www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×

Der Tipp aus dem Familienpass Brandenburg:


Ganzjährig

 

Potsdam ǀ URANIA Planetarium

In die Sterne geschaut: Besuch im Urania Planetarium Potsdam

Was passt besser zu Weihnachtszeit als der Blick in die Sterne: Das Planetarium im Holländischen Viertel in Potsdam bietet für Familien ganz unterschiedliche Programme, vom spannenden Sternenmärchen bis zur Reise an die Grenzen unseres Sonnensystems. Preis: 4,00-5,50 Eur p.P., bei Vorlage des Familienpasses: einmaliger Eintritt für zwei Personen zum Preis von einer Person. Die günstigere der beiden Karten muss nicht bezahlt werden. Infostelle/Buchung: Urania Verein, Gutenbergstr. 71 – 72, 14467 Potsdam, Tel. 0331-2702721 (nur werktags), www.urania-planetarium.de

 

Der Familienpass Brandenburg 2018/2019 bietet 522 rabattierte Angebote aus den Bereichen Freizeit, Bildung, Sport und Spaß. Der aktuelle Pass ist vom 01.07.2018 bis 30.06.2019 und für die ganze Familie (mind. ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) gültig. Der Familienpass ist in ganz Brandenburg erhältlich in jedem Kiosk/Zeitschriftenladen, bei Getränke Hoffmann sowie im Internet unter www.familienpass-brandenburg.de.

 

Unsere Weihnachtsmarkt-Tipps:

 


Uckermark ǀ Angermünde ǀ Marktplatz

Angermünder Gänsemarkt

Schnatternde Gänse und Uckermärker Köstlichkeiten sind das Markenzeichen dieses besonderen Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz der historischen Altstadt. Im Angebot sind regionale Spezialitäten wie frischer Fisch, Wild aus der Schorfheide, Schokolade der Chocolaterie Hammelspring und natürlich Gänsebrust oder Gänsekeule. Unter der Weihnachtstanne schnattern nicht nur die Gänse, es erklingen auch Weihnachtslieder. Der Gänsemarktrundgang wird von einem weihnachtlichen Bühnenprogramm begleitet. Der Weihnachtsmann trifft am Sonntagnachmittag auf dem Bahnhof ein. Infostelle/Buchung: Marktplatz, Am Markt, 16278 Angermünde, Tel.: 03331 297660, www.angermuende-tourismus.de.

 


Seenland Oder-Spree ǀ Bad Saarow ǀ Erich-Weinert-Platz

Adventszauber am Scharmützelsee

Weihnachtsmarkt mit Seeblick: Cafés, Restaurants und Geschäfte aus Bad Saarow bieten ihre leckeren Spezialitäten und tolle Geschenkideen an. Auf einer Bühne gibt es Live-Musik und kleine Theateraufführungen. Auch das Maskottchen des Adventszaubers, der „Scharmützli“, vom See hat seine Auftritte. Am Freitag- und Samstagabend gibt es jeweils um 19 Uhr eine Laser- und Feuershow. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Frischerwind.pro, 15526 Bad Saarow, Tel.: 033631-648533, www.frischerwind.pro

 


Seenland Oder-Spree ǀ Frankfurt (Oder) ǀ Kirche St. Marien

Advent in St. Marien

Am zweiten und dritten Advent wird bereits zum 20. Mal eine der bekanntesten Kirchen in Brandenburg zum Schauplatz von „Advent in St. Marien“. In der im Stil der norddeutschen Backsteingotik erbauten Hallenkirche erwartet die Gäste ein besinnliches Markttreiben im Kerzenschein mit mehr als 60 Händlern. An allen Tagen gibt es ein stimmungsvolles Rahmenprogramm unter anderem mit Krippenspiel, Gospel- und Bläserkonzerten. Bewundert werden können dann auch die berühmten zwölf Meter hohen Chorfenster der Kirche mit ihrer farbenprächtigen mittelalterlichen Glasmalerei. Preis: 3 Euro für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren, 1 Euro für Kinder über 1 m – darunter Eintritt frei. Infostelle/Buchung: St.-Marienkirche, Oberkirchplatz 1, 15230 Frankfurt (Oder), Tel.  0335-22442,www.weihnachtsmarkt-marienkirche.de

 


Seenland Oder-Spree ǀ Neuzelle

Neuzeller Märchenweihnacht

Bereits zum 25. Mal öffnet der Märchenweihnachtsmarkt vor der malerischen Kulisse des Klosters Neuzelle seine Tore. Die Besucher können sich auf viele Handwerker, Hobbykünstler, Vereine und Händler freuen, die ein vielfältiges weihnachtliches Warenangebot zum Verkauf anbieten. An beiden Tagen werden wieder bekannte, liebenswerte und rätselhafte Märchenfiguren den Neuzeller Märchenweihnachtsmarkt besuchen. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Besucherinformation Neuzelle, Stiftsplatz 7, 15898 Neuzelle, Tel.: 033652-6102, www.neuzelle.de

 


Spreewald ǀ Lübbenau ǀ Großer Spreewaldhafen Lübbenau

Spreewaldweihnacht - Zwei Märkte, eine Kahnfahrt

Von der Hafenweihnacht am Großen Spreewaldhafen Lübbenau mit Räucherfisch, Weihnachtsplinsen, Grog und Glühwein führt die winterliche Kahnfahrt, begleitet von manch fröhlich-erzählendem Wichtel, direkt in das Freilandmuseum Lehde. Die Besucher lassen sich hier von „Weihnachten, wie’s früher war“ verzaubern. Sie blicken in erleuchtete Stuben der historischen Bauernhöfe, schlendern über den weihnachtlichen Handwerkermarkt und lassen sich von Bescherkind und Rumpodich beschenken. Preis: Vorverkauf: 13 Euro, Kinder 7 Euro, Familien 30 Euro. Abendkasse: 15 Euro, Kinder 8 Euro, Familien 35 Euro. Infostelle/Buchung: Großer Spreewaldhafen Lübbenau, Dammstraße 77a, 03222 Lübbenau, Tel.: 03542 2225, www.spreewald-weihnacht.de.

 


Barnimer Land ǀ Chorin OT Brodowin ǀ Ökodorf Brodowin

2. Brodowiner Weihnachtsmarkt

Weihnachtliches Ambiente in naturnaher Umgebung: Zum zweiten Brodowiner Weihnachtsmarkt verwandelt sich das Hofgelände wieder in einen beschaulichen Marktplatz mit regionalen Ausstellern, Künstlern und Handwerkern, besinnlicher Musik und festlicher Beleuchtung. Es gibt Kremserfahrten mit dem Weihnachtsmann, ein Weihnachtsmannzimmer, ein winterliches Schattentheater und einen musikalischen Adventskalender. An zahlreichen Ständen werden den Gästen frische Speisen, Glühwein und auch Süßes angeboten. Preis: 3 Euro, Kinder bis 16 Jahre frei Infostelle/Buchung: Ökodorf Brodowin, Weißensee 1, 16230 Chorin OT Brodowin, Tel.: 0172 3857656, www.brodowin.de.

 


Ruppiner Seenland ǀ Himmelpfort ǀ Weihnachtshaus Klostergelände

Nordische Märchenweihnacht

Der historische Markt fängt das besondere Flair des Norden wunderbar ein – mit wundervollem Kunsthandwerk für die schönste Zeit des Jahres. Es mischen sich eine Schneekönigin mit ihren lustigen Trollen, Frau Holle und ein Wintergeist unter das Volk und laden Jung und Alt zum weihnachtlichen Programm auf der märchenhaften Bühne des Wandertheaters ein. Es werden verschiedene Theaterstücke wie „Die Sternentaler“, „Frau Holle“oder „Hänsel und Gretel“ aufgeführt. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Infostelle/Buchung: Weihnachtshaus Klostergelände, 16798 Himmelpfort, Tel.: 03309 332254.

 


Potsdam ǀ Potsdam ǀ Holländisches Viertel

Holländisches Sinterklaas-Fest

Zur Adventszeit besucht der niederländische Nikolaus „Sinterklaas“ im Holländischen Viertel auch die Kinder von Potsdam. Am Samstag wird Sinterklaas mit seinem Gefolge gegen 13.30 Uhr im Potsdamer Hafen ankommen. Der Oberbürgermeister nimmt ihn im Namen aller Potsdamer in Empfang und Sinterklaas reitet durch die Stadt ins Holländische Viertel, gefolgt von einer Pferdekutsche mit den Ehrengästen. Im Holländischen Viertel zieht der Duft von Matjes, Kniepertjes und Genever durch die Straßen. Es wird gesungen und den alten Weisen an der originalen Drehorgel gelauscht. Holländische und ansässige Händler und Gastronomen kümmern sich um die kulinarische Versorgung. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Holländisches Viertel, 14467 Potsdam, Tel.: 0331 2803773, www.jan-bouman-haus.byseum.de.

 


Elbe-Elster-Land ǀ Doberlug-Kirchhain ǀ Schloss Doberlug

Weihnachtsmarkt auf Schloss Doberlug

Der Weihnachtsmarkt findet auch in diesem Jahr auf dem Areal von Schloss Doberlug statt. Händler und Vereine bauen hier ihre Stände auf und bieten Kunsthandwerk, Weihnachtsdekoration und Geschenkartikeln an. Die Palette der kulinarischen Spezialitäten reicht von den üblichen Weihnachtsleckereien über geräucherten Fisch bis hin zu Glühwein und Holunderpunsch. Die Kinder dürfen sich auf den Besuch des Weihnachtsmannes freuen. Neben musikalischen Einlagen auf dem Schlossareal gehört auch in diesem Jahr wieder ein buntes Familienprogramm dazu. Infostelle/Buchung: Schloss Doberlug, 03253 Doberlug-Kirchhain, Tel.: 035322 2362, www.schloss-doberlug.de.

 



Havelland ǀ Schwielowsee OT Caputh ǀ Caputher Gemünde

Nostalgischer Weihnachtsmarkt

Der 3. Nostalgische Weihnachtsmarkt in Caputh bringt kleine und große Augenpaare zum Glänzen. Denn romantisch taucht das Areal rund um die Fähre am Caputher Gemünde in ein Lichtermeer ein. Altes Handwerk wie Schmiedekunst, Holzschnitzereien und Töpfergut macht das nostalgische Flair des Caputher Weihnachtsmarktes aus. Posaunen und Chöre sorgen für musikalische Untermalung. Infostelle/Buchung: Caputher Gemünde, 14548 Schwielowsee OT Caputh, Tel.: 033209 70899, www.weihnachtsmarkt-caputh.de.

 


Barnimer Land ǀ Eberswalde ǀ Marktplatz

Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz Eberswalde

Mit seinem Puppen- und Figurentheater, dem märchenhaften Lesezelt in der mongolischen Jurte, einem russischen Blockhaus, dem Guckloch-Kino und einem von Hand betriebenen Karussell ist der Weihnachtsmarkt in Eberswalde alles andere als „null acht fünfzehn“. Kulinarische Leckereien kommen hier mehrheitlich aus der Region, außerdem warten viele Mitmachaktionen wie Basteln, Kerzentauchen und die Weihnachtsbäckerei auf die Besucherinnen und Besucher. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Marktplatz Eberswalde, Am Markt 1,

 

16225, www.mescal.de

 


Barnimer Land ǀ Chorin ǀ Kloster Chorn

Adventssonntag im Kloster Chorin

Mit Einsetzen der Dämmerung erstrahlen die roten Backsteinmauern des ehemaligen Zisterzienserklosters in warmen Farben. Es gibt Kreativangebote zum Gestalten von eigenen Krippen aus Papier und Holz. Um 14 Uhr wird eine „Akustische Installation“ zu Gehör gebracht: Weihnachtsgeschichten, wie man sie selten hört. Um 15 Uhr erzählen die Geschichtenerzählerin Ana Rhukiz und die Wanderharfenspielerin Myriam Kammerlander von goldenen Äpfeln & leuchtenden Sternen-Märchen. Um 16 Uhr beginnt das Kapellenkonzert- "Wachet auf, ruft uns die Stimme..." - adventliche Arien und Instrumentalstücke der Barockzeit“ (zzgl. 8 bzw. 10 Eur für Konzertbesuch). An allen Adventssonntagen, gibt es bei Einbruch der Dunkelheit eine Taschenlampenführung, die den Blick auf so manches Detail des Klosters lenkt, das am Tage verborgen bleibt. Preis: 6,00 Euro/ erm. 3,50 Euro. Infostelle/Buchung: Kloster Chorin, Amt 11 a, 16230 Chorin, Tel.: 033366-70377, www.kloster-chorin.org

 


Spreewald ǀ Cottbus ǀ Innenstadt

Weihnachtsmarkt der 1000 Sterne

Traditionell taucht der Herrnhuter Stern in den Cottbus-Farben rot-weiß den Weihnachtsmarkt und die Innenstadt in ein wahres Sternenmeer. Im festlichen Glanz erstrahlt die dreistöckige Weihnachtspyramide. Die 14 Meter große Weihnachtstanne auf dem Altmarkt ist mit mehr als 100 Herrnhuter Sternen geschmückt. Der Duft von Glühwein, Lebkuchen und frischen Fichten sowie weihnachtliche Klänge verschiedener Bläsergruppen und Chöre der Region stimmen auf die besinnliche Zeit des Jahres ein. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Innenstadt, 03046 Cottbus, Tel.: 0355 7542444, www.cottbus-tourismus.de.

 

Weitere Tipps für die Adventszeit:

 


Prignitz ǀ Heiligengrabe ǀ Kloster Stift zum Heiligengrabe

Der Abend kommt von weit gegangen...

Der Abend kommt von weit gegangen durch den verschneiten, leisen Tann… Das musikalisch-literarische Konzert zur Advents- und Weihnachtszeit präsentiert unter anderem Texte von Eichendorff, Storm und Böll sowie Musik von Marais, C.P.E. Bach, Satie und Debussy. Infostelle/Buchung: Kloster Stift zum Heiligengrabe, Stiftgelände, 16909 Heiligengrabe, Tel.: 033962 8080, www.klosterstift-heiligengrabe.de.

 


Fläming ǀ Bad Belzig ǀ Burghof auf der Burg Eisenhardt

Wichtelparade

Der Weihnachtsmann marschiert mit allen kleinen und großen Wichteln von der Burg Eisenhardt zum Kirchplatz, wo der jährliche Adventsmarkt stattfindet. Jedes Wichtelkind bekommt eine kleine Überraschung. Infostelle/Buchung: Burghof auf der Burg Eisenhardt, Wittenberger Straße 14, 14806 Bad Belzig, Tel.: 033841 94900, www.festverein-bad-belzig.de.

 


Dahme-Seenland ǀ Mittenwalde ǀ Mehrzweckhalle 

Wunderland zur Weihnachtszeit

Anita und Alexandra Hofmann präsentieren ihre schönsten Lieder, schlüpfen in die unterschiedlichsten Rollen und entzünden ihr großes Hitfeuerwerk. Sie stimmen auf das schönste Fest des Jahres ein, mit viel Musik und weihnachtlicher Stimmung und natürlich den schönsten Weihnachtsliedern. Dabei werden sie von musikalischen Gästen begleitet, wie den Dorfrockern sowie Robin Leon, dem sympathischen Vollblutmusikanten aus dem Elsass. Preis: 37-42 Euro. Infostelle/Buchung: Mehrzweckhalle Mittenwalde, Schulstraße 1, 15749 Mittenwalde, Tel.: 03375 202515, www.musikladen-kw.de.

 



Lausitzer Seenland ǀ Guben ǀ Stadt- und Industriemuseum

Weihnachtliche Poesie und Lyrik beiderseits der Neiße

In weihnachtlicher Atmosphäre werden deutsche und polnische Gedichte sowie Kurz- Geschichten zur Weihnachtszeit von Hortkindern der Friedensschule für Gäste beiderseits der Neiße vorgetragen. Zwischen den Texten wird auch immer wieder auf landestypische Traditionen und Bräuche eingegangen. Deutsche und polnische Speisen zur Adventszeit können verkostet werden. Das "Oblatenteilen", ein typisch polnischer Brauch, nimmt auch in diesem Jahr wieder einen besonderen Platz bei der Veranstaltung ein. Einen schönen Abschluss bildet das gemeinsame Singen des Liedes: "Stille Nacht, heilige Nacht" in der jeweiligen Sprache. Infostelle/Buchung: Stadt- und Industriemuseum, Gasstr. 5, 03172 Guben, Tel.: 03561 3867, www.touristinformation-guben.de.

 

Vorschau Weihnachtsmärkte:

 


Ruppiner Seenland ǀ Oranienburg ǀ Schlossplatz 

Weihnachtsgans-Auguste-Markt

Eine Gans im Strickpullover steht im Mittelpunkt des Oranienburger Weihnachtsmarktes. Die festlich geschmückte Tanne, Feuerschalen und tausende Lichter sorgen vor dem Schloss für eine heimelige Atmosphäre. Vom Schlossbalkon blickt eine strahlende Weihnachtsgans Auguste auf das vorweihnachtliche Treiben hinab. Deren Autor Friedrich Wolf lebte in Oranienburg und erschuf die beliebte Geschichte „Die Weihnachtsgans Auguste“ höchstwahrscheinlich auch dort. „Gustje“ begegnet den Besuchern des Marktes übrigens auch watschelnd und schnatternd zwischen Kunsthandwerker-, Glühwein- und zahlreichen anderen Ständen. Bezaubernde Walk-Acts, Hörspiele, ein Märchenzelt, eine Kinder-Backstube, ein Streichelzoo, weihnachtliche Live-Musik und vieles mehr erleben die Gäste. Infostelle/Buchung: Schlossplatz, Schloßplatz 1, 16515 Oranienburg, Tel.: 03301 6008111, www.oranienburg-erleben.de.

 


Uckermark ǀ Angermünde ǀ NABU - Blumberger Mühle

Weihnachtsmarkt "Grüne Weihnacht"

Grün ist die Farbe der Natur und steht gleichzeitig auch für gutes Klima. Lokal statt global ist deshalb das Motto des jährlichen Weihnachtsmarktes „Grüne Weihnacht“. Hier gibt es nachhaltige und faire Upcycling-Geschenke und Weihnachtskarpfen frisch vom Fischer. Die Besucher genießen beim weihnachtlichen Bummel Glühwein sowie den Duft von Honigkuchen und Zimt. Infostelle/Buchung: NABU - Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle, Blumberger Mühle 2, 16278 Angermünde, Tel.: 03331 26040, www.blumberger-muehle.de.

 


Lausitzer Seenland ǀ Senftenberg ǀ Museum Schloss und Festung Senftenberg

Märchenhafter Weihnachtsmarkt

Es wird märchenhaft im Schlosshof. Frau Holle, Hänsel und Gretel und das Rumpelstilzchen geben sich die Ehre und stimmen auf die schönste Zeit des Jahres ein. Schwalbes Wandertheater erweckt die winterlichen Märchenfiguren zum Leben. An den Marktständen warten Glühwein, Leckereien und Handwerksprodukte, während weihnachtliche Klänge Schloss und Hof verzaubern. In der Wichtelwerkstatt entstehen Sterne aus Stroh. Infostelle/Buchung: Museum Schloss und Festung Senftenberg, Schloss Straße, 01968 Senftenberg, Tel.: 03573 2628, www.museums-entdecker.de.

 


Havelland ǀ Rathenow ǀ Optikpark 

Mühlenweihnacht

Das historische Mühlenensemble erstrahlt in sanften Farbtönen und sorgt so für die einmalige Atmosphäre der traditionellen, romantischen und stimmungsvollen Mühlenweihnacht. Erneut hält sie allerhand Überraschungen bereit. Viele kunsthandwerkliche und gastronomische Angebote runden die Mühlenweihnacht ab. Infostelle/Buchung: Optikpark Rathenow, Schwedendamm 1, 14712 Rathenow, Tel.: 03385 49850, www.optikpark-rathenow.de.

 

Vorschau weitere Veranstaltungen:

 


Dahme-Seenland ǀ Heidesee OT Gräbendorf ǀ KiEZ Frauensee

Santas Weihnachtswerkstatt

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des aktuellen Familienpasses. Santa öffnet seine Weihnachtswerkstatt im hoffentlich verschneiten Winterwald des KiEZ Frauensee. Ein jeder, ob Groß oder Klein, ist herzlich dazu eingeladen. Neben Basteleien und Leckereien haben der Weihnachtsmann und seine Helfer ein kleines Theaterstück einstudiert. Kurz vor Heiligabend können sich die Gäste noch einmal von der weihnachtlichen Atmosphäre verzaubern lassen. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: KiEZ Frauensee, Weg zum Frauensee 1, 15754 Heidesee OT Gräbendorf, Tel.: 033768 98910, www.frauensee.de.

 


Barnimer Land ǀ Eberswalde ǀ Haus Schwärzetal

"Wer freut sich auf den Weihnachtsmann" Musiktheater für Kinder

Wer freut sich auf den Weihnachtsmann? Was für eine Komische Frage, doch wohl jeder oder? Da ist doch tatsächlich jemand, der den Weihnachtsmann und das ganze Fest nicht leiden kann: die Hexe. Sie hat auch schon eine Idee, wie sie es schafft, dass der Weihnachtsmann in diesem Jahr nicht zum Fest kommt. Zum Glück setzen Jörn, Olaf und die Kinder alles daran, das Weihnachtsfest zu retten. Ob sie es schaffen? Preis: 5 Euro, Lehrer und Erzieher frei. Infostelle/Buchung: Haus Schwärzetal, Weinbergstr. 6a, 16225 Eberswalde, Tel.: 030 4455334, www.nobel-popel.de.

 


Prignitz ǀ Wittenberge ǀ Kultur- und Festspielhaus 

The Glenn Miller Orchestra

Something Old, Something New, Something Borrowed and Something Blue – so wie es Glenn Miller schon getan hat, geht auch Wil Salden vom The Glenn Miller Orchestra vor. Deshalb werden auch unter anderem Kompositionen von Tschaikowsky, Cole Porter und George Gershwin dabei sein. Wil Salden und seine Musiker sind Garanten für den authentischen Swing-Sound in der traditionellen großen Big-Band-Besetzung und die Vocalgroup „The Moonlight Serenaders“ bestehend aus Musikern, einer Sängerin und dem Orchesterleiter Wil Salden, versetzen das Publikum zurück in die Zeit der Jukeboxes der 30er und 40er Jahre. Es erklingen Titel wie “What A Wonderful World”, “Blue Moon”, “Everybody Loves My Baby”, “Moonlight Serenade” oder “In The Mood”. Preis: Vorverkauf: 26-30 Euro. Infostelle/Buchung: Kultur- und Festspielhaus, Paul-Lincke-Platz 1, 19322 Wittenberge, Tel.: 03877 929163, www.wittenberge.de.

 


Havelland ǀ Brandenburg an der Havel ǀ Dom zu Brandenburg

ENGEL ZUM ADVENT - Sonderführung für Kinder ab 5 Jahren

In der Adventszeit sehen wir viele Engel – zum Beispiel den Engel aus der Weihnachtskrippe. Im Dom sind die Engel das ganze Jahr über an Wänden und Säulen sowie an der Orgel und auf vielen Bildern im Dom zu sehen. Was unterscheidet den wichtigen Engel zur Adventszeit von den anderen Engeln? Ein Engel kann viele Bedeutungen haben, daher geht es auf eine himmlische Suche. Was mögen wohl ihre „Aufgaben“ sein? Zum Abschluss basteln sich die Kinder selbst einen kleinen Engel. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Dom zu Brandenburg, Burghof 10, 14776 Brandenburg an der Havel, Tel.: 03381 2112229.

 


Potsdam ǀ Potsdam ǀ Biosphäre Potsdam

Weihnachtliches Gewürzspezial

Die Regenwälder der Erde beheimaten fast alle der zur Weihnachtszeit bei genutzten Gewürze. Jedoch haben nicht nur Zimt, Vanille und Schokolade ihren Ursprung in den Tropen. Die Regenwälder sind auch Heimat unzähliger Nutzpflanzen. Zur Weihnachtszeit entführen die Biosphäre-Guides die Besucher des Tropengartens in die ferne Welt der tropischen Gewürz- und Nutzpflanzen. Anschließend an den Rundgang durch den Dschungel werden gemeinsam Gewürze gemörsert und zu einem besonderen Gewürztee gemischt, der Zuhause die Weihnachtszeit verschönert. Preis: 5,50 Euro, ermäßigt 4,80 Euro, Kinder und Kleinkinder 3,30 Euro zzgl. zum Eintritt. Infostelle/Buchung: Biosphäre Potsdam, Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam, Tel.: 0331 550740, www.biosphaere-potsdam.de.

 


Seenland Oder-Spree ǀ Altlandsberg ǀ Schlosskirche 

Stummfilm-Konzertabend

Auch in diesem Jahr wird die Vorweihnachtszeit wieder für einen Stummfilmabend genutzt. Bereits zum dritten Mal untermalt Pianist Richard Siedhoff einen absoluten Film-Klassiker. Über den 16mm-Projektor flimmert Murnaus wunderbar schaurige Dracula-Adaption "Nosferatu" von 1922, ein visuell prägender Stummfilm in 5 Akten über den Grafen Orlok aus den Karpaten, der im 19. Jahrhundert in der Hafenstadt Wisborg sein Unwesen treibt. Zur Einstimmung wird als Vorfilm Buster Keatons "The haunted house" ("Das verwunschene Haus"/"Buster Keatons Nacht des Infernos) zu sehen sein, eine Kurzfilm-Slapstick-Komödie aus dem Jahre 1921 über eine Geldfälscherbande in einem vermeintlichen Spukhaus. Preis: Vorverkauf 9 Euro. Infostelle/Buchung: Schlosskirche, Krummenseestraße 1, 15345 Altlandsberg, Tel.: 033438 151150, www.schlossgut-altlandsberg.de.

 


Spreewald ǀ Lübbenau ǀ Kleiner Hafen "Am Spreeschlösschen"

Spreewald Adventszauber - eine winterliche Theater-Kahnfahrt

Eingemummelt in warme Decken führt die Advents-Theater-Kahnfahrt durch die beleuchtete Winterlandschaft zu Spreewälder Sagengestalten, die für so manchen Schabernack sorgen. Im Rahmen des Lübbenauer Weihnachtsmarktes wird neben dem Marktplatz, die Spreestraße und der "Kleine Hafen - Am Spreeschlösschen" zu Schauplätzen für weihnachtliche Geschichten und Sagen, kulinarische Köstlichkeiten, traditionelles Handwerk, winterliche Kahnfahrereien und ein vielseitiges Programm. Preis: 20 Euro. Infostelle/Buchung: Kleiner Hafen "Am Spreeschlösschen", Spreestraße 10a, 03222 Lübbenau, Tel.: 03542 403710, www.ticketino.com.

 


Fläming ǀ Trebbin OT Blankensee ǀ Dorfparkplatz an der Nieplitz (Ortseingang Blankensee)

Eselbande – Eselwanderung zur wilden Weihnacht

Entschleunigung, Entspannung, die Zeit in der Langsamkeit neu entdecken... mit einer herrlich erholsamen Eselwanderung. Die Teilnehmer gehen mit ihren flauschigen Gefährten über die Glauer Berge zum NaturParkZentrum, wo ein kleines Weihnachtsfest stattfindet. Begleitet wird die Wanderung von dem Eselnomaden Jan Prowaznik, der die Teilnehmer mit den Tieren vertraut macht und viel Interessantes über seine Esel zu berichten hat. Eine Anmeldung ist erforderlich. Infostelle/Buchung: Dorfparkplatz an der Nieplitz (Ortseingang Blankensee), 14959 Trebbin OT Blankensee, Tel.: 033731 700460, www.naturpark-nuthe-nieplitz.de.

 


Elbe-Elster-Land ǀ Röderland OT Saathain ǀ Gut Saathain

Musikkabarett Schwarze Grütze

Alle Jahre wieder servieren die beiden Herren der SCHWARZE GRÜTZE ihren ganz speziellen schwarzhumorigen Liederpunsch. Ganz ohne weihnachtlichen Kitsch und ganz ohne süßlichen Zuckerguss machen Stefan Klucke und Dirk Pursche das, was sie am besten können: Sie erzählen bitterböse und zum Schreien komische Geschichten rund um das Fest. Es ist stark, wie sich am Schluss alle Fäden der Geschichten miteinander verknüpfen. Selten wurde uns auf der besinnungslosen Jagd nach der Besinnlichkeit so witzig der Spiegel vorgehalten. Preis: 15 Euro. Infostelle/Buchung: Gut Saathain, Am Park 5, 04932 Röderland OT Saathain, Tel.: 03531 717830, www.finsterwalde-touristinfo.de.

 


Seenland Oder-Spree ǀ Falkenberg ǀ Waldgaststätte "Mon Choix"

Weihnachtswanderung zu Lug ins Land, Wasserfall und Froschmaul

Die Weihnachtswanderung führt durch den Cöthener Urwald über die Berge zu Froschmaul und Lug ins Land. An der Park-Hütte im Park Carl von Jena ist eine Kaffeerast geplant. Danach erfolgt der Rückweg zum Mon Choix. Eine Anmeldung bis zum 24. Dezember ist erforderlich. Preis: 3 Euro, ermäßigt 1,50 Euro, Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei. Infostelle/Buchung: Waldgaststätte "Mon Choix", Cöthener Weg 4, 16259 Falkenberg, Tel.: 03344 3002881, www.berg-frei.de.

 


Fläming ǀ Luckenwalde ǀ Stadttheater 

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Der Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist längst zum Weihnachtsklassiker geworden. Das Theater der Altmark Stendal bringt nun die romantische Geschichte nach dem gleichnamigen tschechisch-deutschen Märchenfilm von Václav Vorlicek und František Pavlicek auf die Bühne. Seit dem Tod ihres Vaters lebt das Waisenkind Aschenbrödel wie eine Magd bei ihrer herrischen Stiefmutter, die den Gutshof der Familie an sich gerissen hat. Weil Aschenbrödel nicht mit auf den königlichen Ball darf, schenkt ihr der Kutscher zum Trost drei Haselnüsse. Haselnüsse mit magischen Kräften. Preis: 7 Euro. Infostelle/Buchung: Stadttheater Luckenwalde, Grünstr. 14, 14943 Luckenwalde, Tel.: 03371 672500, www.luckenwalde.de.

 


Elbe-Elster-Land ǀ Doberlug-Kirchhain ǀ Stadthalle 

Heimatgefühle zur Weihnachtszeit präsentiert von Sigrid & Marina

Sigrid & Marina präsentieren ihr beliebtes und erfolgreiches Tourneeformat nun auch zur schönsten Zeit des Jahres. Mit den bekanntesten Winter- und Weihnachtsliedern und einzigartigen Bildern der verschneiten Winterlandschaft laden die beiden Grand-Prix-Siegerinnen gemeinsam mit ihren musikalischen Gästen ihr Publikum auf einen Kurzurlaub in die Berge ein. Sie erleben eine fröhliche und ausgelassene Stimmung auf der "Jodleralm" und sind hautnah dabei, wenn Weihnachten gefühlvoll in den Bergen gefeiert wird. Mit dabei sind neben den Gastgeberinnen Sigrid & Marina Stars wie die Wildecker Herzbuben, Alexander Rier aus Südtirol und Oesch`s Die Dritten, die berühmte Jodelfamilie aus der Schweiz. Infostelle/Buchung: Stadthalle, Waldhufenstr. 97, 03253 Doberlug-Kirchhain, Tel.: 035322 688850, www.doberlug-kirchhain.de.

 


Uckermark ǀ Dreesch ǀ Scheune 

Kurzfilmtag

Der kürzeste Tag des Jahres wird mit 5 Kurzfilmen von Nicolas Wackerbarth und Eva Könnemann gefeiert. Die Scheune verwandelt sich in einen Kinosaal. Halbe Stunden (D 2007, 21 Minuten), Die Tragödien aus der Stadt (D, 2007, 35 Minuten), Westernstadt (D 2005, 39 Minuten), Anfänger (D 2004, 28 Minuten) und Das offenbare Geheimnis (D 2015, 39 Minuten) flimmern über die Leinwand. Zwischen den Filmen können sich Filmfans mit heißen und kalten Getränken und Leckerem vom Grill am Lagerfeuer stärken. Preis: 5 Euro. Infostelle/Buchung: Scheune, Dreesch 7, 17291 Dreesch, Tel.: 0171 1972689, www.dreesch-sieben.de.

 


Prignitz ǀ Wittenberge ǀ Kultur- und Festspielhaus 

Weihnachten in Familie

Was wäre Weihnachten ohne die Familie und ohne die Musik. An diesem Abend trifft beides aufeinander. Frank Schöbel & Dominique Lacasa, Franziska Wiese und Liveband präsentieren die stimmungsvollsten Lieder zu der schönsten Zeit des Jahres. Preis: 34,10-44 Euro. Infostelle/Buchung: Kultur- und Festspielhaus Wittenberge, Paul-Lincke-Platz 1, 19322 Wittenberge, Tel.: 03877 929181, www.wittenberge.de.

 


Potsdam ǀ Potsdam ǀ Neues Palais

Kaiserliche Weihnachten

Wilhelm II. war der erste Monarch, der das Weihnachtfest im Potsdamer Neuen Palais verbrachte. Seine Eltern und Großeltern, die deutschen Kaiser Wilhelm I. und Friedrich III. verbrachten die Festtage noch in Berlin. Wilhelm II. hatte mehrere weihnachtliche Traditionen aus dem britischen Königshaus übernommen, aus dem seine Mutter Victoria stammte. Der Grottensaal im Neuen Palais, der in der Weihnachtszeit das Zentrum des Familienlebens bildete, wurde mit zahlreichen Tannen weihnachtlich dekoriert. Auf Wunsch der Kaiserin Auguste Victoria erhielt jedes ihrer sieben Kinder einen eigenen Baum. Dabei wurde darauf geachtet, dass die Größe der Bäume dem Alter der Kinder entsprach. Weitere interessante Einzelheiten über das königliche Familienleben während der Festtage, das Weihnachtsmenü und die Art der Geschenke erfahren die Besucher auf einer Führung durch das Neuen Palais. Preis: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Infostelle/Buchung: Neues Palais, Am Neuen Palais, 14469 Potsdam, Tel.: 0331 9694200, www.spsg.de.

 


Spreewald ǀ Lieberose ǀ Naturlandschaften Brandenburg

Weihnachtswanderung mit den Förstern

Weihnachtstrubel, Hektik, Stress? Vor den Festtagen können Erholungssuchende noch einmal tief durchatmen. Denn kurz vor der Bescherung führt ein entspannter Spaziergang in der Natur durch den faszinierenden Lebensraum der Lieberoser Heide. Um eine Anmeldung wird gebeten. Preis: 5 Euro. Infostelle/Buchung: Naturlandschaften Brandenburg, B 168 Parkplatz am Sukzessionspark, 15913 Lieberose, Tel.: 033671 32788.

 


Lausitzer Seenland ǀ Guben ǀ Volkshaus

Warten auf den Weihnachtsmann

Mit dem Entertainer Thomas Maika wird das Warten bis zur Bescherung verkürzt und verzaubert – im wahrsten Sinne des Wortes. Mit einem Augenzwinkern be- und verzaubert er seine Gäste. Charmant und witzig zeigt er Klassiker der Magie, aber auch überraschende Eigenkreationen und garantiert damit Kurzweil und Lachtränen. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Volkshaus Guben, Bahnhofstraße 6, 03172 Guben, Tel.: 03561 431523.

 


Barnimer Land ǀ Schorfheide ǀ Konzerthalle Finowfurt

Zauber der Operette

Am 1. Weihnachtsfeiertag lädt das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde zum traditionellen Konzert in die Konzerthalle Finowfurt. Das mit „Zauber der Operette“ überschriebene Programm beinhaltet Werke namhafter Komponisten dieser heiteren Kunstform. Von Franz Lehárs „Land des Lächelns“ über Ralph Benatzkys „Weißes Rössl am Wolfgangsee“ bis hin zu Johann Strauss´ „Nacht in Venedig“ präsentieren die Musiker um und unter der musikalischen Leitung von Konzertmeisterin Alexandra Paladi eine Auswahl der schönsten Melodien. Sopranistin Anna Fey zeigt sich als Franz Lehárs Giuditta mit „Meine Lippen, die küssen so heiß“, gesteht als Eduard Künnekes Lisa aus dem „Vetter aus Dingsda“ dem „Strahlenden Mond“ ihre Liebeshoffnungen und bekennt als Niccoló Paganinis Elisa „Liebe, du Himmel auf Erden“. Preis: Vorverkauf: 12 Euro, Tageskasse: 14 Euro. Infostelle/Buchung: Konzerthalle Finowfurt, Erzberger Platz 1, 16244 Schorfheide, Tel.: 03334 25650, www.klassikauseberswalde.de.

 


Dahme-Seenland ǀ Königs Wusterhausen ǀ Der TURM Culture & Café

Konzert mit Tino Eisbrenner & Alejandro Soto Lacoste

Tino Eisbrenner stammt aus Rüdersdorf, also gleich „um die Ecke“. Der Liedermacher und Buchautor ist „Stammgast“ auf dem TURM. Immer wieder begeistert er mit seinen Liedern das Publikum. Der chilenische Singer-Songwriter Alejandro Soto Lacoste kreiert weltgewandte Liedpoesien und schöpft dabei aus der Folklore Lateinamerikas sowie aus Jazz, Pop und Rock. Die Gäste können sich am 2. Weihnachtsfeiertag auf ein gemeinsames Konzert der beiden Ausnahmekünstler freuen. Infostelle/Buchung: Der TURM Culture & Café, Funkerberg 3, 15711 Königs Wusterhausen, Tel.: 03375 290932, www.der-turm-kw.de.

 


Ruppiner Seenland ǀ Rheinsberg ǀ Schlosstheater Rheinsberg

Die Schneekönigin: Ein Tanzmärchen in sieben Bildern

Zwei Nachbarskinder, Kay und Gerda, verbindet eine enge Freundschaft, bis die Splitter eines Spiegels Kays Herz und Auge treffen. Sein Herz gefriert zu einem Eisklumpen und alles, was er sieht, erscheint ihm hässlich. Er wendet sich von Gerda ab, ist unfreundlich und gemein zu allen und sucht schlechte Gesellschaft. Diesen Jungen entführt die wunderschöne Schneekönigin auf ihrem Schlitten in den Palast. Auf ihrer Suche nach Kay erlebt Gerda viele Abenteuer und begegnet wundersamen Gestalten, die ihr helfen. Preis: 18 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder und Jugendliche von 3-18 Jahren 5 Euro. Infostelle/Buchung: Kultur Schlosstheater Rheinsberg, Kavalierhaus der Schlossanlage, 16831 Rheinsberg, Tel.: 033931 72117, www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de.

 

Fortlaufend:


Lausitzer Seenland ǀ Senftenberg ǀ Museum Schloss und Festung Senftenberg

08.12.2018 - 03.03.2019

Dabei gewesen - Photographik Design von Gerd Rattei

 

Der Cottbuser Fotograf Gerd Rattei ist für seine ausdruckstarken Aktaufnahmen bekannt, in denen er seine Models im Spiegel des schroffen Charmes stillgelegter Industrieanlagen oder monumentaler Bergbaulandschaften in Szene setzt. Aber die Aktfotografie macht nur einen kleinen Teil seines Werkes aus. Viele Jahre war er als Fotograf bei der Werbefirma DEWAG tätig. Dabei entstanden unter anderem Aufnahmen von der Arbeit in der Glasindustrie. Als freier Fotograf porträtiert Gerd Rattei die Menschen in der Region, darunter viele Künstler und findet im Alltäglichen Details, die ein flüchtiger Blick übersehen hätte. In Senftenberg ist nun ein Querschnitt aus sechzig Jahren seiner fotografischen Arbeit zu sehen. Öffnungszeiten: Winter (01.11.2018 bis 31.03.2019): Dienstag – Freitag 13-17 Uhr, Samstag und Sonntag 10.30-17.30 Uhr. Weihnachten (08.12.2018 bis 06.01.2019): täglich 10.30-17.30 Uhr. Infostelle/Buchung: Museum Schloss und Festung Senftenberg, Dubinaweg 1, 01968 Senftenberg, Tel.: 03573 2628, www.museums-entdecker.de.

 


Potsdam ǀ Potsdam ǀ Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

14.12.2018 - 30.12.2018

Weihnachtswald im Kutschstall

 

Seit 2014 verwandelt sich die historische Gewölbehalle des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in einen festlichen Weihnachtswald. Auf Einladung der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte zeigen jedes Jahr unterschiedliche Potsdamer Persönlichkeiten und Institutionen, wie kreativ oder auch ganz traditionell ein Weihnachtsbaum geschmückt werden kann. Für viele Potsdamer und Gäste ist der „Weihnachtswald im Kutschstall“ ein Ort der Besinnung in der Adventszeit geworden. Gleichzeitig repräsentiert er durch die jährlich wechselnden Teilnehmer die Vielfalt und Kreativität in Potsdam. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam, Tel.: 0331 6208550, www.hbpg.de.

 


Seenland Oder-Spree ǀ Beeskow ǀ Burg Beeskow

01.12.2018 - 03.03.2019

Schnee-Treiben Sport, Spiel und Spaß im Winter

 

Auf originelle Weise wird gezeigt, wie sich Jung und Alt einst im Winter vergnügt haben. Rund um Schlittschuh, Ski und Rodel ist dabei der sorgfältig geplante Winterurlaub im Gebirge ebenso Thema wie der Freizeitsport auf den heimischen Hügeln. Zusammen mit dem Archiv historische Alltagsfotografie, dem Eisenhüttenstädter Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR und dem Mountainbike- und Skisportverein Diehloer Berge e. V. Eisenhüttenstadt holt die Burg Beeskow den Winter in unsere Region zurück. Damit es bald heißt: Ski und Rodel gut. Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 11-17 Uhr. Preis: Eintritt frei. Infostelle/Buchung: Burg Beeskow, Frankfurter Straße 23, 15848 Beeskow, Tel.: 03366 352702.

 

Quelle © Text: Angaben ohne Gewähr. Informationen und Texte basieren auf Angaben der Veranstalter in der Veranstaltungsdatenbank www.reiseland-brandenburg.de.

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite