www.berlinchecker.de 
Anzeige



Spielplan für Juli 2018

Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr. Kein Nacheinlass. Eintritt: Gratis, nach Anmeldung unter: campus@br.de Moderation: Stephan Karkowsky Kennen Sie Spitzenforscher, die in der Lage sind, ihren Forschungsgegenstand einem Laien in einem kurzen Vortrag spannend und lebendig zu erklären? Nein? Wir schon! In der Sendung “Campus Talks – Forschung auf den Punkt gebracht” bringen Wissenschaftler ihre Forschung auf den Punkt. Vom Ameisenforscher über den Risikoforscher bis hin zur Erforschung des Weltraums: Hier erzählen Wissenschaftler*innen der unterschiedlichsten Disziplinen Spannendes aus ihrer Arbeit, verständlich und unterhaltsam – auf dieser Bühne, vor Publikum. Jeder Teilnehmer hat 13 Minuten Zeit. Erlaubt sind weder PowerPoint noch Teleprompter. Die freie Rede zählt! Die Sendung „Campus Talks“ wird jeden Dienstag um 22.15 in ARD-alpha ausgestrahlt.


Kategorie:


Kategorie: Tanz

Das von den Künstlerinnen und Filmemacherinnen Maeve Brennan, Tinne Zinner und Theresa Ladegaard Henningsen gegründete Sharna Pax ist ein nomadisches Filmkollektiv zwischen den Bereichen Anthropologie, Dokumentarfilm und visueller Kunst. Sie arbeiten unabhängig voneinander und organisieren im Rahmen ihres fortlaufenden Dialogs Screenings und Diskussionen. Für dieses spezielle Projekt, das für die Un-Spoken-Serie konzipiert wurde, präsentieren die drei Mitglieder des Kollektivs einen kuratierten Film und ein Live-Event.


Kategorie: Sonstiges

Im letzten Theaterstück aus der Reihe von Calla Henkel und Max Pitegoff für den Grünen Salon findet am Weihnachtstag in einem chinesischen Restaurant in Berlin ein Familienstreit statt. Familiengeheimnisse und ungebetene Gäste drehen den Spieß eines historischen Traumas um. „Reich mir bitte das gebackene Hühnerfleisch.“


Kategorie: Schauspiel


Kategorie:

Im letzten Theaterstück aus der Reihe von Calla Henkel und Max Pitegoff für den Grünen Salon findet am Weihnachtstag in einem chinesischen Restaurant in Berlin ein Familienstreit statt. Familiengeheimnisse und ungebetene Gäste drehen den Spieß eines historischen Traumas um. „Reich mir bitte das gebackene Hühnerfleisch.“


Kategorie: Schauspiel

Nähere Informationen folgen ab dem 13.05.


Kategorie: Konzert

Im letzten Theaterstück aus der Reihe von Calla Henkel und Max Pitegoff für den Grünen Salon findet am Weihnachtstag in einem chinesischen Restaurant in Berlin ein Familienstreit statt. Familiengeheimnisse und ungebetene Gäste drehen den Spieß eines historischen Traumas um. „Reich mir bitte das gebackene Hühnerfleisch.“


Kategorie: Schauspiel

Lucrecia Martel im Gespräch mit Revolver-Mitherausgeber Christoph Hochhäusler und Nicolas Wackerbarth Lucrecia Martel, geboren 1966 in Salta, Argentinien, gehört zu den wichtigsten Filmemacherinnen der Gegenwart. Mit ihren bislang vier Spielfilmen LA CIÉNAGA (Der Morast, 2001), LA NIÑA SANTA (Das heilige Mädchen, 2004), LA MUJER SIN CABEZA (Die Frau ohne Kopf, 2008) und ZAMA (Zama, 2017) hat sie eine ganz eigene filmische Welt erschaffen: sinnlich, geheimnisvoll, sanft und grausam. Wir werden mit ihr über ihren kreativen Prozess sprechen, darüber, wie das „Gefühlsgeflecht” ihrer Filme gewebt wird und wie die sensible Balance aus erzählerischen und sinnlichen Fragmenten mit den größeren kulturellen Strömungen unserer Zeit korrespondiert. In Zusammenarbeit mit [Grand Film](http://grandfilm.de/).


Kategorie: Diskurs


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:01.07.18
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
Campus Talks – Forschung auf den Punkt gebracht(/) Tangonacht(/) Un-Spoken. Sharna Pax Collective(2017 Volksbühne Berlin/2017 Volksbühne Berlin) Der Klang der Familie(2017 Volksbühne Berlin/2017 Volksbühne Berlin) 1. Dart-WM der Berliner Theater(/) Spielzeitabschlusskonzert(/) Lucrecia Martel – Geheimnisvolle Pracht(2017 Volksbühne Berlin/2017 Volksbühne Berlin)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite