www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×

AnzeigeBanner - Thema Allgemein 300x300



Spielplan für April 2019

So wie‘s aussieht, ist nichts mehr wie es war! Oder gab es schon mal 72 Jungfrauen im Himmel - wie auf Erden sogar 60 Geschlechter? Wer soll da noch durchblicken. Kay Ray wagt's und nichts scheint ihm heilig, nur scheinheilig: Eine Führungselite, deren erste Amtshandlung ihre Diätenerhöhung darstellt. Flüchtlinge, die gern ihren Pass verlieren, doch ungern ihr Smartphone. Ein Parlament, mehr Tollhaus als Hohes Haus – mit einer Repräsentantin, mehr Horrorclown als Bundestagsvizepräsidentin. Kabarett-Stars, die so unangepasst wirken wie Abteilungsleiter und auch sonst nur noch flüstern. Nachwuchs Comedians sind so dick im Geschäft, als würden sie nach Gewicht engagiert - alle kriegen sie ihr Fett weg! Kay Ray teilt aus nach allen Seiten, ohne Rücksicht auf Verluste und Zeitgeistbefindlichkeiten, ohne Angst vor Nazikeulenschwingern oder Applaus von der falschen Seite. Gegen Kay Rays Witz, Wut und Wildheit wirken viele seiner Kollegen wie Kleinkunstwerktätige und Comedyworkshop Absolventen. Kay Ray ist ein Fest - Abend für Abend und immer wieder anders. Comedy oder Poesie? Trash oder Tabula rasa? Kabarett oder Klamauk? Oder GroKo – Großer Kokolores? "WONACH SIEHT’S DENN AUS?!?" Schauen und lachen Sie selbst!


Kategorie: Comedy

Ein eigenartig lässiger Weltschmerz, charmante Melancholie und Songs, die Widerstand gegen die kalte Vernunft leisten: Markus Sommer und seine Akustik-Gitarre gehen auf Tour. Irgendwo zwischen Blues, Hiphop und schlicht guter Gitarrenmusik ignoriert der junge Berliner Songwriter auf seine ganz eigene Art und Weise jegliche Genregrenzen. Rappen, singen, musizieren, texten. Markus Sommer übernimmt mal ganz entspannt den Job einer kompletten Crew. Er präsentiert live sein Debüt-Album „Nimm es mit“, das gespickt ist mit ausgefeilten Pickings, einem Flow, der es mit seinem Gitarrengroove aufnehmen kann und deepen Texten, deren klischee-befreite Seele nur im echten Leben zu entdecken ist. Frei von Pathos, dafür mit umso mehr Wahrheit: Diesem Typen will man schlicht und einfach zuhören.


Kategorie: Konzert

„Schalala-das Mitsingding“ ist ein Abend zum fröhlichen, gemeinsamen Singen von Gassenhauern und Hits. Begleitet von Stefanie Bonse an der Gitarre und Marie-Elsa Drelon am Klavier treffen sich Schönsänger, Gernsänger, Herdensänger, Chorknaben, Unter-der-Dusche-Sänger am Schlagerfeuer und singen mit Allen Alles, von den Beatles über Abba, Robbie Williams, John Denver, Udo Lindenberg u.a. Auch ab der zweiten Strophe bleiben alle dran, denn: Die Texte sind gut lesbar an die Wand projiziert. Der Abend gliedert sich in drei Sets , wobei das zweite Set jeweils einem bestimmten Thema gewidmet wird . Singen macht Spaß, zusammen singen macht noch mehr Spaß, Stress wird abgebaut und Glückshormone werden freigesetzt also jede Menge Gründe vorbeizukommen und mitzumachen Es freuen sich: Stefanie Bonse wuchs in großer Familie auf, in der Musik immer eine wichtige Rolle spielte und möchte die Tradition des gemeinsamen Singens gern mit vielen Leuten teilen Sie hatte Unterricht in Gesang, Percussion und Gitarre, schreibt auch ihre eigenen Songs. Durch die Welt tourt sie seit 20 Jahren erfolgreich als Teil des Artistik- und Musikcomedy-Duos "Green Gift" (www.greengift.de) Marie-Elsa Drelon ist französisch-irischer Abstammung Sie studierte Klavier in Paris, lebt seit 15 Jahren in Berlin und wandte sich hier dem argentinischen Tango in diversen Ensemble zu.(u.a. Yira Yira, Trio Mattar) Sie arbeitet seit 10 Jahren auch als Theatermusikerin und begleitet regelmäßig Chansonsänger, Liedermacher, Zauberkünstler Gemeinsam spielten sie in der Show "Variete meets Tango", die in der ufaFabrik Premiere feierte. Sie teilen nicht nur die Vorliebe für Creme Brullees, Scones und Ratatouilles, sondern auch die Liebe zur Musik!


Kategorie: Liederabend

Felix Römer ist Poetry Slammer der ersten Stunde. Er ist kreuz und quer durch die gesamte Republik gefahren, trat bei unzähligen Slams auf, veranstaltet und moderiert selber Slams in Kassel, Göttingen und Berlin und mittlerweile gibt es seine Gedichte sogar in Buchform. Was ihn auszeichnet ist neben seiner unvergleichlichen Stimme vor allem ein eigener Stil, der eine gekonnte Balance zwischen lustigen und berührenden, bisweilen auch sehr ernsten Worten und Bildern findet. Mit dem Crossover Slam denkt Felix Römer das Prinzip des Poetry Slams weiter und lässt verschieden Disziplinen gegeneinander antreten. Hier darf das Publikum also nicht nur Poetry sondern auch Musik sowie eine dritte, freie Disziplin (z.B. Artistik, Yoga, Origami…?) bewundern und bewerten. Im Zentrum steht dabei weniger der Wettbewerb als viel mehr der Spaß sich und seine Kunst zu präsentieren den anderen zuzuschauen und gemeinsam einen großartigen Abend zu haben. Moderation: Felix Römer


Kategorie: Poetry Slam

Wissen wir was wir tun wenn wir wählen? Und was ist mit denen, die wir wählen- wissen die es? Was ist, wenn wir uns verwählen und nicht einfach wieder auflegen können? Dann müssen wir vier Jahre mit dem Ergebnis leben. Aber auch nicht länger – deshalb werden die meisten Ehen nach vier Jahren wieder geschieden. Lebensberaterin Helene Mierscheid gibt in ihrem neuen Programm rund ums Wählen überraschende Einblicke in unser Seelenleben und das unserer Politiker, denn an ihrer Lebensberaterpraxis kommt keiner vorbei. Wie auch – sie liegt ja mitten im Regierungsviertel. Die Zuschauer dürfen sich wieder mit Sorgenzetteln beteiligen und am Ende gibt es eine Überraschung. Helene ist vom Fach – sie hat zehn Jahre in der Politik gearbeitet. Jetzt macht sie nur noch freiwillig Kabarett und das vom Feinsten: Laudatio Jurypreis Reinheimer Satirelöwe: „Authentisch und sympathisch selbstironisch beeindruckte sie die Jury mit ihrer Präsenz und der gekonnten Verknüpfung privater mit politischen Inhalten. Helene Mierscheid steht für temporeiche pralle Satire auf der Höhe ihrer Zeit.“ Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, pointengeladenen Abend mit Helene Mierscheid.


Kategorie: Kabarett

Wissen wir was wir tun wenn wir wählen? Und was ist mit denen, die wir wählen- wissen die es? Was ist, wenn wir uns verwählen und nicht einfach wieder auflegen können? Dann müssen wir vier Jahre mit dem Ergebnis leben. Aber auch nicht länger – deshalb werden die meisten Ehen nach vier Jahren wieder geschieden. Lebensberaterin Helene Mierscheid gibt in ihrem neuen Programm rund ums Wählen überraschende Einblicke in unser Seelenleben und das unserer Politiker, denn an ihrer Lebensberaterpraxis kommt keiner vorbei. Wie auch – sie liegt ja mitten im Regierungsviertel. Die Zuschauer dürfen sich wieder mit Sorgenzetteln beteiligen und am Ende gibt es eine Überraschung. Helene ist vom Fach – sie hat zehn Jahre in der Politik gearbeitet. Jetzt macht sie nur noch freiwillig Kabarett und das vom Feinsten: Laudatio Jurypreis Reinheimer Satirelöwe: „Authentisch und sympathisch selbstironisch beeindruckte sie die Jury mit ihrer Präsenz und der gekonnten Verknüpfung privater mit politischen Inhalten. Helene Mierscheid steht für temporeiche pralle Satire auf der Höhe ihrer Zeit.“ Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, pointengeladenen Abend mit Helene Mierscheid.


Kategorie: Kabarett

Nach dem erfolgreichen Start der Filigrane’Tour, kommen CARROUSEL 2019 wieder nach Deutschland. «Filigrane», das vierte Werk des französisch-schweizerischen Duos mit Sophie Burande und Léonard Gogniat, umfasst zwölf Titel und besticht durch Originalität und Vielfältigkeit: Sei es optimistisch und direkt, mit chansoneskem Charme oder mit im Ohr haftenden, wundervollen Melodien versehen. Der Draht zum Publikum wurde an über 500 Konzerten geknüpft – gemeinsam mit ihrer bestens eingespielten Band haben sie sich quer durch Europa gespielt und auch im Kaukasus und in Asien schon live überzeugt. Ihr direkter Charme und die französische Lässigkeit sind die besten Botschafter ihrer Musik, die durch ihre Eingängigkeit und die beiden Stimmen von Sophie Burande und Léonard Gogniat auffällt. Links: Homepage: www.carrousel-musique.com Facebook: www.facebook.com/CarrouselOfficiel Youtube: https://www.youtube.com/user/GROUPECARROUSEL Spotify: http://spoti.fi/2fVLNFh


Kategorie: Pop

Schnell noch ein Selfie geschossen, dann aber ab ins Fitnessstudio zur Selbstoptimierung. Authentisch sein lautet das Gebot der Stunde.- erfolgreich an der Marke "Ich" arbeiten. Was früher nur für Prominente galt, ist schon längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. IMMER ICH Das ist der eine Teil der Geschichte. Zur gleichen Zeit sind Tausende von Menschen auf der Flucht und lassen ihre bisherige Identität hinter sich. Was geschieht da, wenn man nichts mehr hat, außer sich selbst? IMMER ICH Nachdem der Bielefelder Kabarettist auf der Datenautobahn aufgeräumt und das Gesundheitswesen seziert hat, widmet sich Ingo Börchers nun dem vielleicht einzigen Thema, dem sich niemand wirklich entziehen kann. IMMER ICH Und es ist nicht ausgeschlossen, dass sich das Publikum am Ende des Abends ebenfalls selbst begegnet. Ob es dann in guter oder schlechter Gesellschaft ist, dafür übernimmt der Künstler allerdings keine Haftung. Denn auch wenn es erstmal nicht so klingt: In IMMER ICH geht es auch um SIE. www.ingoboerchers.de


Kategorie: Kabarett

Vorhang auf und Bühne frei für „Die fabelhafte Welt der Filmmusik“! Stephan Weh und Marcel Dorn präsentieren bekannte und weniger bekannte Highlights aus der Geschichte des Films! Zu Ostern können Sie mit den beiden Pianisten und Entertainern die anrührendsten und aufregendsten Momente aus Filmen wie „Das Piano“, „König der Löwen“ oder „Amelie“ nun noch einmal erleben. Und welches Ambiente würde sich dafür besser anbieten als gerade die ufa-Fabrik! In einem ehemaligen Kinosaal faszinieren ausgefallene Film-Arrangements und jede Menge charmanter Wortwitz gleich doppelt! Ein einzigartiges Konzerterlebnis ist garantiert! Pianotainment® – steht für die beiden Konzertpianisten Stephan Weh und Marcel Dorn. Seit über 20 Jahren begeistern die beiden Ausnahmemusiker Ihr Publikum rund um den Globus. Unzählige Konzerte für die Deutsche Botschaft und diverse Auslandsinstitutionen führten die zwei Allgäuer bereits in über 100 Länder.


Kategorie: Konzert

Vorhang auf und Bühne frei für „Die fabelhafte Welt der Filmmusik“! Stephan Weh und Marcel Dorn präsentieren bekannte und weniger bekannte Highlights aus der Geschichte des Films! Zu Ostern können Sie mit den beiden Pianisten und Entertainern die anrührendsten und aufregendsten Momente aus Filmen wie „Das Piano“, „König der Löwen“ oder „Amelie“ nun noch einmal erleben. Und welches Ambiente würde sich dafür besser anbieten als gerade die ufa-Fabrik! In einem ehemaligen Kinosaal faszinieren ausgefallene Film-Arrangements und jede Menge charmanter Wortwitz gleich doppelt! Ein einzigartiges Konzerterlebnis ist garantiert! Pianotainment® – steht für die beiden Konzertpianisten Stephan Weh und Marcel Dorn. Seit über 20 Jahren begeistern die beiden Ausnahmemusiker Ihr Publikum rund um den Globus. Unzählige Konzerte für die Deutsche Botschaft und diverse Auslandsinstitutionen führten die zwei Allgäuer bereits in über 100 Länder.


Kategorie: Konzert

Arbeit ist das ganze Leben. Allein schon morgens aufzustehen, wenn du vom Tag außer Stress nicht viel erwartest. Trittst du nicht von selbst ins Fettnäpfchen, gibt’s immer andere, die dir eins unter die Füße schieben. Ein Tag im Leben von Zak und seinen Freunden. Eine Story, wie sie jeder mal erlebt hat oder erleben kann. So weit, so oft gesehen. Den vier Beatboxern von Razzz das Beatboxmusical gelingt die Quadratur des Kreises. Sie machen aus von uns kaum mehr wahr genommenen Alltäglichkeiten kleine Kunstwerke. Sie bieten uns überraschende Einblicke auf gewohnheitsmäßige Routine und außergewöhnliche Ereignisse, die sie mit Humor, manchmal feiner Ironie, dann wieder derbem Witz zeichnen. Begleitet von zeitweise orchestralen Soundkompositionen, pointierten Songarrangements von Rock und Jazz bis zu Hip Hop und Elektropunk zeigen die herausragenden Musiker in einer der z.Z. innovativsten Inszenierungen eine Spielfreude und professionelle Beherrschung ihrer Kunst, die die Zuschauer mitreißt und begeistert. Comicfiguren, in die sich die vier Beatboxer mit wenigen Accessoires verwandeln.- Alltagssprache mit einigem Tiefgang.- eine zunehmend irrwitzige Geschichte.- alle Sounds, Geräusche und Instrumente sind mit dem Mund gemacht. Live. Man sieht's den Jungs an. Der Schweiß fließt in Strömen. Das ist richtig Arbeit und es macht richtig viel Spaß zuzuschauen. Razzz das Beatboxmusical das Antideprazzzivum gegen die Melancholie der dunklen Jahreszeit. Wirkt nachhaltig.


Kategorie: Entertainment

Eine interaktive, verrückte 60 Minuten Reise zwischen Aufstehen und Schule im Leben der vier Freunde Zak, Mac, Greg und Ben Bag. Razz4 Kids ist das erste Musical dessen Songs, Geräusche und Instrumente ausschließlich mit dem Mund und von vier der besten deutschen Beatboxmusikern gemacht sind. Für Kids von 6 – 12 Jahren.


Kategorie: Kinder & Jugend

Vorhang auf und Bühne frei für „Die fabelhafte Welt der Filmmusik“! Stephan Weh und Marcel Dorn präsentieren bekannte und weniger bekannte Highlights aus der Geschichte des Films! Zu Ostern können Sie mit den beiden Pianisten und Entertainern die anrührendsten und aufregendsten Momente aus Filmen wie „Das Piano“, „König der Löwen“ oder „Amelie“ nun noch einmal erleben. Und welches Ambiente würde sich dafür besser anbieten als gerade die ufa-Fabrik! In einem ehemaligen Kinosaal faszinieren ausgefallene Film-Arrangements und jede Menge charmanter Wortwitz gleich doppelt! Ein einzigartiges Konzerterlebnis ist garantiert! Pianotainment® – steht für die beiden Konzertpianisten Stephan Weh und Marcel Dorn. Seit über 20 Jahren begeistern die beiden Ausnahmemusiker Ihr Publikum rund um den Globus. Unzählige Konzerte für die Deutsche Botschaft und diverse Auslandsinstitutionen führten die zwei Allgäuer bereits in über 100 Länder.


Kategorie: Konzert

Arbeit ist das ganze Leben. Allein schon morgens aufzustehen, wenn du vom Tag außer Stress nicht viel erwartest. Trittst du nicht von selbst ins Fettnäpfchen, gibt’s immer andere, die dir eins unter die Füße schieben. Ein Tag im Leben von Zak und seinen Freunden. Eine Story, wie sie jeder mal erlebt hat oder erleben kann. So weit, so oft gesehen. Den vier Beatboxern von Razzz das Beatboxmusical gelingt die Quadratur des Kreises. Sie machen aus von uns kaum mehr wahr genommenen Alltäglichkeiten kleine Kunstwerke. Sie bieten uns überraschende Einblicke auf gewohnheitsmäßige Routine und außergewöhnliche Ereignisse, die sie mit Humor, manchmal feiner Ironie, dann wieder derbem Witz zeichnen. Begleitet von zeitweise orchestralen Soundkompositionen, pointierten Songarrangements von Rock und Jazz bis zu Hip Hop und Elektropunk zeigen die herausragenden Musiker in einer der z.Z. innovativsten Inszenierungen eine Spielfreude und professionelle Beherrschung ihrer Kunst, die die Zuschauer mitreißt und begeistert. Comicfiguren, in die sich die vier Beatboxer mit wenigen Accessoires verwandeln.- Alltagssprache mit einigem Tiefgang.- eine zunehmend irrwitzige Geschichte.- alle Sounds, Geräusche und Instrumente sind mit dem Mund gemacht. Live. Man sieht's den Jungs an. Der Schweiß fließt in Strömen. Das ist richtig Arbeit und es macht richtig viel Spaß zuzuschauen. Razzz das Beatboxmusical das Antideprazzzivum gegen die Melancholie der dunklen Jahreszeit. Wirkt nachhaltig.


Kategorie: Entertainment

Pianotainment® – steht für die beiden Konzertpianisten Stephan Weh und Marcel Dorn. Seit über 20 Jahren begeistern die beiden Ausnahmemusiker Ihr Publikum rund um den Globus. Unzählige Konzerte für die Deutsche Botschaft und diverse Auslandsinstitutionen führten die zwei Allgäuer bereits in über 100 Länder. Seit einigen Jahren liegt den beiden Pianisten eine Sache besonders am Herzen: Kinder für die Musik zu begeistern! Eigens dafür stellten die beiden neben ihren zahlreichen Tourneen ein Kinderkonzert auf die Beine. Die Resonanz war überwältigend. Zahlreiche Kinderkonzerte im In-und Ausland folgten und lösten bei Kindern aller Nationen Begeisterungsstürme aus. Von ihren eigenen Kindern werden die Jungväter stets ermutigt, weiterhin bei jungen Menschen die Leidenschaft für die Musik zu entfachen. Dieses Programm von Pianotainment® richtet sich an Kinder im Alter von ca. 6-12 Jahren. (Klavier-)spielerisch und äußerst kurzweilig erfahren sie hier mehr über die weite Welt der Musik. Mozart, Beethoven, Bach treten da z.B. gegeneinander an! Was genau ist eigentlich ein Medley? Wie funktioniert Filmmusik? Kann man mit Tennisbällen auf dem Klavier spielen – oder den Flohwalzer rückwärts? Mitraten, mitklatschen, mitsingen und natürlich mitlachen ist angesagt! Ziel ist es immer bei den Kindern auf altersgerechte Art und Weise ein musikalisches Interesse zu wecken bzw. zu fördern. Das Programm ist vielfach bewährt an deutschen wie internationalen Schulen in Europa, Asien, Afrika und Amerika! P-ädagogisch I-nteraktiv A-bwechslungsreich N-euartig O-riginell!


Kategorie: Konzert

Eine interaktive, verrückte 60 Minuten Reise zwischen Aufstehen und Schule im Leben der vier Freunde Zak, Mac, Greg und Ben Bag. Razz4 Kids ist das erste Musical dessen Songs, Geräusche und Instrumente ausschließlich mit dem Mund und von vier der besten deutschen Beatboxmusikern gemacht sind. Für Kids von 6 – 12 Jahren.


Kategorie: Kinder & Jugend

Arbeit ist das ganze Leben. Allein schon morgens aufzustehen, wenn du vom Tag außer Stress nicht viel erwartest. Trittst du nicht von selbst ins Fettnäpfchen, gibt’s immer andere, die dir eins unter die Füße schieben. Ein Tag im Leben von Zak und seinen Freunden. Eine Story, wie sie jeder mal erlebt hat oder erleben kann. So weit, so oft gesehen. Den vier Beatboxern von Razzz das Beatboxmusical gelingt die Quadratur des Kreises. Sie machen aus von uns kaum mehr wahr genommenen Alltäglichkeiten kleine Kunstwerke. Sie bieten uns überraschende Einblicke auf gewohnheitsmäßige Routine und außergewöhnliche Ereignisse, die sie mit Humor, manchmal feiner Ironie, dann wieder derbem Witz zeichnen. Begleitet von zeitweise orchestralen Soundkompositionen, pointierten Songarrangements von Rock und Jazz bis zu Hip Hop und Elektropunk zeigen die herausragenden Musiker in einer der z.Z. innovativsten Inszenierungen eine Spielfreude und professionelle Beherrschung ihrer Kunst, die die Zuschauer mitreißt und begeistert. Comicfiguren, in die sich die vier Beatboxer mit wenigen Accessoires verwandeln.- Alltagssprache mit einigem Tiefgang.- eine zunehmend irrwitzige Geschichte.- alle Sounds, Geräusche und Instrumente sind mit dem Mund gemacht. Live. Man sieht's den Jungs an. Der Schweiß fließt in Strömen. Das ist richtig Arbeit und es macht richtig viel Spaß zuzuschauen. Razzz das Beatboxmusical das Antideprazzzivum gegen die Melancholie der dunklen Jahreszeit. Wirkt nachhaltig.


Kategorie: Entertainment

Normal: 19 €, Ermäßigt: 16 €, Studenten (nur im VVK): 12 € In ihrem neuen Programm verbinden Wildes Holz Höhenflüge mit Tiefgang und Kraft mit Finesse. Von der klassischen Hochkultur zu den Niederungen der Popmusik ist es hier nicht weit: Menuett und Madonna trennt nur ein Saiten Sprung und eine Blockflöte kann problemlos sowohl eine E-Gitarre als auch eine Rock-Röhre ersetzen. Geheimnisvoll und vieldeutig klingen die eigenen Kompositionen, wild und zugleich zart können sie sein. Wildes Holz sind durch ein tiefes Tal gegangen, als Mitte 2018 ihr Gitarrist und Freund Anto Karaula ganz plötzlich verstarb. Der aus Algerien stammende Djamel Laroussi wird nun den Gitarrenpart von ihm übernehmen. Anto und Markus trafen ihn schon Mitte der 90er. Er machte sie völlig perplex, weil er als Linkshänder einfach eine umgedrehte Rechtshändergitarre spielte. Man konnte keinen Griff wiedererkennen, alles klang ein bisschen anders, und alles klang unglaublich geil! Über die Jahre wurde er ein guter Freund - und nebenbei ein weltweit bekannter Gitarrist. Für Wildes Holz ist er ein Glücksfall, weil er neben seiner ungewöhnlichen, aber exzellenten Technik auch eine gehörige Portion Spielfreude mitbringt, die Tobias und Markus zu neuen musikalischen Höhen inspiriert. Das Programm „Höhen und Tiefen“ wird so zu einem mitreißenden Mix aus neuen Songs und holztypischem Sound, angereichert durch Djamels Einflüsse aus maghrebinischer und afrikanischer Musik. Und natürlich gibt es auch maßgeschreinerte Blockflöten-Versionen bekannter Rock- und Pophits zu hören. Aber auch der Klassik werden sich Wildes Holz weiter annehmen. Denn schwere Musik klingt am besten auf leichten Instrumenten. Und eine C-Blockflöte wiegt 95 Gramm. Die Band Wildes Holz existiert seit 1998 und zeigt, dass eine Blockflöte im Grunde ein Rock-Instrument ist, dessen Gefahr für Minderjährige nicht zu unterschätzen ist. Sie hat sich mit kraftvoller akustischer Musik, Publikumsnähe und spontaner Komik einen Namen gemacht. Mittlerweile sind 10 CDs von Wildes Holz erschienen. Mehr Infos gibt's im Netz unter www.wildes-holz.de. Tobias Reisige - Blockflöte Markus Conrads - Kontrabass Djamel Laroussi - Gitarre


Kategorie: Konzert

Till Reiners macht Bescheidenheit wieder groß! Bescheidenheit sagt: Wenn ich Euch nicht überholen soll, muss ich die Charakterbremse ziehen. Bescheidenheit ist Großkotzigkeit für die, die es geschafft haben: Sie haben nicht mal mehr nötig anzugeben! Till Reiners trifft in seinem neuen Programm auf sein Lebensgefühl und gibt High Five ohne Ende. dabei ist er gleichzeitig megakritisch! „Kapitalismus? Kommt drauf an!“ – lautet eine seiner kontroversesten Aussagen. Besuchen Sie das beste Programm von Till Reiners. Niemand sagt so charmant so böse Dinge. Till Reiners galt mal als „Hoffnung des deutschen Kabaretts“, er hat sich deswegen entschieden, jetzt Stand-Up-Comedy zu machen. Wegen der Bescheidenheit. In diesem Programm geht es zu 5% um Bescheidenheit. Viele Programmtexte beantworten die Frage „Worum geht es?“ – aber es geht doch um die Frage „Wie lustig bist Du?“ Die Antwort ist: 9 von 10. DAS ist Bescheidenheit. Wenn Sie diesen Programmtext gelesen haben, wissen Sie, wie gut Till Reiners Programmtexte schreibt. Es hilft nichts, jetzt müssen Sie sich selbst ein Bild machen. Sie haben ihn doch eh schon gegoogelt. Gehen Sie halt hin. Es wird großartig.


Kategorie: Kabarett

Normal: 19 €, Ermäßigt: 16 €, Studenten (nur im VVK): 12 € In ihrem neuen Programm verbinden Wildes Holz Höhenflüge mit Tiefgang und Kraft mit Finesse. Von der klassischen Hochkultur zu den Niederungen der Popmusik ist es hier nicht weit: Menuett und Madonna trennt nur ein Saiten Sprung und eine Blockflöte kann problemlos sowohl eine E-Gitarre als auch eine Rock-Röhre ersetzen. Geheimnisvoll und vieldeutig klingen die eigenen Kompositionen, wild und zugleich zart können sie sein. Wildes Holz sind durch ein tiefes Tal gegangen, als Mitte 2018 ihr Gitarrist und Freund Anto Karaula ganz plötzlich verstarb. Der aus Algerien stammende Djamel Laroussi wird nun den Gitarrenpart von ihm übernehmen. Anto und Markus trafen ihn schon Mitte der 90er. Er machte sie völlig perplex, weil er als Linkshänder einfach eine umgedrehte Rechtshändergitarre spielte. Man konnte keinen Griff wiedererkennen, alles klang ein bisschen anders, und alles klang unglaublich geil! Über die Jahre wurde er ein guter Freund - und nebenbei ein weltweit bekannter Gitarrist. Für Wildes Holz ist er ein Glücksfall, weil er neben seiner ungewöhnlichen, aber exzellenten Technik auch eine gehörige Portion Spielfreude mitbringt, die Tobias und Markus zu neuen musikalischen Höhen inspiriert. Das Programm „Höhen und Tiefen“ wird so zu einem mitreißenden Mix aus neuen Songs und holztypischem Sound, angereichert durch Djamels Einflüsse aus maghrebinischer und afrikanischer Musik. Und natürlich gibt es auch maßgeschreinerte Blockflöten-Versionen bekannter Rock- und Pophits zu hören. Aber auch der Klassik werden sich Wildes Holz weiter annehmen. Denn schwere Musik klingt am besten auf leichten Instrumenten. Und eine C-Blockflöte wiegt 95 Gramm. Die Band Wildes Holz existiert seit 1998 und zeigt, dass eine Blockflöte im Grunde ein Rock-Instrument ist, dessen Gefahr für Minderjährige nicht zu unterschätzen ist. Sie hat sich mit kraftvoller akustischer Musik, Publikumsnähe und spontaner Komik einen Namen gemacht. Mittlerweile sind 10 CDs von Wildes Holz erschienen. Mehr Infos gibt's im Netz unter www.wildes-holz.de. Tobias Reisige - Blockflöte Markus Conrads - Kontrabass Djamel Laroussi - Gitarre


Kategorie: Konzert

Till Reiners macht Bescheidenheit wieder groß! Bescheidenheit sagt: Wenn ich Euch nicht überholen soll, muss ich die Charakterbremse ziehen. Bescheidenheit ist Großkotzigkeit für die, die es geschafft haben: Sie haben nicht mal mehr nötig anzugeben! Till Reiners trifft in seinem neuen Programm auf sein Lebensgefühl und gibt High Five ohne Ende. dabei ist er gleichzeitig megakritisch! „Kapitalismus? Kommt drauf an!“ – lautet eine seiner kontroversesten Aussagen. Besuchen Sie das beste Programm von Till Reiners. Niemand sagt so charmant so böse Dinge. Till Reiners galt mal als „Hoffnung des deutschen Kabaretts“, er hat sich deswegen entschieden, jetzt Stand-Up-Comedy zu machen. Wegen der Bescheidenheit. In diesem Programm geht es zu 5% um Bescheidenheit. Viele Programmtexte beantworten die Frage „Worum geht es?“ – aber es geht doch um die Frage „Wie lustig bist Du?“ Die Antwort ist: 9 von 10. DAS ist Bescheidenheit. Wenn Sie diesen Programmtext gelesen haben, wissen Sie, wie gut Till Reiners Programmtexte schreibt. Es hilft nichts, jetzt müssen Sie sich selbst ein Bild machen. Sie haben ihn doch eh schon gegoogelt. Gehen Sie halt hin. Es wird großartig.


Kategorie: Kabarett

Normal: 19 €, Ermäßigt: 16 €, Studenten (nur im VVK): 12 € In ihrem neuen Programm verbinden Wildes Holz Höhenflüge mit Tiefgang und Kraft mit Finesse. Von der klassischen Hochkultur zu den Niederungen der Popmusik ist es hier nicht weit: Menuett und Madonna trennt nur ein Saiten Sprung und eine Blockflöte kann problemlos sowohl eine E-Gitarre als auch eine Rock-Röhre ersetzen. Geheimnisvoll und vieldeutig klingen die eigenen Kompositionen, wild und zugleich zart können sie sein. Wildes Holz sind durch ein tiefes Tal gegangen, als Mitte 2018 ihr Gitarrist und Freund Anto Karaula ganz plötzlich verstarb. Der aus Algerien stammende Djamel Laroussi wird nun den Gitarrenpart von ihm übernehmen. Anto und Markus trafen ihn schon Mitte der 90er. Er machte sie völlig perplex, weil er als Linkshänder einfach eine umgedrehte Rechtshändergitarre spielte. Man konnte keinen Griff wiedererkennen, alles klang ein bisschen anders, und alles klang unglaublich geil! Über die Jahre wurde er ein guter Freund - und nebenbei ein weltweit bekannter Gitarrist. Für Wildes Holz ist er ein Glücksfall, weil er neben seiner ungewöhnlichen, aber exzellenten Technik auch eine gehörige Portion Spielfreude mitbringt, die Tobias und Markus zu neuen musikalischen Höhen inspiriert. Das Programm „Höhen und Tiefen“ wird so zu einem mitreißenden Mix aus neuen Songs und holztypischem Sound, angereichert durch Djamels Einflüsse aus maghrebinischer und afrikanischer Musik. Und natürlich gibt es auch maßgeschreinerte Blockflöten-Versionen bekannter Rock- und Pophits zu hören. Aber auch der Klassik werden sich Wildes Holz weiter annehmen. Denn schwere Musik klingt am besten auf leichten Instrumenten. Und eine C-Blockflöte wiegt 95 Gramm. Die Band Wildes Holz existiert seit 1998 und zeigt, dass eine Blockflöte im Grunde ein Rock-Instrument ist, dessen Gefahr für Minderjährige nicht zu unterschätzen ist. Sie hat sich mit kraftvoller akustischer Musik, Publikumsnähe und spontaner Komik einen Namen gemacht. Mittlerweile sind 10 CDs von Wildes Holz erschienen. Mehr Infos gibt's im Netz unter www.wildes-holz.de. Tobias Reisige - Blockflöte Markus Conrads - Kontrabass Djamel Laroussi - Gitarre


Kategorie: Konzert


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:01.01.19
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
Kay Ray(Andreas Elsner/Andreas Elsner) Markus Sommer(Fabia Widmann/Fabia Widmann) Schalala - Das Mitsingding(Promo/Promo) Crossover Slam(Marvin Ruppert/Marvin Ruppert) Helene Mierscheid(Frank Peters/Frank Peters) CARROUSEL(Christian Vernier/Christian Vernier) Ingo Börchers(Jan Friedrich Merlin/Jan Friedrich Merlin) Pianotainment(promo/promo) Razzz(Norman Behrendt/Norman Behrendt) Razzz4Kids(Sven Hagolani/Sven Hagolani) Pianotainment(Peter Franke/Peter Franke) Wildes Holz(Harald Hoffmann/Harald Hoffmann) Till Reiners(Esra Rotthoff/Esra Rotthoff)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite