www.berlinchecker.dewww.berlinchecker.de
×

Aktuelle Tour- und Event News

Michael Buble

Große Arena-Tour im Herbst 2019 Konzerte in Hannover, Berlin, Hamburg, Köln, Oberhausen, Mannheim, Leipzig und München

Das Warten hat ein Ende! Michael Bublé kommt mit „love“, so der Titel seines neuen Albums, und einer sensationellen Live-Show zurück. In Deutschland präsentiert der kanadische Superstar seine Hits und die aktuellen Songs vom 29. Oktober bis 10. November in Hannover, Berlin, Hamburg, Köln, Oberhausen, Mannheim, Leipzig und München. Die Fans erwartet seine unnachahmliche und unwiderstehliche Mischung aus Swing, Pop und Soul. Ein Feuerwerk aus Licht- und Videoeffekten bildet die monumentale, optische Kulisse für den Ausnahme-Entertainer und sein Orchester.

Michael Bublé glaubte zu wissen, was Liebe bedeutet. Immerhin hat er mehr als 60 Millionen Tonträger weltweit zu diesem Thema verkauft. Das Schicksal wollte es jedoch, dass er noch viel dazu lernen musste, als sein Sohn Noah schwer erkrankte und die Familie dadurch auf eine emotionale Reise geschickt wurde, die alles in Frage stellte. Inzwischen ist der Optimismus zurückgekehrt und die Gewissheit, dass die Musik wieder eine zentrale Rolle im Leben von Michael Bublé einnehmen kann.

Live ist der schlagfertige Crooner in seinem absoluten Element. Hier entfaltet sich der Charme des leidenschaftlichen Performers ebenso wie die Qualität seines authentischen Repertoires aus Standards und eigenen Kompositionen. Eine grandiose Stimme, frappierender Charme und absolute Disziplin vereinen sich bei ihm zu erstaunlichen Entertainer-Qualitäten.

Die Bühne ist Michael Bublés Terrain. Sein Aufstieg von kleinen Clubs zu den größten Konzert-Arenen ist Ausdruck von unglaublichem Talent und enormer Publikumswirkung. Sein Repertoire kennt keine Grenzen. Es ist handverlesen und schlägt gekonnt den Bogen vom Evergreen über Pop-Rock-Hymnen zu modernen Klassikern. Bublé wandelt scheinbar mühelos zwischen den Genres, Jazz, Swing und Pop, prägt jedoch alle Songs mit stilistischem Gespür und vokaler Ausdruckskraft.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

C H E R

Superstar CHER kommt nach über 15 Jahren das erste Mal wieder für 5 Konzerte nach Deutschland!

Sie ist eine Legende! Heute verkündete Superstar CHER ihre ersten Deutschlandkonzerte seit 15 Jahren. Als Multitalent und Ikone, die vom Oscar über den Emmy bis hin zum Grammy auf viele Auszeichnungen blicken kann, freut sich schon heute auf die Konzerte im Rahmen ihrer „Here We Go Again“ Tour 2019 in Europa.

CHER wird während ihrer Tour ihre Fans nicht nur mit einer Auswahl ihrer legendären Hits wie “Believe” oder “Turn Back Time” begeistern, sondern auch neuere Songs ihres gerade erschienenen „Dancing Queen“ Albums – ein Tribute an die Musik von ABBA, präsentieren. CHER zu ihrer Tour: “Ich freue mich sehr auf meine Konzerte in Europa und meine Fans in Deutschland!”

Nach ihrem überragenden Erfolg und den hervorragenden Kritiken zu CHERs Rolle im Film “Mamma Mia 2 – Here We Go Again” wird die vielfach ausgezeichnete Sängerin, Schauspielerin und überragende Showperformerin ihre Fans in Europa und Deutschland begeistern.

Ihre Karriere begann in den 1960ern mit Sonny & Cher, und schnell wurde sie in der männerdominierten Showbranche ein atemberaubender Superstar und ist bis heute weltweit eine der anerkanntesten Entertainerinnen überhaupt. Seit über fünf Jahrzehnten regiert CHER regelmäßig die Charts, verkaufte über 100 Millionen Alben und kann auf mehr Erfolge zurückblicken als so mach andere Künstler zusammen: als Plattenkünstlerin genauso wie als Filmschauspielerin, Broadway Star und sogar Regisseurin für Film und TV. 2018 eroberte CHER einmal mehr die Kinoleinwände mit einer beeindruckenden Rolle im Mega-Filmhit „Mamma Mia! Here We Go Again”, gefolgt von der Veröffentlichung ihres neuen Albums “Dancing Queen”, welches vom Filmhit inspiriert wurde.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Herbert Groenemeyer

Zusatzkonzert am 04.09.2019 in der Waldbühne Berlin

Herbert Grönemeyers Tourneeplan für das Jahr 2019 steht: Aufgrund der großen Nachfrage wird es ein letztes weiteres Zusatzkonzert geben. Der Sänger tritt mit seiner Band nun auch am 4. September in der Berliner Waldbühne auf – präsentiert von Das Erste, Radio Eins und Antenne Brandenburg. Nach der bereits ausverkauften Show in der Mercedes-Benz Arena am 7. März und dem ersten Auftritt in der Waldbühne am 3. September wird dies somit im kommenden Jahr Grönemeyers drittes Konzert in der Bundeshauptstadt sein.

Die Tournee 2019 ist für Herbert Grönemeyer und seine Band die erste nach dem großem Erfolg der „Dauernd Jetzt“-Tour vor drei Jahren. Das Publikumsinteresse an den kommenden Shows des Sängers, der am 9. November 2018 sein neues Album „Tumult“ veröffentlicht, ist enorm. Am 5. März 2019 steht der Tour-Auftakt in Kiel auf dem Plan. Das Konzert in der dortigen Sparkassen-Arena ist ebenso ausverkauft wie viele weitere Arena-Shows im März. Grönemeyer, dessen Studioalben seit 1984 allesamt die Spitze der deutschen Charts erreichten, wird im Frühjahr und Sommer 2019 in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden auftreten. Insgesamt umfasst seine Tournee 27 Konzerte.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

T O T O

Legendäre US-Band TOTO kommt zurück nach Deutschland - Fünf Open Air-Termine im Sommer 2019

Nach dem sensationellen Erfolg der ersten Konzerttermine zur Feier ihres 40. Geburtstags in diesem Jahr, haben TOTO ihre 40 Trips Around The Sun World Tour um weitere Termine in 2019 erweitert. Die deutschen Fans können sich auf fünf Open Air-Konzerte im Juni/Juli in herausragenden Spielstätten freuen. Die Kult-Band spielt am 30. Juni 2019 in Berlin auf der Zitadelle, am 2. Juli 209 in München beim Tollwood Festival, am 14. Juli 2019 in Gelsenkirchen im Amphitheater, am 17. Juli 2019 im Barockgarten des Festspielhaus Füssen im Rahmen der Königswinkel Open Airs und am 18. Juli 2019 in Salem im Rahmen der Schloss Open Airs.

Nur wenige Gruppen haben in der Musikgeschichte einzeln oder insgesamt einen größeren Einfluss auf die Popkultur gehabt als die Mitglieder von TOTO. Als Einzelpersonen sind die Mitglieder auf überwältigenden 5000 Alben zu hören, die insgesamt auf einen Verkauf von einer halben Milliarde Alben kommen und von denen über 200 Aufzeichnungen von der National Academy of Recording Arts and Sciences für einen Grammy nominiert wurden.

Auch nach fast 40 gemeinsamen Jahren und buchstäblich Tausenden Ehrungen (darunter mit Michael Jacksons Thriller das meistverkaufte Album aller Zeiten) und Auszeichnungen gehören TOTO auf Tournee sowie im Studio immer noch zu den umsatzstärksten Bands weltweit. Sie sind der Maßstab, an dem viele Künstler ihren Sound und ihre Produktion ausrichten, sie übertreffen die von der Musikgemeinschaft festgelegten Standards und sind einfach ein Synonym für musikalische Glaubwürdigkeit. Im Fernsehen und im Radio ist ihr Repertoire allgegenwärtig. TOTO sind Popkultur und eine der wenigen Bands aus den 1970er-Jahren, die die sich ändernden Trends und Stile überdauert haben und mehrere Generationen an Fans weltweit glücklich machen.

Es steht außer Frage, dass TOTO gerade weltweit sowas wie einen zweiten Frühling erleben. Das aktuelle Greatest Hits-Album „40 Trips Around The Sun“ (Legacy Recordings - Sony) debütierte im vergangenen März unter den Top 40 in acht verschiedenen Ländern. Kürzlich sorgten Weezer mit ihren Cover-Versionen der TOTO-Klassiker "Rosanna" und "Africa" für große mediale Aufmerksamkeit und 20 Millionen Streams. Dies ließ auch die Streaming-Zahlen des Original-Tracks in die Höhe schnellen, die alleine auf Spotify bei 422 Millionen stehen. TOTO bedankten sich bei Weezer mit der Veröffentlichung ihrer eigenen Version des Songs „Hash Pipe“.

Auf ihrer 40 Trips Around The Sun World Tour in Europa und Nordamerika traten sie jeden Abend in vollen Häusern auf, einschließlich ausverkaufter Shows im Ziggo Dome in Amsterdam, der Royal Albert Hall in London und dem Ryman Auditorium in Nashville. Diese Tournee ist die umfangreichste seit Jahren und führt die Band nun auch 2019 rund um den Globus.

TOTO kündigte vor kurzem auch die Veröffentlichung eines umfangreichen Box-Sets an. Die limitierte Edition „All In“ erscheint via Legacy Recordings (Sony Music) am 30. November und enthält 17 LPs und 13 CDs.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Lynyrd Skynyrd

Zum letzten Mal wird hierzulande im Juni eine US-amerikanische Rock-institution auf der Bühne zu sehen sein: Lynyrd Skynyrd!

Die Southern-Rock-Legende hat ihre bereits Mitte 2018 gestartete Konzertreise (aktuell dokumentiert auf der CD „Live In Atlantic City“, earMUSIC) deshalb kurz „Farewell Tour“ betitelt. Die spätestens seit ihrem Doppelalbum „One More From The Road“ international als erstklassiger Live-Act bekannte Band, wird während gut 90 Minuten alle ihre Hits und Klassiker zum Karrierefinale spielen: Von „Sweet Home Alabama“ über „What’s Your Name“, „Gimme Three Steps“ oder „Saturday Night Special“ bis hin zur Rock-Hymne „Free Bird“.

Das Rock & Roll Hall Of Fame-Mitglied, welches seit seiner Gründung 1964 in Jacksonville über 30 Millionen Tonträger verkauft hat, tritt derzeit in folgender Besetzung auf: Gary Rossington (Gitarre, Gesang), Johnny Van Zant (Gesang, Mundharmonika), Rickey Medlocke (Gitarre, Gesang), Mark „Sparky“ Matejka (Gitarre, Gesang), Peter Keys (Keyboards, Piano), Michael Cartellone (Schlagzeug), Johnny Colt (Bass) plus Dale Krantz Rossington und Carol Chase (Background-Vocals). Zusammen werden sie eindrücklich beweisen, warum das renommierte Magazin „Rolling Stone“ Lynyrd Skynyrd in seine Liste der „100 Greatest Artists of All Time“ aufgenommen hat. Weil sich diese Formation, deren Herzstück ihres Mix aus Country, Blues und Hardrock eine feurige ‚Gitarren-Armee‘ bildet, jetzt in den Ruhestand verabschiedet, ist ein Besuch ihrer letzten Shows geradezu Pflicht.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

ZZ Top

ZZ Top feiern 50. Jubiläum mit Sommertour Die Rock and Blues Party in Berlin, Bad Hersfeld, Halle, Hamburg, Bietigheim-Bissingen, Nürnberg, München und Köln

Bärte, Blues und Boogie sind ihre Markenzeichen, Texas ihre Heimat. ZZ TOP, die kleinste Rock’n’Roll Bigband der Welt, feiert 2019 ihr 50jähriges Jubiläum. Natürlich mit einer großen Tour im Sommer als Geburtstagsparty, die vom 11. Juni bis 9. Juli in Berlin, Bad Hersfeld, Halle, Hamburg, Bietigheim-Bissingen, Nürnberg, München und Köln gastiert. ZZ Top kommen selbstverständlich im Original Line-Up, der in fünf Jahrzehnten zur Legende gereift ist, und mit allen Hits ihrer unglaublichen Karriere.

Zehn Gitarrensaiten und ein Schlagzeug. Ein Minimum reichte Billy Gibbons (Gitarre und Vocals), Dusty Hill (Bass und Vocals) und Frank Beard (Schlagzeug) stets aus, um der allgemeinen Rock-Gigantomanie wirkungsvoll Paroli zu bieten. ZZ TOP sind immer eine Klasse für sich, was sie seit 1969 stets unter Beweis stellten. Die einzige Band im Rockzirkus von Weltruf, ohne persönliche Veränderungen geht mit unverminderter Energie zu Werke, der sich – vor allem bei Live-Auftritten – niemand entziehen kann. ZZ TOPs Musik ist stets sofort erkennbar, ungeheuer kraftvoll und durchdrungen von Soul.

Die Auftritte der Minimalisten des Rock'n'Roll gelten als musikalische Delikatessen, die mit Witz und Situationskomik angereichert sind. Hierbei stehen legendäre Hymnen wie „Cheap Sunglasses", „Sharp Dressed Man", „Legs" und „Helpless" ebenso auf dem Programm wie die Hits „Rough Boy", „I Thank You" oder „Pin Cushion". ZZ TOP haben sich mit ihrem simplizistischen, über alle Trends hinwegsetzenden Stil als Klassiker etabliert. Die drei Texaner faszinieren mit ihrem echten, unverkennbaren Sound: rau, schmutzig und durchsetzt mit dem fettesten Blues, den eine Rockband je abgeliefert hat.

Billy Gibbons meint rückblickend: „Es ist jetzt 50 Jahre her und ich glaube, wir werden allmählich ziemlich gut. Die Bärte sind vielleicht etwas länger, aber alles andere hat sich nicht verändert und wir hoffen, dass es so bleibt!“

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Phil Collins

Sensationeller Start für die Phil Collins Tour 2019! Die Tickets für die Konzerte in Hannover und Köln sind dabei besonders gefragt.

Mit rund 100 Millionen verkauften Tonträgern, weltweiten Nummer 1 Alben und Songs, die zum Soundtrack des Lebens für Millionen von Menschen wurde, ist Phil Collins eine absolute Legende der Musikgeschichte. Seine Arbeit und Karriere inspirierte unzählige Musiker auf ihrem Weg nach oben.

Nach Collins‘ jahrelanger Pause vom Tournee- und Musikgeschäft war er eigentlich bereit, sich zur Ruhe zu setzen. „Ich dachte, ich würde mich unbemerkt zurückziehen“, sagte Collins über seine Rückkehr, „Aber dank meiner Fans und Familie und dem Support einiger außergewöhnlicher Musiker, habe ich meine Leidenschaft für die Musik und das Auftreten wiederentdeckt. Es ist an der Zeit alles noch einmal zu machen und ich freue mich sehr darauf. Es fühlt sich einfach richtig an”.

Zuerst als Drummer und später als Frontman der Kultband Genesis wurde Phil Collins zu einem der erfolgreichsten Künstler seiner Generation, mit mehr UK Top 40 Singles als jeder andere Musiker in den 80iger Jahren. Sein Solo-Debut machte er bereits 1981 mit dem Album „Face Value“, das der Öffentlichkeit unter anderem den Superhit „In The Air Tonight“ schenkte. Damit nicht genug, Collins entpuppte sich als absolute Hit-Maschine! Weitere 3 UK Nummer 1 und 7 US Nummer 1 Hits wie unter anderem „Easy Lover“, „Against All Odds (Take A Look At Me Now)“ und „Another Day In Paradise“ folgten nach dem ersten Erfolg.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Mark Knopfler

Meisterwerke relaxter Rockmusik - Virtuoser Mark Knopfler auf Tour!

Mr. Dire Straits von Mai bis Juli 2019 live The Sultan of Swing in Köln, Berlin, Hannover, Hamburg, Wien, Oberhausen, Stuttgart, Leipzig, Mannheim und München Neues Album „Down The Road Wherever“

Der virtuose Mark Knopfler geht mit seinen Meisterwerken relaxter Rockmusik auf große Tour. Seine Konzertreise, die ihn auch nach Deutschland und Österreich führt, präsentiert Songs seines neuen Albums „Down The Road Wherever“, eine Auswahl aus seinen Soloalben und selbstverständlich auch die markanten Hits der 20-jährigen Dire Straits-Ära. Vom 13. Mai bis 7. Juli sind Köln, Berlin, Hannover, Hamburg, Wien, Oberhausen, Stuttgart, Leipzig, Mannheim und München die Stationen.

Mark Knopfler hat der populären Musik mit vielen seiner Songs immer wieder wichtige Impulse geliefert. Als genialer Gitarrist, Sänger und Songschreiber von Dire Straits, die sicher zu den größten Rockbands aller Zeiten gehören, erlangte er Weltruhm. Seine zehn Soloalben knüpfen an die von ihm begründete Songtradition an und verbinden beide Schaffensperioden zu begeisternden Live-Erlebnissen. Mit rund 120 Millionen Alben zählt er zu einem illustren Kreis von Interpreten, die überragender Erfolg und bleibende Bedeutung auszeichnet. Auf den mehrfachen Grammy-Gewinner trifft die Bezeichnung Superstar wirklich zu, obwohl er sich nie als solcher geriert. Seine Musik bezeichnete ein Kritiker treffend als „Gegenentwurf zum hektischen Popzirkus, der selbst zum Welterfolg avancierte“.

Mark Knopfler, der kreative Dreh- und Angelpunkt der Dire Straits, wird von vielen Experten als Schlüsselinterpret der Rockgeschichte eingestuft. Er prägte einen einzigartigen Gitarrenstil und den für ihn typischen Sprechgesang, der dennoch eindrucksvolle melodische Züge trägt. Er gilt als ironischer Geschichtenerzähler, der ein Schicksal in drei bis vier Strophen auf den Punkt bringen kann. Sein Œuvre spiegelt Vielseitigkeit und Schaffenskraft des in Glasgow geborenen Musikers, der in Englisch promovierte, Vorlesungen hielt und seine akademische Karriere schließlich gegen die Gitarre eintauschte.

Die Alben „Dire Straits“, „Communiqué“, „Making Movies“, „Love over Gold“, „Brothers in Arms“ und „On every Street“ sind Meilensteine der Rockmusik. Songs wie „Sultans of Swing“, „Money for Nothing“, „Brothers in Arms“, “Romeo and Juliet” oder “Walk of Life” wurden zu Hymnen ihrer Generation. Mark Knopfler schrieb zahlreiche Filmsoundtracks wie „Princess Bride“, „Letzte Ausfahrt Brooklyn“, „Local Hero“, „Metroland“, „Wag the Dog“ und „A Shot at Glory“. Die Soloalben „Golden Heart“, „Sailing to Philadelphia“ mit der Supersingle „What it is“, „The Ragpicker’s Dream“, „Shangri-La“, „Kill to get Crimson“, „All the Road Running“ und „Get Lucky“ lieferten neue Akzente, bauen jedoch gleichzeitig auf die besten Tugenden und Rezepte der Erfolgsgeschichte von Dire Straits auf. Erwähnenswert sind Kooperationen mit Eric Clapton, Randy Newmann, Bob Dylan, Van Morrison und Emmylou Harris.

Jetzt packt Mr. Dire Straits erneut die Gitarren für seine Solotour, begleitet von zehn absoluten Ausnahme-Musikern, darunter natürlich Keyboarder Guy Fletcher, sein engster Gefährte aus Dire Straits-Tagen. Weiterhin befinden sich in seiner Entourage seine musikalischen Kollaborateure der letzten zwei Jahrzehnte: Richard Bennett (Gitarre), Jim Cox (Piano), Mike McGoldrick (Pfeife und Flöte), John McCusker (Geige und Zither), Nigel Hitchcok (Saxophon), Tom Walsh (Trompete), Glenn Worf (Bass), Danny Cummings (Trommeln) und Ian Thomas (Schlagzeug).

Seine bekanntesten Songs wie „Sultans of Swing“, „Romeo and Juliet“, „Brothers in Arms“ oder „What it is“ hat Mark Knopfler sicher im Gepäck. Und wer ihn kennt, weiß, dass es ihm immer gelingt, seine spezielle Magie über die Rampe zu bringen

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Bob Dylan and His Band

Bob Dylan im Frühjahr und Sommer 2019 live Bedeutendster Interpret der Rock-Ära als einziger Rockmusiker mit Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet

Bob Dylan gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet „für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik“, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die überragende Bedeutung von Bob Dylan fand auch in der Verleihung des Nobelpreises für Literatur Ausdruck, den er als bisher einziger Musiker erhielt. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die große Anerkennung des genialen Singer/Songwriters. Im Frühjahr und Sommer 2019 kommt der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, zu Live-Konzerten nach Deutschland. Zwischen dem 31. März und dem 7. Juli gastiert er in Düsseldorf, Würzburg, Berlin, Magdeburg, Augsburg, Hamburg, Braunschweig und Mainz.

Bob Dylan erfand sich immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. Dylan ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verliehen ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mit initiierte und begleitete.

Dylan-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: „The Times They are A-Changin’ “, „Blowin’ in the Wind“, „Like a Rolling Stone“, „A Hard Rain’s A-Gonna Fall“, „Chimes of Freedom“ – um nur einige zu nennen.

„Blowin’ in the Wind“, der wohl bekannteste Song aus der Feder von Bob Dylan, beschreibt das Lebensgefühl seiner Generation. Dieses Lied, in den frühen 60er Jahren geschrieben, von unzähligen Künstlern wie Joan Baez oder Pete Seeger interpretiert, begründete seinen Mythos. Die New York Times bezeichnete ihn als „Shakespeare des 20. Jahrhunderts“. Bob Dylan, der eigentlich Robert Allen Zimmerman heißt, in dem Dorf Duluth (Minnesota) geboren wurde und in der nahegelegenen Grubenstadt Hibbing aufwuchs, erzielte eine Wirkung wie vor und nach ihm kein zweiter Protagonist der Popkultur. Seine Texte befreiten die Rockmusik von ihrer Banalität. „Erst nachdem ich Dylan intensiv gehört hatte, achtete ich peinlich genau auf Texte, auf Aussagen“, gestand sogar John Lennon.

Bob Dylan gilt als „das Gewissen seiner Zeit, die er mit archetypischen Song-Chiffren prägte“ (Time) und für die er 1980 seinen ersten Grammy erhielt. 1993 konnte er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk entgegennehmen, hielt Einzug in die legendäre „Hall of Fame“, wurde mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet und führte Regie bei cineastischen Seitensprüngen. Dylans Tourneen „werden bejubelt, als sängen Jesus und Marx gemeinsam oder seien die Beatles auferstanden“, urteilte Newsweek. Kaum ein wichtiger Musiker, der ihm nicht in irgendeiner Form Tribut zollte.

Seine erste LP bestand überwiegend aus Fremdmaterial, eine Reminiszenz an sein Idol Woody Guthrie. Eigenkompositionen, vor allem politische Botschaften, sind die Inhalte der nachfolgenden Platten, als der Vietnamkrieg und die Studentenunruhen Mitte der 60er ihren Höhepunkt erreichten. Beim Newport Folkfestival 1965 sorgte Bob Dylan schließlich für den Eklat, als er seine Gitarre elektrisch verstärkte und damit den Folkrock begründete. Seine in Platten gepresste Lyrik wurde zum Bestseller. Seitdem gilt Dylan als Prophet der populären Kultur.

Seine Memoiren „Dylan’s Chronicles – Volume 1“ waren ein weltweiter Bestseller und rangierten 19 Wochen in der „The New York Times“-Bestsellerliste. Er wurde für seine „tiefgreifende Bedeutung für die Populärmusik und Amerikanische Kultur“ mit einem Pulitzer-Spezialpreis ausgezeichnet.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Shawn Mendes

Tour zum neuen Album im Frühjahr 2019

Der Countdown hat begonnen: Vor ein paar Wochen hat Shawn Mendes seine neue Single „In My Blood“ veröffentlicht, der rockige erste Vorgeschmack auf das dritte Studioalbum, dem die Fans des 19-jährigen Kanadiers schon seit Monaten entgegenfiebern. Jetzt gab der Superstar bekannt, dass die selbstbetitelte Platte am 25. Mai auf den Markt kommt und er im kommenden Frühjahr bei uns auf Tour geht.

Abgesehen von dem im Herbst veröffentlichten Live-Album „MTV Unplugged“, war die inspirierende und rockige Hymne „In My Blood“ der erste neue Song seit der Hitsingle „There‘s Nothing Holdin‘ Me Back“, die Shawn Mendes abermals Platinerfolge rund um den Globus bescherte. Jede Menge Platin räumte Shawn Mendes auch für seine beiden bis dato veröffentlichten Alben „Handwritten“ und „Illuminate“ ab. Insgesamt verkaufte der Kanadier, der im August seinen 20. Geburtstag feiert, bereits mehr als zehn Millionen Alben sowie über 100 Millionen Singles. Die Zahl der kombinierten Streams liegt bei sage und schreibe elf Milliarden, dazu kommen über vier Milliarden YouTube-Views. Im Rahmen seiner zwei restlos ausverkauften Welttourneen hat Mendes legendäre Venues wie den Madison Square Garden oder auch die O2 Arena in London binnen Minuten ausverkauft.

Auf Listen aller erdenklichen Magazine von Forbes bis Billboard wird er stets auf Platz eins der einflussreichsten Teenager und Künstler über alle Social-Media-Plattformen hinweg geführt. „Shawn Mendes“ ist kurz gesagt ein anderer Ausdruck für Erfolg. Aber auch für wunderbare Pop-Musik, mit der er seine Fans in Verzückung und Ekstase treibt. Das wird, so darf man vermuten, mit dem neuen Album und bei den drei Shows, die Shawn Mendes im kommenden März in Deutschland spielt, nicht anders sein.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

The Australian Pink Floyd Show

Die weltweit erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band kommt 2019 mit neuem Programm unter dem Motto „All That You Love“ nach Deutschland zurück

THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW, die weltweit bekannteste und erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band, kommt im März 2019 erneut nach Deutschland. Die kommende Tournee umfasst insgesamt 23 Termine – darunter Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Oberhausen und Stuttgart. Es ist bereits die zwölfte Produktion, mit der die Australier die Pink-Floyd-Fans hierzulande begeistern – und sie steht unter dem verheißungsvollen Motto „All That You Love“. Die Show präsentiert die musikalischen Highlights aller Pink Floyd- Schaffensphasen – und ist erneut eine Huldigung an die Herren Barrett, Waters, Gilmour, Wright und Mason.

Was 1988 in Australien mit dem Aushang eines Zettels mit der Aufschrift „Sänger und Keyboarder für Band gesucht. Professionelle Einstellung Voraussetzung. Wir spielen nur Pink Floyd“ in einem Plattenladen in Adelaide begann, füllt dreißig Jahre später große Hallen auf der ganzen Welt. Über die Jahre ist THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW längst zu einer musikalischen Institution geworden, die Maßstäbe setzt. Kein Wunder, lautete das Credo der Australier doch von Anfang an: So nah am Original wie nur möglich. Dass sie ihr Handwerk perfekt beherrschen, hat THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW bereits einem Millionenpublikum bewiesen und selbst kritischste Fans überzeugt.

Angesichts des satten, aber sensibel ausgesteuerten Sounds und Stimmen, die wie die der Originale klingen, zerstreuen sich bei den Konzerten der Band schnell jegliche Zweifel daran, dass hier niemand anderes als leidenschaftliche und hochprofessionelle Musiker auf der Bühne stehen.

Durch ihr detailverliebtes Streben, den Sound und die Show von Pink Floyd so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt es ihnen, das breite Spektrum zwischen den psychedelischen Träumen der 1960er Jahre und dem Bombast der 1980er Jahre auf einzigartige Art und Weise auf die Bühne zu bringen.

Mit ihren von Tour zu Tour programmatisch wechselnden Shows gelingt es ihnen dabei stets, den Klang und die Atmosphäre eines Pink Floyd-Konzertes perfekt wiederzugeben. In Kombination mit einer aufwändigen Licht- und Lasershow, passenden Animationen auf einer LED-Wand, die die Musik visuell untermalen sowie riesigen aufblasbaren Figuren auf der Bühne, werden die Deutschlandauftritte von THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW auch 2019 wieder zu einem einmaligen Konzerterlebnis.

Die Tour 2019 von THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW wird präsentiert von Kabel 1, Classic Rock, eclipsed und kulturnews.

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

P!NK - Beautiful Trauma World Tour 2019

Superstar P!nk kommt im Juli nach Deutschland: 'Get the Parta started' in Köln, Hamburg, Stuttgart, Hannover, Berlin, Frankfurt und München

Köln, 16.10.2018 – Heute hat die internationale Popikone P!NK angekündigt, dass sie im Rahmen ihrer Beautiful Trauma World Tour 2019 für sieben Stadionshows im Juli nach Deutschland kommen wird! Berühmt für ihre immens kraftvolle und einzigartige Stimme und ihre hochexplosiven Liveshows können sich die Fans schon jetzt auf sensationelle Erlebnisse hierzulande freuen. Die Deutschlandtermine beginnen am 05. Juli in Köln (RheinEnergie Stadion) und führen Pink nach Hamburg (08.07., Volksparkstadion), Stuttgart (10.07., Mercedes-Benz Arena), Hannover (12.07. HDI Arena), Berlin (14.07. Olympiastadion), Frankfurt (22.07. Commerzbank Arena) sowie zum Abschluss nach München (26.07. Olympiastadion).

Auf ihrer Beautiful Trauma World Tour, die im März 2018 in Phoenix (USA) startete, begeisterte P!NK bereits Fans in Nordamerika, Australien und Neuseeland. Ein Reporter des Variety Magazine fasst zusammen: "Ich kann ohne jede Übertreibung sagen, dass in all den Jahrzehnten, in denen ich bereits zu Konzerten gehe und darüber berichte, P!NK physisch die 'holy f---ing s---' Künstlerin ist, die ich je als Popact gesehen habe”. Abgesehen von ihrem Kurzbesuch mit einer Doppelshow in der Berliner Waldbühne 2017, werden die kommenden Shows die ersten Deutschlandkonzerte von P!NK seit 2013 sein und in vielen der Stadien wird sie sogar zum ersten Mal auftreten.

Seit ihrem Debüt im Jahr 2000 hat P!NK sieben Studio Alben und ein Greatest Hits Album veröffentlicht, sowie weltweit über 57 Million Albumequivalente, über 75 Million Singles und über 2,4 Million DVDs verkauft, sowie 15 Singles in den Top 10 der Billboard Hot 100 Charts (vier davon auf #1) platziert. Darüber hinaus ist sie stolze Besitzerin von drei Grammy Awards (19 Nominierungen), einen Daytime Emmy Award, drei Billboard Music Awards, sieben MTV Video Music Awards (inclusive des 2017 Michael Jackson Vanguard Award), zwei MTV Europe Awards und zwei People’s Choice Awards. Sie wurde 2013 zur Billboard’s Woman of the Year ernannt und hat weltweit Stadien und Arenen ausverkauft.

Ihr siebtes Studioalbum Beautiful Trauma hat bereits Platinstatus erreicht, debütierte auf #1 in den Billboard’s 200 Charts und konnte die meisten Verkäufe ihrer Karriere innerhalb der ersten Woche verzeichnen. In zehn weiteren Ländern stieg das Album gleichfalls auf #1 in die Charts ein, ebenso wie bei den Billboard’s Top Album Sales Chart und Digital Album Charts. Die erste Single “What About Us” erreichte ebenfalls Platin, erhielt eine Grammy Nominierung als Best Pop Solo Performance und erreichte die #1 der Adult Pop Songs Chart, womit sie bereits zum neunten Mal die Spitze anführte und somit nun die meisten Nummer 1 Hits des Formates als weibliche Künstlerin verzeichnen kann (zweite unter allen Künstlern).

P!nk wird auf dieser Tour von den Special Guests Vance Joy, KidCutUp und Bang Bang Romeo (letztere nicht in Frankfurt und München) begleitet. Der australische Singersongwriter Vance Joy wurde mit seinem Megahit Riptide bekannt und verzeichnet bereits insgesamt über eine Milliarde Streams auf Spotify. Der internationale DJ Kid Cut Up hat bislang alle Konzerte von P!nk im Rahmen ihrer Beautiful Trauma World Tour eröffnet. Mit seinen einzigartigen Remixes und Edits ist er bereits in den Airplays in den USA vertreten und begeistert ebenfalls Künstler wie The Chainsmokers, Diplo und DJ Khaled. Dritte im Bunde sind die als Geheimtipp geltende, Frontfraugeführte britische Alt-Rock-Band Bang Bang Romeo, die auch als “Fleetwood Mac mit Ecken und Kanten” bezeichnet werden.

P!NK ist eine enthusiastische Unterstützerin verschiedener karitativer Organisationen, dazu gehören: Make a Wish Foundation, Autism Speaks, Human Rights Campaign sowie No Kid Hungry. Zudem ist sie als Botschafterin im Team der UNICEF. Erst kürzlich war sie zudem Titelfrau des People Magazine’s The Beautiful Issue.

TICKETS im Vorverkauf




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Udo Lindenberg kommt!

2019 Völlig neue Tour - Gigantisches musikalisches Feuerwerk - Viele Überrascungen

Die fetteste Rockrevue der Welt, schrieben die Kritiker euphorisch darüber. Und nun steht es fest: 2019 kommt UDO LINDENBERG wieder auf Tour! Mit völlig neuem Programm, einer Fülle von musikalischen Panik- Komplizen und jeder Menge visueller Überraschungen. In der Panik- Zentrale brodelt gerade die Ideen-Maschine, alle Apparate drehen auf voller Power. Denn nach einem Jahr des Grübelns und Diskutierens, des Prüfens und Erforschens, steht nun fest: Am 31. Mai 2019 wird der Startschuss in Bremen gesetzt – und dann reist Udo Lindenberg mit seinem Tross quer durch die Bunte Republik Deutschland.

Er ist Maler, Schriftsteller, Filmemacher, Komponist, Sänger und Erfinder des Deutschrock in einer Person, ein interdisziplinärer Künstler, wie es in Deutschland keinen zweiten gibt. Wie das Magazin Rolling Stone vermerkt: "Seit seinem Mega-Comeback gelingt ihm einfach alles." Vielleicht am deutlichsten - jedenfalls authentisch wie nirgendwo sonst – beweist das Udo Lindenberg wenn er auf der Bühne steht und ganz ohne Panik losrockt. Im Mai 2019 wird es wieder soweit sein.

 

Udo Lindenberg – LIVE 2019

25.06.2019 - Hannover, TUI Arena

28.06.2019 - Köln, LANXESS arena

02.07.2019 - Mannheim, SAP Arena

05.07.2019 - Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle

09.07.2019 - Oberhausen, König-Pilsener-Arena

12.07.2019 - Dortmund, Westfalenhalle

TICKETS




...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite

Tears for Fears verlegen ihre Tour

Die Termine werden ins Frühjahr verschoben

Tears For Fears bedauern sehr, die geplante Europatour aus gesundheitlichen Gründen nach Anweisungen vom Arzt ins Frühjahr 2019 verlegen zu müssen. Die Band und das Management möchten sich für jegliche damit in Verbindung stehende Unannehmlichkeit entschuldigen.

Die bereits erworbenen Tickets für die 2018Shows behalten nichtsdestotrotz ihre Gültigkeit für die vorgesehene Stadt oder können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Tears For Fears arbeiten nun weiter an dem ersten Album seit 14 Jahren und hoffen, es noch im Herbst zu veröffentlichen und nächstes Jahr mit nach Deutschland nehmen zu können.

16.02.2019 Berlin - Tempodrom (verlegt vom 16.05.2018)

19.02.2019 Hamburg - Mehr!Theater (verlegt vom 17.05.2018)

TICKETS

Quelle © Text/Fotos: [+][-]

Textquellen:


eventim.de
Fotos:
Michael Buble: Von Eva Rinaldi, CC BY-SA 2.0, Link
Cher: Von David Carroll - https://www.flickr.com/photos/22925961@N07/14033265331, CC BY-SA 2.0, Link
Herbert Groenemeyer: Von Superbass - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link
The Australian Pink Floyd Show: Von Cristina Gehlen from Garibaldi, Brasil - Australian Pink Floyd, CC BY 2.0, Link
Shawn Mendes: Von Raph_PH - Diese Datei ist ein Ausschnitt aus einer anderen Datei: Shawn Mendes at The Queen's Birthday Party.jpg, CC BY 2.0, Link
Bob Dylan: Von Alberto Cabello from Vitoria Gasteiz - Bob Dylan, CC BY 2.0, Link
Mark Knopfler: Von Ckuhl, CC BY-SA 3.0, Link
Phil Collins: Von Dicknroll - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link
ZZ Top: Von Craig ONeal - originally posted to Flickr as ZZ Top Live, CC BY-SA 2.0, Link
Lynyrd Skynyrd: Von jayuzi - IMG_1434, CC BY-SA 2.0, Link
Toto: Von Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird Biopresto als Autor angenommen (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben). - Die Autorenschaft wurde nicht in einer maschinell lesbaren Form angegeben. Es wird angenommen, dass es sich um ein eigenes Werk handelt (basierend auf den Rechteinhaber-Angaben)., CC BY-SA 3.0, Link
P!nk: Von https://www.flickr.com/photos/blumonkey14/ - https://www.flickr.com/photos/71655949@N00/8537347943 (cropped), CC BY-SA 2.0, Link
Udo Lindenberg: Von © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), CC BY-SA 4.0, Link
Tears for Fears: Jake Walters

...nach oben - ...Seite zurück - ...zur Startseite