www.berlinchecker.de 
Anzeige



Spielplan für Juli 2018

Es war einmal ein Prinz, der wollte eine Prinzessin heiraten. Aber das sollte eine wirkliche Prinzessin sein. Da reiste er in der ganzen Welt herum, um eine solche zu finden, aber überall fehlte etwas. Prinzessinnen gab es genug, aber ob es wirkliche Prinzessinnen waren, konnte er nie herausfinden. Immer war da etwas, was nicht ganz in Ordnung war… Eine schicksalsreiche Nacht im Leben des jungen Prinzen Albert und der schönen, fremden Prinzessin. Die Prinzessin auf der Erbse gehört zu den bekanntesten Märchen Andersens. Es handelt von der wohl wichtigsten Sache der Welt, der Suche nach dem richtigen Menschen an unserer Seite, der Suche nach Liebe und nach dem Glück. Lebendige Dialoge, pointierte Spielweise, rascher Szenenwechsel lassen Andersens Märchen zu einer kurzweiligen Stunde für die ganze Familie werden


Kategorie: Schauspiel

Nur die 20 Besten kommen jedes Jahr auf die Mädchenschule St. Helen. Jeder Jahrgang ist eine Gruppe für sich - es gibt Heldinnen und es gibt Schlampen. Für ihre Mitschülerinnen ist Scarlett die Schlampe. Das ist klar, seit eines Tages mitten im Geschichtsunterricht ein Nacktbild von ihr im Klassenchat geteilt wird. Kurze Zeit später eins von Russel. Scarletts Referat über die Geschichte der Frauenemanzipation interessiert jetzt niemanden mehr. Die Gerüchte kochen hoch. Scarlett bekommt den Hass ihrer Mitschülerinnen zu spüren. Russel wird als Playboy gefeiert. Starke Frauen der Vergangenheit treffen auf digitalen Zickenkrieg von heute. Dazwischen steht die Frage: Wo wollte ihr hin?Mit "Mädchen wie die" gewann der kanadisch-britische Autor Evan Placey den Writer'sGuild ward sowie den Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg 2016. Brigitte Maria Bertele ist Regisseurin und Schauspielerin für Theater, Film und Fernsehen. 2014 erhielt sie für ihren Film "Grenzgang" bereits zum zweiten Mal den Grimme-Preis. In ihrer Inszenierung von "Mädchen wie die" werden alle Schauspielerinnen des THEATER AN DER PARKAUE auf der Bühne stehen.


Kategorie: Schauspiel

Im Londoner Reform Club treffen sich reiche, weiße Männer und tun, was sie am meisten leiben: Sie bahnen Geschäfte an, stellen die Regeln der Welt auf, rauchen Zigarren und trinken Scotch. Einer von ihnen, Phileas Fogg, ist durch und durch Engländer: Sein Tag ist getaktet bis in die Bügelzeit seiner Hemden, er bleibt stets auf Distanz, Abweichungen von Plänen kommen nicht vor. Doch dann schließt er eine Wette ab und stürzt sich in das Abenteuer einer Reise: In 80 Tagen will er um die Welt. Schauspieldirektor Volker Metzler verpflanzt Jules Vernes Vorlage mit seinem Team mitten nach Berlin: Wetten, dass in Berlin die ganze Welt zu Hause ist? Wetten, dass wir in 80 Minuten an fünf verschiedenen Orten gleichzeitig sein können? Wetten, dass eine rasante Jagd durch Straßen, Plätze, U-Bahn-Stationen und Kieze die wunderbarste Stadt der Welt offenbart? Der Wettparcours auf den Straßen von Berlin kommt direkt auf die Parkaue-Bühne. Der französische Romancier Jules Verne (1828 - 1905) gilt mit Werken wie "20.000 Meilen unter dem Meer" oder "Von der Erde zum Mond" als einer der Pioniere der Science-Fiction-Literatur, obwohl er sich selbst als Beobachter seiner Zeit sah. Als sie ihn berühmt und reich gemacht hatten, wurde er Mitglied im Londoner Traveller Club.


Kategorie: Kinder (bis 13 Jahre)

Es war einmal ein Prinz, der wollte eine Prinzessin heiraten. Aber das sollte eine wirkliche Prinzessin sein. Da reiste er in der ganzen Welt herum, um eine solche zu finden, aber überall fehlte etwas. Prinzessinnen gab es genug, aber ob es wirkliche Prinzessinnen waren, konnte er nie herausfinden. Immer war da etwas, was nicht ganz in Ordnung war… Eine schicksalsreiche Nacht im Leben des jungen Prinzen Albert und der schönen, fremden Prinzessin. Die Prinzessin auf der Erbse gehört zu den bekanntesten Märchen Andersens. Es handelt von der wohl wichtigsten Sache der Welt, der Suche nach dem richtigen Menschen an unserer Seite, der Suche nach Liebe und nach dem Glück. Lebendige Dialoge, pointierte Spielweise, rascher Szenenwechsel lassen Andersens Märchen zu einer kurzweiligen Stunde für die ganze Familie werden


Kategorie: Schauspiel


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:01.07.18
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
Die Prinzessin auf der Erbse(Theater an der Parkaue/Theater an der Parkaue) Mädchen wie die(Theater an der Parkaue/Theater an der Parkaue) Die Reise um die Erde in 80 Tagen(Theater an der Parkaue/Theater an der Parkaue)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite