www.berlinchecker.de



TIPI am Kanzleramt

Große Querallee - 10557 Berlin

Telefon: 030/39 06 65-0 / Fax: 030/39 83 84 36

info@tipi-das-zelt.de / www.tipi-am-kanzleramt.de

Januar / Februar / März / April / Mai / Juni / Juli / August / September / Oktober / November / Dezember

Info´s zu den Stücken über nebenstehendes Symbol

www.ticketonline.de

Tickets für das TIPI am Kanzleramt -hier- Ticket

Generic 300x250 - LDC Berlin



Spielplan für Juni 2018

„Chanson macht mich nackt“ gesteht der in Georgien geborene Sänger, Tänzer und Schauspieler. „Pures Empfinden, purer Klang“ lassen Vladimir Korneevs Chanson-Interpretationen so leidenschaftlich, so anders und so unerhört intensiv werden. ? Nicht zuletzt wegen dieser Intensität war sein Debütprogramm, LIEDÉ? in der BAR JEDER VERNUNFT stets ausverkauft. Mit dem neuen Programm LIEBÉ? präsentiert er neben großen französischen Klassikern von Piaf, Brel und Legrand zum ersten Mal auch eigene Lieder in deutscher Sprache. Gemeinsam mit dem Texter Carsten Golbeck schuf Korneev Werke, die zwischen Kunstlied und Chanson balancieren – poetisch und dennoch jung und ganz heutig. Dazu interpretiert er Marlene Dietrich und Zarah Leander.- neue russische Romanzen von Alla Pugacheva, Vladimir Vyssotzky und Alexander Tariverdijev fügen sich nahtlos in Korneevs entworfenes Bild von der Liebe. Zusammen mit Konzertpianist Liviu Petcu, der seinerseits die Liebe zur Musik mit Solostücken von Liszt bis Tchaikovsky eindrücklich zu erklären versteht, setzt Korneev ein Statement, das nackt, direkt und authentisch und doch voller Empfindsamkeit und Feingefühl ist. „Korneev hat die Fähigkeit, Menschen zu berühren.“ Süddeutsche Zeitung Weitere Infos unter www.vladimirkorneev.com


Kategorie: Chanson

"Teambuilding gelungen - der Rest kommt jetzt", sagte gutgelaunt Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz nach der Klausur auf Schloß Meseberg in die Kameras. Da wollte die Kanzlerin nicht nachstehen und gab zu Protokoll: „Ich kann nur von später Stunde und Rotwein berichten.“ Groko-Frohsinn 2018! Prompt empörte sich die Opposition: „Außer Spesen nichts gewesen“ und spricht von inhaltsleerem Profilierungsgehabe und überflüssigen Scharmützeln. In der Tat, konkrete Ergebnisse sind rar, die Stimmung mies und die Streitpunkte nicht zu übersehen. Ob beim Familiennachzug für Flüchtlinge, Klimaschutz, Dieselskandal, Pflegenotstand oder Hartz IV – Einigkeit ist anders. Auch beim Thema EU-Reform, im Koalitionsvertrag noch ganz vorn platziert, titelt die SZ schon jetzt: „Die Groko bricht den Aufbruch ab.“ Soll das vier Jahre lang etwa so weiter gehen oder ist doch nur aller Anfang schwer? Kriegt die Große Koalition noch die Wende oder haben wir im Herbst schon wieder Neuwahlen? Zur Lage der Nation diskutieren die radioeins-Kommentatoren: Bettina Gaus (taz), Brigitte Fehrle (Berliner Journalistin), Markus Feldenkirchen (SPIEGEL), Hajo Schumacher (Berliner Morgenpost) sowie Albrecht von Lucke (Blätter für deutsche und internationale Politik). Für kabarettistische Zwischentöne sorgt Florian Schroeder. Gastgeber ist radioeins-Moderator Marco Seiffert. Am Sonntag, den 3. Juni, von 12 - 14 Uhr im Tipi am Kanzleramt. Und live auf radioeins sowie als Videolivestream auf radioeins.de.


Kategorie: Diskussion

„Chanson macht mich nackt“ gesteht der in Georgien geborene Sänger, Tänzer und Schauspieler. „Pures Empfinden, purer Klang“ lassen Vladimir Korneevs Chanson-Interpretationen so leidenschaftlich, so anders und so unerhört intensiv werden. ? Nicht zuletzt wegen dieser Intensität war sein Debütprogramm, LIEDÉ? in der BAR JEDER VERNUNFT stets ausverkauft. Mit dem neuen Programm LIEBÉ? präsentiert er neben großen französischen Klassikern von Piaf, Brel und Legrand zum ersten Mal auch eigene Lieder in deutscher Sprache. Gemeinsam mit dem Texter Carsten Golbeck schuf Korneev Werke, die zwischen Kunstlied und Chanson balancieren – poetisch und dennoch jung und ganz heutig. Dazu interpretiert er Marlene Dietrich und Zarah Leander.- neue russische Romanzen von Alla Pugacheva, Vladimir Vyssotzky und Alexander Tariverdijev fügen sich nahtlos in Korneevs entworfenes Bild von der Liebe. Zusammen mit Konzertpianist Liviu Petcu, der seinerseits die Liebe zur Musik mit Solostücken von Liszt bis Tchaikovsky eindrücklich zu erklären versteht, setzt Korneev ein Statement, das nackt, direkt und authentisch und doch voller Empfindsamkeit und Feingefühl ist. „Korneev hat die Fähigkeit, Menschen zu berühren.“ Süddeutsche Zeitung Weitere Infos unter www.vladimirkorneev.com


Kategorie: Chanson

Was macht man, wenn man schlicht und ergreifend wegen eines zu engen Tourplans sein zwanzigjähriges Bu?hnenjubiläum vergisst? Ganz einfach: Man greift zur nächsten Gelegenheit - und zelebriert die runde 22 umso größer. Behind Blue Eyes - hinter den blauen Augen des Schauspielers und Sängers Gustav Peter Wöhler steckt immer etwas mehr: Große Liebe zur Musik natu?rlich, aber auch die Ironie, mit der Wöhler auf so manchen Titel oder Songtext schaut. Die Zeiten jedoch, da er immer erst erklären musste, dass sich die Schauspielerei und das Singen nicht ausschließen, sind lange vorbei. 22 Jahre Bandgeschichte sprechen fu?r sich – und sind Anlass genug fu?r ein Programm, das neben neuen Songs auch zuru?ckschaut auf Lieblingstitel aus zwei Jahrzehnten, in denen so manch ungewöhnliches Arrangement seinerseits Kult-Potential entwickelt hat. Und so schlägt Behind Blue Eyes wieder Brücken zwischen Stars und One-Hit-Wondern, Klassikern und persönlichen Entdeckungen. Das Publikum dankt es mit Standing Ovations! Mit: Gustav Peter Wöhler (Gesang), Kai Fischer (Flügel & Keyboard), Olaf Casimir (Bass) und Mirko Michalzik (Gitarre).


Kategorie: Rock

A-cappella-Gesang ist dabei das kreative Werkzeug der fünfstimmigen Band, unterschiedliche Stilarten des Singens greifen mit Beatbox und live-geloopten Linien ineinander. Die Songs werden musikalisch für Instrumente geschrieben und vokal arrangiert.- beheimatet sind sie in den zahlreichen Facetten der Popmusik. In „Schweigen Silber – Reden Gold“ bekennen die fünf Musiker auf der Bühne Farbe: jeder fühlt sich gegenüber der eigenen Kreativität, dem individuellen Musikgeschmack sowie dem Anspruch an sich selbst und an die jeweils vier anderen verpflichtet. In diesem kreativen Gewirr aus Möglichkeiten und Vielfältigkeiten der Band schaffen sie es eine klare Linie herauszuarbeiten, ohne sich musikalisch und inhaltlich in platte Stilkopien zu flüchten. Die Arrangements, die Tanzeinlagen, das Outfit, das Zusammenspiel, die Bühnenpräsenz und nicht zu vergessen ihre starken Stimmen: auf der Bühne merkt man die Professionalität des Ensembles. Patrick Heil, Linda Jesse, Julian Knörzer, Richard Leisegang und Cornelius Mack sind Unduzo.


Kategorie: A cappella

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

„Diva gut“ hieß der legendäre Liederabend, bei dem Georgette Dee & Cora Frost vor zwei Jahrzehnten zuletzt gemeinsam auf der Bühne standen, und die beiden berühmtesten Underground-Diven Berlins sind immer noch gut, saugut sogar, wenn nicht sogar besser denn je. „Welt Lieder“ nennen sie ihren neuen gemeinsamen Liederabend, dem sie ihren speziellen Blick auf die Welt zugrunde gelegt haben, die Welt, in der die „Lost Boys & Girls“ lieben und leben, wo im kleinen Leben der große Schmerz liegt, wo die Verlierer einen mit ihrem Mut bereichern. Da wo aus Abfall Humus wird, aus dem das Leben schlechthin erwächst mit Sang und Tanz, Liedern und Schwung, mit einem Wort: Lebendigkeit – volle Dröhnung. Musikalisch werden die beiden von den „Dreamboys“ begleitet, das sind Florian Grupp (Keyboards), Gary Schmalzl (Gitarren) und Olaf Taube (Percussion).


Kategorie: Entertainment

Pippo Pollina besticht durch seine unbändige Kreativität und sein unverkennbares Geflecht von Melodien mit denen er auch seine vielen treuen Fans in ganz Europa immer wieder überrascht. Sei es mit lyrischen Balladen, poetischen Protestliedern oder rockigen Songs: Seine Sprache bleibt immer sensibel und zart. Ein ausdrucksstarker und charmanter italienischer Singer-Songwriter, der sein Publikum seit mehr als 30 Jahren begeistert und inspiriert. Mit: Pippo Pollina (Vocals, Gitarre, Piano) Roberto Petroli (Klarinette, Saxophon) Michele Ascolese (Gitarre) Joscha Dutli (Percussion)


Kategorie: Show

Die zwölf charismatischen Energiebündel heben ab für ein Jahrtausendprojekt: The 12 Tenors gehen auf Millennium-Tour – eine Hommage an die Welthits des letzten Jahrtausends! Klassische Arien, Pop-Hymnen, Rock-Klassiker - in ihrer neuesten Bühnenshow präsentieren die Ausnahmesänger ihre Version der Musikgeschichte. Mit ihren kraftvollen Stimmen und ihrer mitreißenden Energie ist kein Genre vor ihnen sicher, sie verbinden mit stimmlicher und persönlicher Vielfalt den Geschmack von Generationen. Aus unterschiedlichen Nationen zusammengekommen, kennen sie nur ein Ziel: ihr Publikum mit ihrer mitreißenden Leidenschaft für Musik anzustecken. Emotional, unterhaltend, ergreifend, rockig oder sanft: Untermalt durch eine spektakuläre Lichtshow, ansteckende Choreografien und charmante Moderationen, blicken The 12 Tenors mit ihrer Millennium Tour auf ihre 10-jährige Band-Geschichte zurück, die sie auf Konzerte in Europa, China und Japan führte, und nun wieder zurück ins TIPI AM KANZLERAMT.


Kategorie: Pop

Die zwölf charismatischen Energiebündel heben ab für ein Jahrtausendprojekt: The 12 Tenors gehen auf Millennium-Tour – eine Hommage an die Welthits des letzten Jahrtausends! Klassische Arien, Pop-Hymnen, Rock-Klassiker - in ihrer neuesten Bühnenshow präsentieren die Ausnahmesänger ihre Version der Musikgeschichte. Mit ihren kraftvollen Stimmen und ihrer mitreißenden Energie ist kein Genre vor ihnen sicher, sie verbinden mit stimmlicher und persönlicher Vielfalt den Geschmack von Generationen. Aus unterschiedlichen Nationen zusammengekommen, kennen sie nur ein Ziel: ihr Publikum mit ihrer mitreißenden Leidenschaft für Musik anzustecken. Emotional, unterhaltend, ergreifend, rockig oder sanft: Untermalt durch eine spektakuläre Lichtshow, ansteckende Choreografien und charmante Moderationen, blicken The 12 Tenors mit ihrer Millennium Tour auf ihre 10-jährige Band-Geschichte zurück, die sie auf Konzerte in Europa, China und Japan führte, und nun wieder zurück ins TIPI AM KANZLERAMT.


Kategorie: Pop

Die zwölf charismatischen Energiebündel heben ab für ein Jahrtausendprojekt: The 12 Tenors gehen auf Millennium-Tour – eine Hommage an die Welthits des letzten Jahrtausends! Klassische Arien, Pop-Hymnen, Rock-Klassiker - in ihrer neuesten Bühnenshow präsentieren die Ausnahmesänger ihre Version der Musikgeschichte. Mit ihren kraftvollen Stimmen und ihrer mitreißenden Energie ist kein Genre vor ihnen sicher, sie verbinden mit stimmlicher und persönlicher Vielfalt den Geschmack von Generationen. Aus unterschiedlichen Nationen zusammengekommen, kennen sie nur ein Ziel: ihr Publikum mit ihrer mitreißenden Leidenschaft für Musik anzustecken. Emotional, unterhaltend, ergreifend, rockig oder sanft: Untermalt durch eine spektakuläre Lichtshow, ansteckende Choreografien und charmante Moderationen, blicken The 12 Tenors mit ihrer Millennium Tour auf ihre 10-jährige Band-Geschichte zurück, die sie auf Konzerte in Europa, China und Japan führte, und nun wieder zurück ins TIPI AM KANZLERAMT.


Kategorie: Pop

Die zwölf charismatischen Energiebündel heben ab für ein Jahrtausendprojekt: The 12 Tenors gehen auf Millennium-Tour – eine Hommage an die Welthits des letzten Jahrtausends! Klassische Arien, Pop-Hymnen, Rock-Klassiker - in ihrer neuesten Bühnenshow präsentieren die Ausnahmesänger ihre Version der Musikgeschichte. Mit ihren kraftvollen Stimmen und ihrer mitreißenden Energie ist kein Genre vor ihnen sicher, sie verbinden mit stimmlicher und persönlicher Vielfalt den Geschmack von Generationen. Aus unterschiedlichen Nationen zusammengekommen, kennen sie nur ein Ziel: ihr Publikum mit ihrer mitreißenden Leidenschaft für Musik anzustecken. Emotional, unterhaltend, ergreifend, rockig oder sanft: Untermalt durch eine spektakuläre Lichtshow, ansteckende Choreografien und charmante Moderationen, blicken The 12 Tenors mit ihrer Millennium Tour auf ihre 10-jährige Band-Geschichte zurück, die sie auf Konzerte in Europa, China und Japan führte, und nun wieder zurück ins TIPI AM KANZLERAMT.


Kategorie: Pop

Die zwölf charismatischen Energiebündel heben ab für ein Jahrtausendprojekt: The 12 Tenors gehen auf Millennium-Tour – eine Hommage an die Welthits des letzten Jahrtausends! Klassische Arien, Pop-Hymnen, Rock-Klassiker - in ihrer neuesten Bühnenshow präsentieren die Ausnahmesänger ihre Version der Musikgeschichte. Mit ihren kraftvollen Stimmen und ihrer mitreißenden Energie ist kein Genre vor ihnen sicher, sie verbinden mit stimmlicher und persönlicher Vielfalt den Geschmack von Generationen. Aus unterschiedlichen Nationen zusammengekommen, kennen sie nur ein Ziel: ihr Publikum mit ihrer mitreißenden Leidenschaft für Musik anzustecken. Emotional, unterhaltend, ergreifend, rockig oder sanft: Untermalt durch eine spektakuläre Lichtshow, ansteckende Choreografien und charmante Moderationen, blicken The 12 Tenors mit ihrer Millennium Tour auf ihre 10-jährige Band-Geschichte zurück, die sie auf Konzerte in Europa, China und Japan führte, und nun wieder zurück ins TIPI AM KANZLERAMT.


Kategorie: Pop


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:08.06.18
© Fotos der Vorstellungen: Vladimir Korneev: LIEBÉ? - französische Chansons, russische Romanzen & neue deutsche Lieder(DUKA Production/DUKA Production) Der radioeins-Kommentatoren-Talk(Promo/) Vladimir Korneev: LIEBÉ? - französische Chansons, russische Romanzen & neue deutsche Lieder(DUKA Production/DUKA Production) Gustav Peter Wöhler Band: Behind Blue Eyes(Irene Zandel/Irene Zandel) Unduzo: Schweigen Silber – Reden Gold(Pascal Jesser/Pascal Jesser) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Dee Frost Welt - Lieder(Benno Kraehahn/Benno Kraehahn) Pippo Pollina Acoustic Quartet(Pippo Pollina/Pippo Pollina) The 12 Tenors: Millennium Tour(Foto: Susannah von Vergau / Gestaltung: upstruct.com/Foto: Susannah von Vergau / Gestaltung: upstruct.com) The 12 Tenors: Millennium Tour(Foto: Susannah von Vergau / Gestaltung: upstruct.com/Foto: Susannah von Vergau / Gestaltung: upstruct.com) The 12 Tenors: Millennium Tour(Foto: Susannah von Vergau / Gestaltung: upstruct.com/Foto: Susannah von Vergau / Gestaltung: upstruct.com) The 12 Tenors: Millennium Tour(Foto: Susannah von Vergau / Gestaltung: upstruct.com/Foto: Susannah von Vergau / Gestaltung: upstruct.com) The 12 Tenors: Millennium Tour(Foto: Susannah von Vergau / Gestaltung: upstruct.com/Foto: Susannah von Vergau / Gestaltung: upstruct.com)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite