www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×
Rezepte zu Alkoholfreien Getränken

Alkoholfreie Getränke, auch alkoholfreie Erfrischungsgetränke, werden meist aus Wasser oder Milch, Früchten und Gemüsen sowie teilweise sonstigen zugesetzten Geschmacks- und Aromastoffen hergestellt. Als alkoholfrei bezeichnete Erzeugnisse dürfen maximal 0,5 Volumenprozent Alkoholgehalt aufweisen (Traubensaft bis zu einem Volumenprozent); eine Besonderheit sind alkoholreduzierte Getränke, die bis zu vier Volumenprozent Alkohol enthalten dürfen.


Getraenke

Tipp: Flüssigkeitsmangel erkennen und verhindern

Die Expertin erklärt´s:

Anja Krumbe, Ernährungswissenschaftlerin: „Steht dem Körper zu wenig Flüssigkeit zur Verfügung, ist das schnell spürbar: er zeigt seinen Mangel mit Durst, verminderter Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit oder auch mit Kopfschmerzen und Kreislaufproblemen.

Ich empfehle deshalb, regelmäßig über den tag verteilt zu trinken, um Mangelerscheinungen keine Chance zu geben. Vielen Menschen fällt es auch leichter, mehrmals pro Stunde eine kleine Portion zu trinken als einen ganzen Liter auf einmal. Natürliches Mineralwasser ist als Durstlöscher bestens geeignet. es ist ein natürliches und sicheres Produkt, dass keine Kalorien enthält und den Körper nicht durch Zucker oder künstliche Zusätze belastet. Zugleich versorgt es ihn mit natürlichen Mineralstoffen.“

Die häufigsten Flüssigkeitsräuber: Sport und andere körperliche Aktivitäten - Hitze - trockene Heizungsluft - Krankheit (z.B. Fieber, Durchfall) - körperliche und geistige Arbeit

Der tägliche Flüssigkeitsbedarf nach personengruppen*
PersonengruppeTrinkmenge & Portionsgrößen
Kinder (1-7 Jahre)6 Portionen à ca. 160 ml
Schüler (7-15 Jahre)6 Portionen à ca. 220 ml
Jugendliche + erwachsene (15-51 Jahre)6 Portionen à ca. 250 ml
Erwachsene (ab 51 Jahren)6 Portionen à ca. 220 ml
Stillende**6 Portionen à ca. 290 ml
* modifiziert nach: D.A.CH. Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr
** Stillende haben durch die Milchproduktion einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf. Während der Schwangerschaft steigt die täglich nötige Trinkmenge dagegen nur leicht, entsprechend der Gewichtszunahme.

Tipp: Was ist was: Fruchtsaft oder Fruchtnektar

Während Fruchtsaft aus 100 Prozent Obst besteht, werden Fruchtnektare aus Fruchtsaft, Wasser und Zucker hergestellt. Aus säurereichen Obstarten, wie Sauerkirschen oder Johannisbeeren, und aus besonders fruchtfleischhaltigen wie Bananen, stellt man Fruchtnektar her. Sie müssen je nach Sorte mindestens zwischen 25 und 50 Prozent Frucht enthalten. Die Mindestwerte für die einzelnen Fruchtarten sind in der „Fruchtsaftverordnung“ festgelegt. Der Fruchtgehalt wird immer auf dem Etikett angegeben. Für Heißgetränke sind sowohl Fruchtsäfte als auch -nektare hervorragend geeignet.

 



-


Listen-Übersicht aller ´´Getränke ohne Alkohol´´ Rezepte:

Gepfefferter Orangen-Kirschpunsch

Zutaten:
  • 1 EL schwarzer Pfeffer
  • 120 g brauner Zucker
  • 60 g getrocknete Sauerkirschen
  • 500 ml Orangensaft
  • 300 ml Sauerkirschnektar
  • 4 grüne Pfefferrispen; nach Wunsch

Rezeptmenge für: Personen
Zeitaufwand: 5 Min.
Kompliziertheit: Schwierigkeitsgrad

Zubereitung:

Pfeffer in einem Mörser zerstoßen und in einen Teebeutel geben. Zusammen mit Zucker,Sauerkirschen, Orangensaft und Sauerkirschnektar bis kurz unter dem Siedepunkt erhitzen, Herd ausschalten und zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Teebeutel entfernen und nach Wunsch mit Pfefferrispen garnieren.


Hinweise / Bemerkung:
Quelle-Rezept-Text (©): VdF - Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. by www.fruchtsaft.net Quelle-Rezept-Bild (©): Presse by VdF - Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V.

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite
...Rezept drucken
- ...als PDF speichern

Kommentare zu den ´´getraenke´´ Rezepten

Quelle: Einleitender-Text - Alkoholfreie Getränke...: Absatz In Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. URL: de.wikipedia.org - Lizenz: Creative Commons Attribution/Share Alike

Quelle: Text - Flüssigkeitsmangel erkennen und verhindern (aus der IDM-Pressemappe) : IDM - Informationszentrale Deutsches Mineralwasser c/o Kohl PR & Partner GmbH URL: www.mineralwasser.com

Quelle: Text - Was ist was: Fruchtsaft oder Fruchtnektar : Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e.V. (VdF) URL: www.fruchtsaft.de