www.berlinchecker.de

Reis

Wegweiser durch das Reisangebot
Die Reisvielfalt scheint nahezu grenzenlos zu sein. Weltweit sind zurzeit rund 8.000 verschiedene Variationen bekannt. Die Experten der deutschen Reismühlen wählen die besten aus, importieren und verarbeiten sie, wobei der Reis dann in drei Klassen in die Regale der Supermärkte kommt - als Lang-, Mittel- und Rundkornreis.

Auf der Verpackung findet sich ein Hinweis auf die entsprechende Klasse. Er wird in Verbindung mit der Verkehrsbezeichnung „Reis“, „Naturreis“ oder „Bruchreis“ angegeben. Diese Kennzeichnung kann darüber hinaus noch durch zusätzliche Angaben ergänzt werden, wie z. B. Parboiled Reis oder körnigkochend bzw. weichkochend. Ergänzend deklarieren die deutschen Reismühlen die Qualitätsstufe des Produktes, wie z. B. Spitzen- oder Standard-Reis.

Tipp:

Klebereis

Für Sushi nimmt man japanischen Rundkornreis, seine Stärke macht ihn nach dem Kochen schön klebrig zum Formen und aufnahmefähig für die Essigmarinade

Nährstoffe von Reis

Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate
⇒ Gekocht auf 100 g und je nach Sorte, ca. 25g
⇒ Ungekocht ca. 75g

Wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente.

Magnesium:
Schont Herz und Nerven und schützt vor Muskelkrämpfen
Eisen:
Spielt eine wichtige Rolle bei der Sauerstoffversorgung
Kalium:
Senkt Bluthochdruck und steuert den Wasserhaushalt des Körpers
Zink:
Stärkt die Abwehrkräfte und wirkt entzündungshemmend

Extra: Wegweiser

Reisklassen, -sorten und Verarbeitungsvarianten

ReisklasseReissorteMögliche VerarbeitungGarverfahren *)Garzeit MinutenEigenschaften gekocht
 
Reisklasse aufgrund der Kornbeschaffenheit
Langkornreis Natur, Weiß, ParboiledWasser- oder Quellmethode15 bis 20körnig und locker
 Basmati Wasser- oder Quellmethode15 bis 20ausgeprägt duftiges Aroma
 Jasmin Wasser- oder Quellmethode15 bis 20leicht klebrig, zartes Aroma nach Jasmin duftend
 
Mittelkornreis Natur, Weiß, ParboiledQuellmethode20cremig und klebrig
 Risotto oder Paella mit Sorten wie Arborio oder CarnaroliNatur, Weiß, ParboiledQuellmethode oder spezielles Verfahren20außen weich und innen sämig mit Biss
 Roter CamargueNaturQuellmethode35nussiges Aroma, bissfest
 SushiWeißQuellmethode oder spezielles Verfahren20klebrig, gut zu formen
 
Rundkornreis Natur, Weiß, ParboiledQuellmethode40klebrig und weich

Verarbeitungs- und VeredlungsverfahrenReissorteGarverfahren *)Garzeit Minuten
 
Naturreisalle außer SushiQuellmethode35 bis 40
Weißreisalle außer Roter CamargueWasser- oder Quellmethode10 bis 20
Parboiled Reisin erster Linie Langkorn und geringe Mengen MittelkornWasser- oder Quellmethode15 bis 20

*)Quellmethode: 2 Teile Wasser zum Kochen bringen, salzen, 1 Teil Reis in das kochende Wasser geben, bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel quellen lassen.
*)Wassermethode: 6 Teile Wasser zum Kochen bringen, salzen, 1 Teil Reis in das kochende Wasser geben und ohne Deckel leicht köchelnd garen. Reis in einem Sieb abgießen und kurz trockendämpfen.

Quelle: Text - Wegweiser: DIE DEUTSCHEN REISMÜHLEN c/o Getreidenährmittelverband e. V. URL: www.reismuehlen.de

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite