www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×

grafik
grafik

Die Chinesen glauben an astrologische Zeichen, die nicht von der Sonne, sondern vom Mond beeinflusst werden. Dieser Zyklus ist im Gegensatz zum Sonnenhoroskop in 12 Jahre unterteilt. Warum dies so ist, erklärt uns die buddhistische Legende:

tierkreis-grafik
Buddha rief alle Tiere zusammen, um sich mit ihnen über Astrologie zu unterhalten. Da aber nur zwölf Tiere seiner Aufforderung nachkamen, bot ihnen Buddha folgenden Lohn für die Mühe ihres weiten Weges - Jedes Tier sollte ein Jahr lang auf alle Ereignisse Einfluß nehmen können - und somit auch das Schicksal der in dieser Zeit geborenen Menschen bestimmen können. Jedes Jahr sollte den Namen seines Herrschers tragen - und wenn 12 Jahre vergangen sind, sollte der Zyklus der "Jahresherrscher" von neuem beginnen; bis zum Ende der Welt. Die Ratte war die erste, die sich zur Verteilung der Jahre meldete, somit wurde ihr der Beginn des 12-jährigen Zyklus zugesprochen. Es folgten Büffel, Tiger, Hase, Drachen, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund und das  Schwein.
Auf dieser Legende also basiert der Zyklus des chinesischen Horoskopes. Entscheidend für Ihr persönliches Tierzeichen ist also nur das Jahr, in dem Sie geboren sind. Da aber das asiatische Mondjahr nicht mit unserem "Sonnenjahr" übereinstimmt, sind für Januar- bzw. Februar-Geborene genauere Daten von Bedeutung.

Eine weitere große Rolle im chinesischen Horoskop spielen die fünf Elemente - Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Alle 12 Jahre wird jedem Tierzeichen eines der fünf Elemente zugeordnet, sodaß - im weitesten Sinne - ein kompletter chinesischer Tierzeichen-Zyklus 60 Jahre (5 Elemente mal 12 Tierzeichen) umfaßt. Somit wird jeder Mensch einerseits durch sein Tierzeichen beeinflußt, andererseits spielen aber auch die Eigenschaften des dem Geburtsjahr entsprechenden Elements eine entscheidende Rolle im Charakter des Menschen. In der asiatischen Philosophie sind die Elemente durch die Kette des Lebens, die auch sie selbst hervorgebracht hat, miteinander verbunden - und jedes dieser Elemente hat seine eigene Funktion und seinen eigenen Platz innerhalb dieser Verkettung. Wenn Sie also eine umfassende Charakterbeurteilung durch das chinesische Horoskop wünschen, sollten Sie Ihr Geburtsjahr unter beiden Aspekten - dem Tierzeichen-Zyklus sowie dem zugeordneten Element - beleuchten. Zu jedem Tierzeichen finden Sie deshalb in den näheren Erläuterungen auch die entsprechenden Element-Zuordnungen

© StarTarot Hellsehen

 

 



...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Naturheilmittel & Kosmetik im Kräuterhaus Sanct Bernhard kaufen!