Schlemmen an der Ostsee

Kulinarik: In Heiligendamm finden Genießer einen echten Geheimtipp


Foto: djd/www.ostseeferien.de/K. Heiligendamm

(djd). Wer auf der Suche nach gastronomischer Einzigartigkeit und regionaler Vielfalt entlang der Ostseeküste zwischen den Hansestädten Lübeck, Wismar und Rostock ist, findet hier - teils versteckt - traditionelle Fischerkneipen, familiengeführte Restaurants und gemütliche Cafés mit Blick aufs Meer. Einheimische Produkte der Ostsee, aus den zahlreichen Seen und Wäldern, von Feldern und Wiesen werden traditionell, aber auch überraschend leicht und modern zubereitet. Eine Auswahl kulinarischer Geheimtipps gibt es unter www.ostseeferien.de/kulinarik.

Der Geheimtipp in der Weißen Stadt am Meer

Im ältesten deutschen Seebad Heiligendamm sind die heilende Wirkung des Meerwassers und des Klimas sowie die berühmte Gründerarchitektur bis heute Anziehungspunkte vieler Urlauber. Aber nur wenige wissen, dass sich neben dem Gourmetrestaurant des luxuriösen Grand Hotels - geführt durch Sternekoch Ronny Siewert - Restaurants entwickelt haben, die den Ort zu einem "Mekka" für Genießer machen. Ein junger, fast schon rebellisch anmutender Koch verwirklichte hier im Jahr 2016 seinen Traum. Oliver Schols führt das "Kosi - Restaurant & Weinwirtschaft", versteckt im Wald, nah am Strand und doch mitten in Heiligendamm. Schols hat sich auf junge regionale Küche, gepaart mit mediterranen und asiatischen Einflüssen sowie klassischer Bistro-Küche, spezialisiert. Kräuter spielen eine große Rolle. Ihre Aromen und ätherischen Öle entfalten sich in regionalen Klassikern - wie rote Beete, Dorsch, Kürbis, Schweinebauch - die im lockeren Interieur neu interpretiert werden. Wer hierher findet, glaubt, sich beinahe in einer offenen Wohnküche unter Freunden zu befinden.


Foto: djd/www.ostseeferien.de/
Grand Hotel Heiligendamm

Klassische Küche neu präsentiert

Der 35-jährige Restaurantbesitzer Schols stammt aus der Region, ist bekennender Familienmensch, leidenschaftlicher DJ und Fan elektronischer Musik, die er gern selbst bei Events im angesagten "Deck Beach Club Heiligendamm" und beim jährlichen Festival "Sea & Sand" in Kühlungsborn auflegt. Seine Kochausbildung absolvierte er im Neptun-Hotel in Warnemünde. Seine Leidenschaft fürs Kochen hat ihren Ursprung bei der Großmutter und dem Vater, die ihm früh die Liebe zur Küche und zum guten Essen beigebracht haben. "Gerüche der Kindheit erzeugen bei mir heute noch Bilder im Kopf, die ich in der eigenen Küche umsetze", betont Schols selbst. Das "Kosi" sei kein Gourmetrestaurant - und er selbst würde sich nie als Gourmetkoch bezeichnen: "Was für mich zählt, sind Engagement, Leidenschaft, Kreativität, Feingefühl - und ein Wohlgefühl für meine Gäste zu erzeugen."

Kochevents vormerken

(djd). Diese Kochevents in Kühlungsborn und Heiligendamm sollte man sich vormerken:

  • "Kühlungsborn kocht": Zwischen dem 2. November und dem 8. Dezember 2018 finden in den teilnehmenden Restaurants zahlreiche Themenabende, Workshops, Küchenpartys und ein großer Winterball statt. Infos gibt es unter www.gourmettage.com.
  • Gourmet Gipfeltreffen "Ronny Siewert & Friends": Am 10. November 2018 kocht der Sternekoch gemeinsam mit befreundeten Spitzenköchen in Heiligendamm. Es geht vor allem um das Zusammenspiel von Süße und Säure in Verbindung mit Fisch und Krustentieren.
  • Gourmet-Party "Die Küchenheiligen": Die etwas andere Kochshow mit den Gastgebern Ronny Siewert und Steffen Duckhorn am 9. April 2019. Infos gibt es unter www.grandhotel-heiligendamm.de.