www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×

Anzeige



Spielplan für Januar 2019

"Surabaya-Johnny", die Rache-Vision der "Seeruber-Jenny", der "alte Bilbao-Mond" und der "Moon of Alabama" ... Generationen von Europern und Amerikanern wies Lotte Lenya den "Weg in die nchste Whisky-Bar". Das Stck erzhlt von der Beziehung der Sngerin Lotte Lenya zum Komponisten Kurt Weill. Karoline Wilhelmine Charlotte Blamauer, aufgewachsen in Wien, wird als Lotte Lenya eine der berhmtesten Knstlerinnen des Zwanzigsten Jahrhunderts. Erste Theatererfahrungen sammelt sie in Zrich und in Berlin, wo sie im Vorort Grnheide dem Komponisten Kurt Weill begegnet: Der Beginn einer groen, unkonventionellen Lebens- und Liebesgeschichte. Nach einem Vorsingen bei Bertolt Brecht wird sie die legendre Jenny der "Dreigroschenoper"-Urauffhrung. Im aufkommenden Nationalsozialismus und Antisemitismus wird die Arbeitssituation fr Weill in Deutschland unertrglich. Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny fhrt zu Tumulten in den Opernhusern, weitere Auffhrungen seiner Werke werden verboten. Das inzwischen geschiedene Paar wandert gemeinsam nach Amerika aus, in die Emigration und einer zweiten Ehe entgegen. Weill arbeitet in Hollywood und am New Yorker Broadway. Nach Weills Tod lebt Lotte Lenya zurckgezogen, heiratet noch zweimal und feiert spte Triumphe als die unvergessene lesbische KGB-Agentin Rosa Klebb im James Bond-Film "Liebesgre aus Moskau" und in der Urauffhrung des Musicals "Cabaret"- die Rolle des Frulein Schneider wurde fr sie geschrieben, die Songs fr sie komponiert. Ihr Leben widmete Lotte Lenya dem musikalischen Erbe der Musik Kurt Weills, "fr seine Musik zu kmpfen, sie am Leben zu erhalten". Eine Produktion des Theaters in der Josefstadt in Zusammenarbeit mit dem Renaissance-Theater Berlin.


Kategorie: Musiktheater

"Surabaya-Johnny", die Rache-Vision der "Seeruber-Jenny", der "alte Bilbao-Mond" und der "Moon of Alabama" ... Generationen von Europern und Amerikanern wies Lotte Lenya den "Weg in die nchste Whisky-Bar". Das Stck erzhlt von der Beziehung der Sngerin Lotte Lenya zum Komponisten Kurt Weill. Karoline Wilhelmine Charlotte Blamauer, aufgewachsen in Wien, wird als Lotte Lenya eine der berhmtesten Knstlerinnen des Zwanzigsten Jahrhunderts. Erste Theatererfahrungen sammelt sie in Zrich und in Berlin, wo sie im Vorort Grnheide dem Komponisten Kurt Weill begegnet: Der Beginn einer groen, unkonventionellen Lebens- und Liebesgeschichte. Nach einem Vorsingen bei Bertolt Brecht wird sie die legendre Jenny der "Dreigroschenoper"-Urauffhrung. Im aufkommenden Nationalsozialismus und Antisemitismus wird die Arbeitssituation fr Weill in Deutschland unertrglich. Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny fhrt zu Tumulten in den Opernhusern, weitere Auffhrungen seiner Werke werden verboten. Das inzwischen geschiedene Paar wandert gemeinsam nach Amerika aus, in die Emigration und einer zweiten Ehe entgegen. Weill arbeitet in Hollywood und am New Yorker Broadway. Nach Weills Tod lebt Lotte Lenya zurckgezogen, heiratet noch zweimal und feiert spte Triumphe als die unvergessene lesbische KGB-Agentin Rosa Klebb im James Bond-Film "Liebesgre aus Moskau" und in der Urauffhrung des Musicals "Cabaret"- die Rolle des Frulein Schneider wurde fr sie geschrieben, die Songs fr sie komponiert. Ihr Leben widmete Lotte Lenya dem musikalischen Erbe der Musik Kurt Weills, "fr seine Musik zu kmpfen, sie am Leben zu erhalten". Eine Produktion des Theaters in der Josefstadt in Zusammenarbeit mit dem Renaissance-Theater Berlin.


Kategorie: Musiktheater

"Surabaya-Johnny", die Rache-Vision der "Seeruber-Jenny", der "alte Bilbao-Mond" und der "Moon of Alabama" ... Generationen von Europern und Amerikanern wies Lotte Lenya den "Weg in die nchste Whisky-Bar". Das Stck erzhlt von der Beziehung der Sngerin Lotte Lenya zum Komponisten Kurt Weill. Karoline Wilhelmine Charlotte Blamauer, aufgewachsen in Wien, wird als Lotte Lenya eine der berhmtesten Knstlerinnen des Zwanzigsten Jahrhunderts. Erste Theatererfahrungen sammelt sie in Zrich und in Berlin, wo sie im Vorort Grnheide dem Komponisten Kurt Weill begegnet: Der Beginn einer groen, unkonventionellen Lebens- und Liebesgeschichte. Nach einem Vorsingen bei Bertolt Brecht wird sie die legendre Jenny der "Dreigroschenoper"-Urauffhrung. Im aufkommenden Nationalsozialismus und Antisemitismus wird die Arbeitssituation fr Weill in Deutschland unertrglich. Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny fhrt zu Tumulten in den Opernhusern, weitere Auffhrungen seiner Werke werden verboten. Das inzwischen geschiedene Paar wandert gemeinsam nach Amerika aus, in die Emigration und einer zweiten Ehe entgegen. Weill arbeitet in Hollywood und am New Yorker Broadway. Nach Weills Tod lebt Lotte Lenya zurckgezogen, heiratet noch zweimal und feiert spte Triumphe als die unvergessene lesbische KGB-Agentin Rosa Klebb im James Bond-Film "Liebesgre aus Moskau" und in der Urauffhrung des Musicals "Cabaret"- die Rolle des Frulein Schneider wurde fr sie geschrieben, die Songs fr sie komponiert. Ihr Leben widmete Lotte Lenya dem musikalischen Erbe der Musik Kurt Weills, "fr seine Musik zu kmpfen, sie am Leben zu erhalten". Eine Produktion des Theaters in der Josefstadt in Zusammenarbeit mit dem Renaissance-Theater Berlin.


Kategorie: Musiktheater

"Surabaya-Johnny", die Rache-Vision der "Seeruber-Jenny", der "alte Bilbao-Mond" und der "Moon of Alabama" ... Generationen von Europern und Amerikanern wies Lotte Lenya den "Weg in die nchste Whisky-Bar". Das Stck erzhlt von der Beziehung der Sngerin Lotte Lenya zum Komponisten Kurt Weill. Karoline Wilhelmine Charlotte Blamauer, aufgewachsen in Wien, wird als Lotte Lenya eine der berhmtesten Knstlerinnen des Zwanzigsten Jahrhunderts. Erste Theatererfahrungen sammelt sie in Zrich und in Berlin, wo sie im Vorort Grnheide dem Komponisten Kurt Weill begegnet: Der Beginn einer groen, unkonventionellen Lebens- und Liebesgeschichte. Nach einem Vorsingen bei Bertolt Brecht wird sie die legendre Jenny der "Dreigroschenoper"-Urauffhrung. Im aufkommenden Nationalsozialismus und Antisemitismus wird die Arbeitssituation fr Weill in Deutschland unertrglich. Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny fhrt zu Tumulten in den Opernhusern, weitere Auffhrungen seiner Werke werden verboten. Das inzwischen geschiedene Paar wandert gemeinsam nach Amerika aus, in die Emigration und einer zweiten Ehe entgegen. Weill arbeitet in Hollywood und am New Yorker Broadway. Nach Weills Tod lebt Lotte Lenya zurckgezogen, heiratet noch zweimal und feiert spte Triumphe als die unvergessene lesbische KGB-Agentin Rosa Klebb im James Bond-Film "Liebesgre aus Moskau" und in der Urauffhrung des Musicals "Cabaret"- die Rolle des Frulein Schneider wurde fr sie geschrieben, die Songs fr sie komponiert. Ihr Leben widmete Lotte Lenya dem musikalischen Erbe der Musik Kurt Weills, "fr seine Musik zu kmpfen, sie am Leben zu erhalten". Eine Produktion des Theaters in der Josefstadt in Zusammenarbeit mit dem Renaissance-Theater Berlin.


Kategorie: Musiktheater

"Surabaya-Johnny", die Rache-Vision der "Seeruber-Jenny", der "alte Bilbao-Mond" und der "Moon of Alabama" ... Generationen von Europern und Amerikanern wies Lotte Lenya den "Weg in die nchste Whisky-Bar". Das Stck erzhlt von der Beziehung der Sngerin Lotte Lenya zum Komponisten Kurt Weill. Karoline Wilhelmine Charlotte Blamauer, aufgewachsen in Wien, wird als Lotte Lenya eine der berhmtesten Knstlerinnen des Zwanzigsten Jahrhunderts. Erste Theatererfahrungen sammelt sie in Zrich und in Berlin, wo sie im Vorort Grnheide dem Komponisten Kurt Weill begegnet: Der Beginn einer groen, unkonventionellen Lebens- und Liebesgeschichte. Nach einem Vorsingen bei Bertolt Brecht wird sie die legendre Jenny der "Dreigroschenoper"-Urauffhrung. Im aufkommenden Nationalsozialismus und Antisemitismus wird die Arbeitssituation fr Weill in Deutschland unertrglich. Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny fhrt zu Tumulten in den Opernhusern, weitere Auffhrungen seiner Werke werden verboten. Das inzwischen geschiedene Paar wandert gemeinsam nach Amerika aus, in die Emigration und einer zweiten Ehe entgegen. Weill arbeitet in Hollywood und am New Yorker Broadway. Nach Weills Tod lebt Lotte Lenya zurckgezogen, heiratet noch zweimal und feiert spte Triumphe als die unvergessene lesbische KGB-Agentin Rosa Klebb im James Bond-Film "Liebesgre aus Moskau" und in der Urauffhrung des Musicals "Cabaret"- die Rolle des Frulein Schneider wurde fr sie geschrieben, die Songs fr sie komponiert. Ihr Leben widmete Lotte Lenya dem musikalischen Erbe der Musik Kurt Weills, "fr seine Musik zu kmpfen, sie am Leben zu erhalten". Eine Produktion des Theaters in der Josefstadt in Zusammenarbeit mit dem Renaissance-Theater Berlin.


Kategorie: Musiktheater

"Surabaya-Johnny", die Rache-Vision der "Seeruber-Jenny", der "alte Bilbao-Mond" und der "Moon of Alabama" ... Generationen von Europern und Amerikanern wies Lotte Lenya den "Weg in die nchste Whisky-Bar". Das Stck erzhlt von der Beziehung der Sngerin Lotte Lenya zum Komponisten Kurt Weill. Karoline Wilhelmine Charlotte Blamauer, aufgewachsen in Wien, wird als Lotte Lenya eine der berhmtesten Knstlerinnen des Zwanzigsten Jahrhunderts. Erste Theatererfahrungen sammelt sie in Zrich und in Berlin, wo sie im Vorort Grnheide dem Komponisten Kurt Weill begegnet: Der Beginn einer groen, unkonventionellen Lebens- und Liebesgeschichte. Nach einem Vorsingen bei Bertolt Brecht wird sie die legendre Jenny der "Dreigroschenoper"-Urauffhrung. Im aufkommenden Nationalsozialismus und Antisemitismus wird die Arbeitssituation fr Weill in Deutschland unertrglich. Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny fhrt zu Tumulten in den Opernhusern, weitere Auffhrungen seiner Werke werden verboten. Das inzwischen geschiedene Paar wandert gemeinsam nach Amerika aus, in die Emigration und einer zweiten Ehe entgegen. Weill arbeitet in Hollywood und am New Yorker Broadway. Nach Weills Tod lebt Lotte Lenya zurckgezogen, heiratet noch zweimal und feiert spte Triumphe als die unvergessene lesbische KGB-Agentin Rosa Klebb im James Bond-Film "Liebesgre aus Moskau" und in der Urauffhrung des Musicals "Cabaret"- die Rolle des Frulein Schneider wurde fr sie geschrieben, die Songs fr sie komponiert. Ihr Leben widmete Lotte Lenya dem musikalischen Erbe der Musik Kurt Weills, "fr seine Musik zu kmpfen, sie am Leben zu erhalten". Eine Produktion des Theaters in der Josefstadt in Zusammenarbeit mit dem Renaissance-Theater Berlin.


Kategorie: Musiktheater

"Surabaya-Johnny", die Rache-Vision der "Seeruber-Jenny", der "alte Bilbao-Mond" und der "Moon of Alabama" ... Generationen von Europern und Amerikanern wies Lotte Lenya den "Weg in die nchste Whisky-Bar". Das Stck erzhlt von der Beziehung der Sngerin Lotte Lenya zum Komponisten Kurt Weill. Karoline Wilhelmine Charlotte Blamauer, aufgewachsen in Wien, wird als Lotte Lenya eine der berhmtesten Knstlerinnen des Zwanzigsten Jahrhunderts. Erste Theatererfahrungen sammelt sie in Zrich und in Berlin, wo sie im Vorort Grnheide dem Komponisten Kurt Weill begegnet: Der Beginn einer groen, unkonventionellen Lebens- und Liebesgeschichte. Nach einem Vorsingen bei Bertolt Brecht wird sie die legendre Jenny der "Dreigroschenoper"-Urauffhrung. Im aufkommenden Nationalsozialismus und Antisemitismus wird die Arbeitssituation fr Weill in Deutschland unertrglich. Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny fhrt zu Tumulten in den Opernhusern, weitere Auffhrungen seiner Werke werden verboten. Das inzwischen geschiedene Paar wandert gemeinsam nach Amerika aus, in die Emigration und einer zweiten Ehe entgegen. Weill arbeitet in Hollywood und am New Yorker Broadway. Nach Weills Tod lebt Lotte Lenya zurckgezogen, heiratet noch zweimal und feiert spte Triumphe als die unvergessene lesbische KGB-Agentin Rosa Klebb im James Bond-Film "Liebesgre aus Moskau" und in der Urauffhrung des Musicals "Cabaret"- die Rolle des Frulein Schneider wurde fr sie geschrieben, die Songs fr sie komponiert. Ihr Leben widmete Lotte Lenya dem musikalischen Erbe der Musik Kurt Weills, "fr seine Musik zu kmpfen, sie am Leben zu erhalten". Eine Produktion des Theaters in der Josefstadt in Zusammenarbeit mit dem Renaissance-Theater Berlin.


Kategorie: Musiktheater

Richard Chataigne, weltbekannter Wissenschaftler und franzsischer Spitzenpolitiker, sieht sich brisanten Anschuldigungen ausgesetzt: Er soll in einem New Yorker Luxushotel Naomi St. Cloud, ein schwarzes Zimmermdchen, erst belstigt und dann versucht haben, sie zum Sex zu zwingen. Chataigne behauptet, der Impuls fr die sexuelle Annherung, sei von ihr ausgegangen. St. Cloud berichtet das genaue Gegenteil. Fr die Medien ist die Affre ein gefundenes Fressen. Chataignes vermgende Frau, an gelegentliche Seitensprnge ihres Gatten gewhnt, ist entsetzt ber die Dimension des gegen Ihn erhobenen Vorwurfs und heuert Top-Anwalt Jordan Pershing an. Einziges Ziel des Paares ist es, die ganze Angelegenheit so schnell wie mglich aus der Welt zu schaffen. Zu diesem Zweck ruft Pershing eine Kampagne ins Leben, die St. Cloud nachhaltig diskreditieren und fr ein Schweigeabkommen gefgig machen soll. Nach und nach zeigt das schmutzige Spiel Wirkung. Doch Elizabeth Granger, die junge Anwltin des Opfers, hat noch ein As im rmel ... Der amerikanische Autor John T. Binkley schrieb 1966 sein erstes Theaterstck NO MANS CHILD. 1970 folgte WE WENT THERE TOMORROW. Bekannt wurde er in den USA durch seine Serien im Kinderfernsehen, die er 25 Jahre lang als Produzent, Autor und Regisseur betreute. Sie wurden in sieben Sprachen und in 20 Lndern ausgestrahlt. 1996 bis 2000 bereiste er fr den Dokumentarfilm CHILDREN OF WAR Krisengebiete in Nordirland, Israel / Gaza und amerikanische Grostdten. Danach widmete er sich wieder dem Theater. Es entstanden die Stcke MARILYN, SEIZE THE DAY und GANG OF FOUR. 2012 feierte PRSIDENTEN-SUITE im Rahmen des Edinburgh Fringe Festivals seine Urauffhrung.


Kategorie: Schauspiel

Richard Chataigne, weltbekannter Wissenschaftler und franzsischer Spitzenpolitiker, sieht sich brisanten Anschuldigungen ausgesetzt: Er soll in einem New Yorker Luxushotel Naomi St. Cloud, ein schwarzes Zimmermdchen, erst belstigt und dann versucht haben, sie zum Sex zu zwingen. Chataigne behauptet, der Impuls fr die sexuelle Annherung, sei von ihr ausgegangen. St. Cloud berichtet das genaue Gegenteil. Fr die Medien ist die Affre ein gefundenes Fressen. Chataignes vermgende Frau, an gelegentliche Seitensprnge ihres Gatten gewhnt, ist entsetzt ber die Dimension des gegen Ihn erhobenen Vorwurfs und heuert Top-Anwalt Jordan Pershing an. Einziges Ziel des Paares ist es, die ganze Angelegenheit so schnell wie mglich aus der Welt zu schaffen. Zu diesem Zweck ruft Pershing eine Kampagne ins Leben, die St. Cloud nachhaltig diskreditieren und fr ein Schweigeabkommen gefgig machen soll. Nach und nach zeigt das schmutzige Spiel Wirkung. Doch Elizabeth Granger, die junge Anwltin des Opfers, hat noch ein As im rmel ... Der amerikanische Autor John T. Binkley schrieb 1966 sein erstes Theaterstck NO MANS CHILD. 1970 folgte WE WENT THERE TOMORROW. Bekannt wurde er in den USA durch seine Serien im Kinderfernsehen, die er 25 Jahre lang als Produzent, Autor und Regisseur betreute. Sie wurden in sieben Sprachen und in 20 Lndern ausgestrahlt. 1996 bis 2000 bereiste er fr den Dokumentarfilm CHILDREN OF WAR Krisengebiete in Nordirland, Israel / Gaza und amerikanische Grostdten. Danach widmete er sich wieder dem Theater. Es entstanden die Stcke MARILYN, SEIZE THE DAY und GANG OF FOUR. 2012 feierte PRSIDENTEN-SUITE im Rahmen des Edinburgh Fringe Festivals seine Urauffhrung.


Kategorie: Schauspiel

Richard Chataigne, weltbekannter Wissenschaftler und franzsischer Spitzenpolitiker, sieht sich brisanten Anschuldigungen ausgesetzt: Er soll in einem New Yorker Luxushotel Naomi St. Cloud, ein schwarzes Zimmermdchen, erst belstigt und dann versucht haben, sie zum Sex zu zwingen. Chataigne behauptet, der Impuls fr die sexuelle Annherung, sei von ihr ausgegangen. St. Cloud berichtet das genaue Gegenteil. Fr die Medien ist die Affre ein gefundenes Fressen. Chataignes vermgende Frau, an gelegentliche Seitensprnge ihres Gatten gewhnt, ist entsetzt ber die Dimension des gegen Ihn erhobenen Vorwurfs und heuert Top-Anwalt Jordan Pershing an. Einziges Ziel des Paares ist es, die ganze Angelegenheit so schnell wie mglich aus der Welt zu schaffen. Zu diesem Zweck ruft Pershing eine Kampagne ins Leben, die St. Cloud nachhaltig diskreditieren und fr ein Schweigeabkommen gefgig machen soll. Nach und nach zeigt das schmutzige Spiel Wirkung. Doch Elizabeth Granger, die junge Anwltin des Opfers, hat noch ein As im rmel ... Der amerikanische Autor John T. Binkley schrieb 1966 sein erstes Theaterstck NO MANS CHILD. 1970 folgte WE WENT THERE TOMORROW. Bekannt wurde er in den USA durch seine Serien im Kinderfernsehen, die er 25 Jahre lang als Produzent, Autor und Regisseur betreute. Sie wurden in sieben Sprachen und in 20 Lndern ausgestrahlt. 1996 bis 2000 bereiste er fr den Dokumentarfilm CHILDREN OF WAR Krisengebiete in Nordirland, Israel / Gaza und amerikanische Grostdten. Danach widmete er sich wieder dem Theater. Es entstanden die Stcke MARILYN, SEIZE THE DAY und GANG OF FOUR. 2012 feierte PRSIDENTEN-SUITE im Rahmen des Edinburgh Fringe Festivals seine Urauffhrung.


Kategorie: Schauspiel

Richard Chataigne, weltbekannter Wissenschaftler und franzsischer Spitzenpolitiker, sieht sich brisanten Anschuldigungen ausgesetzt: Er soll in einem New Yorker Luxushotel Naomi St. Cloud, ein schwarzes Zimmermdchen, erst belstigt und dann versucht haben, sie zum Sex zu zwingen. Chataigne behauptet, der Impuls fr die sexuelle Annherung, sei von ihr ausgegangen. St. Cloud berichtet das genaue Gegenteil. Fr die Medien ist die Affre ein gefundenes Fressen. Chataignes vermgende Frau, an gelegentliche Seitensprnge ihres Gatten gewhnt, ist entsetzt ber die Dimension des gegen Ihn erhobenen Vorwurfs und heuert Top-Anwalt Jordan Pershing an. Einziges Ziel des Paares ist es, die ganze Angelegenheit so schnell wie mglich aus der Welt zu schaffen. Zu diesem Zweck ruft Pershing eine Kampagne ins Leben, die St. Cloud nachhaltig diskreditieren und fr ein Schweigeabkommen gefgig machen soll. Nach und nach zeigt das schmutzige Spiel Wirkung. Doch Elizabeth Granger, die junge Anwltin des Opfers, hat noch ein As im rmel ... Der amerikanische Autor John T. Binkley schrieb 1966 sein erstes Theaterstck NO MANS CHILD. 1970 folgte WE WENT THERE TOMORROW. Bekannt wurde er in den USA durch seine Serien im Kinderfernsehen, die er 25 Jahre lang als Produzent, Autor und Regisseur betreute. Sie wurden in sieben Sprachen und in 20 Lndern ausgestrahlt. 1996 bis 2000 bereiste er fr den Dokumentarfilm CHILDREN OF WAR Krisengebiete in Nordirland, Israel / Gaza und amerikanische Grostdten. Danach widmete er sich wieder dem Theater. Es entstanden die Stcke MARILYN, SEIZE THE DAY und GANG OF FOUR. 2012 feierte PRSIDENTEN-SUITE im Rahmen des Edinburgh Fringe Festivals seine Urauffhrung.


Kategorie: Schauspiel

Ein Abend mit sehr unterschiedlichen Wintergeschichten voller berraschender Pointen: Maugham beschreibt in seiner `Winterkreuzfahrt mit spitzer Feder die alljhrliche Schiffsreise einer altjngferlichen englischen Dame auf einem deutschen Frachter. Ohne dabei je zu bertreiben, karikiert Maugham aufs Feinste die Gesprchigkeit von Miss Reid und die dagegen einsilbig erscheinende deutsche Mannschaft des Schiffes. Das Aufeinandertreffen so unterschiedlicher Charaktere an Bord garantiert jede Menge Lacher. `Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch, lautet Erich Kstners Devise. Mit seinen weihnachtlichen Kindheitserinnerungen und Gedichten gelingt es uns, diesem Anspruch gerecht zu werden und voller Vorfreude dem Fest entgegen zu sehen. `Winterkreuzfahrt ist eine leichte, intelligente Geschichte, von Hans-Jrgen Schatz charmant und hintergrndig ausgelotet. MRKISCHE ODERZEITUNG Schatz verstand es meisterhaft, die Personen dieser warmherzigen, humorvollen Geschichte einer Schiffsreise durch Stimmenimitation und Gesten lebendig werden zu lassen. SCHWARZWLDER BOTE Dass der Mann etwas von seinem Handwerk versteht, bemerkte das Publikum schnell. Schatz ist ein begnadeter Vorleser, der es vermag, einem Text gekonnt Leben einzuhauchen. Mit der Kurzgeschichte aus der Feder von Maugham konnte er brillieren. Es war vielmehr ein Hrspiel in einer Ein-Mann-Besetzung, als eine klassische Rezitation. So gelungen wechselte er seine Stimme, wenn die verschiedenen Protagonisten in der Erzhlung sprachen. Den Witz der Handlung brachte Schatz authentisch herber. Das Publikum krmmte sich stellenweise vor Lachen. Und das gerade deswegen, weil der Schauspieler dafr sorgte, dass seine Zuhrer in die Texte eintauchen konnten. WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG Schatz Vortragskunst ist von einer Art, die dem Zuhrer das Herz warm werden lt. Wer so liest wie dieser Knstler, der mu seinen Kstner sehr lieben. In allem erweist er sich als treuer Mittler eines groen Poeten. AACHENER NACHRICHTEN Hans-Jrgen Schatz spricht die Kstnerschen Petitessen mit einem groen Gefhl fr den Rhythmus der Worte, lt Bilder entstehen vor dem geistigen Auge und beflgelt das Abtauchen in eine andere Welt. WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG Bei unseren Veranstaltungen im Bruckner-Foyer knnen Sie Ihre Pltze frei whlen: Rechtzeitiges Erscheinen sichert Ihnen die besten Pltze. Das Getrnkebuffet ist vor der Vorstellung und in der Pause geffnet. Kartenpreise: 18 / ermigt 12 Spieldauer ca. 1 Stunde und 50 Minuten, inkl. Pause ----------------------------------------------- WINTERKREUZFAHRT Hans-Jrgen Schatz liest WINTERKREUZFAHRT von W. Somerset Maugham und aus DREI MNNER IM SCHNEE von Erich Kstner am 19. Januar 2019


Kategorie: Lesung

Richard Chataigne, weltbekannter Wissenschaftler und franzsischer Spitzenpolitiker, sieht sich brisanten Anschuldigungen ausgesetzt: Er soll in einem New Yorker Luxushotel Naomi St. Cloud, ein schwarzes Zimmermdchen, erst belstigt und dann versucht haben, sie zum Sex zu zwingen. Chataigne behauptet, der Impuls fr die sexuelle Annherung, sei von ihr ausgegangen. St. Cloud berichtet das genaue Gegenteil. Fr die Medien ist die Affre ein gefundenes Fressen. Chataignes vermgende Frau, an gelegentliche Seitensprnge ihres Gatten gewhnt, ist entsetzt ber die Dimension des gegen Ihn erhobenen Vorwurfs und heuert Top-Anwalt Jordan Pershing an. Einziges Ziel des Paares ist es, die ganze Angelegenheit so schnell wie mglich aus der Welt zu schaffen. Zu diesem Zweck ruft Pershing eine Kampagne ins Leben, die St. Cloud nachhaltig diskreditieren und fr ein Schweigeabkommen gefgig machen soll. Nach und nach zeigt das schmutzige Spiel Wirkung. Doch Elizabeth Granger, die junge Anwltin des Opfers, hat noch ein As im rmel ... Der amerikanische Autor John T. Binkley schrieb 1966 sein erstes Theaterstck NO MANS CHILD. 1970 folgte WE WENT THERE TOMORROW. Bekannt wurde er in den USA durch seine Serien im Kinderfernsehen, die er 25 Jahre lang als Produzent, Autor und Regisseur betreute. Sie wurden in sieben Sprachen und in 20 Lndern ausgestrahlt. 1996 bis 2000 bereiste er fr den Dokumentarfilm CHILDREN OF WAR Krisengebiete in Nordirland, Israel / Gaza und amerikanische Grostdten. Danach widmete er sich wieder dem Theater. Es entstanden die Stcke MARILYN, SEIZE THE DAY und GANG OF FOUR. 2012 feierte PRSIDENTEN-SUITE im Rahmen des Edinburgh Fringe Festivals seine Urauffhrung.


Kategorie: Schauspiel

Richard Chataigne, weltbekannter Wissenschaftler und franzsischer Spitzenpolitiker, sieht sich brisanten Anschuldigungen ausgesetzt: Er soll in einem New Yorker Luxushotel Naomi St. Cloud, ein schwarzes Zimmermdchen, erst belstigt und dann versucht haben, sie zum Sex zu zwingen. Chataigne behauptet, der Impuls fr die sexuelle Annherung, sei von ihr ausgegangen. St. Cloud berichtet das genaue Gegenteil. Fr die Medien ist die Affre ein gefundenes Fressen. Chataignes vermgende Frau, an gelegentliche Seitensprnge ihres Gatten gewhnt, ist entsetzt ber die Dimension des gegen Ihn erhobenen Vorwurfs und heuert Top-Anwalt Jordan Pershing an. Einziges Ziel des Paares ist es, die ganze Angelegenheit so schnell wie mglich aus der Welt zu schaffen. Zu diesem Zweck ruft Pershing eine Kampagne ins Leben, die St. Cloud nachhaltig diskreditieren und fr ein Schweigeabkommen gefgig machen soll. Nach und nach zeigt das schmutzige Spiel Wirkung. Doch Elizabeth Granger, die junge Anwltin des Opfers, hat noch ein As im rmel ... Der amerikanische Autor John T. Binkley schrieb 1966 sein erstes Theaterstck NO MANS CHILD. 1970 folgte WE WENT THERE TOMORROW. Bekannt wurde er in den USA durch seine Serien im Kinderfernsehen, die er 25 Jahre lang als Produzent, Autor und Regisseur betreute. Sie wurden in sieben Sprachen und in 20 Lndern ausgestrahlt. 1996 bis 2000 bereiste er fr den Dokumentarfilm CHILDREN OF WAR Krisengebiete in Nordirland, Israel / Gaza und amerikanische Grostdten. Danach widmete er sich wieder dem Theater. Es entstanden die Stcke MARILYN, SEIZE THE DAY und GANG OF FOUR. 2012 feierte PRSIDENTEN-SUITE im Rahmen des Edinburgh Fringe Festivals seine Urauffhrung.


Kategorie: Schauspiel

Eine Soubrette auf Kreuzfahrt Erstmalig legt eines der groen Kreuzfahrtschiffe auch in Zollbrcke an und mit ihm kreuzt die berhmt-berchtigte Soubrette Winnelou von Bsendorfer alias Winnie Bwe auf. Sie wird von ihren abenteuerlichen Reisen (und Mnnerbekanntschaften) erzhlen und kann nun wirklich ein Lied davon singen. Natrlich nicht nur eins! Schlielich hat sie die "Glocken von Hawaii" gehrt, sie war sogar "In einer kleinen Stadt in Peru", "Mit Klara in der Sahara" und selbst "NSachse war immer dabei". Mit dabei ist auch ihr musikalischer Assistent am Piano und an der Weinflasche: Stefan Paul. Regie: Gabriele Bigott.- Choreographie: Petra Hanisch.- Konzept und Gesang: Winnie Bwe. Produziert von Winnie Bwe. Bei unseren Veranstaltungen im Bruckner-Foyer knnen Sie Ihre Pltze frei whlen: Rechtzeitiges Erscheinen sichert Ihnen die besten Pltze. Das Getrnkebuffet ist vor der Vorstellung und in der Pause geffnet. Kartenpreise: 18 / ermigt 12 Spieldauer ca. 2 Stunden, inkl. Pause


Kategorie: Musiktheater


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:30.08.18
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
LENYA STORY - Eine Hommage an Lotte Lenya und Kurt Weill(/) PRSIDENTEN-SUITE - Ein modernes Mrchen(/) WINTERKREUZFAHRT(/) "MIR IST HEUT SO NACH TAMERLAN"(/)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite