www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×



Anzeige



Spielplan für Juni 2018

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Inka Bause holt in ihrer Sendung „Bauer sucht Frau“ mit ihrer charmanten Fragetechnik noch aus dem wortkargsten Landmann vollständige Sätze heraus. Diesmal wird sie befragt! Und zu erzählen hat die Moderatorin, Sängerin und Schauspielerin viel. Über ihre Arbeit als letzte Hoffnung von Bauern, die allein auf ihren Höfen sitzen und von der großen Liebe und einer zupackenden Frau träumen. Über ihr Leben als Tochter von Arndt Bause, dem erfolgreichsten Schlager- und Pop-Komponisten der DDR. Und über ihre Arbeit als Schauspielerin, die sie regelmäßig dorthin führt, wo andere gern Urlaub machen würden: auf das ZDF-Traumschiff. Im Herbst wird Inka nach langer Pause wieder als Sängerin auf Tournee gehen. Zehn Jahre nach ihrem letzten Album und 35 Jahre nach ihrem ersten Song „Spielverderber“, der ein Superhit wurde, tritt sie mit Liedern und Geschichten aus ihrem Leben wieder vor Publikum. Inka sagt dazu: „Musik gehört zu meinem Leben, auch wenn ich diese Leidenschaft viele Jahre in meinem persönlichen Dachboden versteckt habe.“ Bei »Kurtz auf der Couch« wird der Gast mit Einspiefilmen überrascht, in denen Prominente und Menschen aus Freundeskreis und Familie dem Talkgast Fragen stellen und ihn damit animieren, das ein oder andere Geheimnis auszuplaudern. Gastgeber Andreas Kurtz: „Am 4. Juni werden wir den Menschen und die Künstlerin Inka Bause näher kennenlernen. Ich freue mich auf einen lustigen und interessanten Abend mit einem besonders sympathischen Gast.“


Kategorie: Gespräch

Was für ein Jahr: Trump, Brexit, G20. Und nun auch noch Merkels Schicksalswahl! Die Mutti aus der Uckermark gegen den heiligen Sankt Martin aus Würselen. Mit ihm spürte die SPD sogar Aufwind - das kannten die Genossen seit August Bebel nicht mehr. Auf zur heißen Schlacht um die kalte Macht im Kanzleramt. Obendrein ist die sprechende Dreiknopfleiste umringt von Ego-Shootern: Putin, Erdogan, Trump. Und auch der bayrische Ayatollah Seehofer macht der Kanzlerin das Leben schwer! Doch noch ist das Scharmützel nicht entschieden! Denn wer weiß, was Peter Tauber noch alles twittert! Allerdings weiß auch keiner, welche Tricks noch im sprechenden Hosenanzug schlummern! Und ausgerechnet in diesem Tohuwabohu wird Kanzlerchauffeur Frowin mit der Organisation des Sommerfestes beauftragt! Was für ein Himmelfahrtskommando. Und wäre das Umfahren aller Interessenkonflikte nicht schon Aufgabe genug, hat die Kanzlerin ausgerechnet wieder ihren Lieblingspianisten Dietmar Loeffler dazu engagiert. Spätestens jetzt sind alle: Im Wahlkampffieber. Ein satirisches Feuerwerk: Topaktuelles Kabarett zur Bundestagswahl: Krachkomisch und sehr musikalisch. FROWIN - nur wenige Kabarettisten können so singen wie er, nur wenige Schauspieler können so Kabarett. Frowin gehört in die erste Liga der Kabarettisten. Er ist regelmäßiger Gast der „Spätschicht“ im SWR und hat (zusammen mit Lothar Bölck) die eigene TV-Kabarett-Sendung „Kanzleramt Pforte D“ im MDR, in der er als Chauffeur von Angela Merkel auftritt. Auch in seinen Solo-Programmen fährt Frowin die mächtigste Frau der Welt – und packt satirisch aus. Dietmar Loeffler gilt als einer der vielseitigsten Künstler der deutschen Theaterszene. Er ist Pianist, Schauspieler, Autor und Regisseur. Seine Theaterstücke wie "Männerbeschaffungsmaßnahmen" (ausgezeichnet mit dem Hessischen Theaterpreis) oder "Pasta e Basta" wurden in ganz Deutschland und der Schweiz gezeigt. Loeffler ist mit seiner kraft- und lustvollen Bühnenpräsenz die perfekte Ergänzung zu Frowin. Gemeinsam sind sie unschlagbar und feiern nun musikalisch-ironisch das Sommerfest im Kanzleramt. www.frowin.de www.dietmarloeffler.com


Kategorie: Kabarett

Was für ein Jahr: Trump, Brexit, G20. Und nun auch noch Merkels Schicksalswahl! Die Mutti aus der Uckermark gegen den heiligen Sankt Martin aus Würselen. Mit ihm spürte die SPD sogar Aufwind - das kannten die Genossen seit August Bebel nicht mehr. Auf zur heißen Schlacht um die kalte Macht im Kanzleramt. Obendrein ist die sprechende Dreiknopfleiste umringt von Ego-Shootern: Putin, Erdogan, Trump. Und auch der bayrische Ayatollah Seehofer macht der Kanzlerin das Leben schwer! Doch noch ist das Scharmützel nicht entschieden! Denn wer weiß, was Peter Tauber noch alles twittert! Allerdings weiß auch keiner, welche Tricks noch im sprechenden Hosenanzug schlummern! Und ausgerechnet in diesem Tohuwabohu wird Kanzlerchauffeur Frowin mit der Organisation des Sommerfestes beauftragt! Was für ein Himmelfahrtskommando. Und wäre das Umfahren aller Interessenkonflikte nicht schon Aufgabe genug, hat die Kanzlerin ausgerechnet wieder ihren Lieblingspianisten Dietmar Loeffler dazu engagiert. Spätestens jetzt sind alle: Im Wahlkampffieber. Ein satirisches Feuerwerk: Topaktuelles Kabarett zur Bundestagswahl: Krachkomisch und sehr musikalisch. FROWIN - nur wenige Kabarettisten können so singen wie er, nur wenige Schauspieler können so Kabarett. Frowin gehört in die erste Liga der Kabarettisten. Er ist regelmäßiger Gast der „Spätschicht“ im SWR und hat (zusammen mit Lothar Bölck) die eigene TV-Kabarett-Sendung „Kanzleramt Pforte D“ im MDR, in der er als Chauffeur von Angela Merkel auftritt. Auch in seinen Solo-Programmen fährt Frowin die mächtigste Frau der Welt – und packt satirisch aus. Dietmar Loeffler gilt als einer der vielseitigsten Künstler der deutschen Theaterszene. Er ist Pianist, Schauspieler, Autor und Regisseur. Seine Theaterstücke wie "Männerbeschaffungsmaßnahmen" (ausgezeichnet mit dem Hessischen Theaterpreis) oder "Pasta e Basta" wurden in ganz Deutschland und der Schweiz gezeigt. Loeffler ist mit seiner kraft- und lustvollen Bühnenpräsenz die perfekte Ergänzung zu Frowin. Gemeinsam sind sie unschlagbar und feiern nun musikalisch-ironisch das Sommerfest im Kanzleramt. www.frowin.de www.dietmarloeffler.com


Kategorie: Kabarett

Was für ein Jahr: Trump, Brexit, G20. Und nun auch noch Merkels Schicksalswahl! Die Mutti aus der Uckermark gegen den heiligen Sankt Martin aus Würselen. Mit ihm spürte die SPD sogar Aufwind - das kannten die Genossen seit August Bebel nicht mehr. Auf zur heißen Schlacht um die kalte Macht im Kanzleramt. Obendrein ist die sprechende Dreiknopfleiste umringt von Ego-Shootern: Putin, Erdogan, Trump. Und auch der bayrische Ayatollah Seehofer macht der Kanzlerin das Leben schwer! Doch noch ist das Scharmützel nicht entschieden! Denn wer weiß, was Peter Tauber noch alles twittert! Allerdings weiß auch keiner, welche Tricks noch im sprechenden Hosenanzug schlummern! Und ausgerechnet in diesem Tohuwabohu wird Kanzlerchauffeur Frowin mit der Organisation des Sommerfestes beauftragt! Was für ein Himmelfahrtskommando. Und wäre das Umfahren aller Interessenkonflikte nicht schon Aufgabe genug, hat die Kanzlerin ausgerechnet wieder ihren Lieblingspianisten Dietmar Loeffler dazu engagiert. Spätestens jetzt sind alle: Im Wahlkampffieber. Ein satirisches Feuerwerk: Topaktuelles Kabarett zur Bundestagswahl: Krachkomisch und sehr musikalisch. FROWIN - nur wenige Kabarettisten können so singen wie er, nur wenige Schauspieler können so Kabarett. Frowin gehört in die erste Liga der Kabarettisten. Er ist regelmäßiger Gast der „Spätschicht“ im SWR und hat (zusammen mit Lothar Bölck) die eigene TV-Kabarett-Sendung „Kanzleramt Pforte D“ im MDR, in der er als Chauffeur von Angela Merkel auftritt. Auch in seinen Solo-Programmen fährt Frowin die mächtigste Frau der Welt – und packt satirisch aus. Dietmar Loeffler gilt als einer der vielseitigsten Künstler der deutschen Theaterszene. Er ist Pianist, Schauspieler, Autor und Regisseur. Seine Theaterstücke wie "Männerbeschaffungsmaßnahmen" (ausgezeichnet mit dem Hessischen Theaterpreis) oder "Pasta e Basta" wurden in ganz Deutschland und der Schweiz gezeigt. Loeffler ist mit seiner kraft- und lustvollen Bühnenpräsenz die perfekte Ergänzung zu Frowin. Gemeinsam sind sie unschlagbar und feiern nun musikalisch-ironisch das Sommerfest im Kanzleramt. www.frowin.de www.dietmarloeffler.com


Kategorie: Kabarett

Was für ein Jahr: Trump, Brexit, G20. Und nun auch noch Merkels Schicksalswahl! Die Mutti aus der Uckermark gegen den heiligen Sankt Martin aus Würselen. Mit ihm spürte die SPD sogar Aufwind - das kannten die Genossen seit August Bebel nicht mehr. Auf zur heißen Schlacht um die kalte Macht im Kanzleramt. Obendrein ist die sprechende Dreiknopfleiste umringt von Ego-Shootern: Putin, Erdogan, Trump. Und auch der bayrische Ayatollah Seehofer macht der Kanzlerin das Leben schwer! Doch noch ist das Scharmützel nicht entschieden! Denn wer weiß, was Peter Tauber noch alles twittert! Allerdings weiß auch keiner, welche Tricks noch im sprechenden Hosenanzug schlummern! Und ausgerechnet in diesem Tohuwabohu wird Kanzlerchauffeur Frowin mit der Organisation des Sommerfestes beauftragt! Was für ein Himmelfahrtskommando. Und wäre das Umfahren aller Interessenkonflikte nicht schon Aufgabe genug, hat die Kanzlerin ausgerechnet wieder ihren Lieblingspianisten Dietmar Loeffler dazu engagiert. Spätestens jetzt sind alle: Im Wahlkampffieber. Ein satirisches Feuerwerk: Topaktuelles Kabarett zur Bundestagswahl: Krachkomisch und sehr musikalisch. FROWIN - nur wenige Kabarettisten können so singen wie er, nur wenige Schauspieler können so Kabarett. Frowin gehört in die erste Liga der Kabarettisten. Er ist regelmäßiger Gast der „Spätschicht“ im SWR und hat (zusammen mit Lothar Bölck) die eigene TV-Kabarett-Sendung „Kanzleramt Pforte D“ im MDR, in der er als Chauffeur von Angela Merkel auftritt. Auch in seinen Solo-Programmen fährt Frowin die mächtigste Frau der Welt – und packt satirisch aus. Dietmar Loeffler gilt als einer der vielseitigsten Künstler der deutschen Theaterszene. Er ist Pianist, Schauspieler, Autor und Regisseur. Seine Theaterstücke wie "Männerbeschaffungsmaßnahmen" (ausgezeichnet mit dem Hessischen Theaterpreis) oder "Pasta e Basta" wurden in ganz Deutschland und der Schweiz gezeigt. Loeffler ist mit seiner kraft- und lustvollen Bühnenpräsenz die perfekte Ergänzung zu Frowin. Gemeinsam sind sie unschlagbar und feiern nun musikalisch-ironisch das Sommerfest im Kanzleramt. www.frowin.de www.dietmarloeffler.com


Kategorie: Kabarett

Was für ein Jahr: Trump, Brexit, G20. Und nun auch noch Merkels Schicksalswahl! Die Mutti aus der Uckermark gegen den heiligen Sankt Martin aus Würselen. Mit ihm spürte die SPD sogar Aufwind - das kannten die Genossen seit August Bebel nicht mehr. Auf zur heißen Schlacht um die kalte Macht im Kanzleramt. Obendrein ist die sprechende Dreiknopfleiste umringt von Ego-Shootern: Putin, Erdogan, Trump. Und auch der bayrische Ayatollah Seehofer macht der Kanzlerin das Leben schwer! Doch noch ist das Scharmützel nicht entschieden! Denn wer weiß, was Peter Tauber noch alles twittert! Allerdings weiß auch keiner, welche Tricks noch im sprechenden Hosenanzug schlummern! Und ausgerechnet in diesem Tohuwabohu wird Kanzlerchauffeur Frowin mit der Organisation des Sommerfestes beauftragt! Was für ein Himmelfahrtskommando. Und wäre das Umfahren aller Interessenkonflikte nicht schon Aufgabe genug, hat die Kanzlerin ausgerechnet wieder ihren Lieblingspianisten Dietmar Loeffler dazu engagiert. Spätestens jetzt sind alle: Im Wahlkampffieber. Ein satirisches Feuerwerk: Topaktuelles Kabarett zur Bundestagswahl: Krachkomisch und sehr musikalisch. FROWIN - nur wenige Kabarettisten können so singen wie er, nur wenige Schauspieler können so Kabarett. Frowin gehört in die erste Liga der Kabarettisten. Er ist regelmäßiger Gast der „Spätschicht“ im SWR und hat (zusammen mit Lothar Bölck) die eigene TV-Kabarett-Sendung „Kanzleramt Pforte D“ im MDR, in der er als Chauffeur von Angela Merkel auftritt. Auch in seinen Solo-Programmen fährt Frowin die mächtigste Frau der Welt – und packt satirisch aus. Dietmar Loeffler gilt als einer der vielseitigsten Künstler der deutschen Theaterszene. Er ist Pianist, Schauspieler, Autor und Regisseur. Seine Theaterstücke wie "Männerbeschaffungsmaßnahmen" (ausgezeichnet mit dem Hessischen Theaterpreis) oder "Pasta e Basta" wurden in ganz Deutschland und der Schweiz gezeigt. Loeffler ist mit seiner kraft- und lustvollen Bühnenpräsenz die perfekte Ergänzung zu Frowin. Gemeinsam sind sie unschlagbar und feiern nun musikalisch-ironisch das Sommerfest im Kanzleramt. www.frowin.de www.dietmarloeffler.com


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Sie wurde in den 80igern geboren, er schon in den 50igern. Sie hat mehr Zukunft, er mehr Vergangenheit. Die beiden stellen viele Fragen, manche beantworten sie auch: Was hat sich in den letzten 3 Jahrzehnten geändert, und war früher wirklich alles besser, selbst die Zukunft? Gab es ein Leben vor dem Internet? Und wie werden die Nachrichten in 10 Jahren lauten? Wie lernt man heute seine Liebe kennen.- und wie wird man sie wieder los? Was macht ein Falschparker vor Gericht? Lohnt sich der Leichenschmaus und wer gilt beim Arzt als Notfall? Was bietet der Arbeitsmarkt, oder wie bekommt man eine Reality-Show? Passen „Alle meine Entchen“ und die NSA zusammen? Hier trifft Veganer auf Aasfresser! Hemmer und Grap schlüpfen in verschiedenste Rollen und wollen Sie zum Lachen bringen!


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Sie wurde in den 80igern geboren, er schon in den 50igern. Sie hat mehr Zukunft, er mehr Vergangenheit. Die beiden stellen viele Fragen, manche beantworten sie auch: Was hat sich in den letzten 3 Jahrzehnten geändert, und war früher wirklich alles besser, selbst die Zukunft? Gab es ein Leben vor dem Internet? Und wie werden die Nachrichten in 10 Jahren lauten? Wie lernt man heute seine Liebe kennen.- und wie wird man sie wieder los? Was macht ein Falschparker vor Gericht? Lohnt sich der Leichenschmaus und wer gilt beim Arzt als Notfall? Was bietet der Arbeitsmarkt, oder wie bekommt man eine Reality-Show? Passen „Alle meine Entchen“ und die NSA zusammen? Hier trifft Veganer auf Aasfresser! Hemmer und Grap schlüpfen in verschiedenste Rollen und wollen Sie zum Lachen bringen!


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett

Im neuen Programm sieht sich das Ensemble der "Stachelschweine" die Welt einmal von oben an. Und was es da zu sehen gibt, erscheint so gar nicht himmlisch: ob die um sich schlagende Un-Bildung, der drohende Pflegenotstand, die lahmende Integration, zunehmende Hass-Posts, digitale Gefahren oder „Me too-Debatte“… da gibt es einiges, was dringend geändert werden sollte. Wenn alle Menschen Engel wären, gäbe es kein Kabarett! … Deshalb freuen Sie sich auf deutsche Stars, himmlische Begegnungen, irdische Probleme und eine geerdete Angela Merkel auf Wolke 7. Die drei bewährten „Stachelschweine“ Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert pieksen, wo es nötig ist. Ihnen wurde der Abend von Thilo Bock und Klaus-Peter Grap auf den Leib geschrieben. Letzterer führte auch erneut die Regie. Es erwartet Sie ein heiterer Abend mit Gesang, Sketchen, dem gewissen Augenzwinkern und dem nötigen Tiefgang. Regie: Klaus-Peter Grap - Buch/Idee: Klaus-Peter Grap und Thilo Bock Mit: Kristin Wolf, Björn Geske und Daniel Kröhnert


Kategorie: Kabarett


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:08.06.18
© Fotos der Vorstellungen: Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Kurtz auf der Couch (Talkshow) - Kolumnist Andreas Kurtz im Gespräch mit Inka Bause(/) Heiße Zeiten, Angela!(/) Heiße Zeiten, Angela!(/) Heiße Zeiten, Angela!(/) Heiße Zeiten, Angela!(/) Heiße Zeiten, Angela!(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Alt gegen Jung - Rückblick nach vorn (Gastspiel)(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Alt gegen Jung - Rückblick nach vorn (Gastspiel)(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/) Himmlische Aussichten(/)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite