www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×

Anzeige



Spielplan für April 2019

Als eine der ersten ist sie 2015 in unserer brandneuen Reihe Klazzik aufgetreten, drei Saisons spter ist Fado-Sngerin Mariza wieder da. Den portugiesischen Blues lernte sie schon als Kind kennen, denn im elterlichen Restaurant in Lissabon traten regelmig Fado-Stars auf. Mittlerweile ist sie selbst eine groe Interpretin dieser Musikrichtung, deren Alben vielfach ausgezeichnet wurden. Was bedeutet Klassik im 21. Jahrhundert? Mit dieser Reihe prsentieren wir unsere Antwort auf diese Frage und setzen dafr die Einteilung in sogenannte E- und U-Musik auer Kraft. Die Knstler sind allesamt Grenzgnger, berzeugende Musiker und echte Klassiker aus Pop, Jazz, Weltmusik und weiteren Genres.


Kategorie: Sonstiges

Das Klavierquartett steht immer ein wenig im Schatten von Streichquartett oder Klaviertrio. Feste Besetzungen sind rar und das Repertoire ist vergleichsweise klein. Bratschist Nils Mnkemeyer und drei befreundete Musiker spielen in diesem Haus-Konzert zwei Klassiker von Mozart und Brahms sowie eine Raritt: Als 16-Jhriger schrieb Gustav Mahler seinen einzigen Beitrag zur Gattung instrumentaler Kammermusik in Gestalt eines einzelnen Satzes fr Klavierquartett. Danach erklingt Mozarts Klavierquartett in g-Moll eines von dreien des Komponisten, die allgemein als die ersten fr diese Besetzung gelten. Brahms drittes und letztes Klavierquartett stellte fr den Komponisten eine Art Pendant zur ersten Symphonie dar. Nur ein Jahr nacheinander verffentlich, teilen sie die tragische Tonart c-Moll und entstanden nach einer langen, von kreativen Zweifeln zerrissenen Phase. Erste Entwrfe des Quartetts reichen 20 Jahre zurck bis in die Zeit der ersten Begegnung mit den Schumanns 1855 in Dsseldorf. Werther-Stimmung stecke in dem Werk, schrieb der Komponist eine Anspielung auf seine Zerrissenheit zwischen der Liebe zu Clara und der Freundschaft mit deren Mann Robert. Nach mehreren Anlufen bernahm er Teile davon und verarbeitete sie zur endgltigen, vollendeten Fassung.


Kategorie: Kammermusik

Der junge Pianist Daniel Ciobanu gewann 2017 den 2. Preis beim Arthur Rubinstein Klavierwettbewerb. Er konzertierte mit verschiedenen Orchestern, Recitals fhrten ihn bereits bis nach China.


Kategorie: Klassik

Ein Theaterstck mit Puppen, Schatten und Musik nach dem Kinderbuch von Mira Lobe Das kleine Ich bin Ich ist ein lebendiges Irgendwas. Ein kleines Ding, das losmarschiert auf der Suche nach seinem Platz im Leben. Es fragt sich: Wer bin ich? Der Weg zur eigenen Identitt wird ein echtes Abenteuer! Das kleine Ich bin ich schwimmt im Wasser, fliegt durch die Luft, erkundet den Urwald, die Stadt und begegnet immer neuen Tieren, die ihm hnlich sind. Es vergleicht - doch keines der Tiere ist wie es selbst. Aber dann... findet es die Antwort: Ich bin ich! Anne Swoboda hat den in viele Sprachen bersetzten Kinderbuchklassiker anlsslich des 100. Geburtstages der Grlitzer Schriftstellerin Mira Lobe 2013 in einer bezaubernden Inszenierung umgesetzt, die das kleine Publikum im Konzerthaus Berlin nun durch ein fantasievolles musikalisches Gewand zudem in das bunte Reich der Perkussionsmusik entfhrt. In Zusammenarbeit mit dem Theater 7schuh Dauer: ca. 50 Minuten ohne Pause


Kategorie: Kinder & Jugend

Ein Theaterstck mit Puppen, Schatten und Musik nach dem Kinderbuch von Mira Lobe Das kleine Ich bin Ich ist ein lebendiges Irgendwas. Ein kleines Ding, das losmarschiert auf der Suche nach seinem Platz im Leben. Es fragt sich: Wer bin ich? Der Weg zur eigenen Identitt wird ein echtes Abenteuer! Das kleine Ich bin ich schwimmt im Wasser, fliegt durch die Luft, erkundet den Urwald, die Stadt und begegnet immer neuen Tieren, die ihm hnlich sind. Es vergleicht - doch keines der Tiere ist wie es selbst. Aber dann... findet es die Antwort: Ich bin ich! Anne Swoboda hat den in viele Sprachen bersetzten Kinderbuchklassiker anlsslich des 100. Geburtstages der Grlitzer Schriftstellerin Mira Lobe 2013 in einer bezaubernden Inszenierung umgesetzt, die das kleine Publikum im Konzerthaus Berlin nun durch ein fantasievolles musikalisches Gewand zudem in das bunte Reich der Perkussionsmusik entfhrt. In Zusammenarbeit mit dem Theater 7schuh Dauer: ca. 50 Minuten ohne Pause


Kategorie: Kinder & Jugend

Der Kontrabass steht im Mittelpunkt dieser Kammermusikmatinee: Igor Prokopets spielt das tiefste Streichinstrument im Konzerthausorchester und musiziert mit Kollegen und Gsten ein Programm von Beethoven ber Rossini bis Schulhoff und Hauta-Abo. Eines der dabei vertretenen Instrumente ist Ihnen vielleicht bisher noch nicht begegnet: Sergey Malov spielt ein nur 60 cm langes Violoncello da spalla, das an einem Gurt um den Hals getragen wird. Das Schultercello ist fnfseitig in Quinten gestimmt, wird auch Viola pomposa genannt und hat trotz seiner geringen Gre einen warmen, cellotypischen Klang.


Kategorie: Kammermusik

Ein Theaterstck mit Puppen, Schatten und Musik nach dem Kinderbuch von Mira Lobe Das kleine Ich bin Ich ist ein lebendiges Irgendwas. Ein kleines Ding, das losmarschiert auf der Suche nach seinem Platz im Leben. Es fragt sich: Wer bin ich? Der Weg zur eigenen Identitt wird ein echtes Abenteuer! Das kleine Ich bin ich schwimmt im Wasser, fliegt durch die Luft, erkundet den Urwald, die Stadt und begegnet immer neuen Tieren, die ihm hnlich sind. Es vergleicht - doch keines der Tiere ist wie es selbst. Aber dann... findet es die Antwort: Ich bin ich! Anne Swoboda hat den in viele Sprachen bersetzten Kinderbuchklassiker anlsslich des 100. Geburtstages der Grlitzer Schriftstellerin Mira Lobe 2013 in einer bezaubernden Inszenierung umgesetzt, die das kleine Publikum im Konzerthaus Berlin nun durch ein fantasievolles musikalisches Gewand zudem in das bunte Reich der Perkussionsmusik entfhrt. In Zusammenarbeit mit dem Theater 7schuh Dauer: ca. 50 Minuten ohne Pause


Kategorie: Kinder & Jugend

Ein ganzes Konzert in der Mittagspause? Wer sich fragt, wie das gehen soll, den laden wir herzlich zu unseren Espresso-Konzerten ein: 45 Minuten Klassik um 14.00 Uhr. Das Programm wird erst am Konzerttag prsentiert moderiert und gespielt von hervorragenden jungen Musikern. Dazu ein anregender Espresso und schon passt ein erfrischendes Konzerterlebnis in eine Mittagspause.


Kategorie: Kammermusik


Kategorie: Kammermusik


Kategorie: Klassik

Mit einer seltenen aufgefhrten Sinfonie aus den spten 1920er Jahren, nmlich der Dritten von Sergej Prokofjew, ist unserer ehemaliger Erster Gastdirigent und Spezialist frs russische Fach Dmirij Kitajenko wieder einmal zurck am Konzerthaus. Schostakowitschs Konzert fr Klavier, Trompete und Streichorchester mit den Solisten Anna Vinnitskaya und Gbor Boldoczki trgt teilweise karikaturhafte Zge: Hchst gekonnt bringt der Komponist Anspielungen auf Werke Haydns, Beethovens und Rachmaninows, jdische Folklore und populre Schlager in seinem Stck unter. Zum Abschluss des Programms erklingen zwei Suiten aus Chatschaturjans Ballett Spartakus, das Leben und Sterben des gleichnamigen Gladiators choreographiert: Er fhrte 71 vor Christus einen Sklavenaufstand an und wurde dafr gekreuzigt.


Kategorie: Klassik

Mit einer seltenen aufgefhrten Sinfonie aus den spten 1920er Jahren, nmlich der Dritten von Sergej Prokofjew, ist unserer ehemaliger Erster Gastdirigent und Spezialist frs russische Fach Dmirij Kitajenko wieder einmal zurck am Konzerthaus. Schostakowitschs Konzert fr Klavier, Trompete und Streichorchester mit den Solisten Anna Vinnitskaya und Gbor Boldoczki trgt teilweise karikaturhafte Zge: Hchst gekonnt bringt der Komponist Anspielungen auf Werke Haydns, Beethovens und Rachmaninows, jdische Folklore und populre Schlager in seinem Stck unter. Zum Abschluss des Programms erklingen zwei Suiten aus Chatschaturjans Ballett Spartakus, das Leben und Sterben des gleichnamigen Gladiators choreographiert: Er fhrte 71 vor Christus einen Sklavenaufstand an und wurde dafr gekreuzigt.


Kategorie: Klassik

1826 feierte Beethovens Neunte ihre Berliner Premiere im damaligen Schauspielhaus heute bieten wir in unserem Beethoven-Saal Kammermusik des Bonner Klassikers und aus seinem musikalischen Umfeld eine Bhne.


Kategorie: Kammermusik

Erleben Sie das Konzerthaus und seine vier Spielsttten. Erfahren Sie Spannendes rund um das Gebude und seine bewegte Geschichte.


Kategorie: Fhrung


Kategorie: Kammermusik

Mit einer seltenen aufgefhrten Sinfonie aus den spten 1920er Jahren, nmlich der Dritten von Sergej Prokofjew, ist unserer ehemaliger Erster Gastdirigent und Spezialist frs russische Fach Dmirij Kitajenko wieder einmal zurck am Konzerthaus. Schostakowitschs Konzert fr Klavier, Trompete und Streichorchester mit den Solisten Anna Vinnitskaya und Gbor Boldoczki trgt teilweise karikaturhafte Zge: Hchst gekonnt bringt der Komponist Anspielungen auf Werke Haydns, Beethovens und Rachmaninows, jdische Folklore und populre Schlager in seinem Stck unter. Zum Abschluss des Programms erklingen zwei Suiten aus Chatschaturjans Ballett Spartakus, das Leben und Sterben des gleichnamigen Gladiators choreographiert: Er fhrte 71 vor Christus einen Sklavenaufstand an und wurde dafr gekreuzigt.


Kategorie: Klassik

Meow Meow, post-post-modern diva (IMG), cabaret performer, Schauspielerin und Tnzerin, steht an diesem Abend im Mittelpunkt. Zusammengefhrt hat sie und ensemble unitedberlin die gemeinsame Leidenschaft fr Texte Bertolt Brechts und ein Faible fr die bizarre britische Dichterin Edith Sitwell. Fr den Stil der 1920er Jahre in der Hauptstadt stehen mit den Komponisten Kurt Weill und Stefan Wolpe ein Wahl- und ein gebrtiger Berliner, die beide Deutschland wenige Jahre spter verlassen mussten: Weill schrieb Die sieben Todsnden bereits in Paris, der ersten Station seinen Exils.


Kategorie: Klassik


Kategorie: Liederabend

Ein ganzes Konzert in der Mittagspause? Wer sich fragt, wie das gehen soll, den laden wir herzlich zu unseren Espresso-Konzerten ein: 45 Minuten Klassik um 14.00 Uhr. Das Programm wird erst am Konzerttag prsentiert moderiert und gespielt von hervorragenden jungen Musikern. Dazu ein anregender Espresso und schon passt ein erfrischendes Konzerterlebnis in eine Mittagspause.


Kategorie: Kammermusik

Es ist eine Zeit tiefer Trauer und zugleich einer der hchsten Feiertage im Kirchenjahr: An Karfreitag gedenken die Christen der Kreuzigung Jesu. Mozarts Maurerische Trauermusik entstand 1785 und erklang Ende desselben Jahres wohl bei den Beerdigungsfeierlichkeiten zweier adliger Freimaurer in deren Logen. Gustav Mahlers Totenfeier wurde ursprnglich 1888 als erster Satz der 2. Sinfonie konzipiert. Dazu hat der Komponist nach Vollendung des gesamten Werkes einen Programmentwurf geschrieben: Am Grabe eines geliebten Menschen. Sein Kampf, sein Leiden und Wollen zieht am geistigen Auge vorber. Fragen drngen sich auf: Was bedeutet der Tod gibt es Fortdauer? Robert Schumann, Protestant im katholischen Rheinland, hat sein Requiem zwei Jahre vor seiner psychischen Verdsterung und dem Versuch geschrieben, seinem Leben 1854 im Rhein ein Ende zu setzen. Er starb 1856, die erste Auffhrung fand neun Jahre nach seinem Tod statt. berraschenderweise tnt aus dem Werk statt existenzieller Furcht und bitterer Klage eher eine demtige Gelassenheit, als sei der Komponist bereits im Reinen mit sich und der Welt.


Kategorie: Klassik

Erleben Sie das Konzerthaus und seine vier Spielsttten. Erfahren Sie Spannendes rund um das Gebude und seine bewegte Geschichte.


Kategorie: Fhrung

In zwangsloser Folge sollen in den nchsten Jahren einige Berliner Orgelmusik-Entdeckungen prsentiert werden. Den Anfang macht der polnische Organist und Komponist Feliks Nowowiejski (1877-1946). Im Ermland geboren, erhielt er seine Ausbildung am Sternschen Konservatorium in Berlin sowie an der Akademie der Knste in der Kompositions-Meisterklasse von Max Bruch. An der St. Hedwigs-Kirche in Berlin-Mitte sowie am Dominikanerkloster St. Paul in Berlin-Moabit wirkte er als Organist und Chorleiter. Nach 1909 verlegte er jedoch seinen Wirkungskreis nach Krakw und Warschau. Aufgrund seines patriotischen Eintretens fr die Sache Polens wurden seine Werke in Deutschland zunehmend ignoriert, ja boykottiert, so dass die Auffhrung einer der insgesamt neun Orgelsinfonien Nowowiejskis sicherlich eine lohnenswerte Neuentdeckung sein wird!


Kategorie: Sonstiges

Als Improvisator beherrscht Wolfgang Seifen, Professor an der Berliner Universitt der Knste und Titularorganist an der Kaiser-Wilhelm-Gedchtniskirche mit ihrer machtvollen Schuke-Orgel, alle Stile und Epochen und prsentiert in seinen Darbietungen sowohl Miniaturen als auch Werke von sinfonischem Ausma. In der diesjhrigen Orgel-Matinee am Ostermontag stellt er seine Fantasie in den Dienst einer spirituellen Programmkonzeption, die den Hrer von der Nacht der Gottverlassenheit des Karfreitags zum Licht der sterlichen Auferstehungshoffnung fhren soll.


Kategorie: Sonstiges

Ein ganzes Konzert in der Mittagspause? Wer sich fragt, wie das gehen soll, den laden wir herzlich zu unseren Espresso-Konzerten ein: 45 Minuten Klassik um 14.00 Uhr. Das Programm wird erst am Konzerttag prsentiert moderiert und gespielt von hervorragenden jungen Musikern. Dazu ein anregender Espresso und schon passt ein erfrischendes Konzerterlebnis in eine Mittagspause.


Kategorie: Kammermusik

Starten Sie entspannt in den Abend und lauschen Sie bei unseren Rush Hour Konzerten Jazz-Klngen, statt in Berlin-Mitte im Stau zu stehen.


Kategorie: Kammermusik

Nehmen Sie mitten im Orchester Platz! Die Musiker des Konzerthausorchesters Berlin rcken extra fr Sie auseinander. Erleben Sie Musik dort, wo sie entsteht und spren Sie die ganz besondere Atmosphre zwischen Orchester und Dirigent, wenn ein Werk Gestalt annimmt. Auerdem haben Sie die Gelegenheit, Ivn Fischer Fragen zu stellen. Am Ende knnen Sie auf jeden Fall sagen: Ich war mittendrin statt nur dabei!


Kategorie: Klassik

Auf dem Programm des Konzerthausorchesters unter Leitung von Ehrendirigent Ivn Fischer steht die letzte von Felix Mendelssohns zwlf Streichersinfonien, die er 1823 als 14-Jhriger zu Papier brachte. Fr sein Violinkonzert brauchte er etwas lnger: 1838 schrieb Mendelssohn dem Geiger und Kindheitsfreund Ferdinand David, dass ihm der Anfang eines Konzerts in e-Moll fr ihn keine Ruhe lasse. Aus diesem Ohrwurm sollte eines der schnsten und beliebtesten Violinkonzerte berhaupt heranreifen, das Gewandhaus-Konzertmeister David 1845 in Leipzig zur Urauffhrung brachte. Bei uns spielt es mit Frank Peter Zimmermann ein hochrenommierter Geiger. Die zweite Hlfte des Programms gilt Instrumentalstcken aus Opern von Richard Wagner. In Wagners Musik lassen sich viele Anklnge an Mendelssohn finden, schrieb Musikwissenschaftler Hansjrg Ewert in der ZEIT. Der Komponist der Meistersinger, der Gtterdmmerung und von Tristan und Isolde hat den vier Jahre lteren Felix Mendelssohn um seine Fhigkeiten und seine Weltlufigkeit beneidet, spter jedoch jede mgliche Anlehnung an ihn abgetan. In welchem Ma in diesem Verhltnis nicht nur persnliche Rivalitt, sondern auch Wagners Antisemitismus eine wesentliche Rolle spielt, ist Gegenstand ausfhrlicher musikhistorischer Forschung.


Kategorie: Klassik

Ein so groes Haus wie das Konzerthaus Berlin mit seinen zahlreichen Rumen, Slen und Fluren ist ganz schn aufregend. Jeder hat sich bestimmt schon einmal gefragt, was hinter den Tren passiert, wenn kein Konzert oder kein Musiktheater stattfindet. In einer Fhrung fr die ganze Familie, die besonders fr Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren geeignet ist, werden die schnen Innenseiten des Konzerthauses gezeigt. Gemeinsam werden griechische Sulen entdeckt und Pfeifen von gro bis riesig an der Orgel im Groen Saal gezhlt. Und natrlich wird auch geklrt, was berhaupt ein Konzert ist, woraus ein Orchester besteht und was eigentlich der Dirigent da vorne macht. In Zusammenarbeit mit dem Museumsdienst Berlin


Kategorie: Fhrung

Erleben Sie das Konzerthaus und seine vier Spielsttten. Erfahren Sie Spannendes rund um das Gebude und seine bewegte Geschichte.


Kategorie: Fhrung

An seinem immer neu mit Alltagsmaterialien wie Metall, Papier, Holz, Gummi und Filz prparierten Instrument komponiert Hauschka aka Pianist Volker Bertelmann faszinierende Musik fr Orchester, Film und Theater. Seine Zusammenarbeit mit dem renommierten, ebenfalls grenzgngerisch veranlagten Alma Quartet begann in einem Techno-Club in dessen Heimat Amsterdam. Zu hren sein werden auch Stcke von Hauschkas neuem Soloalbum, das Anfang 2019 bei Sony Classical erscheint. Was bedeutet Klassik im 21. Jahrhundert? Mit dieser Reihe prsentieren wir unsere Antwort auf diese Frage und setzen dafr die Einteilung in sogenannte E- und U-Musik auer Kraft. Die Knstler sind allesamt Grenzgnger, berzeugende Musiker und echte Klassiker aus Pop, Jazz, Weltmusik und weiteren Genres.


Kategorie: Sonstiges

Auf dem Programm des Konzerthausorchesters unter Leitung von Ehrendirigent Ivn Fischer steht die letzte von Felix Mendelssohns zwlf Streichersinfonien, die er 1823 als 14-Jhriger zu Papier brachte. Fr sein Violinkonzert brauchte er etwas lnger: 1838 schrieb Mendelssohn dem Geiger und Kindheitsfreund Ferdinand David, dass ihm der Anfang eines Konzerts in e-Moll fr ihn keine Ruhe lasse. Aus diesem Ohrwurm sollte eines der schnsten und beliebtesten Violinkonzerte berhaupt heranreifen, das Gewandhaus-Konzertmeister David 1845 in Leipzig zur Urauffhrung brachte. Bei uns spielt es mit Frank Peter Zimmermann ein hochrenommierter Geiger. Die zweite Hlfte des Programms gilt Instrumentalstcken aus Opern von Richard Wagner. In Wagners Musik lassen sich viele Anklnge an Mendelssohn finden, schrieb Musikwissenschaftler Hansjrg Ewert in der ZEIT. Der Komponist der Meistersinger, der Gtterdmmerung und von Tristan und Isolde hat den vier Jahre lteren Felix Mendelssohn um seine Fhigkeiten und seine Weltlufigkeit beneidet, spter jedoch jede mgliche Anlehnung an ihn abgetan. In welchem Ma in diesem Verhltnis nicht nur persnliche Rivalitt, sondern auch Wagners Antisemitismus eine wesentliche Rolle spielt, ist Gegenstand ausfhrlicher musikhistorischer Forschung.


Kategorie: Klassik

Die Royal Wedding von Wilhelm von Oranien und Prinzessin Anne, der Tochter des englischen Knigs Georg II., veranlasste Georg Friedrich Hndel 1734 zu seinen sechs Concerti Grossi Opus 3. Sie erklangen gemeinsam mit der eigens komponierten Huldigungsmusik Il Parnasso in Festa am Trauungstag whrend der Feierlichkeiten in St. James Palace.


Kategorie: Kammermusik


Änderungen vorbehalten! - Angaben ohne Gewähr! - Stand:30.08.18
© Fotos der Vorstellungen: [+][-]
Mariza(Joo Portugal/Joo Portugal) Haus-Konzert(Promo/) C. Bechstein Klavierabend(Promo/) Das kleine Ich bin ich(Roswitha Wintermann/Roswitha Wintermann) Kammermusik-Matinee des Konzerthausorchesters(Promo/) Espresso-Konzert(Promo/) Musikforum Gendarmenmarkt(Promo/) Freiraum fr Geschichten(Promo/) Konzerthausorchester Berlin, Dmitrij Kitajenko(Marco Borggreve/Marco Borggreve) Beethoven-Salon(Promo/) Fhrung durch das Konzerthaus Berlin(/) Landesjugendensemble Neue Musik Berlin(Promo/) ensemble unitedberlin, Vokalconsort Berlin(Sheila Rock/Sheila Rock) Ein Abend mit...(Jessy Lee/Jessy Lee) Konzert zum Karfreitag(Justyna Mielniczuk/Justyna Mielniczuk) Orgelstunde am Karsamstag(Foto WG/Foto WG) Orgel-Matinee am Ostermontag(Foto WG/Foto WG) Rush Hour Konzert(Promo/) Mittendrin(Frank Lschner/Frank Lschner) Konzerthausorchester Berlin, Ivn Fischer(Marco Borggreve/Marco Borggreve) Familienfhrung(/) Hauschka, Alma Quartet(Promo/) Akademie fr Alte Musik Berlin(Uwe Arens/Uwe Arens)

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite