www.berlinchecker.de



Schlosspark Theater

Schloßstrasse 48 - 12165 Berlin

Kasse: (030) 789 56 67 - 100 / Büro: (030) 789 56 67 - 0

www.schlosspark-theater.de

Januar / Februar / März / April / Mai / Juni / Juli / August / September / Oktober / November / Dezember

Info´s zu den Stücken über nebenstehendes Symbol

www.ticketonline.de

Tickets für den FriedrichstadtPalast -hier- Ticket





Spielplan für Februar 2018

Das abgehalfterte Komikerpaar Didi und Phil hat jahrzehntelang das Publikum mit einem Sketch begeistert, an dem der Zahn der Zeit mittlerweile ausgiebig genagt hat. Mit den Jahren der „ewigen Wiederholung“ wuchs der Ruhm der „Sonny Boys“. Als Phil eines Tages aussteigen will, verkrachen sie sich. Beide ziehen sich in die Anonymität zurück, bis eines Tages im Fernsehen eine Nostalgiesendung über die „Große Zeit des Varietés“ angesetzt wird. Im Mittelpunkt soll der Inbegriff der Epoche stehen: Die „Sonny Boys“.


Kategorie: Schauspiel

Das abgehalfterte Komikerpaar Didi und Phil hat jahrzehntelang das Publikum mit einem Sketch begeistert, an dem der Zahn der Zeit mittlerweile ausgiebig genagt hat. Mit den Jahren der „ewigen Wiederholung“ wuchs der Ruhm der „Sonny Boys“. Als Phil eines Tages aussteigen will, verkrachen sie sich. Beide ziehen sich in die Anonymität zurück, bis eines Tages im Fernsehen eine Nostalgiesendung über die „Große Zeit des Varietés“ angesetzt wird. Im Mittelpunkt soll der Inbegriff der Epoche stehen: Die „Sonny Boys“.


Kategorie: Schauspiel

Das abgehalfterte Komikerpaar Didi und Phil hat jahrzehntelang das Publikum mit einem Sketch begeistert, an dem der Zahn der Zeit mittlerweile ausgiebig genagt hat. Mit den Jahren der „ewigen Wiederholung“ wuchs der Ruhm der „Sonny Boys“. Als Phil eines Tages aussteigen will, verkrachen sie sich. Beide ziehen sich in die Anonymität zurück, bis eines Tages im Fernsehen eine Nostalgiesendung über die „Große Zeit des Varietés“ angesetzt wird. Im Mittelpunkt soll der Inbegriff der Epoche stehen: Die „Sonny Boys“.


Kategorie: Schauspiel

Das abgehalfterte Komikerpaar Didi und Phil hat jahrzehntelang das Publikum mit einem Sketch begeistert, an dem der Zahn der Zeit mittlerweile ausgiebig genagt hat. Mit den Jahren der „ewigen Wiederholung“ wuchs der Ruhm der „Sonny Boys“. Als Phil eines Tages aussteigen will, verkrachen sie sich. Beide ziehen sich in die Anonymität zurück, bis eines Tages im Fernsehen eine Nostalgiesendung über die „Große Zeit des Varietés“ angesetzt wird. Im Mittelpunkt soll der Inbegriff der Epoche stehen: Die „Sonny Boys“.


Kategorie: Schauspiel

Das abgehalfterte Komikerpaar Didi und Phil hat jahrzehntelang das Publikum mit einem Sketch begeistert, an dem der Zahn der Zeit mittlerweile ausgiebig genagt hat. Mit den Jahren der „ewigen Wiederholung“ wuchs der Ruhm der „Sonny Boys“. Als Phil eines Tages aussteigen will, verkrachen sie sich. Beide ziehen sich in die Anonymität zurück, bis eines Tages im Fernsehen eine Nostalgiesendung über die „Große Zeit des Varietés“ angesetzt wird. Im Mittelpunkt soll der Inbegriff der Epoche stehen: Die „Sonny Boys“.


Kategorie: Schauspiel

Das Schlosspark Theater bringt das packende Leben der weltberühmten Doris Day auf die Bühne. Rainer Lewandowski beschreibt in seinem Musicaldrama neben der glamourösen Sängerin und Schauspielerin auch die private Doris Day. Damit gewährt er den Zuschauern einen Einblick in ein tief bewegtes Leben. Neben schimmernden Erfolgen in Hollywood und weltweit musste der bewunderte Weltstar auch schwere Schicksalsschläge, Krankheit, Not und Vergewaltigung verarbeiten. Über all das erzählt Doris Day in diesem Musical. Die Lebensgeschichte einer Künstlerin, die ihresgleichen sucht. Untermalt werden ihre Erzählungen von ihren bekannten Welthits, gefühlvollen Balladen und humorvollen Liedern.


Kategorie: Schauspiel

Das Schlosspark Theater bringt das packende Leben der weltberühmten Doris Day auf die Bühne. Rainer Lewandowski beschreibt in seinem Musicaldrama neben der glamourösen Sängerin und Schauspielerin auch die private Doris Day. Damit gewährt er den Zuschauern einen Einblick in ein tief bewegtes Leben. Neben schimmernden Erfolgen in Hollywood und weltweit musste der bewunderte Weltstar auch schwere Schicksalsschläge, Krankheit, Not und Vergewaltigung verarbeiten. Über all das erzählt Doris Day in diesem Musical. Die Lebensgeschichte einer Künstlerin, die ihresgleichen sucht. Untermalt werden ihre Erzählungen von ihren bekannten Welthits, gefühlvollen Balladen und humorvollen Liedern.


Kategorie: Schauspiel

Das Schlosspark Theater bringt das packende Leben der weltberühmten Doris Day auf die Bühne. Rainer Lewandowski beschreibt in seinem Musicaldrama neben der glamourösen Sängerin und Schauspielerin auch die private Doris Day. Damit gewährt er den Zuschauern einen Einblick in ein tief bewegtes Leben. Neben schimmernden Erfolgen in Hollywood und weltweit musste der bewunderte Weltstar auch schwere Schicksalsschläge, Krankheit, Not und Vergewaltigung verarbeiten. Über all das erzählt Doris Day in diesem Musical. Die Lebensgeschichte einer Künstlerin, die ihresgleichen sucht. Untermalt werden ihre Erzählungen von ihren bekannten Welthits, gefühlvollen Balladen und humorvollen Liedern.


Kategorie: Schauspiel

Das Schlosspark Theater bringt das packende Leben der weltberühmten Doris Day auf die Bühne. Rainer Lewandowski beschreibt in seinem Musicaldrama neben der glamourösen Sängerin und Schauspielerin auch die private Doris Day. Damit gewährt er den Zuschauern einen Einblick in ein tief bewegtes Leben. Neben schimmernden Erfolgen in Hollywood und weltweit musste der bewunderte Weltstar auch schwere Schicksalsschläge, Krankheit, Not und Vergewaltigung verarbeiten. Über all das erzählt Doris Day in diesem Musical. Die Lebensgeschichte einer Künstlerin, die ihresgleichen sucht. Untermalt werden ihre Erzählungen von ihren bekannten Welthits, gefühlvollen Balladen und humorvollen Liedern.


Kategorie: Schauspiel

Franz Woyzeck ist ein einfacher Soldat und dient seinem Hauptmann. Sein Gehalt ist gering, also sucht er ein Zubrot, das ihm ein Arzt verschafft, der ihn aber für ein medizinisches Experiment missbraucht. Beide, Hauptmann und Arzt, gefallen sich darin, den Soldaten zu schikanieren und zu demütigen. Woyzeck braucht das Geld zum Unterhalt für seine Geliebte Marie und ihr gemeinsames, uneheliches Kind. Marie lässt sich auf ein Verhältnis mit einem Tambourmajor ein. Woyzeck kommt dahinter. Diese weitere Qual ist zu viel für ihn, er ersticht Marie im Wald an einem See.  .- Aufführungsort 2017: Gutshaus Steglitz, Rokoko-Saal / ab 2018 im Schlosspark Theater Mit: Kilian Klaus, .- Julius Schwarz, Amrit Merten & Lennie Gottberg .-


Kategorie: Schauspiel

Über 100 Jahre Berliner Humor, der vor allem durch den politischen Witz und das Auf und Ab dieser Stadt geprägt wurde, und Lieder, die das Lebensgefühl der Berliner in den verschiedenen Jahrzehnten widerspiegeln, sind die Zutaten dieser humoristisch-musikalischen Zeitreise. Der Schauspieler Wolfgang Bahro, bekannt aus der RTL-Serie „Gute Zeiten – schlechte Zeiten“, lässt die bekanntesten Kabarettisten, Politiker und Entertainer aus über 100 Jahren Berliner Geschichte mit viel Charme und Witz wieder lebendig werden. Dabei unterstützt ihn die bezaubernde Sängerin Barbara Felsenstein, die vom Chanson bis zum Pop-Song die musikalischen Liebeserklärungen an diese Stadt mit viel Gefühl und Ausdruckskraft interpretiert. Begleitet werden die beiden durch den Pianisten und Filmkomponisten Marian Lux, der nicht nur am Klavier beweist, dass er sehr viel Humor besitzt. Ein unterhaltsamer Abend, der die Berliner Geschichte zu einer unterhaltsamen Show werden lässt.


Kategorie: Schauspiel

Das Schlosspark Theater bringt das packende Leben der weltberühmten Doris Day auf die Bühne. Rainer Lewandowski beschreibt in seinem Musicaldrama neben der glamourösen Sängerin und Schauspielerin auch die private Doris Day. Damit gewährt er den Zuschauern einen Einblick in ein tief bewegtes Leben. Neben schimmernden Erfolgen in Hollywood und weltweit musste der bewunderte Weltstar auch schwere Schicksalsschläge, Krankheit, Not und Vergewaltigung verarbeiten. Über all das erzählt Doris Day in diesem Musical. Die Lebensgeschichte einer Künstlerin, die ihresgleichen sucht. Untermalt werden ihre Erzählungen von ihren bekannten Welthits, gefühlvollen Balladen und humorvollen Liedern.


Kategorie: Schauspiel

Wir haben für Sie reserviert: .- 7A Der gefährlichste Platz in einem Flugzeug. Mats Krüger, ein erfahrener und erfolgreicher Psychiater, muss seine panische Flugangst überwinden, als seine hochschwangere Tochter Nele nach jahrelanger Funkstille wieder Kontakt zu ihm aufnimmt, und ihn bittet, ihr nach der Geburt des Babys Beistand zu leisten. Mats, der nach dem Tod seiner Frau per Schiff nach Argentinien ausgewandert ist, hatte nie wieder vor zurückzukehren. Nach der Teilnahme an einem Flugangst-Seminar geht Mats an Bord des Langstreckenflugs Buenos Aires - Berlin. Schon kurz nachdem er seinen Platz eingenommen hat, muss er feststellen, dass er sich auf die falschen Ängste vorbereitet hat: Es ist keine Turbulenz, kein Druckabfall und keine Terrorwarnung, die ihn in einen entsetzlichen seelischen Ausnahmezustand treiben. Es ist der Anruf eines Unbekannten, der ihm eröffnet, dass sich ein ehemaliger Patient an Bord befindet. Jemand, den Krüger einst von mörderischen Gewaltphantasien befreite. Und den er nun dazu bringen soll, über 600 Passagiere und sich selbst in den Tod zu reißen…


Kategorie: Schauspiel

Das Schlosspark Theater bringt das packende Leben der weltberühmten Doris Day auf die Bühne. Rainer Lewandowski beschreibt in seinem Musicaldrama neben der glamourösen Sängerin und Schauspielerin auch die private Doris Day. Damit gewährt er den Zuschauern einen Einblick in ein tief bewegtes Leben. Neben schimmernden Erfolgen in Hollywood und weltweit musste der bewunderte Weltstar auch schwere Schicksalsschläge, Krankheit, Not und Vergewaltigung verarbeiten. Über all das erzählt Doris Day in diesem Musical. Die Lebensgeschichte einer Künstlerin, die ihresgleichen sucht. Untermalt werden ihre Erzählungen von ihren bekannten Welthits, gefühlvollen Balladen und humorvollen Liedern.


Kategorie: Schauspiel

Das Schlosspark Theater bringt das packende Leben der weltberühmten Doris Day auf die Bühne. Rainer Lewandowski beschreibt in seinem Musicaldrama neben der glamourösen Sängerin und Schauspielerin auch die private Doris Day. Damit gewährt er den Zuschauern einen Einblick in ein tief bewegtes Leben. Neben schimmernden Erfolgen in Hollywood und weltweit musste der bewunderte Weltstar auch schwere Schicksalsschläge, Krankheit, Not und Vergewaltigung verarbeiten. Über all das erzählt Doris Day in diesem Musical. Die Lebensgeschichte einer Künstlerin, die ihresgleichen sucht. Untermalt werden ihre Erzählungen von ihren bekannten Welthits, gefühlvollen Balladen und humorvollen Liedern.


Kategorie: Schauspiel

Volpone, ein vermeintlich reicher Venezianer, ledig und ohne Nachkommenschaft, lässt durch seinen Diener Mosca ausstreuen, dass er im Sterben liege. Bald schon stellen sich „alte Freunde“ ein, die sich ihm durch kostbare Geschenke in Erinnerung rufen. Die Erbschleicher wollen sich gegenseitig mit ihren Zuwendungen übertrumpfen. Selbst eine Ehefrau wird zum Bettgeschenk und Volpone greift zu. Alle wollen ihn beerben und Volpone nimmt sie aus. Jedem einzelnen verspricht er, ihn zum Alleinerben zu machen und lässt Mosca die Fäden ziehen. Turbulenzen sind unvermeidlich: Eifersucht, Rache, Gericht, Zähneklappern und Todesangst. Mosca versucht zu retten, was zu retten ist, aber Volpone bekommt den Hals nicht voll. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf: Volpone muss außer Landes fliehen. – Wer erbt nun am Schluss das liebe Geld? Und was macht er wohl damit?


Kategorie: Schauspiel

Volpone, ein vermeintlich reicher Venezianer, ledig und ohne Nachkommenschaft, lässt durch seinen Diener Mosca ausstreuen, dass er im Sterben liege. Bald schon stellen sich „alte Freunde“ ein, die sich ihm durch kostbare Geschenke in Erinnerung rufen. Die Erbschleicher wollen sich gegenseitig mit ihren Zuwendungen übertrumpfen. Selbst eine Ehefrau wird zum Bettgeschenk und Volpone greift zu. Alle wollen ihn beerben und Volpone nimmt sie aus. Jedem einzelnen verspricht er, ihn zum Alleinerben zu machen und lässt Mosca die Fäden ziehen. Turbulenzen sind unvermeidlich: Eifersucht, Rache, Gericht, Zähneklappern und Todesangst. Mosca versucht zu retten, was zu retten ist, aber Volpone bekommt den Hals nicht voll. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf: Volpone muss außer Landes fliehen. – Wer erbt nun am Schluss das liebe Geld? Und was macht er wohl damit?


Kategorie: Schauspiel

Volpone, ein vermeintlich reicher Venezianer, ledig und ohne Nachkommenschaft, lässt durch seinen Diener Mosca ausstreuen, dass er im Sterben liege. Bald schon stellen sich „alte Freunde“ ein, die sich ihm durch kostbare Geschenke in Erinnerung rufen. Die Erbschleicher wollen sich gegenseitig mit ihren Zuwendungen übertrumpfen. Selbst eine Ehefrau wird zum Bettgeschenk und Volpone greift zu. Alle wollen ihn beerben und Volpone nimmt sie aus. Jedem einzelnen verspricht er, ihn zum Alleinerben zu machen und lässt Mosca die Fäden ziehen. Turbulenzen sind unvermeidlich: Eifersucht, Rache, Gericht, Zähneklappern und Todesangst. Mosca versucht zu retten, was zu retten ist, aber Volpone bekommt den Hals nicht voll. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf: Volpone muss außer Landes fliehen. – Wer erbt nun am Schluss das liebe Geld? Und was macht er wohl damit?


Kategorie: Schauspiel

Volpone, ein vermeintlich reicher Venezianer, ledig und ohne Nachkommenschaft, lässt durch seinen Diener Mosca ausstreuen, dass er im Sterben liege. Bald schon stellen sich „alte Freunde“ ein, die sich ihm durch kostbare Geschenke in Erinnerung rufen. Die Erbschleicher wollen sich gegenseitig mit ihren Zuwendungen übertrumpfen. Selbst eine Ehefrau wird zum Bettgeschenk und Volpone greift zu. Alle wollen ihn beerben und Volpone nimmt sie aus. Jedem einzelnen verspricht er, ihn zum Alleinerben zu machen und lässt Mosca die Fäden ziehen. Turbulenzen sind unvermeidlich: Eifersucht, Rache, Gericht, Zähneklappern und Todesangst. Mosca versucht zu retten, was zu retten ist, aber Volpone bekommt den Hals nicht voll. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf: Volpone muss außer Landes fliehen. – Wer erbt nun am Schluss das liebe Geld? Und was macht er wohl damit?


Kategorie: Schauspiel

Volpone, ein vermeintlich reicher Venezianer, ledig und ohne Nachkommenschaft, lässt durch seinen Diener Mosca ausstreuen, dass er im Sterben liege. Bald schon stellen sich „alte Freunde“ ein, die sich ihm durch kostbare Geschenke in Erinnerung rufen. Die Erbschleicher wollen sich gegenseitig mit ihren Zuwendungen übertrumpfen. Selbst eine Ehefrau wird zum Bettgeschenk und Volpone greift zu. Alle wollen ihn beerben und Volpone nimmt sie aus. Jedem einzelnen verspricht er, ihn zum Alleinerben zu machen und lässt Mosca die Fäden ziehen. Turbulenzen sind unvermeidlich: Eifersucht, Rache, Gericht, Zähneklappern und Todesangst. Mosca versucht zu retten, was zu retten ist, aber Volpone bekommt den Hals nicht voll. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf: Volpone muss außer Landes fliehen. – Wer erbt nun am Schluss das liebe Geld? Und was macht er wohl damit?


Kategorie: Schauspiel

Volpone, ein vermeintlich reicher Venezianer, ledig und ohne Nachkommenschaft, lässt durch seinen Diener Mosca ausstreuen, dass er im Sterben liege. Bald schon stellen sich „alte Freunde“ ein, die sich ihm durch kostbare Geschenke in Erinnerung rufen. Die Erbschleicher wollen sich gegenseitig mit ihren Zuwendungen übertrumpfen. Selbst eine Ehefrau wird zum Bettgeschenk und Volpone greift zu. Alle wollen ihn beerben und Volpone nimmt sie aus. Jedem einzelnen verspricht er, ihn zum Alleinerben zu machen und lässt Mosca die Fäden ziehen. Turbulenzen sind unvermeidlich: Eifersucht, Rache, Gericht, Zähneklappern und Todesangst. Mosca versucht zu retten, was zu retten ist, aber Volpone bekommt den Hals nicht voll. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf: Volpone muss außer Landes fliehen. – Wer erbt nun am Schluss das liebe Geld? Und was macht er wohl damit?


Kategorie: Schauspiel

Hacke liest – aber was liest er denn? Das lässt sich vorher nicht so genau sagen, denn Hackes Prinzip ist, alle seine Texte mit auf die Bühne zu bringen und erst im Laufe des Abends zu entscheiden, welche er vorträgt: Klar ist, dass er aus seinem neuesten und sehr aktuellen Buch liest: „Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen“. Aber dann? Vielleicht ein Stück aus „Die Tage, die ich mit Gott verbrachte“, in dem es in jener wunderbar leicht-verspielten Weise, die allen Hacke-Büchern eigen ist, um nicht weniger als den Sinn des Lebens geht? Einige seiner legendären Kolumnen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung ? Ein, zwei Kapitel über Oberst von Huhn und seine irr-poetische Speisekarten-Sammlung aus der ganzen Welt? Oder eine kleine Hitparade der schönsten Missverständnisse aus der Wumbaba-Trilogie? Man weiß es nicht. Jede Hacke-Lesung ist ein bisschen anders als alle anderen: eine kleine Wundertüte. Sicher ist am Ende nur jener Rat, den der Norddeutsche Rundfunk einmal dem Publikum gab: „Wenn er eine öffentliche Lesung macht, pflegen sich seine Zuhörer mit Taschentüchern auszustatten, weil sie wissen, dass die Lachtränen laufen werden.“


Kategorie: Schauspiel

Brechts früher Einakter schildert die Hochzeitsfeier eines kleinbürgerlichen Paares als Farce, in der vom Mobiliar bis hin zum Idyll spießbürgerlicher Moral trotz bestem Bemühen alles zerbricht. Alles dreht sich um einen nervenden Brautvater, einen eifersüchtigen Bräutigam, eine schwangere Braut und ihre unbeirrt aneinander vorbeiredende Festgesellschaft. Als die Feier aus dem Ruder läuft, verlassen mehr und mehr Gäste das Festmahl – zerstört ist zum Schluss nicht nur der gute Ruf des Brautpaares, sondern auch die scheinbar heile Welt des Spießbürgertums.


Kategorie: Schauspiel

Brechts früher Einakter schildert die Hochzeitsfeier eines kleinbürgerlichen Paares als Farce, in der vom Mobiliar bis hin zum Idyll spießbürgerlicher Moral trotz bestem Bemühen alles zerbricht. Alles dreht sich um einen nervenden Brautvater, einen eifersüchtigen Bräutigam, eine schwangere Braut und ihre unbeirrt aneinander vorbeiredende Festgesellschaft. Als die Feier aus dem Ruder läuft, verlassen mehr und mehr Gäste das Festmahl – zerstört ist zum Schluss nicht nur der gute Ruf des Brautpaares, sondern auch die scheinbar heile Welt des Spießbürgertums.


Kategorie: Schauspiel

Brechts früher Einakter schildert die Hochzeitsfeier eines kleinbürgerlichen Paares als Farce, in der vom Mobiliar bis hin zum Idyll spießbürgerlicher Moral trotz bestem Bemühen alles zerbricht. Alles dreht sich um einen nervenden Brautvater, einen eifersüchtigen Bräutigam, eine schwangere Braut und ihre unbeirrt aneinander vorbeiredende Festgesellschaft. Als die Feier aus dem Ruder läuft, verlassen mehr und mehr Gäste das Festmahl – zerstört ist zum Schluss nicht nur der gute Ruf des Brautpaares, sondern auch die scheinbar heile Welt des Spießbürgertums.


Kategorie: Schauspiel

Brechts früher Einakter schildert die Hochzeitsfeier eines kleinbürgerlichen Paares als Farce, in der vom Mobiliar bis hin zum Idyll spießbürgerlicher Moral trotz bestem Bemühen alles zerbricht. Alles dreht sich um einen nervenden Brautvater, einen eifersüchtigen Bräutigam, eine schwangere Braut und ihre unbeirrt aneinander vorbeiredende Festgesellschaft. Als die Feier aus dem Ruder läuft, verlassen mehr und mehr Gäste das Festmahl – zerstört ist zum Schluss nicht nur der gute Ruf des Brautpaares, sondern auch die scheinbar heile Welt des Spießbürgertums.


Kategorie: Schauspiel

Sehr wenige Bands spielen durchgehend so viele Konzerte im Jahr wie die Ulla Meinecke Band. Quer durch alle Bundesländer bis hin nach Österreich. Dieses alltägliche Miteinander - auf Autobahnen, in Hotels, in Konzertsälen, nicht zu vergessen die vielen Raststätten zwischen den Staus - sorgt dafür, dass die Band auf angenehmste Weise "verblödet "und sehr viel lacht. Alle Künstler, die viel auf Tourneen sind, kennen das Phänomen. Nur so ist die Entscheidung für den CD-Titel (ein Filmzitat aus „Manche mögen heiߓ), das berühmteste Alibi der Filmgeschichte, zu erklären: „Wir waren mit Dir bei Rigoletto, Boss“. Auch auf CD-Cover und Tourplakat setzt sich das Film-Motiv fort.


Kategorie: Schauspiel

Die außergewöhnliche Geschichte des wohl populärsten Menschen des 20. Jahrhunderts: Charles Spencer Chaplin (1889 - 1977). Ein schwingendes Stöckchen, ein abgewetzter Anzug, eine Melone auf dem Kopf: In diesem Kostüm begeisterte Charlie Chaplin jahrzehntelang ein Millionenpublikum. Mit untrüglichem Gespür für die Rolle, hartem Arbeitseinsatz und dem Mut, alles auf eine Karte zu setzen, arbeitete sich der Künstler an die Weltspitze vor. Doch wer war dieser Charlie Chaplin ohne sein Kostüm? Was dachte, fühlte, tat diese grandiose Persönlichkeit in ihrem Privatleben? Wen liebte dieser Mann, wem vertraute er? Wo war seine Familie? Wie ging der Weltstar mit Schicksalsschlägen um?


Kategorie: Schauspiel

Die außergewöhnliche Geschichte des wohl populärsten Menschen des 20. Jahrhunderts: Charles Spencer Chaplin (1889 - 1977). Ein schwingendes Stöckchen, ein abgewetzter Anzug, eine Melone auf dem Kopf: In diesem Kostüm begeisterte Charlie Chaplin jahrzehntelang ein Millionenpublikum. Mit untrüglichem Gespür für die Rolle, hartem Arbeitseinsatz und dem Mut, alles auf eine Karte zu setzen, arbeitete sich der Künstler an die Weltspitze vor. Doch wer war dieser Charlie Chaplin ohne sein Kostüm? Was dachte, fühlte, tat diese grandiose Persönlichkeit in ihrem Privatleben? Wen liebte dieser Mann, wem vertraute er? Wo war seine Familie? Wie ging der Weltstar mit Schicksalsschlägen um?


Kategorie: Schauspiel

Die außergewöhnliche Geschichte des wohl populärsten Menschen des 20. Jahrhunderts: Charles Spencer Chaplin (1889 - 1977). Ein schwingendes Stöckchen, ein abgewetzter Anzug, eine Melone auf dem Kopf: In diesem Kostüm begeisterte Charlie Chaplin jahrzehntelang ein Millionenpublikum. Mit untrüglichem Gespür für die Rolle, hartem Arbeitseinsatz und dem Mut, alles auf eine Karte zu setzen, arbeitete sich der Künstler an die Weltspitze vor. Doch wer war dieser Charlie Chaplin ohne sein Kostüm? Was dachte, fühlte, tat diese grandiose Persönlichkeit in ihrem Privatleben? Wen liebte dieser Mann, wem vertraute er? Wo war seine Familie? Wie ging der Weltstar mit Schicksalsschlägen um?


Kategorie: Schauspiel

Die außergewöhnliche Geschichte des wohl populärsten Menschen des 20. Jahrhunderts: Charles Spencer Chaplin (1889 - 1977). Ein schwingendes Stöckchen, ein abgewetzter Anzug, eine Melone auf dem Kopf: In diesem Kostüm begeisterte Charlie Chaplin jahrzehntelang ein Millionenpublikum. Mit untrüglichem Gespür für die Rolle, hartem Arbeitseinsatz und dem Mut, alles auf eine Karte zu setzen, arbeitete sich der Künstler an die Weltspitze vor. Doch wer war dieser Charlie Chaplin ohne sein Kostüm? Was dachte, fühlte, tat diese grandiose Persönlichkeit in ihrem Privatleben? Wen liebte dieser Mann, wem vertraute er? Wo war seine Familie? Wie ging der Weltstar mit Schicksalsschlägen um?


Kategorie: Schauspiel


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:05.02.18
© Fotos der Vorstellungen: Sonny Boys(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Sonny Boys(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Sonny Boys(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Sonny Boys(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Sonny Boys(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Doris Day - Day by Day(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Doris Day - Day by Day(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Doris Day - Day by Day(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Doris Day - Day by Day(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Woyzeck(Katharina Brandt / Elika Schkolnik/Katharina Brandt / Elika Schkolnik) Wolfgang Bahro: "Berliner Zeitensprünge"(Wolfgang Bahro/Wolfgang Bahro) Doris Day - Day by Day(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Sebastian Fitzek liest aus "Flugangst 7A"(Droemer Knaur - Gene Glover/Droemer Knaur - Gene Glover) Doris Day - Day by Day(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Doris Day - Day by Day(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Mosca und Volpone(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Mosca und Volpone(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Mosca und Volpone(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Mosca und Volpone(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Mosca und Volpone(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Mosca und Volpone(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Axel Hacke liest...(Thomas Dashuber/Thomas Dashuber) Die Kleinbürgerhochzeit(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Die Kleinbürgerhochzeit(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Die Kleinbürgerhochzeit(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Die Kleinbürgerhochzeit(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Ulla Meinecke Band: "Wir warn mit Dir bei Rigoletto, Boss"(R. Camici/R. Camici) Ein gewisser Charles Spencer Chaplin(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Ein gewisser Charles Spencer Chaplin(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Ein gewisser Charles Spencer Chaplin(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat) Ein gewisser Charles Spencer Chaplin(DERDEHMEL/Urbschat/DERDEHMEL/Urbschat)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite