www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×

AnzeigeVineShop24.de - Qualitätsweine aus aller Welt



Spielplan für Mai 2019

Sie ist einer der Klassiker im Repertoire der Staatsoper: August Everdings Inszenierung von Wolfgang Amadeus Mozarts Zauberflte. Einzigartig macht sie die Rekonstruktion von Karl Friedrich Schinkels 1816 fr die damalige Hofoper Unter den Linden entstandenen Dekorationen wie etwa dem berhmten Sternenhimmel der Knigin der Nacht, einer Ikone der Bhnenbildkunst, die Zuschauer damals wie heute fasziniert. Museales lag dem Regisseur Everding jedoch fern: Die Bhnenwelt nach den nunmehr gut 200 Jahre alten Entwrfen erweckte er durch eine zeitlose, temperamentvolle Inszenierung zum Leben, die 1994 an der Staatsoper Premiere feierte, an Esprit und Witz jedoch bis heute nichts eingebt hat. Prinz Tamino wird in letzter Sekunde von den drei Damen der Knigin der Nacht vor einer Riesenschlange gerettet. Diese zeigen ihm ein Bild der Tochter der Knigin, Pamina, in die er sich sofort verliebt. Zusammen mit dem kauzigen Vogelfnger Papageno macht er sich auf die Reise, seine Liebe zu finden, die sich wie er erfhrt in den Fngen des Sonnenpriesters Sarastro befindet. Um die Frauen ihres Herzens fr sich zu gewinnen, mssen sich Tamino und Papageno verschiedenen schweren Prfungen unterziehen. Eigentlich ist es auf Opernspielplnen gngige Praxis, eine ltere Inszenierung durch die neue zu ersetzen. Doch das geschieht mit der fr die Repertoirepflege so wichtigen Everding-Inszenierung nicht: Auch weiterhin wird sie neben der Neuproduktion von Yuval Sharon das Repertoire der Staatsoper bereichern. Zwei Inszenierungen desselben Werkes laden im direkten Vergleich zur Betrachtung aus verschiedenen Perspektiven ein.


Kategorie: Oper

Unter dem Decknamen Lindoro hat der wohlhabende Graf Almaviva als vermeintlicher Student das Herz der schnen Rosina erobert. Doch leider mchte Dr. Bartolo, der eiferschtige Vormund des Mdchens, sein Mndel selbst ehelichen und versucht daher alle Verehrer von Rosina fernzuhalten. Zum Glck steht Lindoro jedoch der ebenso einfallsreiche wie liebenswerte Barbier Figaro zur Seite. Mithilfe verschiedener Maskeraden und allerlei mehr oder weniger raffiniert eingefdelten Verwicklungen fhren Figaro und Almaviva den alten Bartolo hinters Licht und ebnen so den Weg zum Liebesglck des Grafen mit seiner Rosina. Mit seinem Barbiere di Siviglia schuf der fast 24-jhrige Rossini innerhalb von nur drei Wochen ein geistreiches, prickelnd-feuriges und pulsierendes Meisterwerk ganz im Sinne der italienischen Opera buffa. Als Vorlage dazu diente ihm das Schauspiel La Prcaution inutile ou le Barbier de Sville des franzsischen Dichters, Geheimagenten und Waffenschmugglers Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais aus dem Jahr 1772, das die Vorgeschichte zu Mozarts Le nozze di Figaro erzhlt. Rossinis humorvoll gezeichnete Charaktere, die brillanten Solopartien, mitreienden Melodien und temporeichen Ensembles kommen in Ruth Berghaus zeitloser Inszenierung aus dem Jahr 1968 (mit dem genial-einfachen Bhnenbild des jungen Achim Freyer) voll zur Geltung: Sie strotzt nur so vor Lebendigkeit und Situationskomik und hat auch nach ber 350 Auffhrungen nichts an jugendlicher Frische und vitaler Frhlichkeit eingebt.


Kategorie: Oper

Als der revolutionr gesinnte Maler Mario Cavaradossi heimlich einem politisch Verfolgten zur Flucht zu verhelfen versucht, glaubt seine Geliebte, die berhmte Sngerin Floria Tosca, er betrge sie mit einer anderen Frau. Der skrupellose Polizeichef Scarpia nutzt ihre Eifersucht, um Cavaradossi zu berfhren und verlangt anschlieend im Gegenzug fr die Freilassung des Geliebten eine Nacht mit Tosca. Mit einer stringenten Dramaturgie und ausgeprgtem Realismus schuf Puccini eines seiner schroffsten und dramatischsten Werke einen Meilenstein der Operngeschichte. Vor dem Hintergrund des Konflikts zwischen Napoleons Revolutionsheer und den habsburgisch-ppstlichen Truppen im Jahr 1800, der den Protagonisten der Oper zum Verhngnis wird, entfhrt Puccini den Zuhrer akustisch ins Zentrum Roms: in die Kirche SantAndrea della Valle, den Palazzo Farnese und die Engelsburg, denen der Komponist je ein eigenes musikalisches Kolorit verlieh. In der Inszenierung des lettischen Schauspielregisseurs Alvis Hermanis bewegen sich die Sngerinnen und Snger in einer psychologisch dichten Erzhlung, verlegt in die Entstehungszeit der Oper um 1900. Die szenische Darstellung wird durch einen aufwendig gestalteten Graphic Novel der Bhnen- und Kostmbildnerin Kristine Jurjane ergnzt, der an den Originalschaupltzen des 17. und 18. Juni 1800 in Rom spielt und auf ein Bhnenbild von monumentaler Reprsentationsarchitektur projiziert wird.


Kategorie: Oper

Kunst und Musik diese inspirierende Kombination im Bode-Museum, einem wahren Schmuckstck der Berliner Museumslandschaft, hat in den vergangenen Jahren viel Resonanz gefunden. An neun Sonntagvormittagen spielen Musikerinnen und Musiker der Staatskapelle Berlin ein gut einstndiges Konzert, bevor die Besucher dann das Museum und seine Schtze erkunden knnen.


Kategorie: Kammermusik


Kategorie: Kinder & Jugend

Als der revolutionr gesinnte Maler Mario Cavaradossi heimlich einem politisch Verfolgten zur Flucht zu verhelfen versucht, glaubt seine Geliebte, die berhmte Sngerin Floria Tosca, er betrge sie mit einer anderen Frau. Der skrupellose Polizeichef Scarpia nutzt ihre Eifersucht, um Cavaradossi zu berfhren und verlangt anschlieend im Gegenzug fr die Freilassung des Geliebten eine Nacht mit Tosca. Mit einer stringenten Dramaturgie und ausgeprgtem Realismus schuf Puccini eines seiner schroffsten und dramatischsten Werke einen Meilenstein der Operngeschichte. Vor dem Hintergrund des Konflikts zwischen Napoleons Revolutionsheer und den habsburgisch-ppstlichen Truppen im Jahr 1800, der den Protagonisten der Oper zum Verhngnis wird, entfhrt Puccini den Zuhrer akustisch ins Zentrum Roms: in die Kirche SantAndrea della Valle, den Palazzo Farnese und die Engelsburg, denen der Komponist je ein eigenes musikalisches Kolorit verlieh. In der Inszenierung des lettischen Schauspielregisseurs Alvis Hermanis bewegen sich die Sngerinnen und Snger in einer psychologisch dichten Erzhlung, verlegt in die Entstehungszeit der Oper um 1900. Die szenische Darstellung wird durch einen aufwendig gestalteten Graphic Novel der Bhnen- und Kostmbildnerin Kristine Jurjane ergnzt, der an den Originalschaupltzen des 17. und 18. Juni 1800 in Rom spielt und auf ein Bhnenbild von monumentaler Reprsentationsarchitektur projiziert wird.


Kategorie: Oper


Kategorie: Kinder & Jugend


Kategorie: Kammermusik

Unter dem Decknamen Lindoro hat der wohlhabende Graf Almaviva als vermeintlicher Student das Herz der schnen Rosina erobert. Doch leider mchte Dr. Bartolo, der eiferschtige Vormund des Mdchens, sein Mndel selbst ehelichen und versucht daher alle Verehrer von Rosina fernzuhalten. Zum Glck steht Lindoro jedoch der ebenso einfallsreiche wie liebenswerte Barbier Figaro zur Seite. Mithilfe verschiedener Maskeraden und allerlei mehr oder weniger raffiniert eingefdelten Verwicklungen fhren Figaro und Almaviva den alten Bartolo hinters Licht und ebnen so den Weg zum Liebesglck des Grafen mit seiner Rosina. Mit seinem Barbiere di Siviglia schuf der fast 24-jhrige Rossini innerhalb von nur drei Wochen ein geistreiches, prickelnd-feuriges und pulsierendes Meisterwerk ganz im Sinne der italienischen Opera buffa. Als Vorlage dazu diente ihm das Schauspiel La Prcaution inutile ou le Barbier de Sville des franzsischen Dichters, Geheimagenten und Waffenschmugglers Pierre-Augustin Caron de Beaumarchais aus dem Jahr 1772, das die Vorgeschichte zu Mozarts Le nozze di Figaro erzhlt. Rossinis humorvoll gezeichnete Charaktere, die brillanten Solopartien, mitreienden Melodien und temporeichen Ensembles kommen in Ruth Berghaus zeitloser Inszenierung aus dem Jahr 1968 (mit dem genial-einfachen Bhnenbild des jungen Achim Freyer) voll zur Geltung: Sie strotzt nur so vor Lebendigkeit und Situationskomik und hat auch nach ber 350 Auffhrungen nichts an jugendlicher Frische und vitaler Frhlichkeit eingebt.


Kategorie: Oper

Als der revolutionr gesinnte Maler Mario Cavaradossi heimlich einem politisch Verfolgten zur Flucht zu verhelfen versucht, glaubt seine Geliebte, die berhmte Sngerin Floria Tosca, er betrge sie mit einer anderen Frau. Der skrupellose Polizeichef Scarpia nutzt ihre Eifersucht, um Cavaradossi zu berfhren und verlangt anschlieend im Gegenzug fr die Freilassung des Geliebten eine Nacht mit Tosca. Mit einer stringenten Dramaturgie und ausgeprgtem Realismus schuf Puccini eines seiner schroffsten und dramatischsten Werke einen Meilenstein der Operngeschichte. Vor dem Hintergrund des Konflikts zwischen Napoleons Revolutionsheer und den habsburgisch-ppstlichen Truppen im Jahr 1800, der den Protagonisten der Oper zum Verhngnis wird, entfhrt Puccini den Zuhrer akustisch ins Zentrum Roms: in die Kirche SantAndrea della Valle, den Palazzo Farnese und die Engelsburg, denen der Komponist je ein eigenes musikalisches Kolorit verlieh. In der Inszenierung des lettischen Schauspielregisseurs Alvis Hermanis bewegen sich die Sngerinnen und Snger in einer psychologisch dichten Erzhlung, verlegt in die Entstehungszeit der Oper um 1900. Die szenische Darstellung wird durch einen aufwendig gestalteten Graphic Novel der Bhnen- und Kostmbildnerin Kristine Jurjane ergnzt, der an den Originalschaupltzen des 17. und 18. Juni 1800 in Rom spielt und auf ein Bhnenbild von monumentaler Reprsentationsarchitektur projiziert wird.


Kategorie: Oper


Kategorie: Kinder & Jugend


Kategorie: Konzert


Kategorie: Kinder & Jugend

Als der revolutionr gesinnte Maler Mario Cavaradossi heimlich einem politisch Verfolgten zur Flucht zu verhelfen versucht, glaubt seine Geliebte, die berhmte Sngerin Floria Tosca, er betrge sie mit einer anderen Frau. Der skrupellose Polizeichef Scarpia nutzt ihre Eifersucht, um Cavaradossi zu berfhren und verlangt anschlieend im Gegenzug fr die Freilassung des Geliebten eine Nacht mit Tosca. Mit einer stringenten Dramaturgie und ausgeprgtem Realismus schuf Puccini eines seiner schroffsten und dramatischsten Werke einen Meilenstein der Operngeschichte. Vor dem Hintergrund des Konflikts zwischen Napoleons Revolutionsheer und den habsburgisch-ppstlichen Truppen im Jahr 1800, der den Protagonisten der Oper zum Verhngnis wird, entfhrt Puccini den Zuhrer akustisch ins Zentrum Roms: in die Kirche SantAndrea della Valle, den Palazzo Farnese und die Engelsburg, denen der Komponist je ein eigenes musikalisches Kolorit verlieh. In der Inszenierung des lettischen Schauspielregisseurs Alvis Hermanis bewegen sich die Sngerinnen und Snger in einer psychologisch dichten Erzhlung, verlegt in die Entstehungszeit der Oper um 1900. Die szenische Darstellung wird durch einen aufwendig gestalteten Graphic Novel der Bhnen- und Kostmbildnerin Kristine Jurjane ergnzt, der an den Originalschaupltzen des 17. und 18. Juni 1800 in Rom spielt und auf ein Bhnenbild von monumentaler Reprsentationsarchitektur projiziert wird.


Kategorie: Oper


Kategorie: Kinder & Jugend


Kategorie: Konzert


Kategorie: Konzert

An fnf Abenden und einem Vormittag verwandelt sich der Apollosaal in einen Liedsalon. Sngerinnen und Snger des Staatsopernensembles widmen sich gemeinsam mit ihren Pianisten der subtilen Kunst des Liedgesangs, mit Musik von Schubert, Schumann und Wolf, aber auch mit Neuem und neu zu Entdeckendem.


Kategorie: Liederabend

An drei Nachmittagen lernen eingefleischte Opernfans und mutige Opernneulinge ein Werk kennen. Lebhafte Diskussionen ber das Stck und die Inszenierung sowie Freude am eigenen Spiel sind erwnscht! Mindestalter: 60 Jahre


Kategorie: Workshop

Einmal in die Haut eines Helden schlpfen, einmal alle Wut herauslassen: Das Leben ist kein Wunschkonzert! Auf der Bhne ist aber alles mglich oder? Erwachsen zu werden bringt viele neue, oft unerfllte Wnsche mit sich. In einer Welt angeblich unbegrenzter Mglichkeiten knnen Entscheidungen schwerfallen. Kann jeder einzelne sein ganz persnliches Wunschkonzert gestalten oder gert der eine Wunsch ins Wanken, wenn er auf einen anderen stt? Mit welchen Konsequenzen muss man umgehen? Und welche Grenzen tauchen auf, wenn man grenzenlose Mglichkeiten hat? Der Jugendklub Operatiefer Eingriff und der Jugendchor lassen sich auf das Experiment ein: Sie bringen die Rolle, die sie schon immer spielen, die Musik, die sie schon immer hren wollten und ihre eigenen Biographien mit. Auf der Bhne reagiert alles miteinander - Ergebnis unbekannt.


Kategorie: Kinder & Jugend

An drei Nachmittagen lernen eingefleischte Opernfans und mutige Opernneulinge ein Werk kennen. Lebhafte Diskussionen ber das Stck und die Inszenierung sowie Freude am eigenen Spiel sind erwnscht! Mindestalter: 60 Jahre


Kategorie: Workshop

Einmal in die Haut eines Helden schlpfen, einmal alle Wut herauslassen: Das Leben ist kein Wunschkonzert! Auf der Bhne ist aber alles mglich oder? Erwachsen zu werden bringt viele neue, oft unerfllte Wnsche mit sich. In einer Welt angeblich unbegrenzter Mglichkeiten knnen Entscheidungen schwerfallen. Kann jeder einzelne sein ganz persnliches Wunschkonzert gestalten oder gert der eine Wunsch ins Wanken, wenn er auf einen anderen stt? Mit welchen Konsequenzen muss man umgehen? Und welche Grenzen tauchen auf, wenn man grenzenlose Mglichkeiten hat? Der Jugendklub Operatiefer Eingriff und der Jugendchor lassen sich auf das Experiment ein: Sie bringen die Rolle, die sie schon immer spielen, die Musik, die sie schon immer hren wollten und ihre eigenen Biographien mit. Auf der Bhne reagiert alles miteinander - Ergebnis unbekannt.


Kategorie: Kinder & Jugend


Kategorie: Kinder & Jugend

Einmal in die Haut eines Helden schlpfen, einmal alle Wut herauslassen: Das Leben ist kein Wunschkonzert! Auf der Bhne ist aber alles mglich oder? Erwachsen zu werden bringt viele neue, oft unerfllte Wnsche mit sich. In einer Welt angeblich unbegrenzter Mglichkeiten knnen Entscheidungen schwerfallen. Kann jeder einzelne sein ganz persnliches Wunschkonzert gestalten oder gert der eine Wunsch ins Wanken, wenn er auf einen anderen stt? Mit welchen Konsequenzen muss man umgehen? Und welche Grenzen tauchen auf, wenn man grenzenlose Mglichkeiten hat? Der Jugendklub Operatiefer Eingriff und der Jugendchor lassen sich auf das Experiment ein: Sie bringen die Rolle, die sie schon immer spielen, die Musik, die sie schon immer hren wollten und ihre eigenen Biographien mit. Auf der Bhne reagiert alles miteinander - Ergebnis unbekannt.


Kategorie: Kinder & Jugend


Kategorie: Konzert

An drei Nachmittagen lernen eingefleischte Opernfans und mutige Opernneulinge ein Werk kennen. Lebhafte Diskussionen ber das Stck und die Inszenierung sowie Freude am eigenen Spiel sind erwnscht! Mindestalter: 60 Jahre


Kategorie: Workshop

Nach gewonnener Schlacht wird dem Feldherrn Macbeth prophezeit, dass er einmal Knig von Schottland sein werde. Beeinflusst von den Einflsterungen seiner Frau geht er buchstblich ber Leichen, damit die Vorhersage sich erfllt. Von Schuldgefhlen gepeinigt, verfallen die Macbeths jedoch schon bald in Wahnvorstellungen und werden zu Opfern der eigenen Herrschsucht. Um der bewunderten Shakespeareschen Vorlage so treu wie mglich bleiben zu knnen, sprengte Giuseppe Verdi mit seinem Macbeth die Opernkonventionen der Zeit und schuf eines seiner dunkelsten und abgrndigsten Werke. Monumentale Chorszenen, aus denen das Aufbegehren und die Desillusion der Beherrschten, Unterdrckten und Verfolgten hervorklingen, demonstrieren gesellschaftliche Folgen von Tyrannei und Willkrherrschaft. Sie kontrastieren mit uerst expressiv ausgestalteten Arien und Duetten, in denen Verdi die seelischen Abgrnde der machtbesessenen Protagonisten klanglich durchleuchtet. Um die vielschichtigen Motivationen und Affekte seiner Figuren mglichst differenziert zum Ausdruck bringen zu knnen, verlangte Verdi seinen Darstellern nie Dagewesenes ab: Zugunsten einer greren dramatischen Wirkung sind die Vokalparts statt mit virtuosem Glanz zu brillieren darauf ausgelegt, sprachliche und darstellerische Aspekte zu betonen und gnadenlos dem konkreten psychischen Zustand der Figur unterworfen ein deutlicher Schritt weg vom Belcanto-Ideal, und hin zu unverwechselbarer musikdramatischer Wahrhaftigkeit.


Kategorie: Oper

Die Preuen kommen und zwar zuknftig samstags und sonntags, an drei Wochenenden in der Saison, nachmittags im Apollosaal. Preuens Hofmusik, das Ensemble mit Musikerinnen und Musikern der Staatskapelle, das sich der Musik des Barock und der Frhklassik verschrieben hat, wird 2018/19 drei Programme mit franzsischen Werken des 17. und 18. Jahrhunderts prsentieren: Prominente Komponisten, die diese musikalische Kultur in besonderer Weise geprgt haben, spielen eine Rolle: Jean-Baptiste Lully, Marc-Antoine Charpentier, Andr Campra, Marin Marais, Michel-Richard Delalande, Jean-Philippe Rameau und andere, mit Oratorien, Theater und Instrumentalmusik.


Kategorie: Kammermusik

Mit der Urauffhrung von Pellas und Mlisande 1902 forderte Claude Debussy die Hrgewohnheiten seiner Zeitgenossen heraus: Seine Instrumentationskunst ist ohne Beispiel, er berfhrt die Wagnersche Leitmotivtechnik in eine subtile Klangfarbendramaturgie und beschreibt Atmosphren und Seelenstimmungen, die sich der Beschreibung entziehen und selbst die Musik oft nur anzudeuten vermag. Die stoffliche Grundlage ist das gleichnamige Drama des flmischen Symbolisten Maurice Maeterlinck, eine tragisch endende mrchenhafte Dreiecksgeschichte um die Stiefbrder Golaud und Pellas und die von beiden geliebte geheimnisvolle Mlisande. Die Handlung bleibt im Vagen, dafr werden psychische Tiefen ausgelotet. Die Tragdie findet nicht als offener Konflikt, sondern als unterschwelliger seelischer Prozess statt. Debussys Musik bleibt ebenso verhalten und nhert sich immer wieder der Stille. Unter der monochromen Oberflche schillern jedoch die vielfltigsten Farben, und Debussy gelingt es, die verrtselte, morbide Atmosphre auf kongeniale Weise in Musik umzusetzen. Nach mittlerweile 10 Jahren Pause kehrt die einst Mastbe setzende Staatsopern-Inszenierung von Ruth Berghaus, einer der grten Regisseurinnen des 20. Jahrhunderts, zurck ins Repertoire.


Kategorie: Oper

Die Preuen kommen und zwar zuknftig samstags und sonntags, an drei Wochenenden in der Saison, nachmittags im Apollosaal. Preuens Hofmusik, das Ensemble mit Musikerinnen und Musikern der Staatskapelle, das sich der Musik des Barock und der Frhklassik verschrieben hat, wird 2018/19 drei Programme mit franzsischen Werken des 17. und 18. Jahrhunderts prsentieren: Prominente Komponisten, die diese musikalische Kultur in besonderer Weise geprgt haben, spielen eine Rolle: Jean-Baptiste Lully, Marc-Antoine Charpentier, Andr Campra, Marin Marais, Michel-Richard Delalande, Jean-Philippe Rameau und andere, mit Oratorien, Theater und Instrumentalmusik.


Kategorie: Kammermusik

Nach gewonnener Schlacht wird dem Feldherrn Macbeth prophezeit, dass er einmal Knig von Schottland sein werde. Beeinflusst von den Einflsterungen seiner Frau geht er buchstblich ber Leichen, damit die Vorhersage sich erfllt. Von Schuldgefhlen gepeinigt, verfallen die Macbeths jedoch schon bald in Wahnvorstellungen und werden zu Opfern der eigenen Herrschsucht. Um der bewunderten Shakespeareschen Vorlage so treu wie mglich bleiben zu knnen, sprengte Giuseppe Verdi mit seinem Macbeth die Opernkonventionen der Zeit und schuf eines seiner dunkelsten und abgrndigsten Werke. Monumentale Chorszenen, aus denen das Aufbegehren und die Desillusion der Beherrschten, Unterdrckten und Verfolgten hervorklingen, demonstrieren gesellschaftliche Folgen von Tyrannei und Willkrherrschaft. Sie kontrastieren mit uerst expressiv ausgestalteten Arien und Duetten, in denen Verdi die seelischen Abgrnde der machtbesessenen Protagonisten klanglich durchleuchtet. Um die vielschichtigen Motivationen und Affekte seiner Figuren mglichst differenziert zum Ausdruck bringen zu knnen, verlangte Verdi seinen Darstellern nie Dagewesenes ab: Zugunsten einer greren dramatischen Wirkung sind die Vokalparts statt mit virtuosem Glanz zu brillieren darauf ausgelegt, sprachliche und darstellerische Aspekte zu betonen und gnadenlos dem konkreten psychischen Zustand der Figur unterworfen ein deutlicher Schritt weg vom Belcanto-Ideal, und hin zu unverwechselbarer musikdramatischer Wahrhaftigkeit.


Kategorie: Oper

Mit der Urauffhrung von Pellas und Mlisande 1902 forderte Claude Debussy die Hrgewohnheiten seiner Zeitgenossen heraus: Seine Instrumentationskunst ist ohne Beispiel, er berfhrt die Wagnersche Leitmotivtechnik in eine subtile Klangfarbendramaturgie und beschreibt Atmosphren und Seelenstimmungen, die sich der Beschreibung entziehen und selbst die Musik oft nur anzudeuten vermag. Die stoffliche Grundlage ist das gleichnamige Drama des flmischen Symbolisten Maurice Maeterlinck, eine tragisch endende mrchenhafte Dreiecksgeschichte um die Stiefbrder Golaud und Pellas und die von beiden geliebte geheimnisvolle Mlisande. Die Handlung bleibt im Vagen, dafr werden psychische Tiefen ausgelotet. Die Tragdie findet nicht als offener Konflikt, sondern als unterschwelliger seelischer Prozess statt. Debussys Musik bleibt ebenso verhalten und nhert sich immer wieder der Stille. Unter der monochromen Oberflche schillern jedoch die vielfltigsten Farben, und Debussy gelingt es, die verrtselte, morbide Atmosphre auf kongeniale Weise in Musik umzusetzen. Nach mittlerweile 10 Jahren Pause kehrt die einst Mastbe setzende Staatsopern-Inszenierung von Ruth Berghaus, einer der grten Regisseurinnen des 20. Jahrhunderts, zurck ins Repertoire.


Kategorie: Oper

Nach gewonnener Schlacht wird dem Feldherrn Macbeth prophezeit, dass er einmal Knig von Schottland sein werde. Beeinflusst von den Einflsterungen seiner Frau geht er buchstblich ber Leichen, damit die Vorhersage sich erfllt. Von Schuldgefhlen gepeinigt, verfallen die Macbeths jedoch schon bald in Wahnvorstellungen und werden zu Opfern der eigenen Herrschsucht. Um der bewunderten Shakespeareschen Vorlage so treu wie mglich bleiben zu knnen, sprengte Giuseppe Verdi mit seinem Macbeth die Opernkonventionen der Zeit und schuf eines seiner dunkelsten und abgrndigsten Werke. Monumentale Chorszenen, aus denen das Aufbegehren und die Desillusion der Beherrschten, Unterdrckten und Verfolgten hervorklingen, demonstrieren gesellschaftliche Folgen von Tyrannei und Willkrherrschaft. Sie kontrastieren mit uerst expressiv ausgestalteten Arien und Duetten, in denen Verdi die seelischen Abgrnde der machtbesessenen Protagonisten klanglich durchleuchtet. Um die vielschichtigen Motivationen und Affekte seiner Figuren mglichst differenziert zum Ausdruck bringen zu knnen, verlangte Verdi seinen Darstellern nie Dagewesenes ab: Zugunsten einer greren dramatischen Wirkung sind die Vokalparts statt mit virtuosem Glanz zu brillieren darauf ausgelegt, sprachliche und darstellerische Aspekte zu betonen und gnadenlos dem konkreten psychischen Zustand der Figur unterworfen ein deutlicher Schritt weg vom Belcanto-Ideal, und hin zu unverwechselbarer musikdramatischer Wahrhaftigkeit.


Kategorie: Oper

Ein vielschichtiges, lebendiges Mrchen- und Maskenspiel, mit Knigen und Zauberern, Prinzessinnen und Prinzen sowie vielen anderen phantastischen Gestalten das ist Die Liebe zu den drei Orangen. Vor genau 100 Jahren komponiert, wird dieses Stck nun von den Protagonisten des Kinderopernhauses Unter den Linden neu angeschaut und befragt. Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren erarbeiten und prsentieren gemeinsam mit einem Team von Knstlern und Pdagogen eine eigene Fassung dieses Stoffes, unter Verwendung von Musik aus Prokofjews tragikomischer Oper, in der das Gute am Ende siegt.


Kategorie: Kinder & Jugend

Die Musikerinnen und Musiker der Staatskapelle Berlin stehen nicht nur fr auergewhnliche knstlerische Leistungen, sondern auch fr gesellschaftliches Engagement im Bereich des Umweltschutzes. Als Orchester des Wandels, das ausgehend von einer Initiative der Staatskapellenmitglieder inzwischen zu einem Markenzeichen geworden ist, gestalten sie musikalische Projekte an ungewhnlichen Orten in der Stadt. Eine Reihe von Klimakonzerten fhrte das Ensemble, das sowohl als groes Sinfonieorchester als auch in Kammermusikgre auftrat, bisher u. a. in die Grten der Welt in Marzahn (im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung 2017) und in die Lokhalle im Natur- Park Schneberger Sdgelnde. Als Mitwirkende konnten dabei erstklassige Knstler wie Zubin Mehta, Daniel Barenboim, Patricia Kopatchinskaja und Enoch zu Guttenberg gewonnen werden. Die Erlse aus den Konzerten kommen der 2009 vom Orchester gegrndeten Stiftung NaturTon zugute, die gezielt Projekte des World Wildlife Fund (WWF) etwa ina Indien und Moldawien untersttzt. Ferner grndeten die Orchestermusiker gemeinsam mit Geigen- und Bogenbauern den Verein Eben!Holz e.V., der auf Madagaskar Projekte zur nachhaltigen Nutzung von im Instrumentenbau verwendeten exotischen Hlzern frdert. So leistet auch die Staatskapelle Berlin ihren Beitrag zur Erhaltung und Zukunftsfhigkeit unseres Planeten und damit unserer Lebensgrundlagen.


Kategorie: Konzert


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:30.08.18
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
Die Zauberflte (Schinkel)(Monika Rittershaus/Monika Rittershaus) Il barbiere di Siviglia(Monika Rittershaus/Monika Rittershaus) Tosca(Hermann und Clrchen Baus/Hermann und Clrchen Baus) Museumskonzert IX(/) Opernkinderorchester(/) Kammerkonzert VIII(Max Lautenschlger/Max Lautenschlger) Kinderkonzert III(/) Mecklenburgische Blserakademie(/) Abonnementkonzert VII(Clizia Corti/Clizia Corti) Liedrecital Roman Trekel(IMAGEM/IMAGEM) Workshop 60+ - Rigoletto(/) (K)ein Wunschkonzert(/) Thomas Quasthoff & Trio(Gregor HohenbergSony Music Entertainment/Gregor HohenbergSony Music Entertainment) Macbeth(Bernd Uhlig/Bernd Uhlig) Preussens Hofmusik III(/) Pellas et Mlisande(Tatjana Dachsel/Tatjana Dachsel) Projekt Kinderopernhaus Unter den Linden(/) Klimakonzert Orchester des Wandels(Sebastian Rosenberg/Sebastian Rosenberg)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite