www.berlinchecker.de
AnzeigeBanner - Thema Allgemein 300x300



Spielplan für Juni 2019


Kategorie: Kabarett


Kategorie: Kabarett

Apokalypse & Filterkaffee «Es gibt Dinge, die mir auffallen. Mich teilweise sogar aufregen. Und da ständig die Impulskontrolle klemmt, müssen sie wohl raus. Mein religiöses Symbol ist das Fadenkreuz. Die Rasierklinge ist mein Dancefloor. Und soeben juckt es wieder in den Füßen.» Unter diesem Motto stehen die sehr erfolgreichen Kolumnen, die Micky Beisenherz regelmäßig im Stern und als Gast in anderen Medien veröffentlicht – und nicht selten sorgen seine Alltagsbetrachtungen, Provokationen und messerscharfen Analysen für Aufruhr. Oder Klagen. Und genau so soll es auch sein – Beisenherz ist der Lang Lang auf der Klaviatur der sozialen Medien. Ohne die Liebe zum klassischen gedruckten Wort zu vernachlässigen. Micky Beisenherz ist ein medialer Tausendsassa.- neben der regelmäßigen Kolumniererei ist er auch gefragter Autor (heute Show, Extra3, Late Night Berlin), Moderator (ARD, WDR, NDR, ProSieben), hat eine Sendung im WDR zusammen mit Oliver Polak („Das Lachen der Anderen“, Beste Comedy / Deutscher Fernsehpreis 2017), führt zwei sehr erfolgreiche Podcasts („Juwelen im Morast der Langeweile“, „Fußball MML“) und bringt nun am 19. Februar 2019 sein neues Buch heraus: "... und zur Apokalypse gibt es Filterkaffee - Dinge, von denen ich nichts verstehe, über die ich aber trotzdem schreibe“ (Rowohlt Verlag) Im nächsten Schritt wird Micky Beisenherz im Frühjahr 2019 das erste Mal mit einer eigenen Show auf Tournee gehen. Es wird keine klassische Lesung, keine durchkonzeptionierte Comedy- und keine reine Talk-Show. Dafür Unterhaltung im eigentlichen Wortsinne. Mit spannenden Gästen, ungewöhnlichen Gedanken und Zitaten, von denen man später nicht mehr genau weiß, ob man das da gerade wirklich gehört hat.


Kategorie: Kabarett


Kategorie: Kabarett


Kategorie: Kabarett


Kategorie: Kabarett


Kategorie: Kabarett


Kategorie: Kabarett


Kategorie: Kabarett

Junggesellenabschied 2MannSongComedy Endet der „Junggesellenabschied“ der feisten in einer „Hangover“-mäßigen Eskalation, oder erinnert er durch lebenserfahrungsbedingte Einschränkung der Feierfähigkeit eher an eine Kaffeefahrt? Diese Fragen beantwortet der Titelsong des neuen Bühnenprogramms der beiden Sänger und Multiinstrumentalisten. Kaputt gehen tut auf jeden Fall einiges in „BrochSchepperBoing“, einem der zahlreichen neuen Lieder von „C.“ und Rainer. Die mit dem Deutschen Kleinkunstpreis geschmückten Geschichtenerzähler bringen natürlich auch Songperlen ihrer „GanzSchönFeist“-Geschichte auf die Bühne: „Aphrodisiakum“ oder die „Dönerrevolution“ mischen sich mit dem brandneuen Songmaterial zu einer Speziallegierung, wie sie nur die feisten anmischen können. Deshalb, nix wie hin zu einem Konzerterlebnis der besonderen Art.


Kategorie: Kabarett

Pop “In the future, everyone will be world-famous for 15 minutes.” Andy Warhol meinte es tatsächlich ernst, als er jedem diesen Quatsch versprach. Was einem Blondchen in Friedenszeiten eben so einfällt – herrlich naiv! Aus den 15 Minuten sind ja längst 140 Zeichen geworden. Zwar wird auch damit niemand zwingend berühmt, aber mitunter zumindest US-Präsident. Was mit Casting-Shows begann, erreicht in Donald Trump nun endlich seinen sturmfrisierten Höhepunkt: Das Zeitalter des Amateurs. Blogger sind die neuen Journalisten, Hipster die neuen Bierbrauer, AfDler die neuen CDUler. Sänger kriegen den Literatur-Nobelpreis, Kinder erziehen ihre Eltern, das Oval Office ist der neue Hobbykeller. Und außenrum und untendrunter die Welt, die schlingert, dass es selbst den Profis schlecht wird. Die Zehner Jahre: Dilettanz auf dem Vulkan. Die Auskenner dagegen heißen „Lügenbresse“ und „verschisenes Estäplischment“ (sic – wenn Rechte schreiben, führt das nicht zu Rechtschreibung). Einst hat man seine Mängel kaschiert, heute versteckt man seine Fähigkeiten. Wer Adorno zitiert, gilt als großkotzige Elitesau. Aber wenn man sagt: „Adorno? Sie meinen den neuen Fünftürer von VW?“ – dann ist man im Gespräch. David Bowie, Prince, Leonard Cohen und George Michael mussten einfach sterben in dem Jahr, in dem alles Pop wurde. Mathias Tretter ist noch da. Lebendiger denn je, böse wie nie, mit dem Programm der Stunde: Pop – Politkomik ohne Predigt. Von einem Profi oraler Präsenz. Mit Plödeleien oberster Populistik. Peziehungsweise, ohne Pescheidenheit: 150 Minuten Ruhm.


Kategorie: Kabarett

Keine weiteren Fragen Er ist der Mann, der Erdogan ärgerte. Ein Beitrag in Christian Ehrings Satiresendung "extra3" brachte im März 2016 den türkischen Präsidenten so auf die Palme, dass er den deutschen Botschafter einbestellte. Außerdem gehört Ehring zum Team der "heute-show" und ist Eingeweihten bestens bekannt als langjähriges Ensemblemitglied des Düsseldorfer Kom(m)ödchens. Noch viel mehr von sich zeigt Christian Ehring, wenn man ihm einen ganzen Abend lang die Bühne überlässt. Sein Solo "Keine weiteren Fragen" ist ein hochaktueller und sehr persönlicher Kommentar zur Lage der Nation.- hintergründig, schwarzhumorig und perfide politisch. Und darum geht's: Der Sohn will ins Ausland, auf einmal ist mehr Platz im Haus, da meldet sich das soziale Gewissen: Wäre das nicht die Gelegenheit, endlich mal etwas Sinnvolles zu tun und einen Flüchtling aufzunehmen? Könnte, sollte, müsste man nicht aktiv werden und der linksalter-nativen Überzeugung auch mal ganz konkret Taten folgen lassen? Die Ehefrau sagt: "Ja". Ehrings Bühnen-Ich sagt: "Ja, aber". Findet die Idee zwar gut, würde sich aber lieber zurückziehen ins deutsche Komfortzonenrandgebiet, wo der Einkauf im Bioladen noch ausreicht als moralischer Ablassbrief, wo man erst mal das Haus abbezahlt, Smoothies mixt und seinen Yogalehrer macht. Und vor allem: Keine weiteren Fragen stellt. Es entwickelt sich ein assoziativer Monolog über Politik, Moral und Verantwortung, komisch und ernst, authentisch und verlogen. Bitte lachen Sie vorsichtig.


Kategorie: Kabarett

Keine weiteren Fragen Er ist der Mann, der Erdogan ärgerte. Ein Beitrag in Christian Ehrings Satiresendung "extra3" brachte im März 2016 den türkischen Präsidenten so auf die Palme, dass er den deutschen Botschafter einbestellte. Außerdem gehört Ehring zum Team der "heute-show" und ist Eingeweihten bestens bekannt als langjähriges Ensemblemitglied des Düsseldorfer Kom(m)ödchens. Noch viel mehr von sich zeigt Christian Ehring, wenn man ihm einen ganzen Abend lang die Bühne überlässt. Sein Solo "Keine weiteren Fragen" ist ein hochaktueller und sehr persönlicher Kommentar zur Lage der Nation.- hintergründig, schwarzhumorig und perfide politisch. Und darum geht's: Der Sohn will ins Ausland, auf einmal ist mehr Platz im Haus, da meldet sich das soziale Gewissen: Wäre das nicht die Gelegenheit, endlich mal etwas Sinnvolles zu tun und einen Flüchtling aufzunehmen? Könnte, sollte, müsste man nicht aktiv werden und der linksalter-nativen Überzeugung auch mal ganz konkret Taten folgen lassen? Die Ehefrau sagt: "Ja". Ehrings Bühnen-Ich sagt: "Ja, aber". Findet die Idee zwar gut, würde sich aber lieber zurückziehen ins deutsche Komfortzonenrandgebiet, wo der Einkauf im Bioladen noch ausreicht als moralischer Ablassbrief, wo man erst mal das Haus abbezahlt, Smoothies mixt und seinen Yogalehrer macht. Und vor allem: Keine weiteren Fragen stellt. Es entwickelt sich ein assoziativer Monolog über Politik, Moral und Verantwortung, komisch und ernst, authentisch und verlogen. Bitte lachen Sie vorsichtig.


Kategorie: Kabarett

Luise Koschinsky - „Ein Pullover voll Frau“ „Scheiss die Wand an!“ Sie ist wieder unter uns. Luise Koschinsky das Original. Die ungekrönte Femme Fatale und heißgeliebte Wuchtbrumme aus Meppen meldet sich mit Karacho zurück.Vor zehn Jahren tauchte sie, wie aus dem Nichts, in der RTL Show „Olm“ auf und polterte sich in ihrer charmant schroffen Art in die Herzen einer riesen Fan - Gemeinde.Hunderttausende Klicks auf You Tube zeugen von ihrer ungeheuren Popularität. In ihrem ersten Buch mit dem Titel „Ein Pullover voll Frau“ lässt sie uns teilhaben an einer Welt voller wahnwitziger Geschichten und Begegnungen. Da, wo die Sicht auf die Dinge für die meisten reflektierenden Individuen von heute leider verstellt ist, heißt Luise Koschinskys Sicht „Attacke“ auf alles, ohne groß ins Grübeln zu kommen.Luise ist kein Typ Kanzlermutti, sondern eine Frau der klaren Ansage. Im Gegensatz zu früher sind jetzt aber auch Sentiment, Trauer und Juckreiz Teil ihrer Botschaft. Mit anderen Worten: Luise hat nachgedacht über Wellness und Fußball, über Geburt und Pubertät, über Klamotten, Kultur, Lifestyle, über Psyche und Schwermut und natürlich Sex getreu dem Motto: „Ich bin eine reife Frau von um die Ende Vierzig und ich brauche kein Vorspiel mehr.“Nach einer kleinen Auszeit will die Meisterin des gepflegten Tabubruchs nun wieder die Bühnen entern. In diesem Rahmen wird sie ihr neues Buch in einer Lesung der besonderen Art präsentieren. Widerstand zwecklos. Also freuen Sie sich auf die Jeanne d´Arc der Genussmenschen, die Gina Lisa der sexuellen Unbeschwertheit und die Wladimir Putina des dazwischen Keulens. Bettina Tietjen über ihr Vorbild Luise: "Wenn mich eine Frau geprägt hat, dann sie. Groß, stark, selbstbewusst, hemmungslos - und dann dieser feinsinnige Humor! Scheiss die Wand an, ein Leben ohne Weiber wie Luise ist möglich, aber sinnlos." Dietmar Wischmeyer über die einzigartige Luise: „Es war einmal eine Zeit, da Mann und Frau noch eins waren. Weder gab es das zänkische Weib, noch den dumpfblödigen Kerl. Doch dann teilte der Herr den Mensch in zwei Geschlechter auf, daß sie einander auf den Sack gehen immerdar. Nur ein Wesen blieb davon verschont, es vereint die besten Seiten beider unter einem Pullover – und der Name dieses Wesens lautet Luise Koschinsky.“ AutorenvitaLuise Koschinsky ist das Alter ego des Kabarettisten Hans Werner Olm. In den frühen Zweitausendern entwickelt, ist zurück auf der Bühne, in den Medien und erstmals in den Buchläden. Auf YouTube hat Luise eine Klickrate bis zu 450.000 pro Clip. Einfach Kultpotenzial.


Kategorie: Kabarett

200. AUSGABE! - Die ganze Stadt in einer Show am 17.06.2019 Moderation: Arnulf Rating „Du bist ver­rückt mein Kind, fahr nach Berlin, da, wo die Ver­rück­ten sind, da ge­hörst Du hin.“ Das war schon vor fast einem Jahrhundert der Schlager, der den Puls dieser Stadt nach außen trug. Ist Berlin heute wieder so verrückt? Oder ist es nur die Re­gie­rung, die hier hingezogen ist? Und wenn sie hier ver­rückt sind: nach was sind sie verrückt? Und wo findet das statt? DIE WÜHLMÄUSE werden zum Treffpunkt für Entdecker: in der Show DER BLAUE MONTAG versammeln sich auf einer Bühne die Originale aller Szenen des Großstadt­dschungels sowie Künstler jeglicher Spielarten mit Stars, die in Berlin gastieren. Literaten, Come­dians, Sän­ger, Sa­tiriker, Akro­baten, Lebens­künst­ler, Slam-Poeten, Stars und Exzentriker.- es kom­men Leu­te zum Talk, die etwas zu sagen haben oder über die ge­sprochen wird. Für ein paar Minuten hat jeder von ihnen die Möglichkeit, uns zu treffen, zu begeistern, zu provozieren. Die Chance, zum Star zu werden oder als solcher zu glänzen. DIE GÄSTE DER 200. AUSGABE! Andrej Hermlin & his Swing Dance BandDer „Swing King“ hat sich inzwischen zu einem der bedeutendsten und erfolgreichsten Swinginterpreten Deutschlands entwickelt. Erfolgreiche Tourneen führten ihn nach Brüssel, Zürich, Hong Kong, London und New York.Volker StrübingSchriftsteller, Autor, Liedermacher, ist gelernter Facharbeiter für Datenverarbeitung und begann seine Laufbahn mit dem Programmieren von Musik für C-64 Spiele. Er gründete die Lesebühnen „LSD-Liebe statt Drogen“, „Chaussee der Enthusiasten“ und „Kantinenlesen“.Frank WolfKein zweiter BMX Artist hat sein Gefährt so unter Kontrolle wie Frank Wolf. Er liefert eine Show, die fast glauben macht, die Schwerkraft sei abhanden gekommen, als würde es eine Leichtigkeit sein, mit dem BMX Rad spektakulär über die Bühne zu radeln.Die MaiersLuft- und Bodenunfug, ein Urgestein der Berliner Varieteeszene! Mit dem Outfit und Benehmen zweier Spießbürger inszenieren sie ihre irrwitzige Kunst nur scheinbar unbeholfen. Sie machen sich auf den von allerlei schlüpfrigen Peinlichkeiten und witzigen Ärgernissen übersäten Weg ganz nach oben. Und da gehören die Maiers mit ihren Schwindel erregenden Manövern, Verrenkungen und herrlicher Mimik auch hin.Martin MallBei seinen Vorträgen und Impulsaktionen geht Martin Mall neue Wege, um seine Zuschauer zum Mitdenken zu bewegen, immer getreu dem Motto: "konstruktiv statt konjunktiv"Rosa CavaliereSie stehen neben Lili vor der Kaserne und begleiten Major Tom ins All. Mit Schubert und Bruckner holen sie die Romantik in die Gegenwart. Sie singen für ihr verehrtes Publikum und den einen und anderen Verehrer. In Strapsen und Trainingsanzügen, in Dreireihern und Badehosen. Natürlich immer a cappella.Robert ChoinkaDer Akrobat ist ein außergewöhnliches Original. Neben akrobatischen Höchstleistungen zeichnet sich seine Kunst durch ihren außergewöhnlichen Charakter aus. In der Rolle des machohaften Mechanikers, durch dessen Adern reines Motoröl fließt, vollführt Robert mit an Arroganz grenzender Gelassenheit einarmige Handstände auf einem Reifenstapel.Hans Krüger & Daniel WagnerZwei Koryphäen des Puppenspiels. Der eine Puppenspieler und Regisseur vom Theater Zitadelle Spandau, der andere Holzfeuerwerker und Mitbegründer der Gruppe Zinober, der ersten freien Theatergruppe der DDR. Sie machen Quatsch bis Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen. Berlin ist ein Magnet für Kulturen und Le­bens­art. Die Gegensätze sind dabei das belebende Elixier. Hier treffen die Stile und Hal­tungen so geballt wie selten aufeinander. Als ein­zige deut­sche Stadt, in der die Wieder­ver­ei­ni­gung passiert ist, als Regie­rungsme­tro­pole und Trendtreibhaus ist die tra­di­tionelle „Schnauze mit Herz“ – Hoch­burg eine große Schaubühne talen­tier­ter Typen, Künstler und originärer Persönlichkeiten. Manchmal am Montag sind sie alle so frei. Da haben sie Auslauf. Den Montag machen sie mit uns blau und packen etwas von der Symphonie dieser Großstadt in eine tem­po­­ge­ladene, schöne und schräge Show. Präsentiert und ausgewählt wird das Ganze vom Kabarettisten Arnulf Rating und dem Maulhelden-Team, musi­kalisch aufgemischt und untermalt von wechselnden Bands. Eine Stadt­revue live, die auch auf­spürt, was sonst nur In­sider und Experten finden. Am Blauen Montag entsteht so eine zwei­stün­di­ge Unter­hal­tungs­show mit immer frischem Programm als leben­dige Infobox der Kultur: DER BLAUE MONTAG in den WÜHLMÄUSEN


Kategorie: Kabarett

Schwer verrückt! Die neue One-Man-Show von Mensch Markus Wir leben in einer verrückten Welt. Einer Welt, in der man ohne Hochschulstudium kein Busticket mehr ziehen kann, während anderswo per Twitter Politik gemacht wird. Beziehungsgespräche ohne Therapeut sind undenkbar, aber wenn der Kreislauf Probleme bereitet, befragen wir lieber eine App als den Arzt. Kein Wunder also, dass die Menschen sich immer häufiger fragen: Leben wir eigentlich in einer gigantischen Irrenanstalt und wenn ja, wann kommen die Medikamente? Vollblutkomiker Markus Maria Profitlich macht endlich Schluss mit der Unsicherheit. In seinem brandneuen Soloprogramm präsentiert er die wirksamste Glückspille der Welt: sich selbst. Mit treffsicherer Komik entlarvt Markus den alltäglichen Irrsinn, gibt wertvolle Tipps im Umgang mit den eigenen Marotten und beantwortet auf seine unnachahmliche Art unter Einsatz seines ganzen Körpers die Frage aller Fragen: Wie verrückt muss man selber sein, um den galoppierenden Wahnsinn um sich herum zu überstehen? Zwei Stunden hochkonzentrierter Balsam für die Seele – garantiert rezeptfrei und fast ohne Nebenwirkungen. Denn mit starkem Lachmuskelkater muss auf jeden Fall gerechnet werden!


Kategorie: Kabarett

Schwer verrückt! Die neue One-Man-Show von Mensch Markus Wir leben in einer verrückten Welt. Einer Welt, in der man ohne Hochschulstudium kein Busticket mehr ziehen kann, während anderswo per Twitter Politik gemacht wird. Beziehungsgespräche ohne Therapeut sind undenkbar, aber wenn der Kreislauf Probleme bereitet, befragen wir lieber eine App als den Arzt. Kein Wunder also, dass die Menschen sich immer häufiger fragen: Leben wir eigentlich in einer gigantischen Irrenanstalt und wenn ja, wann kommen die Medikamente? Vollblutkomiker Markus Maria Profitlich macht endlich Schluss mit der Unsicherheit. In seinem brandneuen Soloprogramm präsentiert er die wirksamste Glückspille der Welt: sich selbst. Mit treffsicherer Komik entlarvt Markus den alltäglichen Irrsinn, gibt wertvolle Tipps im Umgang mit den eigenen Marotten und beantwortet auf seine unnachahmliche Art unter Einsatz seines ganzen Körpers die Frage aller Fragen: Wie verrückt muss man selber sein, um den galoppierenden Wahnsinn um sich herum zu überstehen? Zwei Stunden hochkonzentrierter Balsam für die Seele – garantiert rezeptfrei und fast ohne Nebenwirkungen. Denn mit starkem Lachmuskelkater muss auf jeden Fall gerechnet werden!


Kategorie: Kabarett

Über die Verhältnisse Politisches Kabarett Könnten sich noch mehr Menschen in Deutschland ehrenamtlich engagieren, wenn es bezahlt würde? Bedeutet Chancengleichheit, dass der Langsamste die Reisegeschwindigkeit aller bestimmt? Sind die staatlichen Schulen die AOK des Bildungswesens? Heisst es noch „Familie“? Oder bereits „Whatsapp-Gruppe“? Und was ist heute politischer? Wählen gehen? Oder Äpfel aus der Region kaufen? Frank Lüdecke redet über die Verhältnisse und wirft einen vergnüglichen Blick in die Seele zivilisationsgestresster Mitteleuropäer. Das Digitale, die Demokratie, Europa - all das kann Spuren von Pointen enthalten. Und jede Menge Hoffnung. Denn bei allen Schwierigkeiten sollten wir nicht vergessen: es ist doch für alle noch genug Schaum auf dem Cappuccino! Lüdeckes politisches Kabarett macht Anleihen bei der Philosophie, verwendet Musik und lehnt Originalität und Unabhängigkeit nicht von vornherein ab. Über die Verhältnisse ist hintersinniges Kabarett und trotzdem witzig und unterhaltsam. Nein, das muss kein Gegensatz sein. Frank Lüdecke (Deutscher Kabarettpreis 2009, Bayerischer Kabarettpreis 2010, Deutscher Kleinkunstpreis 2011), viele Jahre Mitglied beim „Scheibenwischer“, gehört seit Jahren zur ersten Riege des deutschen Kabaretts. Er war Hauptautor für Dieter Hallervorden und Künstlerischer Leiter der „Distel“ in Berlin, er schreibt satirische Theaterstücke und Kolumnen. In seinen Programmen beweist er „bitterböse und unendlich charmant, dass man als politischer Kabarettist den Spagat zwischen intellektuellem Witz und Unterhaltung glänzend meistern kann“ (Internet-Kabarettpreis „Zeck“).


Kategorie: Kabarett

Homofröhlich! Homo (lat. hŏmō [ˈhɔmoː] „Mensch“) - fröhlich (Adjektiv - von Freude erfüllt.- unbeschwert, froh, vergnügt, lustig, ausgelassen, Freude bereitend) Ole Lehmann fühlt sich oft als die letzte Gattung seiner Art: der fröhliche Mensch. In seinem neuen Programm macht er sich auf die Suche nach anderen fröhlichen Menschen und sucht Antworten zu so vielen Fragen: Warum haben so viele Menschen ihre unbeschwerte Art verloren? Wann sind die Worte 'Danke' und 'Bitte' verschwunden? Warum gibt es so wenige fröhliche Rap-Texte? Warum wird Ole als Homo beschimpft, wenn es doch nur der lateinische Ausdruck von 'Mensch' ist? Und warum bedeutete das englische Wort 'Gay' früher 'Fröhlich' und heute 'Schwul'? Über all das und noch viel mehr philosophiert der preisgekrönte Stand-Up-Comedian aus Berlin auf seine ganz eigene, unbeschwerte Art. Natürlich wird Ole auch in diesem Programm ausgesuchte Pop-Perlen zum Besten geben, die seine Geschichten wunderbar einrahmen und unterstützen. Und am Ende dieses Abends sind die Zuschauer alle wieder ein Bisschen mehr 'Homofröhlich!'


Kategorie: Kabarett

Ein seltsames Paar"


Kategorie: PROMO/PROMO

FeinKOST FeinKOST - Steimles sämtliche gesammelten Werke (leicht gekürzt) Kinder wie die Zeit verweht.Und Zeit heilt ja bekanntlich alle Wunder,wenn uns Uwe Steimle nun einlädt - nach 25 Jahren - Revue spazieren zu lassen! Egal ob als Hobbyornithologe, Günther Zischong oder als E.H.Immer ist es ein Mensch, der im Kabarettisten steckt. Ostalgie als Heimatstunde ist garne FOUrschbar. Unberechenbar, schwierig, ein Querulant? Dassind ab jetzt Tugenden! Und: lieber schwierig, ..... als schmierig. 25 Jahre Uwe Steimle auf der Bühne.Das ist kein Rest off - das wird Feinkost.


Kategorie: Kabarett

KÖRPERSPRACHE! - Braucht kein Mensch? Und ob! Staunen. Lernen. Lachen. Stefan Verra live. Denken Sie wirklich auf den Frauenschwarm fliegen alle nur wegen seiner inneren Werte? Und die Chefetagen und Regierungen besetzen immer die Besten? Glauben Sie wohl selber nicht!Gewinnende Menschen zeigen in ihrem Auftreten mehr Überzeugungskraft, Offenheit und Selbstsicherheit als andere. Und damit punkten sie.Wer die Körpersprache für Selbstbewusstsein, Sympathie und Vertrauenswürdigkeit kennt, ist klar im Vorteil. Lebensnah, selbstironisch und unglaublich anschaulich entlarvt Stefan Verra all die Signale, die wir im Alltag zu oft übersehen oder uns schon immer gefragt haben, was sie eigentlich bedeuten.Erleben Sie eine wissenschaftliche Unterhaltungs-Show oder einen unterhaltsamen Wissens-Abend. Nennen Sie es, wie Sie wollen. In jedem Fall werden Sie am Ende nicht wissen, ob Sie mehr gelernt oder doch mehr gelacht haben! Holen auch Sie sich Tipps und damit das Beste aus sich heraus! Stefan Verra ist einer der gefragtesten Körpersprache-Experten. Seine Vortragsreisen führten ihn bisher in 13 Länder auf 4 Kontinenten. Der Erfolgsautor ist Dozent an mehreren Universitäten. Mit seinem Fachwissen fasziniert er nicht nur Profisportler, TV-Moderatoren und Mediziner sondern vor allem Menschen wie dich und mich. Dabei agiert er ausschließlich auf wissenschaftlich fundierter Basis und lässt jedes oberlehrerhafte Psychodeuteln an Einzelsignalen außen vor. Lernen mit Leichtigkeit!


Kategorie: Kabarett

GELOGENE WAHRHEITEN Wir schreiben das Jahr 2020. Vier Menschen in einem Geheimbunker am Potsdamer Platz, tief unter der Erde, ausgewählt von Angela Merkel selbst, sollen die Welt retten. Und es muss schnell gehen. Denn das Desaster scheint unaufhaltsam. Ehen sind bereits tausendfach zerbrochen, Weltkonzernen droht die Pleite, die „Tagesschau“ muss abgeschaltet werden und Horst Seehofer will Bayern in die Unabhängigkeit führen. Denn eine gefährliche Krankheit breitet sich aus: Das Wahrheitsvirus. Die Opfer des Virus verlernen alles, was zivilisierte Menschen im Leben benötigen: Schummeln, Schwindeln, Flunkern, Lügen und Verschweigen. Sie müssen das Gefährlichste überhaupt tun: Allem und jedem die Wahrheit sagen. Unsere Helden arbeiten fieberhaft an einer Lösung. Ein Vier-Sterne-General, ein Medizinnobelpreisträger, der CEO eines Weltkonzerns - waren leider verhindert. Aber es gibt kompetenten Ersatz: Ein Neuköllner Streifenpolizist, eine rheinländische Bienenforscherin, ein Psychiater aus Mecklenburg-Vorpommern und die Gleichstellungsbeauftragte für Britz-Buckow-Rudow. Sie haben keine Ahnung und nur 24 Stunden, ehe das Virus Moskau, Washington und Pjöngjang erreicht. Sie können sich nicht ausstehen, die Geheimdienste sind hinter ihnen her, Olaf Scholz streicht ihr Budget auf 56,50 Euro plus Verpflegungspauschale zusammen, und dann fällt auch noch das Gratis-WLAN fällt aus…


Kategorie: Kabarett

GELOGENE WAHRHEITEN Wir schreiben das Jahr 2020. Vier Menschen in einem Geheimbunker am Potsdamer Platz, tief unter der Erde, ausgewählt von Angela Merkel selbst, sollen die Welt retten. Und es muss schnell gehen. Denn das Desaster scheint unaufhaltsam. Ehen sind bereits tausendfach zerbrochen, Weltkonzernen droht die Pleite, die „Tagesschau“ muss abgeschaltet werden und Horst Seehofer will Bayern in die Unabhängigkeit führen. Denn eine gefährliche Krankheit breitet sich aus: Das Wahrheitsvirus. Die Opfer des Virus verlernen alles, was zivilisierte Menschen im Leben benötigen: Schummeln, Schwindeln, Flunkern, Lügen und Verschweigen. Sie müssen das Gefährlichste überhaupt tun: Allem und jedem die Wahrheit sagen. Unsere Helden arbeiten fieberhaft an einer Lösung. Ein Vier-Sterne-General, ein Medizinnobelpreisträger, der CEO eines Weltkonzerns - waren leider verhindert. Aber es gibt kompetenten Ersatz: Ein Neuköllner Streifenpolizist, eine rheinländische Bienenforscherin, ein Psychiater aus Mecklenburg-Vorpommern und die Gleichstellungsbeauftragte für Britz-Buckow-Rudow. Sie haben keine Ahnung und nur 24 Stunden, ehe das Virus Moskau, Washington und Pjöngjang erreicht. Sie können sich nicht ausstehen, die Geheimdienste sind hinter ihnen her, Olaf Scholz streicht ihr Budget auf 56,50 Euro plus Verpflegungspauschale zusammen, und dann fällt auch noch das Gratis-WLAN fällt aus…


Kategorie: Kabarett

GELOGENE WAHRHEITEN Wir schreiben das Jahr 2020. Vier Menschen in einem Geheimbunker am Potsdamer Platz, tief unter der Erde, ausgewählt von Angela Merkel selbst, sollen die Welt retten. Und es muss schnell gehen. Denn das Desaster scheint unaufhaltsam. Ehen sind bereits tausendfach zerbrochen, Weltkonzernen droht die Pleite, die „Tagesschau“ muss abgeschaltet werden und Horst Seehofer will Bayern in die Unabhängigkeit führen. Denn eine gefährliche Krankheit breitet sich aus: Das Wahrheitsvirus. Die Opfer des Virus verlernen alles, was zivilisierte Menschen im Leben benötigen: Schummeln, Schwindeln, Flunkern, Lügen und Verschweigen. Sie müssen das Gefährlichste überhaupt tun: Allem und jedem die Wahrheit sagen. Unsere Helden arbeiten fieberhaft an einer Lösung. Ein Vier-Sterne-General, ein Medizinnobelpreisträger, der CEO eines Weltkonzerns - waren leider verhindert. Aber es gibt kompetenten Ersatz: Ein Neuköllner Streifenpolizist, eine rheinländische Bienenforscherin, ein Psychiater aus Mecklenburg-Vorpommern und die Gleichstellungsbeauftragte für Britz-Buckow-Rudow. Sie haben keine Ahnung und nur 24 Stunden, ehe das Virus Moskau, Washington und Pjöngjang erreicht. Sie können sich nicht ausstehen, die Geheimdienste sind hinter ihnen her, Olaf Scholz streicht ihr Budget auf 56,50 Euro plus Verpflegungspauschale zusammen, und dann fällt auch noch das Gratis-WLAN fällt aus…


Kategorie: Kabarett

GELOGENE WAHRHEITEN Wir schreiben das Jahr 2020. Vier Menschen in einem Geheimbunker am Potsdamer Platz, tief unter der Erde, ausgewählt von Angela Merkel selbst, sollen die Welt retten. Und es muss schnell gehen. Denn das Desaster scheint unaufhaltsam. Ehen sind bereits tausendfach zerbrochen, Weltkonzernen droht die Pleite, die „Tagesschau“ muss abgeschaltet werden und Horst Seehofer will Bayern in die Unabhängigkeit führen. Denn eine gefährliche Krankheit breitet sich aus: Das Wahrheitsvirus. Die Opfer des Virus verlernen alles, was zivilisierte Menschen im Leben benötigen: Schummeln, Schwindeln, Flunkern, Lügen und Verschweigen. Sie müssen das Gefährlichste überhaupt tun: Allem und jedem die Wahrheit sagen. Unsere Helden arbeiten fieberhaft an einer Lösung. Ein Vier-Sterne-General, ein Medizinnobelpreisträger, der CEO eines Weltkonzerns - waren leider verhindert. Aber es gibt kompetenten Ersatz: Ein Neuköllner Streifenpolizist, eine rheinländische Bienenforscherin, ein Psychiater aus Mecklenburg-Vorpommern und die Gleichstellungsbeauftragte für Britz-Buckow-Rudow. Sie haben keine Ahnung und nur 24 Stunden, ehe das Virus Moskau, Washington und Pjöngjang erreicht. Sie können sich nicht ausstehen, die Geheimdienste sind hinter ihnen her, Olaf Scholz streicht ihr Budget auf 56,50 Euro plus Verpflegungspauschale zusammen, und dann fällt auch noch das Gratis-WLAN fällt aus…


Kategorie: Kabarett

GELOGENE WAHRHEITEN Wir schreiben das Jahr 2020. Vier Menschen in einem Geheimbunker am Potsdamer Platz, tief unter der Erde, ausgewählt von Angela Merkel selbst, sollen die Welt retten. Und es muss schnell gehen. Denn das Desaster scheint unaufhaltsam. Ehen sind bereits tausendfach zerbrochen, Weltkonzernen droht die Pleite, die „Tagesschau“ muss abgeschaltet werden und Horst Seehofer will Bayern in die Unabhängigkeit führen. Denn eine gefährliche Krankheit breitet sich aus: Das Wahrheitsvirus. Die Opfer des Virus verlernen alles, was zivilisierte Menschen im Leben benötigen: Schummeln, Schwindeln, Flunkern, Lügen und Verschweigen. Sie müssen das Gefährlichste überhaupt tun: Allem und jedem die Wahrheit sagen. Unsere Helden arbeiten fieberhaft an einer Lösung. Ein Vier-Sterne-General, ein Medizinnobelpreisträger, der CEO eines Weltkonzerns - waren leider verhindert. Aber es gibt kompetenten Ersatz: Ein Neuköllner Streifenpolizist, eine rheinländische Bienenforscherin, ein Psychiater aus Mecklenburg-Vorpommern und die Gleichstellungsbeauftragte für Britz-Buckow-Rudow. Sie haben keine Ahnung und nur 24 Stunden, ehe das Virus Moskau, Washington und Pjöngjang erreicht. Sie können sich nicht ausstehen, die Geheimdienste sind hinter ihnen her, Olaf Scholz streicht ihr Budget auf 56,50 Euro plus Verpflegungspauschale zusammen, und dann fällt auch noch das Gratis-WLAN fällt aus…


Kategorie: Kabarett


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:01.06.19
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
..liest Nudel im Wind plus Best of bisher" Der Leseonkel der Nation ist wieder unterwegs. Im Lesereisegepäck sind der im Januar 2019 erscheinende erste Roman „Nudel im Wind“, eine Medienkrimi-Satire, sowie ein kleines Best of der bisherigen 15 Bücher. Könnte ein langer, lachtränenreicher Abend werden!(Andre Kowalski/Andre Kowalski) Apokalypse & Filterkaffee(PROMO/PROMO) Junggesellenabschied(Harald Hoffmann/Harald Hoffmann) Pop(Stefan Stark/Stefan Stark) Keine weiteren Fragen(Stephan Wieland/Stephan Wieland) Luise Koschinsky - „Ein Pullover voll Frau“(Hans Werner Olm/Hans Werner Olm) 200. AUSGABE! - Die ganze Stadt in einer Show am 17.06.2019(PROMO/PROMO) Schwer verrückt!(Shironosov/Shironosov) Über die Verhältnisse(Derdehmel/Urbschat/Derdehmel/Urbschat) Homofröhlich!(Paul Schimweg/Paul Schimweg) Live-Hörspiel "(https://www.berlin-buehnen.de/media/productions/live-hoerspiel-quotein-seltsames-paarquot-premiere/gallery/_cache/201902140323250719.jpg_list_image.jpg) FeinKOST(Guido Werner, Weimar/Guido Werner, Weimar) KÖRPERSPRACHE! - Braucht kein Mensch? Und ob!(stefanverra.com/stefanverra.com) GELOGENE WAHRHEITEN(Promo/Promo)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite