jan Böhmermann.


Kategorie: Gespräch

Kabarettist Ole Schroeder wird 40. Seine Frau hat eine Überraschungsfeier für ihn organisiert. Doch die Party kommt ziemlich ungelegen, denn das Geburtstagskind muss eigentlich an seinem neuen Stück arbeiten. Zu allem Überfluss versiegt am selben Abend auch noch Oles einzige Geldquelle. Ab jetzt muss gespart werden: Der Putzfrau kündigen, den Caterer abbestellen und das Netflix-Abo auslaufen lassen. Doch ein Partygast bringt ein Angebot, dass alle finanziellen Sorgen lösen könnte. Nur, dass dieses Angebot leider mit Oles Berufsethos nicht vereinbar ist. Aber wieviel Moral kann man sich leisten, wenn man eine Familie ernähren muss? Die Tochter will ein Pony, ein neues iPhone und auf eine Privatschule gehen. Eine Kabarett-Überraschungsparty mit ungebetenen Gratulanten, übereifrigen Putzfrauen, nervigen Nachbarn, karrieregeilen Politneulingen, raffgierigen Agenten und einer vollständig biologisch abbaubaren Montessori-Lehrerin. Den Soundtrack liefert eine verwunschene Karaoke-Maschine, die jeden noch so harmlosen Helene-Fischer Song in ein schmissiges Kabarett-Lied verwandelt. Moralfaktor stufenlos regulierbar. Atemlos durch die Nacht ins Land der politischen Ahnungslosigkeit. Keine Chance zur Betroffenheit, da schon die nächste Spaß-Rakete zündet.


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Nicht ohne Grund eroberte sich ImproBerlin mit ihrer wöchentlichen Show in nur kurzer Zeit einen festen Platz im East End Theaterviertel Berlin. Schnell, spontan, romantisch, urkomisch und immer wieder neu, die Show von ImproBerlin ist ein Muss für alle, die gern Lachen und sich verzaubern lassen. Aus dem Nichts erschaffen die Spieler rasend schnell Impro-Comedy vom Feinsten. Inspiriert von Ihren nützen und unnützen Tascheninhalten improvisieren die Allroundtalente Geschichten und Songs, die berühren und die Lachmuskeln strapazieren. Vielleicht ist ihr Handy der Held in einem Action-Thriller oder Ihr Nagellack das Corpus Delicti in einem Krimi, vielleicht Ihr Schlüsselbund der Anfang eines Musicals? In dem abendlichen "Wettkampf der Dinge“ kann es nur einen Sieger geben: Wer den Lorbeerkranz des Abends erhält, bestimmen Sie! ImproBerlin - einfach beste Unterhaltung


Kategorie: Comedy & Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Alle Jahre wieder beantwortet ImproBerlin die wichtigsten Fragen der Weihnachtszeit: Müssen wir Onkel Erwin auch einladen?… Gans oder Karpfen? ....Welche Krawatte bekomme ich diesmal und muss ich den Chef auf der Weihnachtsfeier wieder küssen?... Geschichten um den Weihnachtsbaum improvisiert und selbst gebacken, wie Oma Gustels Plätzchen. ImproBerlin - einfach beste Unterhaltung! Weitere Informationen & Shows von ImproBerlin finden Sie unter www.improberlin.de


Kategorie: Comedy & Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Was ist los mit Deutschland? Eben noch das Land der Dichter und Denker – und heute? Statt als Grundpfeiler der Regierung taugt Horst Seehofer gerade noch als Vollpfosten, die SPD latscht in Wahlschlappen durch alle Fettnäpfchen, und bei der AfD heißt es nur: Hasste was, biste was! Die Wirklichkeit ist heute so abgefahren, dass die Satire ihr nur noch hinterherwinken kann. Die Bildungsmisere breitet sich indessen weltweit aus: Kim Jong-un ist beim Atomtest durchgefallen, Putin verfügt gerade mal über ein abgeschlossenes Fitnessstudio, und Donald Trump erhält für seine gesammelten Tweets bald den Literaturnobelpreis. Die Welt ist in Schieflage, aber der Berliner Kabarettist Tilman Lucke stemmt sich der Volksverdummung entgegen. Endlich mal ein Kopf, der aus dem richtigen Holz geschnitzt ist: aktueller als das Internet, frecher als Erdo?an und musikalischer als Andrea Nahles! Das sagen die Stars: „Tilman Lucke ist ein lupenreiner Satiriker.“ (Wladimir Putin, Zar) „Nachdenken first, Lachen second!“ (Christian Lindner, Model) „Der kriegt in die Fresse!“ (Andrea Nahles, Insolvenzverwalterin) Selbstironisch, pointiert und in Reimen analysiert der mehrfache Kabarettpreisträger (u. a. Scharfe Barte 2011, Troubadour-Förderpreis 2013) die Gegenwart haarscharf und stets aktuell. Bei seinen Liedern begleitet er sich am Klavier. Die Presse: "Seine kabarettistischen Couplets und Chansons begleitet er selbst am Klavier und setzt dabei sein harmlosestes und unschuldigstes Lächeln zur Ablenkung ein. Fallen Sie nicht darauf rein!“ (Berliner Abendblatt) "Aktuelles politisches Kabarett der schärfsten Art!" (Lausitzer Rundschau) "Skurril!" (Süddeutsche Zeitung) "Das Publikum liegt ihm zu Füßen." (SWR 4) "Der junge Künstler ist auf einem guten Weg zum Olymp des musikalischen Kabaretts." (Schwarzwälder Bote) "Humorvoller Routinier mit Anspruch" (Die Rheinpfalz) "Von dem jungen Mann wird man noch viel hören." (Hessisch-Niedersächsische Allgemeine)


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Ich saß im Saloon. Der Barmann hinterm Tresen sprach in Rätseln und häkelte! Ein völlig planloser Sheriff versuchte für Ordnung zu sorgen, als ich mir aus Versehen in den Fuß schoss. Offenbar hatte ich nichts im Griff. Hatte mich etwas im Griff? Auf der Suche nach einer Antwort, beging ich den ultimativen Einbruch in meinen Kopf. Doch mit dem, was ich dort antraf, hatte ich nicht gerechnet. Das sollte also ICH sein? Den eigenen Kopf zu übernehmen, wurde schwieriger als gedacht. An einem heißen Tag, so gegen high noon, sollte sich alles entscheiden. In mir ging es zu wie im wilden Westen. ICH war der wilde Westen... Es spielen: Melanie Haupt und eine Ukulele


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Wir haben genug. Kabarett zur Lage der Nation Amerika dreht am Rad, die Türken drehen das Rad zurück und Nordkoreas Besitzer Kim hat eins ab. Schade. Und wir? Wir leben im “besten Deutschland aller Zeiten” (Stiftung Warentest: Es waren 48 Deutschländer im Test). Finanzkrise? Längst vergessen! Flüchtlinge? Alles Ärzte! Neue Schulden? Die schwarze Null steht wie ‘ne Eins! Wohlstand für Alle, wir haben genug: Steuereinnahmen, Arbeitsplätze, Körperfett. Deutschland steht auf Kuschelkurs. Henning Ruwe und Martin Valenske haben genug davon: Wo sind die Streitthemen und wichtigen Debatten hin? Wer nimmt die Ängste der versorgten Bürger noch ernst? Davon gibt‘s ja auch genug. Zeit für Kabarett zur Lage der Nation. Die zwei Kabarettisten begeben sich auf eine etwas andere Reise durch Deutschland. Dabei entdecken sie die 30 schönsten Wanderwege durchs Hartz IV, spielen russisch Roulette in deutschen Altenheimen und genießen im sächsischen Freital zur Happy Hour einen Molotowcocktail. Valenske und Ruwe legen den Finger in die Wunde und salzen bei Bedarf nochmal nach. Klassisches Kabarett trifft auf modernes Stand-Up. Mit viel Witz und Selbstironie gelingt es den beiden, scheinbar mühelos auch schwierige Themen auf die Bühne zu heben. Frech, kritisch und immer haarscharf an der Grenze - so geht junges Kabarett heute. Das sagen die Betroffenen: • Wenn die beiden was Gescheites gelernt hätten, müssten sie kein Kabarett machen. (Dr. Peter Tauber, Minijobber der CDU) • Valenske? Ruwe? Mit denen habe ich mich noch nie getroffen (Donald Trump, Antwort gelogen) • Saubere Pointen! (Meister Propper, freundlicher Skinhead) Texte: Henning Ruwe, Martin Valenske


Kategorie: Kabarett

Arnulf Ratings aktuelles Kabarettprogramm ist eine Reise in die Welt der Manipulation. Wir können uns heute jederzeit unsere Blutfettwerte anzeigen und die Bundesligaergebnisse an jedem Ort der Welt runterladen – aber in welcher Lobby unser erwählter Abgeordneter in Brüssel entscheidet, was demnächst bei uns auf den Tisch kommt – davon haben wir keine Ahnung. Aus dem gelobten Informationszeitalter haben wir uns unversehens mit ein paar Klicks ins Postfaktische katapultiert. Die Verwirrung ist groß. Politiker und professionelle Welterklärer sind sauer. Früher bestimmten sie, was eine Nachricht war und wie sie formuliert wurde. Sie brauchten nur eine Krawatte und ein Nachrichtenstudio, um die Wahrheit zu verkünden. Heute kann jeder Depp aus seinem Badezimmer höhere Klickzahlen erreichen als der elegante Sprecher in seinem gebührenfinanzierten Nachrichtenstudio. Seit Trump per Twitter regiert und russische Trolle unsere Wahlen beeinflussen, ist der Alarm groß: Die Demokratie ist in Gefahr. Arnulf Rating führt uns auf eine Exkursion in digitale und andere Welten und zeigt, welche Spinner und Spindoktoren an unserem Weltbild drehen. Mit guter Beobachtungsgabe, Scharfsinn und Sprachwitz filtert er aus dem Sprachmüll der Meldungen den Rohstoff heraus. Er weiß: Der Schnee von gestern kann die Lawine von morgen sein. Rating gilt als einer der wortgewaltigsten, originellsten und schlagfertigsten Politkabarettisten Deutschlands. Er wurde mit den wichtigsten Kabarettpreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Hessischen Kabarettpreis für sein Lebenswerk. In allen einschlägigen Kabarettsendungen des deutschen Fernsehens ist er zu sehen, am liebsten treibt es ihn in die „Anstalt“ vom ZDF. Doch live vor Publikum aufzutreten ist seine Leidenschaft. Das tut er gern mit anderen Kollegen zum Beispiel jährlich bei seinem legendären Politischen Aschermittwoch in Berlin. Doch Arnulf Rating solo zu erleben ist noch einmal etwas ganz Besonderes. Da ist er unschlagbar in seinem Element. Das ist unterhaltsam, abwechslungsreich und erfrischend politisch unkorrekt. Rating live, das ist immer aktuell und auf den Punkt. Kabarett der Sonderklasse. Unbedingt hingehen! „Einer der besten deutschsprachigen Spötter: Arnulf Rating“ (Hamburger Abendblatt)


Kategorie: Kabarett

Vor zwanzig Jahren lief es so richtig bombe für Björn und Boris: Berühmt waren die testosterongeladenen Konzertevents der beiden Crossover-Pop-Tenöre , legendär ihre groupieseligen Aftershowparties. Ein Leben wie im Macho-Rausch… Wann es dann heimlich um die Ecke gebogen kam, dieses hundsgemeine Mid-Ager-Dasein, kann heute niemand sagen, aber wegleugnen lässt es sich wirklich nicht mehr: Boris trägt im Haushalt Fahrradhelm, weil da ja die meisten Unfälle passieren. Die Kinder stressen, die Gattin tobt (wegen der verflixt hohen Hypothek aufs Reihenhäuschen in Südbrandenburg). Björn ist ständig müde und mag nicht mehr paleo-vegan kochen für seine verflixt junge, verflixt energiegeladene Freundin Paloma. Nun sagt sie, er und sein Körper hätten sich in den letzten Jahren auseinandergelebt. Und deshalb will sie gleich morgen zurück nach Palermo. Die alten Freunde erkennen: Eine ganz große Show muss her, einmal müssen sie noch die Halle ganz vollmachen… Ärmel hoch, Stimme auch: Alles noch mal neu denken! Das letzte Gefecht beginnt, ein Kampf gegen den fiesen Zahn der Zeit, gegen die miese Mutlosigkeit - für die Liebe, für die Freundschaft, für die Schönheit des Alters und der Musik. Björn Kuhn und Boris Leibold kämpfen ihn mit allen Schikanen: mit erfrischend Neuem, nie Gehörtem und bis zum Abwinken Bekanntem - gewissermaßen mit einem großen Best of Pop, Jazz, 20er Jahre-Schlager und Klassik. Von Robert Stolz bis Lady Gaga. Von Verdi bis Carpendale. Von Kuhn bis Leibold.


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Alle Jahre wieder beantwortet ImproBerlin die wichtigsten Fragen der Weihnachtszeit: Müssen wir Onkel Erwin auch einladen?… Gans oder Karpfen? ....Welche Krawatte bekomme ich diesmal und muss ich den Chef auf der Weihnachtsfeier wieder küssen?... Geschichten um den Weihnachtsbaum improvisiert und selbst gebacken, wie Oma Gustels Plätzchen. ImproBerlin - einfach beste Unterhaltung! Weitere Informationen & Shows von ImproBerlin finden Sie unter www.improberlin.de


Kategorie: Comedy & Kabarett

Margie hat die Schnauze voll. Erst war sie Ossi, dann alleinerziehend, jetzt wohnt ihr Sohn mit 44 immer noch bei ihr. Immer hat irgendwer ihr Leben bestimmt. Nur einmal konnte sie sich befreien – durch ihre Scheidung. Ist trotzdem dumm gelaufen. Jetzt erkennt sie die Zeichen der Zeit: Zähne zeigen, nix gefallen lassen, endlich das Schicksal selbst in die Hand nehmen! Einen eigenen Staat gründen! Sie beschließt: Ihre Wohnung Dorotheenstraße 124 tritt aus der EU aus. Der Euro fi ndet dort eh so gut wie überhaupt nicht statt, kein Blauhelm trägt den Müll runter und die Polizei kommt immer nur zu ihrem Untermieter. Aber erst einmal kein Wort zu irgendwem! Prompt postet ihr Sohn nach durchzechter Nacht Facebook Grüße aus der freien Republik. Jetzt ist der Teufel los. Ein neuer Staat, mitten in Berlin! Der BND schickt Spitzel, Merkel wiegelt ab und wirbt für gute Nachbarschaft, Putin droht mit Annektion, Trump kommt auf Staatsbesuch – und gleich wollen auch andere Hausbewohner einen Staat gründen... Und plötzlich findet fast die gesamte Weltgeschichte in einer kleinen Berliner Wohnung statt. Das Chaos ist perfekt! Die brandaktuelle Kabarett-Komödie.


Kategorie: Kabarett

Alle Jahre wieder beantwortet ImproBerlin die wichtigsten Fragen der Weihnachtszeit: Müssen wir Onkel Erwin auch einladen?… Gans oder Karpfen? ....Welche Krawatte bekomme ich diesmal und muss ich den Chef auf der Weihnachtsfeier wieder küssen?... Geschichten um den Weihnachtsbaum improvisiert und selbst gebacken, wie Oma Gustels Plätzchen. ImproBerlin - einfach beste Unterhaltung! Weitere Informationen & Shows von ImproBerlin finden Sie unter www.improberlin.de


Kategorie: Comedy & Kabarett

Die Welt in Aufruhr: Trump twittert, Erdogan beleidigt und Putin spielt Klavier (auch wenn er’s nicht kann). Die SPD zerlegt sich wie immer selbst und Sankt Angela wird Adenauers Amtszeit knacken. Der Klimawandel? Schneller als gedacht. Die Flüchtlingskrise? Größer als erwartet. Der Demokratieverlust? Tiefgreifender als vorhersehbar. Kein Wunder also, dass Dirk, Lars und Marion den Ausstieg beschlossen haben. Auf der Suche nach Sinn, Kraft und endlich wieder Zeit für sich. Leider hat Schulleiterin Marion dafür keine Zeit, Pfarrer Dirk keine Kraft, und Spulenwickler Lars sieht darin sowieso keinen Sinn. Und diese drei spült ein gewaltiges Gewitter in eine Pilgerherberge irgendwo im Nirgendwo. Da hocken sie nun und können nicht weg. Ohne Handynetz, ohne WLAN, kurz: Ohne Hoffnung. Im Dauerregen. Und plötzlich haben sie Zeit. Was nicht jeder als Befreiung empfindet. Zu sehr sind die Wiederholungstäter im Hamsterrad dran gewöhnt, keine Zeit zu haben. Woher soll die im Alltag auch kommen? Bei drei Jobs, zwei Familien und 365 facebook-Freunden? Wo man immer fit sein muss und sich selbst kontrollieren? Wo man als Elitepartner zu funktionieren und möglichst vegan zu sterben hat? Stromlinienförmig ist die neue Individualität! Auch Marion und Lars leben mit Zeitfenstern, Zeitinseln und Zeitmanagement. Selbst Dirk zappt sich durch die Programme seiner gepixelten Existenz, unterbrochen nur durch Werbepausen, damit er den Anschluss an den Konsum nicht verpasst. Alle getrieben von der Angst, beim nächsten Trend nicht live dabei zu sein. Und so werden die Stockbetten der Pilgerherberge zum Abbild des Lebens: Am Arsch der Welt lassen Marion, Dirk und Lars die Hosen runter – lassen die Seele baumeln, ihr Hirn rotieren und schütten ihr Herz aus. Überraschend, berührend – und sehr komisch. Eine Kabarettutopie auf dem Jakobsweg.


Kategorie: Kabarett

Mal wieder keine Zeit für die "Stille Nacht"? Kein Problem! Unsere zertifizierten Besinnlichkeitsfachangestellten auf der Bühne organisieren Weihnachten für alle. Familien, Randgruppen und Atheisten. Und sie besorgen Ihnen alles, was heutzutage zum Fest dazu gehört. Kerzenschein, vegane Weihnachtsbäume und wenn es sein muß auch eine nervende Schwieger-mutter. Und ganz nebenbei erfahren Sie, warum der Nikolaus ein Moslem ist, der Erzengel Gabriel niemals der SPD angehört und Rentiere nicht in der GdL organisiert sind. Und ganz grundsätzlich: Wie funktioniert Jungfrauengeburt wirklich? Und vor allem: Wurde das Jesuskind gegen Masern geimpft? Der Zweck heiligt den Abend, das ist Besinnlichkeit in zweimal 45 Minuten. Stets unter dem Motto: Die Axt am Baum erspart den Weihnachtsmann.


Kategorie: Kabarett

Die Welt in Aufruhr: Trump twittert, Erdogan beleidigt und Putin spielt Klavier (auch wenn er’s nicht kann). Die SPD zerlegt sich wie immer selbst und Sankt Angela wird Adenauers Amtszeit knacken. Der Klimawandel? Schneller als gedacht. Die Flüchtlingskrise? Größer als erwartet. Der Demokratieverlust? Tiefgreifender als vorhersehbar. Kein Wunder also, dass Dirk, Lars und Marion den Ausstieg beschlossen haben. Auf der Suche nach Sinn, Kraft und endlich wieder Zeit für sich. Leider hat Schulleiterin Marion dafür keine Zeit, Pfarrer Dirk keine Kraft, und Spulenwickler Lars sieht darin sowieso keinen Sinn. Und diese drei spült ein gewaltiges Gewitter in eine Pilgerherberge irgendwo im Nirgendwo. Da hocken sie nun und können nicht weg. Ohne Handynetz, ohne WLAN, kurz: Ohne Hoffnung. Im Dauerregen. Und plötzlich haben sie Zeit. Was nicht jeder als Befreiung empfindet. Zu sehr sind die Wiederholungstäter im Hamsterrad dran gewöhnt, keine Zeit zu haben. Woher soll die im Alltag auch kommen? Bei drei Jobs, zwei Familien und 365 facebook-Freunden? Wo man immer fit sein muss und sich selbst kontrollieren? Wo man als Elitepartner zu funktionieren und möglichst vegan zu sterben hat? Stromlinienförmig ist die neue Individualität! Auch Marion und Lars leben mit Zeitfenstern, Zeitinseln und Zeitmanagement. Selbst Dirk zappt sich durch die Programme seiner gepixelten Existenz, unterbrochen nur durch Werbepausen, damit er den Anschluss an den Konsum nicht verpasst. Alle getrieben von der Angst, beim nächsten Trend nicht live dabei zu sein. Und so werden die Stockbetten der Pilgerherberge zum Abbild des Lebens: Am Arsch der Welt lassen Marion, Dirk und Lars die Hosen runter – lassen die Seele baumeln, ihr Hirn rotieren und schütten ihr Herz aus. Überraschend, berührend – und sehr komisch. Eine Kabarettutopie auf dem Jakobsweg.


Kategorie: Kabarett

Berlin hat ein neues Late-Night-Politcomedy-Format: Die böse und politisch unverschämt unkorrekte Live-Redaktionssitzung „frisch gepresst“ zu den Brennpunkten des Tages! Jeden Monat diskutieren Tilman Lucke und Martin Valenske jeweils ganz aktuell die wichtigsten Themen aus Politik, Gesellschaft und Medien. Diese Live-Late-Night-Show ist für Berlin mehr als überfällig! Denn wenn die Politikmüden dieser Stadt in der sozialen Hängematte schon den Schlaf der Selbstgerechten schlafen, lassen sich Tilman und Martin nicht hängen, sondern reden sich erst richtig heiß. Und während im TV kaum ein Kabarettist oder Comedian noch eigene Texte und Songs spielt, ist im DISTEL-Studio noch alles aus einer Hand bzw. Feder. Seien Sie monatlich live dabei, wenn Martin, Tilman und ihre spannenden Gäste bis zum Redaktionsschluss kein Blatt vor den Mund nehmen!


Kategorie: Kabarett


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:10.09.18
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
ImproBerlin: Eins auf die Presse(ImproBerlin, Thomas Haase/ImproBerlin, Thomas Haase) Zirkus Angela(Marcus Lieberenz/Marcus Lieberenz) Kuhn & Leibold: Frauen HAUEN!(Boris Leibold/Boris Leibold) Kabarettgeschichte(n): Martin Maier-Bode(/) Frank Lüdecke: Über die Verhältnisse(Foto: Derdehmel/Foto: Derdehmel) Zwei Zimmer, Küche: Staat!(Johannes Zacher/Johannes Zacher) ImproBerlin: Die Ding-Show(Thomas Haase / ImproBerlin/Thomas Haase / ImproBerlin) Tilman Lucke: Verdummungsverbot(Christine Zeides/Christine Zeides) frisch gepresst. Politcomedy-Late-Night(Distel_studio/Distel_studio) Ruwe & Valenske: Wir haben genug(Alan Schapke/Alan Schapke) Gregor Gysi & Franz Müntefering: Missverstehen Sie mich richtig!(Gysi:TRIALON/Kläber | Foto MünteferingSPD/Gysi:TRIALON/Kläber | Foto MünteferingSPD) Matthias Deutschmann: Wie sagen wir's dem Volk?(Foto:Anja Limmbrunn/Foto:Anja Limmbrunn) ImproBerlin goes X-mad(ImproBerlin/ImproBerlin) Die Zukunft ist kein Ponyhof(/) Gregor Gysi & Giovanni di Lorenzo: Missverstehen Sie mich richtig!(Foto Gysi:TRIALON/Kläber | Foto di LorenzoJim Rakete/Foto Gysi:TRIALON/Kläber | Foto di LorenzoJim Rakete) Melanie Haupt: Hauptquartier(Sven Höffer/Sven Höffer) Arnulf Rating: Tornado(/) Wenn Deutsche über Grenzen gehen(Marcus Lieberenz/Marcus Lieberenz) Der Zweck heiligt den Abend(Marcus Lieberenz/Marcus Lieberenz)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite